Denon AVR 3311 mit Bildflackern

+A -A
Autor
Beitrag
wert64
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Nov 2010, 07:19
Hallo und guten Morgen zusammen,

ich bin seit 5 Tagen auch endlich stolzer Besitzer des 3311 von Denon. Habe durh ihn meinen vorhandenen Harman Kardon 255 ersetzt und muss sagen, das ist schon ein hammer Unterschied.

Ich habe nur ein kleines Problem, evtl. könnt ihr mir weiterhelfen.

Seit ich den Denon 3311 in meinem System habe, habe ich am rechten Bildrand ständig (so ca. alle 10 - 15 Sekunden) ein helles Flackern am TV.
Das Flackern ist unabhängig von der Quelle sichtbar. Sowohl im Tuner, iPod, BluRay (von PS3) oder einfach nur im Menü.

Woran könnte das denn liegen? Erste Vermutung wären die HDMI-Kabel. Das sind aber gar nicht so schlechte (Clicktronic HC 250). Wollte erst mal hier fragen bevor ich mir gleich neue Kabel besorge.
Sonstige Eckdaten:
Denon AVR 3311
Samsung LE46A656 LCD-TV
PS3
Anschlüsse:
TV <-> AVR = HDMI Clicktronic HC 250-300
AVR <-> PS3 = HDMI Clicktronic HC 250-200
AVR <-> iPhone4 = org. Apple USB Kabel

Ahso ... neuste FW ist natürlich drauf. :-)

Danke schon mal für eure Antworten.
Gruß
wert64


[Beitrag von wert64 am 02. Nov 2010, 07:20 bearbeitet]
st3fan
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Nov 2010, 14:14
Servus,

also ich besitze ebenfalls einen Denon 3311 und habe sogar die gleichen Kabel, aber ein Flackern ist bei mir noch nicht aufgetreten.

Der einzige Unterschied ist, dass bei mir ein alter "Panasonic TH-42 PV 60" als TV dient und dieser nur max. 720p unterstützt.

@ll: Wie schauts bei den anderen Denon 3311 Usern aus???

Gruß
st3fan
wert64
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Nov 2010, 14:41
hi st3fan,

danke für deine Antwort.
Dann siehts ja schon mal eigentlich nicht nach den Kabeln aus.

Ich bin wirklich ein wenig ratlos.
Eventuell hängt es mit den 1080p statt 720p zusammen.

Mein LCD ist aber auf jeden Fall FullHD fähig.
mm57
Stammgast
#4 erstellt: 02. Nov 2010, 15:05

wert64 schrieb:
Ich bin wirklich ein wenig ratlos.
Eventuell hängt es mit den 1080p statt 720p zusammen.

Mein LCD ist aber auf jeden Fall FullHD fähig. :?


Mit den 1080p hat das auch nichts zu tun, so läufts bei mir ohne Probleme. Probier doch mal den HDMI-2 Ausgang des Denons. Ich vermute, dass dein 3311 leider einen Defekt hat.

mfg

PS. mein TV ist ein Toshiba.


[Beitrag von mm57 am 02. Nov 2010, 15:07 bearbeitet]
wert64
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Nov 2010, 15:10
das wäre natürlich sehr ärgerlich ... aber ich werds später gleich mal testen und berichten.
wert64
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Nov 2010, 21:46
hallo zusammen,

also so langsam versteh ich gar nicht mehr
Habe jetzt erst mal den 2. Ausgang getestet ... gleiches Verhalten. Auch immer wieder das flackern am Rechten Bildrand.

Dann habe ich trotzdem mal das HDMI Kabel zwischen TV und AVR getauscht (gegen ein ziemlich billiges) .. da waren dann die Störungen zunächst weg. Dann aber doch wieder da.
Dann wieder zurück zum alten Clicktronic Kabel. Flackern wie bisher.
Nur jetzt kommen noch mehr komische Sachen.
Wenn ich z.b. zunächst auf BD(PS3) als Quelle bin, dann wieder auf Tuner wechsel, scheint der HDCP Handshake nicht mehr zu klappen. Es kommt immer für einen kurzen Moment Bild und Ton und dann wieder kein Bild und kein Ton.
TV sagt dann kurz "kein Signal!" dann doch wieder bild und ton und immer so weiter .. bis ich noch mal auf BD schalte ... kurz warte und dann wieder zurück auf Tuner.
Manchmal kommt dann beim Tuner auch nur ein Teil des Bildes z.b. nur die Frequenz sonst nix aber auch Ton ...
Was ist da denn bitte los?!?
st3fan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Nov 2010, 06:51
morgen,
lass dir einen neuen geben! Dein 3311 hat mit Sicherheit ne Macke.
mm57
Stammgast
#8 erstellt: 03. Nov 2010, 08:20
Hallo,

überprüfe doch einmal dein HDMI setup des 3311er.

BDA Seite 66: Video Convert; i/p Scaler; Resolution
BDA Seite 77: RGB Range

und vergleiche deine eingestellten Werte mit der BDA des Samsung, ob der dieses Format unterstützt.

mfg
Bluey
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Nov 2010, 08:27
Jemand hatte hier mal über Bildstörungen berichtet, weil der 3311 zu warm wurde wegen eines darauf gestellten anderen Geräts. Sobald der 3311 wieder frei stand, waren auch die Bildstörungen weg.
wert64
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 03. Nov 2010, 17:53
ok von den Problemen mit den draufgestellten Geräten hab ich auch gelesen ... ich hatte nur nen mini kleinen sat-receiver im hinteren linken Eck. Aber der war nie an.
Nichts desto trotz habe ich den nun mal weg. Ändert aber leider nichts.
Zu den Einstellung:
Hatte ursprünglich mal beim RGB-Range "Enhanced" eingestellt.
Aber jetzt auch mal "Normal" getestet. Ebenfalls keine Änderung.
Video Convert hab ich beides getestet. Normalerweise hatte ich es auf On und IP-Scaler auf analog. Rest auf Auto.
Hab jetzt alles durchprobiert. Ip-Scaler auf off. Oder auch Video Convert auf off. Oder auch alles on und manuell 1080p/24 gewählt.
Alles keine Änderung. Ich glaube wirklich langsam dass der Receiver ne Macke hat.
Vor allem das mit dem HDCP-HAndshake. Wenn ich von DVD (da hängt mein WDTV dran) zurück auf Tuner schalte dann funktioniert der Handshake nicht mehr. Ständig nur kurz Ton und Bild und wieder weg. Dann schalte ich auf BD ... warte kurz ... dann zurück auf Tuner, dann klappt der Handshake anscheinend. Das kann doch nicht sein?!?

Noch irgendwelche Vorschläge?

Edit:
Hab jetzt nochmal einen weiteren Test gemacht. Hab statt meinem Samsung LE46A656 nun mal meinen PC Monitor (Samsung P2450H) der auch FullHD ist angeschlossen.
Komischerweise ist jetzt zwar das Flackern weg. Aber das Problem von DVD auf Tuner schalten und kein erfolgreicher HDCP Handshake ist da genauso festzustellen.
Brauch ich jetzt auch noch nen neuen TV???
FW auf dem TV is auch die aktuellste.

Danke für eure Hilfe!


[Beitrag von wert64 am 03. Nov 2010, 18:37 bearbeitet]
wert64
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Nov 2010, 08:14
So ich konnte nun für fast alle Probleme eine Lösung finden.
1.) Bildflackern
Das Flackern scheint in der Tat durch irgendeine Störung auf die Kabel hinter dem TV-Schrank gekommen zu sein. Ich habe nochmal alle Kabel sauber neu verlegt und darauf geachtet das die HDMI-Kabel nicht direkt auf der 8-Fach Steckdose aufliegen. Und siehe da: kein Bildflackern mehr

2.) Fehlgeschlagener HDCP-Handshake
Dieser Fehler tritt in der Tat nur in Verbindung mit dem WD TV Live auf. Habe das ganze bei einem Freund nachgestellt, der hat den selben Receiver und den WD TV Live, nur anderen TV. Beim ihm besteht das selbe Problem. Nach dem umschalten von der Quelle an der der WDTV hängt klappt der HDCP Handshake beim Tuner Modus nicht mehr. Schaltet man davor auf eine nicht belegte Quelle (z.b. BD) und danach erst auf Tuner ist das Problem nicht da.
Ich werde hierzu morgen mal das neuse b-rad image auf den WDTV packen. Vielleicht hilft das ja.

Trotzdem nochmal allen vielen Dank für die Unterstützung und die Tipps!

gruß
wert64
wert64
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 08. Nov 2010, 15:57
Hallo zusammen,

wollte nochmal kurz einen Abschlusskommentar hier lassen, falls jemand die gleichen Probleme wie ich haben sollte.

Das Problem mit dem fehlgeschlagenen HDCP Handshake lag wirklich am WD TV Live und der installierten Firmware. Ich habe nun das neuste b-rad Image installiert und siehe da.
Keine Probleme mehr beim Umschalten der Quellen.

Der AVR 3311 verrichtet und seinen Dienst zu meiner vollsten Zufriedenheit

gruß
wert64
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon avr 3311 problem
stanisa am 16.12.2016  –  Letzte Antwort am 22.12.2016  –  10 Beiträge
Denon AVR 3311
Toddi1234 am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  23 Beiträge
Denon AVR 3311 Airplay
Wudo999 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2015  –  38 Beiträge
Denon AVR-3311
Guido06 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  5 Beiträge
Reset Denon AVR 3311
maverick_zi am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR 3311 / 3313
maverick_zi am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  2 Beiträge
Denon 3311
Dennis_88_ am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.09.2014  –  5 Beiträge
Denon AVR-3311 mit 3D?
berti56 am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  6 Beiträge
Problem mit Denon AVR-3311
Kaydub am 08.12.2017  –  Letzte Antwort am 09.12.2017  –  3 Beiträge
Anfängerfrage zum Denon AVR-3311
thiago_66 am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.109 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedIse6543
  • Gesamtzahl an Themen1.430.338
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.216.567

Hersteller in diesem Thread Widget schließen