Denon AVR3311 und Denon Remote App

+A -A
Autor
Beitrag
pecht
Neuling
#1 erstellt: 30. Okt 2010, 17:39
Hallo hätte mal ne Frage ob schon jemand von euch den Denon AVR3311 über Denon Remote App steuert und wenn ja was muss ich tun? Bei mir kommt immer nur die blöde Demo Version. Der 3311 ist auf dem aktuellsten Stand und befindet sich im gleichen Netzwerk wie das iphone bzw. ipad...
Irgendwie nervt die App

Gruß pecht
Tomcat_Kurt
Stammgast
#2 erstellt: 30. Okt 2010, 22:27
Hi,
ich finde die App hakelig. Unter Umständen musst Du sie erneut starten, dann klappt es auch. Oder einfach etwas länger warten, dann erscheint neben dem Demo-Mode ein zweiter Button. Ansonsten Netzwerk checken, ob sich der iPod/das iPhone wirklich ins WLAN einloggt.
Richtiger Käste ist übrigens, dass man mit der Denon-App den 3311er nicht einschalten kann. Dazu muss dann wieder die Fernbedienung herhalten. Außerdem finde ich die Navigation durch die Musik-Ordner auf dem NAS umständlich.
Gruß
Tomcat_Kurt
pecht
Neuling
#3 erstellt: 31. Okt 2010, 10:24
Also bei mir klappt da ma gar nix. warte schon bestimmt 10 min. ipad oder iphone sind definitiv im gleichen netzwerk wie der 3311
pecht
Neuling
#4 erstellt: 31. Okt 2010, 10:28
kann es evtl. sein dass das mit den einstellungen an meinem entertain router zu tun hat?
pecht
Neuling
#5 erstellt: 31. Okt 2010, 10:47
Also ich habs aufgegeben und mir aber die DeOnOff App geleistet und siehe da funktioniert einwandfrei !!!
Tomcat_Kurt
Stammgast
#6 erstellt: 31. Okt 2010, 23:32
@pecht: dann warst Du zu ungeduldig, die App funzt, wenn auch mit Abstrichen.
habe mir auch DenONOFF geleistet: Auch hier lässt sich der 3311 aus-, aber nicht einschalten. Außerdem: bei Internetradio und Betrieb vom Medienserver keine Anzeige der Songtitel/Interpreten. Dafür ist wenigstens die Lautstärkeregelung besser.
Fazit: Beide Apps zusammen, das wäre es! So aber ist das alles Bastelstadium, mehr nicht.
Gruß
Tomcat_Kurt
xspace
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Nov 2010, 14:55
Hallo zusammen,

seit heute gibt es ein Update der Denon App. Version 2.22
Läuft deutlich flüssiger und die Einstellung der Lautstärke ist besser geworden.


[Beitrag von xspace am 02. Nov 2010, 14:55 bearbeitet]
Tomcat_Kurt
Stammgast
#8 erstellt: 02. Nov 2010, 23:11
Hi,
kann ich so nicht bestätigen: Läuft bei mir wie in der Version davor. Und das Einstellen von geringen Lautstärken - vor allem jetzt spätabends interessant - ist nach wie vor unmöglich. Laut stellen ist kein Problem, aber richtig leise geht nicht.
Gruß
Tomcat_Kurt
BorstyX
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Nov 2010, 12:16
Hi,
außerdem kann man nicht mehr alle Eingänge anwählen.
Tuner z.B. fehlt. Was programmieren die da, und prüfen es nicht mal. Die sollen sich mal ein Beispiel an Pioneer nehmen.
Da können sie sehen wie es geht. So ist das nicht zu gebrauchen.

Gruß
BorstyX
Dierterle
Stammgast
#10 erstellt: 03. Nov 2010, 14:15
Wegen der Lautstärkeeinstellung...

Hast du schon mal links oder rechts vom dem Schieberegler getippt? Da ändert sich die LS Regelung ganz feinfühlig in 1dB Schritten. Geht suppi!

Dieter


[Beitrag von Dierterle am 03. Nov 2010, 14:27 bearbeitet]
Dierterle
Stammgast
#11 erstellt: 03. Nov 2010, 14:21

BorstyX schrieb:
Hi,
außerdem kann man nicht mehr alle Eingänge anwählen.
Tuner z.B. fehlt. Was programmieren die da, und prüfen es nicht mal. Die sollen sich mal ein Beispiel an Pioneer nehmen.
Da können sie sehen wie es geht. So ist das nicht zu gebrauchen.

Gruß
BorstyX



Was hast Du für einen AVR? Bei meinem AVR-3311 sind alle Eingänge da. Hast du vielleicht Eingänge im Setup des AVRs ausgeblendet?

Dieter
BorstyX
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Nov 2010, 15:28
Hi,
ich habe einen AVR-3311. Die Eingänge sind nicht ausgeblendet. Bei mir geht es nicht. Mit der Vorgängerversion
ging es. Ich weis auch nicht was das soll. Es funktioniert alles, nur sind einige Eingänge auf dem IPhone nicht zusehen.
Gruß
BorstyX
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Nov 2010, 15:47
Hi,
ich nochmal. Hab es gefunden. Sobald man einen Eingang ausblendet spinnt das Teil bei mir und zeigt die anderen Eingänge falsch an. Wenn alle Eingäng aktiviert sind
funktioniert es.
Probier es mal aus. Blende mal Phono aus und du wirst sehen danach ist der Tuner weg und Phono ist trotzdem noch da.
Hier ist noch ne Make drin. Da müssen die nochmal ran.

Gruß
BorstyX
Tomcat_Kurt
Stammgast
#14 erstellt: 03. Nov 2010, 20:37
@Dierterle: ja, zum lauter Stellen geht das, nicht aber in die Gegenrichtung. Am Denon sind abends +15 dB eingestellt. In der App steht der Punkt ganz links. Lauer stellen kann ich, tippe ich dann am iPod nach links, komme ich nur bis zu +21 dB. Kommst Du mit Tippen bis auf 0 dB?
Grüße
Tomcat_Kurt
robmodau
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 04. Nov 2010, 15:34
Hallo,

hier ein Tip falls jemand Probleme mit dem Denon App hat.
Ich habe meinen AVR3311 seit Montag und hatte auch Probleme mit dem Denon App eine Verbindung zum Receiver herzustellen. Mit DenONOFF App hat es jedoch funktioniert.
Ich habe jetzt ein Firmwareupdate beim Receiver durchgeführt und jetzt klappt auch das Denon App.
Wie das geht steht im Handbuch (S. 84).

Gruß
Robert
Tomcat_Kurt
Stammgast
#16 erstellt: 05. Nov 2010, 15:24
Hi,
so, jetzt habe ich eine Möglichkeit gefunden, den Denon per App nicht nur aus-, sondern auch einzuschalten. Einfach im AVR das Netzwerk auf Standby schalten - und schon klappt es!
Gruß
Tomcat_Kurt
strippe60
Neuling
#17 erstellt: 20. Nov 2010, 20:56
Hallo , hab die Denon Remote App gestern ganz kurz in Betrieb gehabt , mit fehlenden Sources , wie von Euch geschildert.Heute alles vom i phon und aus meiner i Tunes gelöscht,danach wieder geladen ,Version 2.23 , und syncronisiert und siehe da - ging ALLES mit allen Sources und war echt stark. Kleinste Lautstärke müsste aber wirklich noch tiefer einstellbar sein ! Dann wurde ich todesmutig und hab das phone ausgeschaltet , nicht nur ne andre app oder so . Danach wieder das alte Bild DEMO... Scheiße beeilt Euch und beseitigt die Fehler
strippe60
Neuling
#18 erstellt: 11. Dez 2010, 11:49
Hallo Leute , hier noch einmal strippe60,
habe mir auf Anraten eines kompetente Verkäufers von Medi Max
einen neuen Router zugelegt , der auch upnp beherrscht und siehe da die App findet meinen 3311 und funktioniert wie beschrieben !!!! .Vielleicht hilft das ja noch einigen mit ähnlichen Problemen.
Aviator2005
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Dez 2010, 20:04
Das hängt defintiv oft vom Router usw. ab. Mit meiner AVM Fritz Box geht es jedenfalls einwandfrei. Was haben denn diejenigen von euch für Router, die Probleme haben? Alles upgedatet?
FireGS
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 14. Dez 2010, 20:31

Aviator2005 schrieb:
Das hängt defintiv oft vom Router usw. ab. Mit meiner AVM Fritz Box geht es jedenfalls einwandfrei. Was haben denn diejenigen von euch für Router, die Probleme haben? Alles upgedatet?



Bei mir auch alles bestens mit der 7270 Fritzbox.
virpel
Neuling
#21 erstellt: 31. Dez 2010, 16:57
Hallo,
ich finde die App so weit halbwegs ok, zumindest was die technischen Funktionen angeht. Sie läuft recht stabil und reagiert schnell. Ich verwende Sie mit einem CEOL Player und kann ihn auch einschalten, wenn der Player im STandby Modus ist. Nicht gut gefällt mir das Design und die Funktionalität. Auch fehlt eine Eingabe oder Suchfunktion.
Was muss ich tun, um die Cover der Alben von der ext. Festplatte in der App angezeigt zu bekommen. Bisher sind diese als .jpg in den Orndern zu den jeweiligen Titeln. Habt IHr eine Idee? Mache ich etwas falsch?
Grüße und Danke virpel
yancy-derringer
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 02. Jan 2011, 09:42
Hallo miteinander,

habe auch die Denon App; sie läuft im Netzwerk einwandfrei,
hat aber zu wenig Funktionen.
Versucht mal, die ip des Denon einfach über Safari am iPhone einzugeben. Dann einfach speichern auf dem "Home-Bildschirm" des iPhone.

Damit hat man alle Funktionen, wie eben direkt vom PC aus. Durch die gute Auflösung des iPhone empfinde ich diese Lösung als sehr angenehmt;
sie läuft auch stabiler als die Denon App. Der Denon muss natürlich im Netzwerk auf standby stehen.

Gruß
Yancy
bobbel76
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Jan 2011, 22:29
Ich kann machen was ich will, da läuft nur die Demo Variante habe das Iphone auf dem neuesten Stand und den Reciever auch.
habe auch das Gefühl das das am Router liegen kann. Hab die Kiste von der Telekom ( T-Home) hat das schon jemand und kann auch die App nutzen? Hat jemand sonst noch ne Idee was an noch testen kann?
xspace
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 14. Jan 2011, 13:19

bobbel76 schrieb:
Ich kann machen was ich will, da läuft nur die Demo Variante habe das Iphone auf dem neuesten Stand und den Reciever auch.
habe auch das Gefühl das das am Router liegen kann. Hab die Kiste von der Telekom ( T-Home) hat das schon jemand und kann auch die App nutzen? Hat jemand sonst noch ne Idee was an noch testen kann?


Hallo Bobbel76,

hast Du nach dem Laden des App´s das iPhone auch mal ganz ausgeschaltet? Erst nach wirklichen ein und ausschalten funzt es richtig.
bobbel76
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Jan 2011, 19:19
xspace
ich habe den Netzstecker vom Denon gezogen und das Iphone auch komplett runtergefahren und neu gestartet. Neueste Software ist auch auf beiden Geräten.
Irgendwie funzt das nicht...
lost.carrier
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Feb 2011, 09:23
Hoi Jungs...

hab hier n ähnliches Problem. Denon AVR-A100 mit AirPlay-Update hängt (via Switch und ner kurzen Belkin-Gbit-Powerline-Strecke) an ner Fritz-Box 7270. Denon & Fritz-Box jeweils mit neuester Software - Switch & Powerline haben sowas nicht.

Aus dem WLAN komme ich wunderbar auf das Web-Konfigurations-Menü des Denon. Alle Geräte haben 192.168.178.x-er IPs (Subnetmask 255.255.255.0). Die Denon Remote-App findet aber den Denon A100 nicht. AirPlay geht aus dem WLAN auch nicht. Klemme ich einen Laptop direkt an den Switch funktz AirPlay sofort wunderbar.

Meine Vermutung: Die Fritzbox blockiert zwischen LAN und WLAN irgendwelche Broadcasts, die fürs Auto-Discovery benötig werden würden. Nur finde ich nirgends auf der Fritzbox einen Konfigurations-Schalter, der was damit zu tun haben könnte...

Habt ihr noch nen Tipp?

Viele Grüße,
Jochen
lost.carrier
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 08. Feb 2011, 21:02
Oki... neue Erkenntnisse... der Belkin-Powerline-Adapter scheint der schuldige zu sein... spanne ich ein Strippe durch meine Bude, von der Fritzbox zum Switch, funktionierts mitmal auch im WLAN...

Und das Ding hat offenbar sogar ne Firmware... nur der Updater läuft irgendwie bei mir nicht richtig...

Kenn jemand solche Probleme?

Wie gesagt: alles andere läuft eigentlich perfekt über den Powerline-Adapter... das Ding hat eigentlich beste Verbindung...
Toddi1234
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 11. Feb 2011, 15:39
Hallo , dann frage ich mal hier nach ob jemand was über die Netzwerkfunktion sagen kann !


Stand momentan : 1 Router , 1 Desktop Rechner , 1 Laptop, 1 Denon AVR 3311 !


Netztwerk ist eingerichtet , IP Adressen sind Manuell verteilt router hat die 1.1 , dann aufsteigend !


Laptop ist per W-Lan im Netz !


Ich hatte das Laptop auch mal Kabel im Netzwerk funktionierte genauso gut wie per w-lan !


wenn ich jetzt beim Denon Auf Media Server gehe und das Laptop ist an findet er es direkt und ich kann auch auf Dateien zugreifen !

Mache ich den Desktop Rechner an , findet der Denon den aber nicht ! Gehe ich her und Pinge den Denon vom Desktop Rechner aus , funktioniert der Ping einwandfrei !?

Airplay geht im übrigen auch , allerdings kann ich vom Denon auch nicht auf I Tunes zugreifen , was ich machen kann ist auf dem Desktop Rechner ein Lied in I Tunes starten und dann läuft es auf dem Denon , kann dann aber über den Denon nicht stoppen und pausen und auch nicht vor und zurück springen !?

Was auch geht aus der Netzwerkumgebung heraus den Denon zu bedienen , also On , Off , umschalten etc. !!



Aber warum findet der Denon den Desktop Rechner nicht obwohl er per Ping einwandfrei findet !? Das ist mir im momment gerade ein bischen zu hoch !?


Irgendjemand ne Idee !?


Danke im voraus


Grüsse
Toddi


[Beitrag von Toddi1234 am 11. Feb 2011, 15:41 bearbeitet]
lost.carrier
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 11. Feb 2011, 17:00
Also mein AirPlay-Problem hat sich mittlerweile gelöst - es gab (gestern) ein Firmware-Update von Belkin. Danach gings...

Soweit ich weiss unterstützt der Denon keine iTunes Freigaben und AirPlay ist so ausgelegt, dass iTunes steuert und der Denon nur hörbar macht (von der Titelanzeige mal abgesehen).

Wenn du die Medien-Server-Features nutzen willst, brauchst du afaik eine DLNA-Server auf deinem Desktop/Laptop/NAS/whatever.
Toddi1234
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 11. Feb 2011, 18:47
DLNA, habe ich aber aufm Laptop auch nicht und da funktioniert es einwandfrei!! ?

Gruss
p.s. Die firma denon hat mir gesagt das ich am avr schon sachen ändern
kann, per airplay(i tunes) , soll heissen , man kann starten , stoppen , pausen und Track vor und zurück!!!


[Beitrag von Toddi1234 am 11. Feb 2011, 18:54 bearbeitet]
lost.carrier
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 11. Feb 2011, 19:16
Also war AirPlay angeht, so funkzt das bei mir auch erst seit gestern - und vor- und zurückspulen geht bei mir auch nicht oder ich habe die richtige Tastenkombination einfach noch nicht gefunden, das kann ich dir nicht so genau sagen. Wenn dus raus hast, kannstes ja mal posten...

Zwecks DNLA: Ich meine was gelesen zu haben, dass der Windows Media Player auch als DLNA agieren kann - evtl. hast du auf dem Laptop das Ding aktiviert und auf dem Desktop nicht? Bin hier leider ... Gott sei Dank komplett auf Mac umgestiegen und kann dir beim Windows Mediaplayer nicht genau sagen, wo der Schalter dafür ist...
Toddi1234
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 11. Feb 2011, 20:41
Na, ist ja mal ein Anhaltspunkt, wenn ich nacher zuhause bin schaue ich nochmal alles durch, airplay steuerung über die fb ergibt sich anhand der zeichen im panel, da sind symbole zum beispiel ist glaube ich die entertaste in der mitte für stop und wieder play und die pfeil nach oben und unten für titel vor und zurück !!

Mal schauen ich bin fest davon überzeugt das auch dieser receiver seinen Dienst tut und zwarvollkommend ;-)


Als dann
toddi
Toddi1234
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 11. Feb 2011, 23:57
keine Chance, das sieht alles absolut gleich aus !


Ob das im Media Player ist , oder auch in den Diensten habe auch da mal alles genauer gecheckt , die gleichen an und die gleichen aus !?


Ich kapier es nicht !! Das ist irgendein kleiner Pups , irgendwo irgendein häckchen, ob ich das in dem Leben nochmal finde
Toddi1234
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 12. Feb 2011, 00:46
So , also offensichtlich , ist das eigentliche Netzwerk völlig egal und darauf kann der denon wohl auch nicht zugreifen !

Es ist einzig und alleine der WMP Player mit dem er komuniziert , leider behebt das aber mein Problem nicht wirklich , das war wohl ein fehldenken von mir ! Ich ging davon aus das man auch Bilder vom Rechner sich am TV dann anschauen kann , es sind keine Dateien im Netzwerk freigegeben und trotzdem kann man die Musik vom Player hören !


Nur warum in Hergotts Namen am Lapttop ja und am Desktop Rechner nein !?


Grüsse
lost.carrier
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 12. Feb 2011, 13:18
Hmm... unterschiedliche WMP-Versionen? Als ich noch mit Windows unterwegs war, gabs im WMP noch keinen DLNA-Server...

Um Bilder an zu schaun, müssen die dann entsprechend freigegeben sein - keine Ahnung, wie man das genau macht...

Es gibt auch jede Menge (kostenloser) DLNA-Server, die man sich installieren kann - nur falls der Desktop DLNA partout nicht will... einfach mal googlen... kann die für Windows jetzt keinen speziellen empfehlen...
Toddi1234
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 13. Feb 2011, 00:14
Sooodele !

Man muss Windows nicht immer verstehen ! Ich wollte jetzt mal den 10 draufspielen , ging nicht , das ja schon Service Pack 3 drauf ist , also dachte ich , egal, nudelste nochmal den 11er drüber und siehe da es geht !


Also , ist schon komisch , mich ärgert immer ein wenig dabei , das man nicht weiss warum es jetzt geht bzw. was das Problem war !

Ist aber Morgen bestimmt vorbei mit dem Ärger , wichtig ist das es jetzt geht !


Grüsse
Toddi
Toddi1234
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 14. Feb 2011, 22:17
Hallo , ich hatte eben was ganz dolles


Im Media Server Eingang fängt aufeinmal das Bild an zu flackern , dann verschiedenste Farbtöne und aufeinmal nur noch ein grünes Bild !


Eingangsumschaltung hat besserung gebracht , also es ist nur an diesem Eingang gewesen !? Software !?


Ich glaube ich rufe Morgen mal bei Denon an , das kann ja nicht normal sein !


Kennt das nochjemand ?!


Grüsse
Toddi
Helo
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 19. Mai 2011, 10:33

Toddi1234 schrieb:
Hallo , ich hatte eben was ganz dolles


Im Media Server Eingang fängt aufeinmal das Bild an zu flackern , dann verschiedenste Farbtöne und aufeinmal nur noch ein grünes Bild !


Eingangsumschaltung hat besserung gebracht , also es ist nur an diesem Eingang gewesen !? Software !?


Ich glaube ich rufe Morgen mal bei Denon an , das kann ja nicht normal sein !


Kennt das nochjemand ?!


Grüsse
Toddi


Hallo Toddi1234,
habe seit letzter Woche den AVR-3311 und ein ähnliches Problem.

Bei mir kommt ein grünes Bild (nicht immer) bei Einschaltung des SAT-Receivers Humax iCord HD über HDMI-1 IN an Eingangsquelle SAT/Cbl. Gleiches passiert auch bei Einschaltung des Blu-ray Players Samsung BD-C6900 über HDMI-2 IN an Eingangsquelle BD.
An HDMI-Monitor-1 Out ist ein Pioneer PDP-LX508D Panel angeschlossen. Alle HDMI-Kabel entsprechen der Version 1.3c

Neben grünen Bilder tauchen ab und an auch Streifen , wilde Farbmuster und Bilder, die auf die Hälfte des Bildschirms zusammengepresst sind, auf.

Gibt's dafür eine Erklärung (vielleicht HDMI-Kabel der Version 1.4) oder ist der Receiver einfach nur defekt?

Hast du über Denon etwas herausfinden können?

Grüsse
Helo
harman-typ
Stammgast
#39 erstellt: 09. Jul 2011, 11:51
ich kann mit dem app den receiver zwar aus aber nicht einschalten. weiß jemand warum???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR3311
sergantpeper am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  21 Beiträge
DENON Remote App Android
Bluesky01 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  2 Beiträge
Remote App von Denon
Digital08 am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  14 Beiträge
denon remote app a1xva ?
rockfortfosgate am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  3 Beiträge
Denon AVR3311 Monitor2 bei Zone2
ABotsche am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  2 Beiträge
Remote App für Denon 2309 und Alternativen
cemjamson am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.07.2013  –  8 Beiträge
Denon X7200WA und Android Remote App
boba23 am 30.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.04.2016  –  2 Beiträge
Denon Remote App 2016 und Android 7.0
beckdenon am 30.11.2017  –  Letzte Antwort am 01.12.2017  –  3 Beiträge
Denon 2313 Probleme mit der remote app
hifinewbie67 am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  3 Beiträge
Denon Remote APP mit AVR 2313
flyingt33 am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedJohn47
  • Gesamtzahl an Themen1.430.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.210.693

Hersteller in diesem Thread Widget schließen