Denon AVR3311

+A -A
Autor
Beitrag
sergantpeper
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mrz 2011, 04:06

moin,moin zusammen
seit gestern bin ich stolzer besitzer eines avr 3311. soweit so gut.
und schon gingen die probleme los. irgendwie bekomm ich das mit der verkabelung nicht hin.
ich muss doch mit einem hdmi kabel vom tv in den reciever, dann ein lichtleiter vom fernseher in den reciever.
soweit richtig?
wie schließ ich die ps3 an, sound und bild soll beides funktionieren.?
dvd-player muss auch noch ran.
und dann habe ich noch eine frage, mein 5.1 system ist ein canton cx60. kann ich diese mit dem reciever betreiben?
würde mich über hilfe sehr freuen. bin schon kurz davor das ding wieder zurückzugeben, will ich eigentlich aber nicht.
wie gesagt über hilfe würde ich mich sehr freuen.
lieben gruß
sven
Rucksackberliner
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mrz 2011, 11:04
Die Hilfe, Antworten, findest du in deiner BA ab Seite 15
Anbei ein link zur BA. Schönen Sonntag noch.
http://denon.de/de/P...4a-a34e-138b0ea740cb

Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 20. Mrz 2011, 11:53

sergantpeper schrieb:

und dann habe ich noch eine frage, mein 5.1 system ist ein canton cx60.


Kannst du, aber das ist wie in einen Trabbi nen Motor aus nem Porsche 911 reinzubauen.
Coffey77
Inventar
#4 erstellt: 20. Mrz 2011, 18:34
Und ich glaube, die Trabi/Porsche-Lösung wäre davon noch die bessere Option;)

Also weg mit dem Canton und was Adequates dazugestellt
sergantpeper
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mrz 2011, 22:45
ok, habe ich mir schon fast gedacht.
gibt es denn was recht anständiges für einen vertretbaren preis?
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2011, 00:00
Was für eine Zahl verbirgt sich hinter "vertretbar"?
sergantpeper
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Mrz 2011, 00:24
also um das bei meiner "regierung" zuhause bewilligt zu bekommen, denke ich mal so bis 1000€

falls es da was gibt, bitte aufschreiben
de_poppekopp
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Mrz 2011, 00:48
wie wäre es mit diesen:
http://www.elektrowe...770-DC--grafit-.html

oder die hier, hat ein Freund. Finde die klingen gut:
http://www.elektrowe...r-oder-schwarz-.html

oder vielleicht aus anderem Hause. B&W CM vielleicht!?
Coffey77
Inventar
#9 erstellt: 21. Mrz 2011, 08:53
Auch um 1000 Euro wirst du (neu) keinen adäquaten Spielpartner für den Denon finden. Lieber erstmal 2 Boxen von einer Serie, die dir klanglich gefällt und dann nachrüsten
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 21. Mrz 2011, 09:21

sergantpeper schrieb:
also um das bei meiner "regierung" zuhause bewilligt zu bekommen, denke ich mal so bis 1000€

falls es da was gibt, bitte aufschreiben


Für die Lautsprecherberatung fehlen noch die Angaben zu Raum und Nutzung.

Aus dem Stehgreif bei dem Budget: das häufig in dem Bereich empfohlene Jamo S 606 HCS 3.
sergantpeper
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Mrz 2011, 10:06
moin,moin

wahrscheinlich werden jetzt alle die hände über den kopf zusammenschlagen, aber gibt es ein satellitensystem das die leistung einigermaßen verarbeiten kann.
habe zwar ein wohnzimmer von 40qm, zur einen hälfte sofa und tv, die andere essecke, kann aber leider keiine standboxen stellen.
langsam kommen mir echt zweifel, habe den denon3311 im netz gefunden und mal so rumgekuckt, gefiel mir durch die ganzen möglichkeiten die er bietet.
hätte ich doch das komplettset von harman kardon nehmen sollen, war ein reciever+blueray+harmansystem.
Coffey77
Inventar
#12 erstellt: 21. Mrz 2011, 10:10
Es geht ja nicht um die Leistung, sondern um den Klang. Sehr gute, kleine Satellitensysteme gibt es von Focal (Sib/Cub, Dome), KEF, Tannoy etc
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 21. Mrz 2011, 10:14

sergantpeper schrieb:

langsam kommen mir echt zweifel, habe den denon3311 im netz gefunden und mal so rumgekuckt, gefiel mir durch die ganzen möglichkeiten die er bietet.
hätte ich doch das komplettset von harman kardon nehmen sollen, war ein reciever+blueray+harmansystem.


Der Denon ist ja nicht schlecht, aber an solchen kleinen Würfeln langweilt der sich, bzw seine Stärken kommen an solchen schreienden Joghurtbechern gar nicht zur Geltung.

Satelliten sind auch denkbar. Ist eine KEF Q100 schon zu groß?
sergantpeper
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Mrz 2011, 10:40
ja sind sie
sergantpeper
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Mrz 2011, 10:54
habe mal gekuckt, geht das hier nicht auch Harman Kardon® HKTS 60
Coffey77
Inventar
#16 erstellt: 21. Mrz 2011, 11:11
Stop!

Was willst du jetzt eigentlich genau?

Es wurden bereits LS-Sets vorgeschlagen, die du teilweise kommentiert hast und teilweise nicht. Es hat keinen Sinn, jetzt ständig irgendwelche Winzigboxensets zu erfragen, die doch keinen Sinn ergeben, zumindest nicht in Verbindung zu deinem AVR.

Wenn du etwas kleines, günstiges haben willst, hör dir das an und die Geschichte ist OK. Aber man kann nix schönreden, bloss, weil es klein und günstig ist.

Wenn du was wirklich kleines suchst, schau dir mal Cambridge Minx an - kleiner geht nicht
Eminenz
Inventar
#17 erstellt: 21. Mrz 2011, 12:13

sergantpeper schrieb:
ja sind sie


Dann KEF KHT 2005.3, Monitor Audio Radius R45 mit Center, Revox Re:sound G Mini (teuer) oder die erwähnten Cambridges.
sergantpeper
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Mrz 2011, 10:13
moin,

erstmal vielen dank für die vorschläge. da sind ja hersteller zutage gekommen, die ich noch nicht kannte. das soll ja aber nichts heißen. habe hier in meiner umgebung einen laden aufgetan, der so einiges davon vertreibt.
werde mir jetzt ganz in ruhe einige davon anhören und mich dann wohl vorort entscheiden.
also nochmal vielen dank an euch alle.
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 23. Mrz 2011, 10:39
Wäre schön, wenn du uns ein Feedback gibst.

DAS habe ich vorhin im Bietebereich entdeckt. Du bräuchtest vermutlich für den Raum noch einen zweiten Sub, aber das wäre auch eine preiswerte Alternative.
sergantpeper
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 23. Mrz 2011, 11:49
danke für deine mühe, preislich sicher attraktiv, aber hören möchte ich lautsprecher schon bevor ich sie mir hinstelle.
denke das ist normal.
bin ja am stöbern, für KEF habe ich einen händler in meiner nähe, aber Nubert... muss ich da in die firmenzentrale fahren, oder vertreibt die auch jemand hier oben bei mir in norddeutschland.
Eminenz
Inventar
#21 erstellt: 23. Mrz 2011, 12:04
Nubert wird nur direkt vertrieben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-3311 mit 3D?
berti56 am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  6 Beiträge
DENON AVR 1912 und Canton Movie CX60
@l3x am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR-3311
Guido06 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  5 Beiträge
Denon AVR 3311 mit Bildflackern
wert64 am 02.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  12 Beiträge
Problem mit Denon AVR-3311
Kaydub am 08.12.2017  –  Letzte Antwort am 09.12.2017  –  3 Beiträge
Denon 3311 - verzerrtes Bild
Kepheus007 am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  6 Beiträge
Denon AVR X2000 / TV Sound
herbalist48653 am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  6 Beiträge
Probleme Verkabelung Denon 1100w
555Shoe am 02.08.2020  –  Letzte Antwort am 02.08.2020  –  11 Beiträge
Denon AVR-3311 kein 5.1 Ausgangssignal.
BlauesQ am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  2 Beiträge
AVR 1610 Kein Ton vom Fernseher auf den Reciever
nerocasi am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.699 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTonyMach
  • Gesamtzahl an Themen1.499.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.518.579

Hersteller in diesem Thread Widget schließen