Denon S-102 Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
Tracid81
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Sep 2010, 16:04
Hallo,

da ich mir ein Bose System nicht leisten kann und auch keine 100 boxen will mit haufen Kabeln und ich heute bei Mediamarkt ein Schnäpchen gesehen habe, hab ich mir die Denon S-102 gekauft die mir schon vor 2 Jahren zugesagt habe.

Da es ein Ausstellungsstück war und es nicht mehr das passende Handbuch dazu gab, muß ich die Fragen hier Stellen.

Vielleicht hat jemand die Anlage ja und kann mir sagen welche Einstellung hier am besten ist, auf welche Stärke sollte man den Subwoofer stellen.
An der Fernbedienung gibt es noch ein Knopf wo man dann irgendwie die Einstellung Stereo Dolby ändern kann. Macht das die Anlage automatisch wenn ich diese über ein Blu Ray Player angeschlossen habe oder funktioniert die Einstellung nur wenn ich das DVD System da nutze was mit dabei ist. Konnte noch so ein optisches Koxialkabel oder wie die Teile heißen beim Preis rausschlagen, hab das natürlich mit angeschlossen. Nutze die Anlage eigentlich nur für mein Blu Ray Player.


[Beitrag von Tracid81 am 25. Sep 2010, 16:05 bearbeitet]
tester12
Inventar
#2 erstellt: 25. Sep 2010, 16:17
Schick mir deine E-Mailadrees und ich schicke dir die Orginal BDA per pdf.

Bzgl. deiner Fragen:
Entsprechend konfigurieren und fertig.

Bzgl. dem Subwooferpegel, mußt du ausprobieren, da dieser Faktor vom Raum, der aufstellung, der Qualität des SW und deinem Geschmack bestimmt wird.

Wenn du nach Studium der BDA noch Fragen hast, gerne.

Bzgl. Bose: Sei froh das du von dieser Geschmacksverirrung abgekommen bist.


[Beitrag von tester12 am 25. Sep 2010, 16:18 bearbeitet]
Tracid81
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Sep 2010, 16:24
du kannst mir dies an tracid110@yahoo senden

na ja hab schon oft gelesen das Bose bei vielen gehasst wird das die Preise zu extrem dafür in Deutschland sind, mir hat dies halt nur immer bei meinen Nachbarn gefallen, super Klang und wenig Kabel.Aber der Preis war für mich einfach unrealistisch, für das Geld bekommt man mit Sicherheit einen guten Receiver mit spitzen Boxen, aber wie gesagt wollte es halt gern kleiner haben, trotzdem guten Bass. Hab nur ne 2.Raum Wohnung da brauch ich keine 2000 Watt :-) Und für 400 Euro mit den optischen Kabel noch dazu fand ich den Preis recht gut.
tester12
Inventar
#4 erstellt: 25. Sep 2010, 16:38
Mail ging raus.

Thema BÖSE:

Total überschätzt, die leben vom Design und vom WOW-Faktor von Personen, die noch nicht richtiges gehört haben.
Weitere Faltoren sind das Design, der hohe WAF, und die gezielte Hochpreispolitik von BÖSE in Verbindung mit aufwändigem Marketing.

Hast dich mal gefragt, warum Bose immer Abseits in den Markten steht?

Viel Spaß mit der S-102.
Tracid81
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Sep 2010, 16:42
ich danke dir für die mail werd ich mir heut abend in ruhe rein ziehen.
na ja denk mal bose ist halt einfach eine marke wie Dolce Gabbana bei klamotten wo der Name einfach alles ist. Hab nur gelesen das die Teile in den USA für die Hälfte zu haben sind. Wenn die Preise wie dort wären hätte ich ja auch zugeschlagen aber 1200 euro für ein 2.1 system...nee da ist mir das geld doch zu schade. so oft nutze ich ja nun die anlage nun auch wieder nicht.
tester12
Inventar
#6 erstellt: 25. Sep 2010, 16:45
Selbst für den US-Preis maßlos überzogen!

1200 Steine für ein 2.1 System, why not, aber dann muß die Qualität und der Klang dem entsprechend sein.
Und das ist er definitiv nicht.
Tracid81
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Sep 2010, 17:01
mal noch ne frage mp3 kann man nicht hören damit oder. zumindest ebend mal probiert liest er aber nicht.
tester12
Inventar
#8 erstellt: 25. Sep 2010, 17:06
MP3 und wma geht via CD.
Entscheidend sind auch die Parameter des Brennprogrammes.

Welches verwendest du?
Tracid81
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Sep 2010, 17:33
hm hab ashampoo genommen. muß mal gucken ob ich das hinbekomm irgendwie

hatte das nur per dvd probiert weil ich keine cd rohlinge hab. aber geht irgendwie nicht. wobei mein bluray player nimmt das auch nicht an. komisch


[Beitrag von Tracid81 am 25. Sep 2010, 17:35 bearbeitet]
tester12
Inventar
#10 erstellt: 25. Sep 2010, 17:35
Nur Cd´s!
Tracid81
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Sep 2010, 18:13
alles klar muß ich montag mal welche holen. hab hier vor aufregung (anlage) zu viel getrunken und kann nicht mehr fahren. man wußte gar nicht das es so geil sein kann mit ner richtigen anlage musik zu hören. klingt selbst pipi langstrumpf gut ;-)
tester12
Inventar
#12 erstellt: 25. Sep 2010, 18:20
Vernünftig!

Freut mich für dich das die ersten Eindrücke positiv sind.

mulle1111
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Sep 2010, 19:29
Hallo,besitze die Anlage auch seit kurzem.Bin mit dem Stereosound sehr zufieden für das Geld.Leider empfinde ich keinen Surroundeffekt bei 5.1 Signalen.Müssen die Boxen spez. positioniert werden?Arbeitet das System mit Schallreflexionen?Ich sitze mit dem Rücken zur Wand,rechts befindet sich eine grosse Glasfront,links eine Öffnung von 4 Meter zur nächsten Wand.Wäre nett wenn sich ein Besitzer melden könnte der mir helfen könnte,

Schöne Grüsse aus dem Norden
Tracid81
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Sep 2010, 20:33
na ja hab so mitbekommen bei tv oder cds kommt das gefühl wirklich nicht rüber aber verständlich bei den preis. bei bluray und den richtigen kabel höre ich schon wo was von links oder rechts kommt. aber wenn man richtiges kinofeeling will muß man dann doch tiefer in die tasche greifen :-) aber bin für das geld zufrieden. hauptsache es rummst richtig und das schafft der subwoofer richtig gut. kann den gar nicht richtig aufdrehen. da klabbert nix.
mulle1111
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Sep 2010, 22:38
Habe schon alles ausprobiert, bekomme aber keinen Surround bei entsprechendem Signal.Wie hast du denn die Lautsprecher gestellt(Höhe,Ausrichtung)?Wird die Reflektionsfläche bei diesem System genutzt?Welche Einstellungen hast du bei Höhe und Bass?Wäre über eine kurze Rückantwort dankbar.
tester12
Inventar
#16 erstellt: 25. Sep 2010, 22:49
Sinnvoller wäre es, wenn du mal postest welche Aufstellung du gewählt hast, danneben sind die Hörposition und die Raumakkustik entscheidend. (Diese wird übrigens auch durch Möbelstücke, Bodenbelagen usw. beeinflußt.)

Nach deinen spärlichen Beschreibungen scheint es ein problematoscher Raum zu sein.

Da können Einstellungen eines anderen sicherlich nicht weiterhelfen. Zumal der "subjektive" Höreindruck zudem auch noch berücksichtigt werden.
mulle1111
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 25. Sep 2010, 23:19
Anbei ein paar Bilder von meiner Sitzposition.Ich hoffe die Bider sind aussagekräftig genug.DSCI0049DSCI0050DSCI0051
tester12
Inventar
#18 erstellt: 26. Sep 2010, 01:14
Perfetto.

Experimtier mal mit der Aufstellung der LS.

Z.b. etwas weiter nach vorne. Die LS sollten auf Ohrhöhe sein. Das Lowboard scheint ja recht nieder zu sein. (Low halt)
Für mich sieht es übrigens so aus wie wenn du nicht die optimale Hörposition hast und zwar bist du nicht im Stereodreieck, daher könntest du dein Sofa nach vorne richtig der offen Seite schieben.


Weiterhin denke ich dass du vom Surroundeffekt aus einem 2.1 System bei (schwieriger) Akkustik zuviel erwartest.

Wahrscheinlich wäre unter akkustischen Gesichtspunkten eine Aufstellung der Länge nach besser.
mulle1111
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 26. Sep 2010, 10:57
Hallo,danke schonmal für deine Antwort.Ich befürchte mittlerweile das meine Wohnungssituation nicht optimal für solch ein System ist.Hast Du die Boxen frontal stehen,oder leicht nach aussen gedreht?In der Bedienungsanleitung steht was von 105°.Ich sitze genau mittig zur Anlage.Für weitere Anregungen wäre ich sehr dankar.
Tracid81
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 04. Okt 2010, 18:06
Hallo,

habe heute mal eine bluray reingehauen und über die Anlage gehört.

Allerdings hört man mehr Bass als Stimmen. Ich habe schon den subwoofer auf 0db gestellt, den BAss auf minus 10db. Ich kann die Anlage nicht mal 1/4 aufdrehen der Bass haut mir bald die Scheiben kaputt. Ich meine ist ja schön allerdings hört man dann vom Rest wenn welche reden fast gar nix, das ist dann relativ leise alles. Nur noch lauter kann ich die Boxen nicht einstellen denn wackelt die Wohnung. Vielleicht war ich zu lange nicht mehr im Kino aber man sollte doch auch noch den Rest hören oder? :-)

wenn ich normal cd höre etc alles kein problem lässt sich alles optimal einstellen aber bluray...unterschied wie tag und nacht.

Hab schon Ärger bekommen von Nachbarn die über mir wohnen. Wie habt ihr die Anlage bei euch da eingestellt das man die Lautstärke höher regeln kann ohne das gleich der Subwoofer alles überstimmt.


[Beitrag von Tracid81 am 04. Okt 2010, 18:10 bearbeitet]
Tracid81
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 06. Nov 2010, 13:44
Kann denn keiner mir sagen der auch die Anlage hat wie man sie am besten einstellt für Filme das man nicht nur den Bass hört sondern auch was vom Text versteht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon S-102 Bedienungshilfe benötigt
+ararat am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  3 Beiträge
Denon S-102 keine mp3?
Tracid81 am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher Aufstellung Denon S-102
lavanda am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  2 Beiträge
Soundbar. Welche und andere Fragen
spatan266 am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  5 Beiträge
Bose oder Denon
Kali84 am 30.01.2019  –  Letzte Antwort am 01.03.2019  –  5 Beiträge
Bose Lifestyle V20 - Allgemeine Fragen
falbau am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  10 Beiträge
Soundbar Fragen
Jogibear87 am 02.11.2021  –  Letzte Antwort am 04.11.2021  –  5 Beiträge
Sony BDV-380 Fragen?
cobra82 am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  3 Beiträge
Bose Smart Soundbar 300 Fragen
Gabriel1337 am 22.09.2021  –  Letzte Antwort am 05.06.2022  –  3 Beiträge
Bose V35 Lautsprecher rauschen
tom1968 am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  25 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.809 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBreitlexAHL
  • Gesamtzahl an Themen1.528.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.090.328

Hersteller in diesem Thread Widget schließen