Zone 2 Anschluß am Denon AVR X.

+A -A
Autor
Beitrag
ferion
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2013, 13:48
Habe eine Frage zum möglichen Zone 2 Anschluss des AVR X 2000/3000/4000

Beim geplanten Kauf eines neuen AVR möchte ich an diesen neben dem TV auch einen Beamer anschliessen können. Dieses sollte ja mittels des Zone 2 Anschlusses möglich sein.

Habe mir mal die Bedienungsanleitung runtergeladen und die ist für mich (als Laie) dahingehend etwas missverständlich.

Anschließen würde ich den Beamer entsprechend lt. Anleitung per "Anschlussweise 1: Anschluss über den HDMI ZONE2-Anschluss", d.h. TV angeschlossen an MAIN ZONE, Beamer angeschlossen an ZONE 2

Meine Fragen:
1) Offenbar ist nur ein Parallelbetrieb von Main Zone und Zone 2 möglich, korrekt? (wäre aber kein Problem, kann ja den TV einfach aus lassen, wenn ich das Bild auf dem Beamer sehen will)

2) da der Beamer im gleichen Raum wie der TV steht, nutze ich entsprechend das gleiche 5.1 Boxenset. Empfange ich beim Beamer-Sehen (d.h. Zone 2) dann auch den Sound in 5.1 oder lediglich Stereo???
(in der Anleitung steht nämlich:" Wenn ein Fernseher an den HDMI ZONE2 OUT-Anschluss
angeschlossen wurde, können Sie Video oder Audio von dem an
den HDMI 1–6 IN-Anschluss angeschlossenen Gerät in ZONE2
wiedergeben (HDMI ZONE2-Funktion).
"

3) der Anschluß eines 2. Boxenpaares (A/B) ist offenbar bei der X.... Reihe nicht mehr möglich (d.h. falls ich Musik in einem anderen Raum über ein 2. Boxenset hören möchte, wäre das für mich nicht möglich, da ich ja die Zone 2 dann durch den Beamer belegt habe?!? - Oder könnte ich für diesen FAll mein 2. Boxenset einfach per Anschlussweise 2: Anschließen über die Lautsprecher-Ausgangsanschlüsse verbinden?

4) kann Zone 2 aktiv sein ohne dass gleichzeitig auch Main Zone aktiv ist (zb. wenn ich - im Falle, das 3) möglich ist - lediglich Musik im 2. Raum hören will?

5) falls ein 5.1. Hören über Zone 2 nicht möglich ist, gibt's eine Empfehlung für einen AVR, der 2 gleichzeitige HDMI-Ausgabe-Geräte zum TV & Beamer(oder Zweit-TV) ermöglicht?

Danke im voraus
gruß
ferion


[Beitrag von ferion am 30. Dez 2013, 13:58 bearbeitet]
DerNils76
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Dez 2013, 14:18
hallo

habe den x4000 und meiner meinung nach brauchst du für dein vorhaben nicht die zone zwei sondern kannst den zweiten hdmi ausgang für den beamer nutzen.
habe es doch richtig verstanden das alles im selben raum steht? so hast du auch ganz normal dein 5.1 und musst nichts umstellen. du hast dann die hdmi Monitor 1 mit tv und Monitor 2 mit deinem beamer verbunden.

habe auch bei dem receiver zwei weitere boxen über zone 2 in einem anderen raum in betrieb.


[Beitrag von DerNils76 am 30. Dez 2013, 14:31 bearbeitet]
ferion
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Dez 2013, 14:35

DerNils76 (Beitrag #2) schrieb:
hallo

habe den x4000 und meiner meinung nach brauchst du für dein vorhaben nicht die zone zwei sondern kannst den zweiten hdmi ausgang für den beamer nutzen.
habe es doch richtig verstanden das alles im selben raum steht? so hast du auch ganz normal dein 5.1 und musst nichts umstellen. du hast dann die hdmi Monitor 1 mit tv und Monitor 2 mit deinem beamer verbunden.



Hi Nils,

korrekt, ich muss nichts umstellen, da alles in einem Raum steht.

Was meinst du denn mit HDMI Monitor 2?! - doch offenbar den Zone 2 HDMI Ausgang? - und über diesen scheinen nur analoge Signale zu laufen...

Oder verstehe ich dich falsch?
DerNils76
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Dez 2013, 14:45
x4000mein x4000 hat drei hdmi ausgänge...

monitor 1, monitor 2 und zone 2.

zone zwei wäre dann halt für eine 2 zone/raum mit den boxen die du über surround back angeschloßen hast. zumindest habe ich dort meine boxen für zone 2 drauf angeschloßen und sie funktionieren auch in dem anderen raum wenn ich zone zwei an mache.

und wenn ich das richtig sehe sind gerade die anschlüße Monitor 1 und zwei für tv und beamer gedacht im gleichen raum mit dem 5.1 oder auch 7.1

edit: du kannst auch in zone zwei radio hören und in main tv. auch sind die lautstärken getrennt zu regeln.


[Beitrag von DerNils76 am 30. Dez 2013, 14:59 bearbeitet]
ferion
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Dez 2013, 14:59
Hi,

danke für die fixe Antwort.
Sorry, hatte Anleitung vom X3000 runtergeladen, da gibt's keinen Monitor 2, sondern nur Monitor 1 und Zone 2. Daher die Begriffsstutzigkeit :-)

Danke für den Hinweis. X4000 im Vergleich zu X3000 sind aber leider nochmal 250 Euronen mehr. Das ist leider nicht im Budget drin (und brächte für mich auch keinen Mehrwert außer der Tatsache des Monitor 2, denn noch mehr Boxenpower brauch ich nicht)

Gruß und guten Rutsch
ferion
Der-Hartmut
Stammgast
#6 erstellt: 30. Dez 2013, 15:03
Dazu mal eine Erfahrung von der Marantz Seite (die ja seeeeehr ähnlich ist).
Dazu ein Zitat aus der BDA.

Bei Verwendung von HDMI ZONE2 wird Audio in der MAIN ZONE als PCM wiedergegeben.
Wenn für MAIN ZONE und ZONE2 die gleiche Eingangsquelle ausgewählt ist, wird das Audioformat
entsprechend den Spezifikationen des Fernsehers in ZONE2 begrenzt.

Sprich wenn du aus den Lautsprechern DD hören willst, und das Bild dazu aus dem Beamer haben möchtest,
dann muss ja an Main und Zone 2 das gleiche Eingangssignal eingestellt sein.
Dann kommt mein BDA Auszug von oben zum tragen, sprich du kannst beim Beamer gucken nur Stereoton hören.

Wo es aber wohl gehen soll ist beim X4000 und Marantz SR 7008.
Da hast du drei HDMI Outsputs.
Monitor 1, Monitor 2 und Zone 2.
Da kann man dann wohl an Monitor 1 den Fernseher und MOnitor 2 den Beamer stecken,
und hat dann nicht mehr das Problem mit der Tonausgabe.
Ob das so ist, kann ich aber nicht mit Bestimmtheit sagen, da ich selber nur einen 6008 besitze.
Ich hab einfach an den Main Ausgang einen HDMI Splitter gehängt, weil mit die Funktion der drei HDMI Outs keine mehrere hundert Euro wert war.

Hoffe das konnte dir ein bisschen helfen.

MfG
Hartmut
DerNils76
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Dez 2013, 15:07
denke das sollte beim x3000 auch gehen. auf der hp von denon steht in der übersicht beim x3000 für hdmi ausgänge: 2 (Main, Main2 oder Zone)

daraus schließe ich das der zweite hdmi ausgang auch als main 2 und nicht zwingend als zone 2 genutzt werden kann..? also genau so wie du es brauchst..
Der-Hartmut
Stammgast
#8 erstellt: 30. Dez 2013, 16:21
Und genau das geht bei denen nicht, obwohl es da steht.


[Beitrag von Der-Hartmut am 30. Dez 2013, 19:15 bearbeitet]
ferion
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Dez 2013, 16:21
Hi ,

lt. Denon Hotline (gerade angerufen) 5.1. in einer zweiten Zone nur mit X4000 und dem älteren 3313 möglich. Schade, wollte vom aktuellen HDMI Splitter weg: der X4000 ist mir zu teuer

danke für eure Tips.
gruß
ferion
DerNils76
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Dez 2013, 16:35
naja, das 5.1 in der zweiten zone nicht geht war ja klar... ging dir doch darum zone2/main2 mit bildmaterial zu versorgen und der ton bleibt wie er ist?

im folgenden thread hat jemand den x3000 und versucht dieses gerade. vll kannst du dort auf eine antwort hoffen.

http://www.hifi-foru...m_id=269&thread=3853

grüße und dir/euch auch einen guten rutsch!
Der-Hartmut
Stammgast
#11 erstellt: 30. Dez 2013, 17:00
Ok, noch mal in klar und deutlich.

Es ist NICHT möglich an einen der kleinen der aktuellen Receiver einen Fernseher an Main, einen Beamer an Zone2 (die nämliche KEINE Main2 ist, obwohl es so auf der HP steht) anzuschliessen, und dann noch Mehrkanalaudio aus den Lautpsrechern auszugeben.

MfG
Hartmut
balou156
Stammgast
#12 erstellt: 06. Jan 2014, 10:17
Nach dem ich mir ein X3000 zugelegt und dann erst hier gelesen hatte, dass es bei den kleineren Denon's keine richtige Zone2/Main2 geben soll, war ich natürlich sehr enttäuscht, da ich den zweiten HDMI Ausgang eigentlich für meinen zweiten Fernseher im Esszimmer nutzen wollte!

Um zu sehen, was tatsächlich passiert, habe ich dann aber trotzdem den Versuch gestartet und meinen zweiten Fernseher einfach mal an den Zone2 HDMI Anschluss gehangen und siehe da, es funktioniert einwandfrei. Ich brauche lediglich nur die Zone2 am Denon zu aktivieren/einzuschalten!

Ich habe nun also parallel zu meinem Fernseher im Wohnzimmer, auch im Esszimmer Bild und Ton (Stereo-Ton über die LS des Fernseher) und im Wohnzimmer neben Bild auch weiterhin 5.1 Dolby Digital!

Diese Aussage trifft also nicht ganz zu!

Es ist NICHT möglich an einen der kleinen der aktuellen Receiver einen Fernseher an Main, einen Beamer an Zone2 (die nämliche KEINE Main2 ist, obwohl es so auf der HP steht) anzuschliessen, und dann noch Mehrkanalaudio aus den Lautpsrechern auszugeben.

Es ist also zumindest beim X3000 doch möglich, z.B. neben dem Fernseher im Wohnzimmer, auch noch parallel einen Beamer anzuschließen und auch weiterhin Dolby Digital (5.1 oder 7.1) Ton hören zu können!

Gruß

Uwe


[Beitrag von balou156 am 06. Jan 2014, 10:44 bearbeitet]
Der-Hartmut
Stammgast
#13 erstellt: 06. Jan 2014, 11:17
Das ist mal echt komisch, weil selbst die BDA des Denon sagt, das es nicht geht.
Den dort steht, genau wie in der Anleitung des Marantz der gleiche blöde Satz.
Ich selber habe den SR6008, der ja zumindest vom Menü und auch von der Anleitung her sehr gleich ist.
Und bei dem habe ich mich auf den Kopf stellen können um das zu erreichen, es ging einfach nicht.
Auf jeden Fall echt komisch, und mich würde es interessieren ob das jemand anderes auch noch bestätigen kann.
balou156
Stammgast
#14 erstellt: 06. Jan 2014, 11:38

Der-Hartmut (Beitrag #13) schrieb:
Das ist mal echt komisch, weil selbst die BDA des Denon sagt, das es nicht geht......

Wo in der BDA des Denon hast du das gelesen?

Seite 117 aus der BDA des X3000:

Wiedergabe in ZONE2 (Separater Raum)

Sie können mit diesem Gerät Video und Audio in einem anderen Raum wiedergeben (ZONE2) als dem, in dem dieses Gerät aufgestellt ist (MAIN ZONE).
Dieselbe Signalquelle kann gleichzeitig in der MAIN ZONE und ZONE2 wiedergegeben werden. Aber auch die Wiedergabe unterschiedlicher Signalquellen
in der MAIN ZONE und ZONE2 ist möglich.

Und genau das macht mein X3000, es funktioniert absolut einwandfrei, genauso wie von mir gewünscht und dies war auch eigentlich der Grund, warum ich mindestens zum X3000 greifen wollte, und bei dem Top Preis auch getan habe!

So könnte ich auch ein Beamer im Wohnzimmer anschließen, darüber das Bild/Video sehen und den (Dolby Digital) Ton über die vorhandenen Lautsprecher hören!

Gruß

Uwe
Der-Hartmut
Stammgast
#15 erstellt: 06. Jan 2014, 11:51
Seite 193 BDA des X3000

Symptom:
Bei Verwendung von HDMI ZONE2 wird Audio in der MAIN ZONE als PCM wiedergegeben.
Ursache/Lösung:
Wenn für MAIN ZONE und ZONE2 die gleiche Eingangsquelle ausgewählt ist,
wird das Audioformat entsprechend den Spezifikationen des Fernsehers in ZONE2 begrenzt.
balou156
Stammgast
#16 erstellt: 06. Jan 2014, 11:55
Das mag schon sein, doch wenn der Fernseher in Zone2, so wie auch bei mir, Dolby Digital zumindest verarbeiten kann (DD über HDMI!) gibt es scheinbar keinerlei Probleme und ich habe in beiden Räumen eben DD!

Das einzigste was bei mir bei der Nutzung der Zone2 streikt, ist die 3D wiedergabe im Wohnzimmer, da der Fernseher im Esszimmer kein 3D kann!


[Beitrag von balou156 am 06. Jan 2014, 11:58 bearbeitet]
Der-Hartmut
Stammgast
#17 erstellt: 06. Jan 2014, 11:59
Also ich kenne keinen Beamer, der das verarbeiten kann.
In der Regel haben die ja eher so einen kleinen Lautsprecher und das wars....
balou156
Stammgast
#18 erstellt: 06. Jan 2014, 12:03
Es geht ja auch nicht um die (Ton)Ausgabe am Beamer oder Fernseher, sonder eben nur um das "Verabeiten" der digitalen Signale!

So ist ja auch erst ARC über HDMI von einem Fernseher möglich!
Der-Hartmut
Stammgast
#19 erstellt: 06. Jan 2014, 12:05
Ok, dann geht es ja nun doch alle können den Receiver kaufen und werden glücklich.
Mit einem Sony KDL HX805 und einem Acer P1500 jedoch geht es nicht.
balou156
Stammgast
#20 erstellt: 06. Jan 2014, 12:16
Also zumindest mit meinem Fernseher in Zone2 Einstellung habe ich keine Probleme, weshalb ich ja auch zuvor geschrieben hatte:
Diese Aussage trifft also nicht ganz zu!

Ich habe z.B. an meinem Sat-Receiver unter dem Punkt "digitale Tonausgabe über HDMI" dies auch aktiviert und man wird direkt darauf hingewiesen, dass das Endgerät (sprich der Fernseher) auch in der Lage sein muss, dies auch verarbeiten zu können, da ansonsten kein mehr Ton zu hören ist!
Der-Hartmut
Stammgast
#21 erstellt: 06. Jan 2014, 16:13
Tut mir leid, aber das ist falsch.
Der ARC ist dafür gedacht, wenn man einen Fernseher mit eingebauten Tuner hat.
Der Fernseher ist am AVR mit HDMI angeschlossen um von dort aus Bilder zum Empfangen.
Sprich vom BD-Player oder eben vom SatReceiver.
Deswegen ist da auch die Option mit dem Audioformat über HDMI mit drin, für eine Mehrkanalaudioanlage,
und nicht für einen Fernseher
Der ARC ist nun lediglich dafür zuständig, um das Tonsignal (auch Mehrkanalaudio) vom eingebauten Reciever im
Fernseher in den AVR zu bekommen (was man früher mit einer Toslink Leitung gelöst hat).
Nichts anders ist der Audio Rück Kanal...
balou156
Stammgast
#22 erstellt: 06. Jan 2014, 16:25
Etwas anderes habe ich zu ARC auch nicht geschrieben:

So ist ja auch erst ARC über HDMI von einem Fernseher möglich!

Und seit Einführung von ARC sind die Fernseher auch in der Lage, digitales Mehrkanal Audio zu verarbeiten!
MusicIsMyLife
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Feb 2014, 21:24
Hallo,

kann mal bitte bitte jemand gucken, ob Ihr Network (Internetradio etc) oder Tuner (also jegliche interne Quellen) an Zone 2 schicken könnt?
Ich dachte zuerst an einen defekt, weil der Fernseher bei obigen Quellen nicht geschaltet wird (kein Signal), aber nachdem ich nun ein Tauschgerät habe, gibt es das gleiche Phänomen.
Also nur um auszuschließen, das ich wirklich Pech hatte: Könnt Ihr bitte gucken? Danke!
Andere Quellen die von HDMI (also PS3, Festplattenrekorder etc) und nicht intern kommen, gehen.

Gruß,
MusicIsMyLife
MusicIsMyLife
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 14. Feb 2014, 16:25
Hallo,

ich interpretiere das Schweigen als "interne Quellen an Zone 2 funktionieren nicht".
Finde ich persönlich als sehr schade, das der X4000 das nicht kann

Gruß,
MusicIsMyLife
high_definitely
Inventar
#25 erstellt: 14. Feb 2014, 16:43
Du interpretierst es falsch, denn der X4000 kann das durchaus, siehe auch Datenblatt:

AVR-X4000 Datenblatt


Zonen-Audio-Quelle: HDMI / opt, koax / Netzwerk, USB / analog


(im Abschnitt Multiroom / Installer)

Vielleicht die BDA nochmal lesen.


[Beitrag von high_definitely am 14. Feb 2014, 16:44 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#26 erstellt: 14. Feb 2014, 16:54
Zumindest bei meinem 3312 kann ich in Zone2 problemlos auch den internen Tuner oder NET/USB anwählen. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es bei den X-Modellen anders ist.

Die Endstufen-Zuweisung steht auf 'Zone2'? Wie ist es, wenn du über das WEB GUI gehst und dann Zone2 anwählst? werden dir dort die o. g. Quellen nicht angeboten?

Ich habe mal ein Bild angefügt, wie es beim 3312 aussieht.
Zone2

Gruß ergo-hh
MusicIsMyLife
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 14. Feb 2014, 21:48
Hallo,

danke erst mal für die Antworten.
Ja, anwählen kann ich ja, auch auf der Weboberfläche (siehe Screenshot) - aber es kommt nichts an. Der Fernseher sagt nur gelangweilt "Kein Signal", d.h. der X4000 sendet nichts an den TV. Habe testhalber einen anderen TV an Zone 2 gesteckt, gleiches Ergebnis.
Das gilt aber nur für die Optionen Tuner, Network und Internetradio - alle anderen Quellen werden durchgeschaltet.
Selbst wenn ich Mainzone und Zone2 gleichschalte kommt von den internen Quellen an die 2. Zone nichts an.

Wie gesagt, zuerst dachte ich an einen Defekt, weil ich es nicht glauben wollte - aber da das zweite Gerät genau den gleichen Effekt aufwies, kann es nur 2 Ursachen haben: 1. ich habe unsagbar Pech und noch ein defektes Gerät erwischt, oder 2. Bedienfehler
Ich hoffe ja immer noch auf letzteres, weil das Gerät ja ansonsten perfekt funktioniert!
Die Bedienungsanleitung sagt leider nicht viel, nur das das Menü nicht an Zone 2 gezeigt werden kann.

Also bei euch geht es garantiert?

Gruß,
MusicIsMyLife

X4000 Zone 2 Weboberfläche


[Beitrag von MusicIsMyLife am 14. Feb 2014, 21:50 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#28 erstellt: 14. Feb 2014, 22:14
Wenn ich dich richtig verstanden habe, geht es dir um die HDMI Zone2 Ausgabe; das war mir auf Grund deines vorherigen Beitrag nicht klar, ich dachte es geht um die Audioausgabe über die Zone2 Lautsprecher. Zu deinem Problem steht in der Bedienungsanleitung Seite 227 (Zitat):
"In ZONE2 ist eine Wiedergabe nur dann möglich, wenn die Eingangssignale HDMI-Signale sind."

Nachstellen kann ich das Problem leider nicht, da mein 3312 keinen HDMI Ausgang für Zone2 hat.

Gruß ergo-hh
MusicIsMyLife
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 14. Feb 2014, 23:09
Hallo ergo-hh (auch aus Hamburg?)

Den Satz fand ich auch im Handbuch, allerdings fand ich ihn persönlich etwas unverständlich, weil ich dachte dieser bezieht sich auf analoge Eingänge (Video und Audio) und bezieht sich nicht auf deren interne Quellen.

Aber wenn das stimmt, dann wäre das ja schon ein wenig schade, weil HDMI-Kabel ins Nebenzimmer incl. TV ist verlegt - analoges Kabel nicht.

Gruß,
MusicIsMyLife


[Beitrag von MusicIsMyLife am 14. Feb 2014, 23:15 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#30 erstellt: 14. Feb 2014, 23:39
Ja, ich lebe auch 'in der schönsten Stadt der Welt'

Da hilft es wohl nur, noch zusätzliche Kabel zu verlegen

Gruß ergo-hh
MusicIsMyLife
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 15. Feb 2014, 10:39

ergo-hh (Beitrag #30) schrieb:
Ja, ich lebe auch 'in der schönsten Stadt der Welt' :prost

Das stimmt!



Da hilft es wohl nur, noch zusätzliche Kabel zu verlegen

Die Frage ist ob es sich rechnet. Dann bräuchte ich für den Nebenraum auch wieder einen Verstärker um die analogen Signale wiederzugeben. Und wenn ich einen Verstärker im Raum habe, kann ich mir das Kabel fast schon wieder sparen, da man damit eh Radio empfangen kann.
Dachte, ich könnte mir das sparen, wenn der Fernseher als Medienabspieler dient.. grmbl... danke trotzdem!

Edit: Mir fällt gerade ein, das ich ja Lautsprecherkabel rüberlegen könnte. Aber dann bräuchte ich Boxen dazu... dann wären es sogar 2 Kabel
Ach, irgendwie befriedigt mich das alles nicht, das ist doch nur herumgefrickel.
Egal, solange ich die HDMI-Quellen rüberschalten kann, passt das schon.
Schade dennoch, das der X4000 das nicht kann - wäre doch bestimmt kein Problem gewesen, das was auf der Mainzone geht, auch in die Zone 2 zu schicken.

Gruß,
MusicIsMyLife


[Beitrag von MusicIsMyLife am 15. Feb 2014, 10:53 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#32 erstellt: 15. Feb 2014, 12:07
Der X4000 hat doch nicht nur einen HDMI Ausgang für Zone2 sondern auch einen zweiten HDMI Ausgang für die Main Zone. Kannst du den nicht nutzen? Dann hast du im Nebenraum allerdings immer nur die Quelle, die auch in der Main Zone aktiv ist.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 15. Feb 2014, 12:08 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#33 erstellt: 01. Jun 2014, 09:31
Um die Sache noch mal hochzuholen.
Es ist in der Tat so, dass man mit dem X3000 den 2. HDMI nicht für einen Beamer im gleichen Raum nutzen kann.
Ich hatte bisher einen 2313er, bei dem das problemlos funktioniert hatte.
Kürzlich hatte ich günstig den X3000 bekommen.
Alles war gut, bis ich gestern Abend mit meinen Freunden einen Heimkinoabend machen wollte.
Erst hatten wir einen Film auf Sky geschaut, hier war noch alles gut und DD 5.1 ging in Verbindung mit dem HDMI 2 Anschluss mit Beamer.
Als ich dann jedoch eine Bluray mit Dts Ton einlegte, war die Freude dahin, da es keinen Ton mehr gab.
Hab dann ewig rumprobiert und bin letztendlich auf den Thread hier gestoßen und auch andere, wo dieses Problem angesprochen wird.
Ich finde es einen Krampf, hätte Denon einem nicht einfach im Menü die Wahl zwischen Zone2 oder Parallel lassen können?
Es ist doch einfach nur eine Softwaresache und hatte beim Vorgängermodell problemlos funktioniert.
Letztendlich war der Heimkinoabend gestern jedenfalls gelaufen und heute pack ich den X3000 wieder ein und schick ihn zurück, da mir das Gerät so nix nutzt!
Sehr schade, da ich den X3000 ansonsten eigentlich toll fand!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR X 2000 Zone 2 Internetradio
bracvi am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1100W Zone 2
imperium100 am 06.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.04.2016  –  4 Beiträge
Anschlussmöglichkeiten AVR X 4300H - Zone 2
beetlefreak2014 am 12.08.2018  –  Letzte Antwort am 26.08.2018  –  8 Beiträge
Denon AVR X 1200
Pat751986 am 28.01.2018  –  Letzte Antwort am 28.01.2018  –  7 Beiträge
Denon AVR-X2200W Zone 2 mit Subwoofer
TimTom14b am 13.11.2017  –  Letzte Antwort am 14.11.2017  –  2 Beiträge
AVR-1912 / 2. Zone
helle699 am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  10 Beiträge
Denon AVR 3808: Downmix für Zone 2?
astrosoft am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  3 Beiträge
Denon 4308 und 2. Zone
klocke99 am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  2 Beiträge
Denon AVR 4400H - Musik in Zone 2 UND Zone 3
chm075 am 09.08.2018  –  Letzte Antwort am 18.08.2018  –  6 Beiträge
Denon x1300 - Zone 2 - Funklautsprecher
vfbf4n1893 am 20.12.2017  –  Letzte Antwort am 20.12.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.747 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedJensino
  • Gesamtzahl an Themen1.499.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.521.228

Hersteller in diesem Thread Widget schließen