Yamaha YSP-1100 upgrade auf YSP-2200

+A -A
Autor
Beitrag
Skinner2805
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2013, 13:59
Hallo liebe Gemeinde!

Ich besitze seit Jahren eine Yamaha YSP-1100 Soundbar.

Mittlerweile gibt es ja viele weitere Soundbars von Yamaha, und ich überlege mir vielleicht mal eine neue Soundbar zu zulegen.

Die YSP-5100 passt definitv nicht in mein Regal, so dass diese keine Kaufoption ist.

Ich schaue hauptsächlich Filme und frage mich, ob meine alte Soundbar noch ausreicht, oder die anderen Soundbars, wie z.B. die YSP-2200, wirklich hörbare und sinnvolle Vorteile mit sich bringen.

Hat jemand von euch Erfahrung mit der Yahama YSP-1100 und hat sich dann eine andere Soundbar zugelegt, so dass ein Vergleich hergestellt werden konnte?

Bringt Dolby Digital HD wirklich mehr als Dolby Digital?

Meine Soundbar hat 42 Boxen, die YSP-2200 deutlich weniger! Macht sich das beim Sound bemerkbar, oder ist das egal?

Ich könnte den Subwoofer des YSP-2200 nur direkt neben der Soundbar aufstellen und nicht darunter, ein Problem?

Über eure Meinung und Hilfe würde mich freuen!

Danke!
Merzener
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2013, 15:30
Habe die YSP1100 schon gehört und muss sagen, dass ist kein Vergleich mehr zur YSP2200, die einen deutlich besseren Klang und auch emulierten Surroundsound erzeugen kann, sofern die Raumgegebenheiten stimmen.

Ich hatte bei meiner YSP2200 den Bass neben, testweise auch mal unter der Sbar - konnte aber keinen Klangunterschied feststellen.
Drunter wird in den meisten Fällen auch eher schwer werden.

Die YSP5100 ist eine klangliche Enttäuschung, meiner Meinung nach - ich dachte damals erst, der Händler hatte sich mit dem Preis vertan
Für den Preis - schwach ...dann habe ich die YSP2200 mitgenommen.
Skinner2805
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Dez 2013, 16:59
Danke für die Antwort!

Ich habe mir gerade die 2200er für 420 Euro bei ebay geschossen.

Ich bin mal gespannt...
Mike567
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Dez 2013, 20:50
und bist du mit der ysp 2200 zufrieden?
Skinner2805
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Dez 2013, 21:16
Um ehrlich zu sein, ich konnte noch nicht alles so testen wie ich wollte, daher hängt meine Meinung von einem recht frischen ersten Eindruck ab.

Der Sound ist gut und riesen Unterschiede zum 1100er habe ich noch nicht ausmachen können, aber es sind welche vorhanden. Der Sound ist klarer, aber ich finde ihn nicht so voluminös. Der Subwoofer ist ok, aber kein Vergleich zu einem aktiven Subwoofer. Meines Erachtens das größte Minus. Der 2200er muss nach der Einmessung ebenfalls manuell überarbeitet werden. Beim Überarbeiten merkt man aber die Verbesserungen!

Wenn ich mehr Platz hätte und mehr investieren wollte, dann würde ich mir den größeren Bruder mit einem Kriven Subwoofer anschauen. So hatte mich das Upgrade 140 Euro gekostet, und das war es mir wert.
Mike567
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Dez 2013, 21:22
ich hab mir nämlich die canton dm 9 zuglegt... der ton ist sehr klar...und sauber...kein rauschen usw. ... aber bei filmen feht mir ein bisschen der druck... überhaupt kein bass... und da denk ich mir irgendwie... für 450 euro kann man schon ein wenig mehr verlangen... jz bin ich am überlegen ob ich mir die ysp 2200 zulegen soll... oder einen sub kaufen...was wieder mind. 100 kostet...
Skinner2805
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Dez 2013, 21:20
Die beiden Soundbars kann ich leider nicht miteinander vergleichen. Ein aktiver Subwoofer ist natürlich etwas tolles.
Der Yamaha klingt auch klar und sauber. Ich finde den passiven Subwoofer gut, da ich Schlimmeres erwartet hatte.
Mike567
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Dez 2013, 13:55
hab jz nochmal viel herumgelesen... anscheinend gibts nichts besseres... um den preis... daher werd ich mir die soundbar doch behalten und werd mich um einen sub umschaun...
Siebert78
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Dez 2013, 09:47
Kann mir ein Besitzer der 2200er sagen, wie das mit dem Durchleiten des Fernbedienungs-Infrarotsignales funktoniert?

Ich würde gerne wissen wollen, ob die Bar dafür an sein muss, oder auch der Standby-Betrieb reicht (will die Bar nur für Filme per Blu Ray nutzen und nicht für TV).
Daher wäre es blöd, wenn ich den TV nicht per FB bedienen könnte, sofern die Bar, die davor steht, aus ist.
Skinner2805
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Dez 2013, 11:13
Gerade getestet. Bei mir wird das Signal auch im Standby weitergeleitet!
Siebert78
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Dez 2013, 11:21
Danke!
Das ist sehr gut.
Dann werd ich mir auch mal so ein Teil ordern und sehen was es bringt im Vergleich zu meiner aktuellen Kombi (HK SB10 + Pioneer REceiver).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Ysp 2200
Mike567 am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  10 Beiträge
Yamaha YSP-2200
Scarface0664 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  38 Beiträge
yamaha ysp 2200 lieferbar
seeberger am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  4 Beiträge
Yamaha YSP-2200 VS. YSP-2500
GK-PePe am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  4 Beiträge
YSP-800 oder YSP-1000/1100?
raybanner am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  4 Beiträge
YSP-2200 Fernbedienung
Hamumich am 14.01.2018  –  Letzte Antwort am 16.01.2018  –  2 Beiträge
Anschluusprobleme mit Yamaha YSP 2200
rudolf13 am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  6 Beiträge
ysp-2200 richtig einstellen
Andreas1965 am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  5 Beiträge
YSP-2200- und Kopfhörer
Andreas1965 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  2 Beiträge
ysp 2200 anschließen
seeberger am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.604 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHerzkasperl_
  • Gesamtzahl an Themen1.513.391
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.788.780

Hersteller in diesem Thread Widget schließen