Bose Soundtouch 300 automatisches ausschalten deaktivieren

+A -A
Autor
Beitrag
sLaShyy_x
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2016, 23:10
Die Box schalten sich bei Inaktivität aus, kann man das irgendwie ausschalten? Problem bestimmt darin das wenn ich mein Tv einschalte auch automatisch die Soundbar angeht, was ja auch gut ist aber wenn ich PS4 spiele und mein HS verwende schaltet die SB nach gewisser Zeit ab und der TV geht aus. Was natürlich nicht gewollt ist. Verbunden ist das ganze über ARC und der TV ist ein samsung ks8090.
andy2000xxl
Neuling
#2 erstellt: 06. Jan 2017, 14:59
Ich habe das gleiche Problem (wenn ich mit TimeShift das aktuelle Programm anhalte: dann geht die Soundbar nach ca. 20 Minuten aus, schaltet auch den Fernseher aus und damit verwirft der Fernseher die Aufnahme).
Ich habe noch keine Lösung gefunden. Auch der Bose-Support meint, dass dieses tolle Energiespar-Feature nicht abschaltbar ist.
HeimkinoMaxi
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2017, 17:07
Das ist aber jetzt nicht weiter schlimm wenn man nach ! 20min ! mal wieder die SB einschalten muss ...oder ?
Evtl kommt da irgendwo irgendwann ein Update dass man es in der App ausschalten oder ändern kann
andy2000xxl
Neuling
#4 erstellt: 06. Jan 2017, 17:53

HeimkinoMaxi (Beitrag #3) schrieb:
Das ist aber jetzt nicht weiter schlimm wenn man nach ! 20min ! mal wieder die SB einschalten muss ...oder ?

Doch - das ist eine Katastrophe - denn damit ist die Aufnahme futsch.

Mein Anwendungsfall:
1. Ich schalte den TV an. Damit wird automatisch auch die Soundbar eingeschaltet.
2. Ich drücke im Live-TV-Programm am Fernseher auf "Pause". Nun zeichnet der Fernseher weiter auf während das Bild still steht und der Ton aus ist. Dadurch kann ich bspw. nach 30 Minuten das Programm weiterschauen (unbedingt erforderlich bei Privat-Fernsehen, um dann später die Werbung vorspulen zu können).
3. Nach 20 Minuten stellt nun die Soundbar fest, dass kein Ton mehr kommt und schaltet sich ab. Und dabei sendet die Soundbar nun auch ein Ausschalte-Befehl an den Fernseher und dieser verwirft dann die Aufnahme.

Die Soundbar kann ja meinetwegen ruhig ausgehen, wenn die unbedingt will. Aber die muss doch nicht auch noch den angeschlossenen Fernseher abschalten...
HeimkinoMaxi
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2017, 17:58
CEC auf "Alternativ" stellen , damit sendet die SB keine Ausschaltsignale mehr ...dass die das am TEL bei Bose keiner gesagt ist schwach aber naja
andy2000xxl
Neuling
#6 erstellt: 06. Jan 2017, 18:06
Hm... Das hatte ich schon probiert.
Dann geht die Soundbar aber gar nicht mehr zusammen mit dem Fernseher an und aus und auch die Lautstärke-Regelung (dann über den Fernseher, der das ja an die Soundbar weiterschicken sollte) geht nicht mehr? Kann das sein?
Und wenn ich den Fernseher dann nach angeschlossenen CEC-Geräten suchen lasse, findet der auch gar nichts mehr.

Oder müsste "Alternativ" einfach nur "CEC ohne Abschalt-Signal von Soundbar an angeschlossene Geräte" sein?

Ich habe meine Frage sowohl im Bose-eigenen Forum als per Mail gestellt - beides mal kam nur die Antwort, dass das halt so ist und nicht abgeschaltet werden kann..


[Beitrag von andy2000xxl am 06. Jan 2017, 18:08 bearbeitet]
marchen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jan 2017, 08:22
Wenn dein Fernseher beim Ausschaltsignal gleich die Aufnahme verwirft, dann liegt das Problem wohl beim Fernseher.

Das ist ja wohl völlig schwachsinnig, für eine Aufnahme muss ja nicht der Fernseher an sein.
andy2000xxl
Neuling
#8 erstellt: 07. Jan 2017, 15:19
Es ist ja keine Aufnahme, sondern "Timeshift". ;-)
der_ole
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jan 2017, 21:27
wie kriege ich das hin, dass die soundbar sich einschaltet, wenn der tv angeht? und gibt es ein menü zur soundbar, welches sich man am tv anzeigen lassen kann oder geht das alles nur über die app?
andy2000xxl
Neuling
#10 erstellt: 12. Jan 2017, 14:55
1. wie kriege ich das hin, dass die soundbar sich einschaltet, wenn der tv angeht?

Dafür gibt es mehrere Ansätze:
a) dein Fernseher unterstützt HDMI CEC / ARC und schaltet die Soundbar an
b) die Soundbar startet automatisch, wenn diese Tonsignale empfängt (z.B. über optisches Kabel) und schaltet sich dann auch an

2. und gibt es ein menü zur soundbar, welches sich man am tv anzeigen lassen kann oder geht das alles nur über die app?

Es gibt kein Menü. Einige Einstellungen gehen über die App.
Einige andere Einstellungen gehen über Tastenkombinationen der Fernbedienung (bspw. WLAN-Verbindung neu einrichten).
Einige andere Einstellungen gehen über Sprachausgabe (z.B. die automatische Feineinstellung der Akustik, die aktiviert man über eine Tastenkombination und wird dann über Sprache durch die Schritte geführt).

Schau am besten mal ins Handbuch (kann man auch beim Hersteller runterladen).
der_ole
Stammgast
#11 erstellt: 13. Jan 2017, 08:34
Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BOSE Soundtouch 300 + Sub automatisches einschalten aktivieren
Feuersalamander am 02.12.2017  –  Letzte Antwort am 02.12.2017  –  9 Beiträge
Fernbedienung Bose Soundtouch 300
Soundmouse am 12.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  2 Beiträge
Bose Soundtouch 300 rauschen?
Tyson28 am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 09.01.2017  –  3 Beiträge
Bose Soundtouch 300 Verbindungsprobleme
Gigi27 am 16.04.2017  –  Letzte Antwort am 17.04.2017  –  4 Beiträge
BOSE Soundtouch 300 + Bass
soundlaser am 07.06.2017  –  Letzte Antwort am 12.06.2017  –  8 Beiträge
Bose Soundtouch 300
t00 am 15.10.2017  –  Letzte Antwort am 19.10.2017  –  7 Beiträge
Bose Soundtouch 300
Maulhofer am 16.08.2018  –  Letzte Antwort am 31.12.2018  –  67 Beiträge
NEUE Bose SoundTouch 300 udgl. ..
HeimkinoMaxi am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2018  –  329 Beiträge
Fragen zur Bose Soundtouch 300
Bembel78 am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 13.01.2017  –  5 Beiträge
Bose Soundtouch 300 richtig einmessen
Bembel78 am 26.01.2017  –  Letzte Antwort am 28.01.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedbetonmicha24
  • Gesamtzahl an Themen1.430.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.211.270

Hersteller in diesem Thread Widget schließen