DENON 2106 SUBWOOFER HILFE

+A -A
Autor
Beitrag
luckyleon70
Stammgast
#1 erstellt: 14. Apr 2006, 13:15
Hallo!
Frage !!!!
Wie bekomme ich es hin das der Subwoofer im Stereo nicht mitläuft und die Signale des hoch und bassbereiches nur an die Frontspeaker läuft!

Im moment läuft der sub immer munter mit!
Hab die einstellung des 2106 auf LFE stehn !
MFG
Schöne Ostern

Jörg
HanniVector
Stammgast
#2 erstellt: 14. Apr 2006, 13:48
Habe dafür auch noch keine Einstellung im Receiver gefunden und kann aber damit leben beim Musikhören den SW ausgeschaltet zu lassen und nur für Filme den SW einzuschalten - allerdings steht mein SW auch ziemlich frei und ich kann somit den Ein-Ausknopf gut erreichen.
luckyleon70
Stammgast
#3 erstellt: 14. Apr 2006, 13:52
Na Toll!
Ist echt Ärgerlich!
Sonst is er ja echt ein kleiner netter Amp!
Aber mal schaun was Denon sagt!
Werde da mal Dinstag anrufen und es hier Posten!
Aber wenn jemand ne Idee hat!
Wäre nett zu erfahren wie das geht!
Lg
TeufelBenni
Neuling
#4 erstellt: 14. Apr 2006, 17:05
Ganz einfach:
Im Steroemodus die Taste Channel Select so lange drücken bis man beim Subwoofer ist (SW). Macht man den Subwoofer immer leiser steht irgendwann OFF dran. Fertig.

Darüber wurde hier aber schon oft geredet.
luckyleon70
Stammgast
#5 erstellt: 14. Apr 2006, 18:32
Ah......!!!!
Frage !!!!??????
Werden die Tieferen Freqwenzen auf die Front LS übertragen oder schaltet man den Sub einfach nur ab??????
Ist vieleicht ne Blöde Frage aber wer weiß!
Lg
HanniVector
Stammgast
#6 erstellt: 14. Apr 2006, 18:49
So ganz sicher bin ich mir auch nicht, aber ich hab es so verstanden:
im filmmodus (sprich dolby 5.1 oder dts) hast du eine gesonderte spur gespeichert die nur die bassanteile enthält - wenn du also den sub während dem film abschaltest solltest du in der theorie keinen bis kaum noch bass haben (nur in der theorie, weil es ja leute gibt, die "nur" 4-5 Lautsprecher als surround-anlage verwenden und keinen sub verwenden und diese leute dann ja auch keinen bass hätten. deshalb empfiehlt dolby - zumindest teilweise - die bassinformationen auch in den anderen tonspuren zu speichern.)

im musik-stereomodus hast du aber keine getrennte bass-tonspur sondern du gibst mit hilfe der übernahmefrequenz an, bis zu welcher frequenz deine normalen boxen spielen und ab welcher frequenz der subwoofer anfängt zu spielen. wenn ich es richtig verstanden habe, hast du bei dieser frequenz auch einen mehr oder weniger harten übergang von den normalen ls zum sw wenn die normalen ls auf "small" stehen. wenn die normalen ls jedoch auf large stehen werden diese boxen jedoch auch mit bassinformationen versorgt - somit spielen in diesem setting die normalen boxen UND der sw zusammen die tiefen frequenzen.
TeufelBenni
Neuling
#7 erstellt: 14. Apr 2006, 19:26
Wenn du überall den Subwoofer ausstellst, also auch im Speakersetup, müssten logischerweise die tiefen Frequenzen an die normalen Lautsprecher übertragen werden.
Ich kann dir die Frage nicht zu 100% Genauigkeit beantworten, aber wenn das nicht so sein sollte, wie ich es mir vorstelle, dann sind die Leute von Denon ziemlich neben der Kappe.
HanniVector
Stammgast
#8 erstellt: 14. Apr 2006, 23:20

TeufelBenni schrieb:
Wenn du überall den Subwoofer ausstellst, also auch im Speakersetup, müssten logischerweise die tiefen Frequenzen an die normalen Lautsprecher übertragen werden.

Da wiederum bin ich mir sehr sicher: die normalen LS müssen auf Large stehen, ansonsten werden Frequenzen unterhalb der angegebenen Übernahmefrequenz abgeschnitten und nicht an diese LS übertragen.
Silver0879
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Apr 2006, 23:23
eben, so einfach ist das! die fronts auf large stellen, dann bekommen die auch unterhalb der x-over frequenz die signale!
luckyleon70
Stammgast
#10 erstellt: 15. Apr 2006, 12:27
Hmmmm.......
Aber im LS Setup beim automatischen einmessen werden die Front als Smal angegeben !
Dennoch wieder als Large hinterher angeben?????
Danke für euere Hilfe!
Gruß
Jörg
HanniVector
Stammgast
#11 erstellt: 15. Apr 2006, 12:50
Hm - was hast du den für LS? Normalerweise erkennt der Receiver das recht gut, ob deine Boxen auch tiefe Frequenzen spielen kann oder nicht - wenn sie entsprechend tiefe Töne wiedergeben können, stellt er dann auch Large ein, wenn die Boxen nicht weit genug runterspielen stellt er die Boxen auf small.
Wenn er deine Boxen korrekt erkennt und auf Small stellt solltest du für die Bässe dann aber schon den Sub mitlaufen lassen.
Die Automatik ist aber selbstverständlich auch nicht perfekt, es kann also schon sein, dass er deine Boxen auf Small stellt, diese aber durchaus für den Tieftonbereich zu gebrauchen sind.
luckyleon70
Stammgast
#12 erstellt: 15. Apr 2006, 12:58
Meine LS werden sind die Elac 305 !
Mal schaun ob die das geht !
Aber Danke erst mal !
MFG
Jörg
Silver0879
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Apr 2006, 20:52
bei mir erkennt er auch den center als large, aber den stell ich lieber immer manuell auf small...
HanniVector
Stammgast
#14 erstellt: 16. Apr 2006, 00:46
Rein vom Volumen denke ich mal, dass du bei deinen Boxen schon den Subwoofer mitlaufen lassen solltest - wirklichen Tiefbass können deine Boxen vermutlich nicht erzeugen.
Versuchen kannst du es jedoch trotzdem mal, ob du mit der Musikwiedergabe zufrieden bist wenn du den SW abstellst und die LS auf Large stellst.
Crazy-Horse
Inventar
#15 erstellt: 17. Apr 2006, 00:42
Ich empfehle dann einfach mal RTFM!

Aber es würde schon reichen wenn du in den Direct Mode schaltest und hier unter Surr Para den Sub auf OFF stellst.
Dann kannst du wählen, bei Stereo läuft der Sub mit bei Direct ist er ruhig und die Front bekommen soweit ich weiß das volle Signal ab.


Wenn sie aber vom Autosetup als Small erkannt werden, würde ich sie auch so belassen, ansonsten kann es die Chassis beschädigen fährst du Master und Commander usw. in DTS auf hohem Pegel ab.
Meine werden auch bei 40Hz Crossover als Large erkannt doch ich lasse sie aus dem Grund nur als Small laufen.
HanniVector
Stammgast
#16 erstellt: 17. Apr 2006, 01:03
ähm - spielt die übernahmefrequenz ne rolle, ob die ls als large oder small erkannt werden? wäre mir neu, und hört sich aufwändig zu implementieren an, würde aber sinn machen.
Crazy-Horse
Inventar
#17 erstellt: 17. Apr 2006, 01:04
Bei meiner Einmessung spielt es eine Rolle wie die Crossover steht.
HanniVector
Stammgast
#18 erstellt: 17. Apr 2006, 01:27
falls ich mal die zeit habe, probier ich das mal aus ob bei x-over 40 meine regalboxen nur noch als small erkannt werden - würde aber erstmal dagegen wetten (allerdings nur "ums recht", nicht um geld )
Stophl74
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Apr 2006, 09:58
Hallo Leutz,

hab hier den thread mal nur so schnell überflogen, kann sein das ich was übersehen hab
aber offenbar hat hier bez. des tieftonproblems ohne sub noch keiner was zu der menüfunktion des subs was geschrieben...
es gibt doch die möglichkeit den lfe im menü auf "sub" oder "+main" zu stellen. wenn es also auf "sub" steht und man dreht diesen ab, bekommen doch imho die fronts diese frequenzen nicht ab. (unabhängig davon ob sie auf large oder small stehen...
ich würde in dem fall, wenn der sub vorhanden ist aber nicht genütz wird, die einstellung "+main" wählen um diese anteile auch an die fronts zu kriegen.

greetz, chris
Crazy-Horse
Inventar
#20 erstellt: 18. Apr 2006, 12:26
Sub + Main macht genau das Gegenteil und leitet alle Bassanteile unter der Corssover von den Mains zusätzlich zum Sub.

Sobald ein Sub aktiv ist wird alles was für ihn ist an diesen geschickt und nicht umgekehrt!
Stophl74
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Apr 2006, 13:37
ja bin isch bekloppt.. da hab ich mich beim lesen des manuals ja total verfranst
thx @ crazy-horse, so rum ists natürlich.
reimundko
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 17. Apr 2010, 12:12
Muss auch mal was fragen.
habe mir auch einen Subwoofer gekauft. Ist zwar falsch, bei ebay hat einer eine falsche Bezeichnung angegeben, aber wird ja umgetauscht.
Problem ist,
SW in Speaker eingestellt. Auto-setup hat alles erkannt.
Bei Dolby Digital wird er angesteuert.
Jedoch nicht bei Prologic II

Wie kann ich den dort einschalten?

Danke

Hier wurde geschrieben im Sterobetrieb Channel Select Taste drücken bis SW ein steht. Finde diese Taste aber nicht.

Danke
Reimund
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe Denon 2106 LS einmessen!
kaichen71 am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  11 Beiträge
Denon 2106 optical out
kanone am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  4 Beiträge
Abschaltung Denon 2106
primusone am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  41 Beiträge
Denon 2106 abgebrannt
Bermler am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  28 Beiträge
Denon 2106 defekt ?
Boomy am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  57 Beiträge
Denon 2106 Erfahrungen gesucht!
mlersch2107 am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  44 Beiträge
Denon 2106 defekt?
luzifire83 am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  34 Beiträge
Denon 2106 o. 1907
t.chrome am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  32 Beiträge
Denon AVR 2106 -> 3312
honkori am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  3 Beiträge
Denon AVR 2106 - multiroom?
Der_Laie am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  26 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedFred_Lüdemann
  • Gesamtzahl an Themen1.500.388
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.421

Top Hersteller in Denon Widget schließen