Canton DM 100 Soundeinstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
Matthias_1074
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Dez 2018, 04:28
Hallo Leute

Ich hatte vor Weihnachten die Entscheidung zu treffen,welche Soundbar ich mir kaufen möchte.
Da ich einen sehr guten Canton Subwoofer habe und ich mit Canton ansonsten immer sehr gut zufrieden bin ,wollte ich mir die DM 100 kaufen.
Der Verkäufer hat mir die Bose 700 vorgeführt,die auch sehr gut klang.
Die DM 100 konnte ich im Laden nicht testen! Kann sie aber nach Weihnachten wiederbringen,wenn sie mir nicht gefällt.
Also habe ich die Canton genommen und meinen Canton Karat AS 75 C angeschlossen.
Der Bass ist auch ohne Sub schon sehr gut gewesen und reicht völlig um normal TV zu schauen.

Aber die Soundeffekte in Actionfilmen lassen doch zu Wünschen übrieg.
Habe die DM100 über optisches Kabel mit meinem Samsung TV UE55F6170SSXZG verbunden.
Da ich meistens Amazon Videos schaue, habe ich herausgefunden,das ich immer die Audio Einstellung bei jedem Film ändern muß.
Das ist soweit auch ok.
Das Der Sound nicht aus allen Richtungen kommt,ist mir auch klar.
Aber so Effekte wie klirrende Gläser,zerschlagende Dinge etc höre ich nicht so wie ich mir das vorgestellt habe.
Kann ich da noch weiter Einstellungen ändern?
Gebt mir mal bitte paar Tipps.
Die Bose im Laden klang natürlich richtig geil,da laufen sicher auch extra Demos ab.
Zuhause ist immer anders.

So ganz zufrieden bin ich noch nicht mit der DM100

Hatte hier und auch anderswo viel gelesen und mich dann für die DM100 entschieden.
Vorallem weil ich meinen Sub nutzen kann.
Bei Bose wird es durch den neuen Sub ja wesentlich teurer.

Soweit ich die Menüs durchgesucht habe,sehe ich keine verborgene Einstellung die ich vergessen habe.

Oder muß ich damit Leben und die Bose700 würde nicht anders klingen,weil der Fire TV Stick einfach nicht mehr hergibt?
Ich habe ja noch einen Testtag.

Gruß Matthias
Matthias_1074
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Dez 2018, 04:51
Hallo

Ich habe jetzt nochmal nachgedacht und gelesen.
Kann es daran liegen,das der TV den Ton als PCM rausgibt?
Da die DM100 ehh kein HDMI hat,kann ich das nicht anders anschließen.
Oder gibt es ein Gerät welches ich als Schnittstelle nutzen könnte,außer nem AVR?

Dann könnte ich aber die Fire TV Box nehmen und per Bluetooth mit der DM 100 verbinden.
Somit würde ja Dolby Digital Plus gesendet werden?

Ist alles etwas kompliziert, wenn man sich damit nicht so gut auskennt.

Gruß Matthias
Matthias_1074
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Dez 2018, 05:24
Hallo

Bluetooth geht wohl nicht,wegen Zeitverschiebung von Bild und Ton,hab ich gerade gelesen.
Falls jetzt der zwischenhängende TV mit PCM das Soundproblem ist.
Einen Hdmi Switsch habe ich ehh schon angedacht,da mein TV nur 2 Hdmi Anschlüsse hat,dann nehme ich gleich ein Gerät mit Toslink Audio out,dann sollte doch alles klappen?

Gruß Matthias
Matthias_1074
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Dez 2018, 16:25
Hallo

Ich lese nun schon den ganzen Tag herum,was und wie ich ändern muß um besseren Sound zu bekommen.
Hab gelesen,das PCM über optisches Kabel nur ein Stereo Signal ist.

Wenn ich aber den Amazon Stick auf Dolby Digital Plus stelle,klingt es sofort besser.
Warum?

Wenn ich nun einen HDMI Splitter kaufe mit Audio Ausgang und den optisch mit meiner DM100 verbinde,hab ich dann was anderes als Stereo?

Die DM100 hat noch ne gelbe Chinch.
Welche Quelle kann ich dort anschließen?
Dachte immer gelber Chinch ist ein Video Signal?
Steht auch DVD Digital Coaxial dran.

Ich komme mir so unbeholfen vor,schrecklich.

Es wird auch soviel Halbwissen geschrieben,was dann einige Beiträge später richtig gestellt oder zumindest angezweifelt wird.


Gruß Matthias


[Beitrag von Matthias_1074 am 26. Dez 2018, 16:30 bearbeitet]
enno1982
Neuling
#5 erstellt: 05. Jan 2019, 18:14
Hallo, hast du deine Canton in den Griff bekommen.?
Also nach Diversen Einstellungen im erweiterten Menü bin ich absolut zufrieden sauber klarer Klang mit ordentlichen tiefen Bass.
Matthias_1074
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Jan 2019, 14:15
Hallo

Nein,bisher bin ich noch nicht ganz zufrieden.
Ich habe mir jetzt einen HDMI Switch mit optischem Ausgang gekauft,der wurde gestern Abend geliefert.
Ich werde mich gegen Abend mal damit beschäftigen.
Da ich gerade noch die TV Wand baue und alles provisorisch steht,möchte ich erstmal die Wand fertig bauen.
Es wird eine Art Raumteiler mit festem Unterschrank aus massivem Holz,die Rückwand wird ca 175cm hoch und trägt dann den TV.
Die Soundbar steht direkt auf dem Schrank.
Da momentan keine Rückwand in dem Provisorium ist hängt der TV an einem Kantholz,somit klingt die Soundbar evtl auch etwas schwach,weil keine Rückwand da ist wo der Sound reflektieren kann.
Hinten sind ja die Bassreflexkanäle.

Egal welchen HQ ich wähle,klingt alles nicht so wie vorgestellt.

Bin gespannt wie es wird.

Der Verkäufer sagte mir das ich vom TV über optisches Kabel immer das Signal bekomme,welches die Quelle liefert,auch im PCM Modus.

Das verunsichert mich schon etwas.

Auch weil sich der Klang ändert,wenn ich am Fire Stick von Stereo auf Dolby Digital Plus umstelle.

Wir können uns ja noch über die Einstellungen austauschen.

Gruß Matthias
Matthias_1074
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Jan 2019, 18:10
Hallo

So,nun bin ich am experimentieren gewesen hab soweit alles mal getestet.
Auch mit dem HDMI Umschalter zeigt die DM 100 immer PCM an als Eingangsignal.

Nun ist es für mich sehr interessant mal die Einstellungen im erweiterten Menü kennen zu lernen.

Mir fehlt der Bass.
Vorallem zwischen der DM 100 und meinem Subwoofer entsteht so eine Lücke was den Kickbass angeht.
Es ist alles da,nur eben der schnelle mittlere Bass fehlt.
Der Suß ist viel am grummeln,bei Zugfahrt Busfahrt etc,das stört meine Frau.

So ganz zufrieden bin ich auch mit den Effekten nicht.
Klirren von Glasscheiben oder zerfetzte Gegenstände gehen teilweise ganz unter.

Habe mir das alles ganz anderes vorgestellt.

@:enno1982: evtl kannste mir das mal erläutern mit den Einstellungen?

Am HDMi umschalter kann ich wählen zwischen 2ch und 5.1ch da tut sich aber nicht sehr viel.

Wenn das so bleibt,wird das Ding wieder dazwischen weggenommen,macht ja so keinen Sinn.
Erhöht nur die Kompliziertheit durch eine weitere Fernbedienung.

Gruß M.Engelmann
ToshiPa
Neuling
#8 erstellt: 21. Feb 2019, 16:59
Hallo Matthias...

Ich habe mir vor ein paar Tagen auch die DM 100 zugelegt.

Ich habe einen FireTV, einen SAT-Receiver und einen BD-Player per HDMI an meinem TV (Panasonic TX-P50VT30) angeschlossen. Die DM 100 hängt über TOSLINK am Fernseher. Wenn ich eine Dolby Digital codierte Sendung im TV ansehe, zeigt mir die DM 100 auf dem Display DD5 an. Die FireTV hat nur einen HDMI und einen TOSLINK Ausgang (der an der DM 100 jedoch durch den TV belegt ist). Wenn ich dann einen DD 5.1 codierten Film über den Fire TV ansehe, meldet die DM 100 PCM als Quelle. Der Ton klingt mit PCM wesentlich voller und lauter.

Da die DM 100 ja einen Dolby Digital Decoder eingebaut hat frage ich mich, ob es Sinn macht dafür zu sorgen, dass (zum Beispiel durch einen HDMI-Splitter der dann mit HDMI am TV und mit TOSLINK am Sounddeck hängt) die DM 100 immer ein DD-Signal bekommt.

Wie hast Du Dein Equipment im Moment verschaltet? Nutzt Du den HDMI-Splitter noch?

Viele Grüße
Frank


[Beitrag von ToshiPa am 21. Feb 2019, 17:15 bearbeitet]
Matthias_1074
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Feb 2019, 18:15
Hallo Frank

Den Splitter habe ich zurück geschickt.
Der reagierte auf alle möglichen Fernbedienungen oder er machte was er nicht sollte wenn ich was umgeschaltet hatte.
Nervte nur.
Ich habe nun alle meine Dreambox und den Fire Stick über HDMI am TV und gehe von dort per optischem Kabel zur DM 100.
Es klingt soweit gut.
Wenn ich einen Film mit dem Stick schaue stelle ich wenn es möhlich ist aus Dolby Digital Plus,dann meine ich das es besser klingt.

Ob ich das alles perfekt eingestellt habe,bezweifel ich aber.
Ich muß mich damit noch beschäftigen.
Bin aber noch dabei den TV Schrank und den Rest zu bauen.
Ist alles viel Arbeit wenn man vom rohen Holz zu nem schönen Möbelstück geht.

Einen Splitter werde ich nicht weider nutzen.
Mein TV hat nur 2 HDMI Steckplätze,somit ist der BlueRay Player nicht angeschlossen.
Den nutzen wir ehh fast nie.

Gruß Matthias
ToshiPa
Neuling
#10 erstellt: 21. Feb 2019, 21:01
Hallo Matthias...

Ich habe heute mal einen Versuch mit dem Fire TV und dem Trailer von Venom gemacht. Einmal über den TV als PCM und anschließend nochmals mit einer TOSLINK Direktverbindung vom Fire TV zur DM 100. Der Ton wurde als DD 5.1 erkannt (DD5) und ich habe eine deutlichen Unterschied wahrgenommen. Es klang einfach "kinomäßiger".

Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mit HDMI vom TV zu so einem Splitter gehe und von dort per TOSLINK auf dem DM 100 oder einen HDMI-Switch kaufe, dort BD-Player, Sat-Receiver und Fire TV anstecke, mit dem HDMI-Out zum TV und mit TOSLINK zur DM 100 gehe. Die letzte Lösung wäre wohl die richtige, wenn der TV Dolby Digital nicht durchreichen würde.

Was hattest Du denn für einen Hdmi-Switch? Nicht das ich den gleichen Mist kaufe. ;-)

Viele Grüße
Frank
Matthias_1074
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Feb 2019, 21:16
Hallo Frank

Genauso hatte ich das ja auch gedacht.
Nur wollte das Gerät nicht so wie ich.
Das war ein günstiges Modell

AGPtEK 4Kx2K 3D HDMI/MHL 3x1 Matrix Umschalter Audio Extractor mit ARC EDID Einstellbar 5.1CH/PASS/2CH/ IR-Fernsteuerung

Hab ich bei Amazon gekauft.

Interessant wäre es,wenn Du was funktionierendes findest.
Mich stört einfach,das es nicht perfekt ist.

Mein TV scheint nur PCM durchzugeben,ich kann am TV auch nichts umstellen.
Da ich den Fire Stick nutze hab ich dort leider auch kein optischen Ausgang zum Testen.

Also halte mich bitte auf dem Laufenden.

Wenn ich den Schrank und die Verkabelung fertig habe,werde ich mich auch damit auseinandersetzen,was weiteres möglich ist.

Gruß Matthias
ToshiPa
Neuling
#12 erstellt: 21. Feb 2019, 21:44
Okay, werde ich machen. Wenn es neue Erkenntnisse gibt, werde ich es posten.
Matthias_1074
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Feb 2019, 21:45
sehr schön,bin schon gespannt
ToshiPa
Neuling
#14 erstellt: 28. Feb 2019, 00:12
Hallo Matthias.... So hier bin ich wieder :-)

Ich habe mir einen vierfach HDMI-Switch / Audioextractor von PORTTA über Amazon bestellt.

Portta HDMI Switch 4K@60HZ 4x1 Umschalter mit Audio Extraktor Toslink SPDIF Optical Coaxial Stereo & ARC, Splitter HDMI Switch 4 In x 1 Out mit Fernbedienung HDCP2.2 HDR 4Kx2K PS3/PS4/X-Box DVD HDTV

Bei der Wahl für dieses Produkt war für mich ausschlaggebend, dass der Switch selbst auf die aktive Quelle umschaltet, dass er einen TOSLINK und einen COAX-Ausgang für den Ton hat und auch 4k mit 60Hz unterstützt. Die billigeren können nur 30Hz! Die IR-Fernsteuerung, die dabei ist, ist etwas filigran aber funktioniert. ;-)

Ich habe meine Geräte (FireTV, SAT-Receiver und BD Player) an den Eingängen und den TV am Ausgang des HDMI-Switches angeschlossen. Am TV bin ich nicht auf den ARC-Port. Den FireTV muss man so einstellen, dass er Dolby Digital auf HDMI ausgibt.

Mit dem TOSLINK vom TV bin auf den optischen Eingang (TV) und mit dem Coax-Ausgang des HDMI-Switches auf den Coax-Eingang (DVD) der DM 100.

Multikanalton wird jetzt immer richtig ausgegeben. Dolby Digital 2.0 als DD2, Dolby Digital 5.1 als DD5 und Stereo als PCM. Das ist eigentlich genau dass, was ich wollte. Zumal ich am HDMI-Switch auch nicht laufend was umschalten muss.

Ich hatte auch die Konstellation getestet, dass ich am TV auf den ARC-HDMI gesteckt und am HDMI-Switch ARC eingeschaltet habe. Die TOSLINK-Verbindung vom TV zum Switch war hier nicht verbunden. Der Switch war mit TOSLINK mit der DM 100 verbunden. Den COAX habe ich hier nicht benutzt. Das hat auch funktioniert, jedoch musste ich hier am Switch immer wieder ARC ein- oder ausschalten. Vielleicht teste ich das nochmal wenn ich Lust und Zeit habe. :-)

Soweit meine ersten Erfahrung mit dem Switch. Wenn es was Neues gibt, poste ich es hier.

Gruß,
Frank
Matthias_1074
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Mrz 2019, 16:56
Hallo Frank

Sehr schön.
Evtl bestelle ich mir das Gerät auch.
Bin mit der momentanen Sache so nicht ganz zufrieden.

Danke für die ausführliche Antwort.

Gruß Matthias
Matthias_1074
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Mrz 2019, 17:01
Ich nochmal.

Nutzt du den Fire TV Stick?
Wo stellst Du da die Audio dauerhaft um?
Ich muß das für jeden Film wieder neu einstellen,das nervt mich.

Gruß Matthias
Knattermaran
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Sep 2019, 13:53
Hi Leute,
mittlerweile ergänzt auch bei mir die CANTON DM100 meinen AF9 von Sony. Auch ich hatte anfangs Schwierigkeiten die Einstellungen so zu setzen, dass ein annehmbarer Sound realisiert wird. Ich habe mich dann durch die sehr, sehr gute Bedienungsanleitung (Canton DM100 Bedienungsanleitung) des Gerätes gelesen und entsprechende Einstellungen so gesetzt, dass der Sound mittlerweile wirklich sehr gut ist. Die DM100 ist direkt via Toslink an den Fernseher angeschlossen, die Soundeinstellungen bei Android-TV habe ich auf Autom.1 gelassen. Dann werden die auch in DD5 und DD2 erkannt und wiedergegeben. Die Soundeinstellungen ('Play Mode' auf der Fernbedienung) am Gerät selber habe ich bei Filmen/Serien via Netflix oder USB-HDD Zuspieler der DM100 auf Surround gelassen. Musik und manche Youtube-Videos, die nur eine Stereospur ausgeben, klingen natürlich auf der Einstellung Stereo besser.
Ich schreibe das hier alles, weil man sich in der Regel sehr gut mit der Bedienungsanleitung behelfen kann, auch zum beispiel wie man die TV-Fernbedienung einliest, sodass man die vom DM100 nicht mehr zwingend braucht.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton DM 100
Hakkekop1983 am 22.06.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2018  –  43 Beiträge
Canton DM 100 Subwoofer
newsouthend am 18.02.2018  –  Letzte Antwort am 22.02.2018  –  2 Beiträge
Canton DM 100 und DM 900
newsouthend am 07.02.2017  –  Letzte Antwort am 01.05.2017  –  8 Beiträge
Subwoofer für Canton DM 100
Mugi22 am 17.05.2019  –  Letzte Antwort am 19.05.2019  –  3 Beiträge
Canton DM 100 passender Subwoofer
MysticRiver100 am 01.04.2020  –  Letzte Antwort am 02.04.2020  –  8 Beiträge
Canton DM 70 oder Canton DM 8
moviestar3000 am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  2 Beiträge
Magnat SBW 250 vs. Canton DM 100
radio-guy am 02.04.2018  –  Letzte Antwort am 03.04.2018  –  2 Beiträge
Canton DM-90 Ausstellungsstück
bass_drum am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  5 Beiträge
Canton DM 90
Rover22 am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  3 Beiträge
Canton DM 1 Knackgeräusche
rebellion am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.510 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedAnalogtec
  • Gesamtzahl an Themen1.477.897
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.104.343

Hersteller in diesem Thread Widget schließen