Denon 3802 gegen 1911 austauschen ?

+A -A
Autor
Beitrag
mcfly11
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Okt 2010, 19:03
Nàbend,

ich lese hier schon einige Zeit mit und habe mich jetzt endlich mal registriert

Starte ich mal mit einer Denon-Frage mein Forumbeitritt.

Ich habe schon seit einer gefühlten Ewigkeit meinen braven Denon 3802 hier stehen. Bin damit eigentlich auch zufrieden, aber............. alle neuen Zuspieler kommen mit HDMI ins Haus und nun stell ich mir die Frage ob ein 1911 Klanglich bei meinen alten 3802 mithalten kann oder diesen eventuell sogar in den Schatten stellt.
Hat hier schon jemand so ein alt gegen neu Update vorgenommen?

Gruss McFly
BolleY2K
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2010, 20:21
Du solltest auf jeden Fall in derselben Klasse bleiben, sprich 3311 oder besser 4311. Mit dem 1911 würdest Du fast unter Garantie einen großen Rückschritt machen.

LG
Bluey
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Okt 2010, 11:09
Ich habe einen AVR-3802 gegen einen AVR-3311 getauscht, dieser schien mir angesichts von Preisklasse, Features und Leistungsabgaben der logische Nachfolger zu sein. Eine exakte Beurteilung des Klanggewinns seitens AVR ist nicht möglich da ich gleichzeitig auch einen Upgrade der Fronts und kurz darauf auch des Centers durchgeführt habe.

Jedenfalls ist das Audyssey System (nebst HDMI Unterstützung) sicher der grösste Fortschritt!

Der grösste Rückschritt ist die Fernbedienung, bzw. gleich 2 solcher Billigst-Teile. Wer zuvor die Fernbedienung des AVR-3802 als Universal-FB genutzt hatte, der sollte sich mit dem Tausch gleich noch eine Harmony One zulegen.
mcfly11
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Okt 2010, 18:04
Der 3311 ist mir leider etwas zu teuer.
"Früher" war mir die Musikausstattung etwas mehr Wert als Heute. Kind und Haus gehen vor

Ein Arbeitskollege will wohl auch auf den 3311 wechseln, da könnte ich dann evtl. günstig einen 3806 schiessen.
Was haltet Ihr von den? Hat ja immerhin auch schon 2 x HDMI und ein Einmeßsystem.
Kann der auch HDMI durchschleifen, oder gab es sowas "früher" noch nicht?

McFly
Triplets
Inventar
#5 erstellt: 15. Okt 2010, 12:10
Bei einigen früheren Exemplaren und der Einsteigerklasse diente HDMI lediglich als Switch. Also zum durchschleifen von Video-Signalen. Audiosignale darüber gingen nicht!
Wie Bolle schon sagt, ist der 1911 in Punkto Features dem 3802 überlegen, aber klanglich definitiv keine Alternative.
Du solltest deshalb mind. zu dem 38er wechseln, der Audio über HDMI wiedergeben kann. Entweder als mehrkanaliges PCM (keine Decoder im AVR) oder als Bitstream (Decoder im AVR). Klanglich machts praktisch keinen Unterschied.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
denon 3805 gegen 1911
feindi am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  10 Beiträge
Denon 3802
Daywalker59 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  2 Beiträge
Denon 1911
Thophi am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  3 Beiträge
Denon 1911
lui23 am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  13 Beiträge
Denon 2311 vs. 1911
Nodles am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  9 Beiträge
Denon 2807 gegen Denon 2312 austauschen?
Markus13680 am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  6 Beiträge
Denon AVR 3802
Starwoolf am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  3 Beiträge
osd anschliessen denon 3802
ThorstenAniceto am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  2 Beiträge
Denon 3802 Einstellung
Atze1801 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  14 Beiträge
Denon 3802 Erfahrungen/Meinungen
Jurua_2012 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglied-EniX
  • Gesamtzahl an Themen1.429.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.209.375

Hersteller in diesem Thread Widget schließen