Avr 2311 tauschen gegen avr 1912

+A -A
Autor
Beitrag
eraser
Stammgast
#1 erstellt: 21. Nov 2011, 20:25
Hi,

ich möchte aufgrund von airplay auf eine neue receivergeneration umsteigen. D.h. Von dem 2311 zum 1912, gibt es außer der geringeren Leistung noch signifikante Unterschiede? Klar der 2311 hat mehr Anschlüsse, aber brauch nur 3 hdmi, 1 opt. und einen digitalen eingang.
Fehlt dem 1912 noch was, wodurch er doch schlechter ist als der 2311?

Danke für eure Tipps.
mm57
Stammgast
#2 erstellt: 21. Nov 2011, 21:23
Das kann man auf der Denon Homepage gut vergleichen:
http://www.denon.de/...rs&CatId=HomeTheatre
LG
eraser
Stammgast
#3 erstellt: 21. Nov 2011, 21:42
Danke, da sind doch grad mal 10 bzw. 15w pro kanal leistungsunterschied, ist das so viel?
Tanzmusikus
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2011, 22:35
Netzteil vom 1912 ist leicht abgespeckter als 2311er.
Dafür hat er das bessere Audyssey, nämlich MultEQ XT mit ein paar Filter-Auflösungen mehr für die Satelliten.

Dafür fehlen ihm aber ein Scaler und die Video-Effekt-Sektion.
Noch ein paar andere kleine Änderungen ...

Der 1912 kann ferner im Gegenzug mit einem "App" ferngesteuert werden.
Und hat die (wahrscheinlich von dir gewünschte) Netzwerkfähigkeit mit allem ...

Dafür fehlen ihm Digitale Eingänge, Vorverstärker-Ausgänge bis auf SW, Komponenten Ein- & Ausgänge, Gold, Trigger-bla und zu guter Letzt 1 Kilo an Masse

Ciao, TM


[Beitrag von Tanzmusikus am 21. Nov 2011, 22:36 bearbeitet]
eraser
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2011, 22:38
Danke für die coole zusammenfassung. Scheint aber ok für mich zu sein. Will meine jbl es 90, es 30 und es 25c damit betreiben. Reicht da der 1912?
Tanzmusikus
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2011, 22:53
Bestimmt!
Die paar Watt sind bei nicht voller Auslastung kaum zu spüren!

Aber was sind deine Beweggründe für den Umschwung?
Bis auf Netzwerk gehst Du die Quali-Treppe runter ...


[Beitrag von Tanzmusikus am 21. Nov 2011, 22:54 bearbeitet]
eraser
Stammgast
#7 erstellt: 21. Nov 2011, 22:55
Wo würde ich die qualität den spüren? Beim sound etwa? Das wäre natürlich doof...
Tanzmusikus
Inventar
#8 erstellt: 21. Nov 2011, 23:00
Video-Sektion ist schlechter. Audio könnte durch besseres MultEQ XT trotz weniger Leistung sogar besser sein ...
Also die Ton-Quali geht scheinbar nicht runter, sondern eher die Drumherum-Funktionalität.

Kann Dir aber nur aus der Theorie antworten, hab beide nie gehört.
Grüße, TM

P.S. Mir würden PreOuts z.Z. auch nicht fehlen interessieren - brauchte ich noch nie-nicht!


[Beitrag von Tanzmusikus am 21. Nov 2011, 23:02 bearbeitet]
eraser
Stammgast
#9 erstellt: 21. Nov 2011, 23:07
Ich schleuse die videosignale nur durch, d.h. Der denon macht nix damit von daher brauche ich die videosektion nicht

Hab ne ps3 und eine popcorn hour dran und einen cd spieler, das wars

Will hat vom ipad etc musik auf den denon streamen
Tanzmusikus
Inventar
#10 erstellt: 21. Nov 2011, 23:16
Na denn ... is'es doch ganz okay.
eraser
Stammgast
#11 erstellt: 21. Nov 2011, 23:24
Bin mir einfach nicht sicher, am liebsten wär mir der. 2312, aber der kostet ja das doppelte wie der 1912 :-(
Tanzmusikus
Inventar
#12 erstellt: 22. Nov 2011, 18:25
Von der Leistung her brauchste den 2312er nicht.
Meine Boxen haben auch 91dB Lautstärke, aber bei max. 200W.
Deine schaffen das sogar mit nur max. 110W.
Das ist doch super ökonomisch.
Liegt natürlich im Detail & im Klang auch.
Aber die scheinen ja ein interessantes geiles 4-Wege-System zu haben.

Der 2312 hat ja im Vergleich zum 1912:
- 2 SW-PreOuts -> brauchst Du die? ...oder möchtest Du "die mal brauchen"?
- wieder mehr digitale Ein- & Ausgänge
- wieder einen Scaler & VideoEQ
- volle Digitale Video-Konvertierung mit 3D & Time Base Correction
- Vorbereitet für Audyssey MultEQ Pro Kalibrierung

Wie biste denn SW-mäßig bestückt & wie groß ist Dein Raum?
Brauchste & willste den Schnickschnack, dann ist er evtl. auch ein paar Kröten mehr wert für Dich ...

Gruß, TM
eraser
Stammgast
#13 erstellt: 23. Nov 2011, 11:24
Ich habe ein 5.0 System, also ohne Subwoofer. Meine Standboxen erzeugen selbst durch das Bassreflex "Verhalten" einen sehr sauberen und weichen Bass.

Ich achte schon "sehr" auf die Qualität des Sounds und falls die dann schlechter wäre, wär ich sehr enttäuscht.

Die Eingänge mehr brauch ich nicht und die Pre-Outs (wofür braucht man die?) auch nicht. Videos lasse ich nicht durch den Denon skalieren, da sowohl die Popcorn Hour, als auch die PS3 das Bild bereits in 720p (hab keinen FULL HD TV) ausgibt.

Der Raum ist 27m² groß, wobei er "um die ecke geht", das heißt der Hörbereich ist "nur" 15m², allerdings nutze ich die Anlage auch mal um Musik draußen zu hören, dann ist sie natürlich lauter eingestellt.

Welchen Schnickschnack meinst du? (Den aus deiner Auflistung?)
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 23. Nov 2011, 12:19
Der 1912 ist doch im grunde was du suchst. Kann Airplay, hat kein nennenswertes Videoboard, ausreichend Leistung. Alternative wäre der etwas günstigere Pioneer 921.
Tanzmusikus
Inventar
#15 erstellt: 23. Nov 2011, 18:09

eraser schrieb:
... Pre-Outs (wofür braucht man die?)

Na für subwoofer, die Du nicht gar hast oder willst.

A L S O :

eraser schrieb:
Welchen Schnickschnack meinst du? (Den aus deiner Auflistung?)

. . . wäre das, was der 2312 mehr hat als der 1912, nur "Schnickschnack" für Dich !!

Gruß, TM


[Beitrag von Tanzmusikus am 23. Nov 2011, 18:09 bearbeitet]
eraser
Stammgast
#16 erstellt: 24. Nov 2011, 13:38
Bin gerade auf den Harman Kardon AVR 265 gestoßen (bin ein H/K) Fan. Was haltet ihr von dem?
Tanzmusikus
Inventar
#17 erstellt: 24. Nov 2011, 20:28
Hey super Teil von der Ausstattung her.

Falls Du auf das "Musikwiedergabe über Front USB" verzichten kannst, scheint der HK wohl ziemlich preiswert genau das zu vereinen, was dir 1912 & 2312 geboten hätten.
"Goldene Mitte" ???

Gruß, TM


[Beitrag von Tanzmusikus am 24. Nov 2011, 20:29 bearbeitet]
eraser
Stammgast
#18 erstellt: 24. Nov 2011, 21:26
Der 2312 ist aktuell für 699€ im Netz zu bekommen. Wißt ihr woran das liegt?
tobiaselias
Neuling
#19 erstellt: 28. Nov 2011, 02:48
tobiaselias
Neuling
#20 erstellt: 28. Nov 2011, 02:50
und der Denon AVR-1912 für 349 €
eraser
Stammgast
#21 erstellt: 28. Nov 2011, 17:02
Hab den Denon 2312 bestellt und bekommen. :-) Danke für eure Hilfe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-2310 vs AVR-2311
Mega-Monster am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  7 Beiträge
Denon AVR 2311
alfredossimo am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  2 Beiträge
DENON AVR 2311 Erfahrungen
HHF am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  33 Beiträge
AVR-2311 Ton zeitverzögert
roesrather am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  4 Beiträge
AVR 2311 spinnt
aazie am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR-2311
fanatic1909 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  35 Beiträge
AVR 1912
plinius12 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  2 Beiträge
Lautstärkeanpassung AVR-1912
Hasenschatz am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  8 Beiträge
AVR 2311 Listening Mode Probleme
Arno_Hakk am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  3 Beiträge
Denon avr 2311 stereo hören
Wotan_aut am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.10.2015  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.747 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedBSchumacher
  • Gesamtzahl an Themen1.499.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.521.196

Hersteller in diesem Thread Widget schließen