Denon AVR-X1400H - Hilfe bei Audyssey-Ergebnissen

+A -A
Autor
Beitrag
Lenny007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2018, 23:20
Hallo zusammen,
hab seit kurzem diese bekannte Kombi:

- Denon AVR-X1400H
- 5*Denon SC-M41
- Subwoofer Mivoc Hype 10 G2

Und jetzt Fragen zu den Ergebnissen der Audyssey-Einmessung:

Front: Klein
Center: Klein
Subwoofer: Ja
Surround: Klein

Subwoofer-Modus: LFE
LFE-Tiefp-Filt: 120 Hz

Übernahmefrequenz:
Alle: 80 Hz
Front: 60 Hz
Center: 60Hz
Surround: 60Hz

Pegel/Abstände:
Front L : -2,5db / 1,80m
Front R : -1,5db / 2,19m
Center : -2,0db / 1,89m
Surround L: -0,5db / 1,65m
Surround R: -1,5db / 1,71m
Sub : +10,0db / 1,86m

Beim Subwoofer habe ich die Lautstärke vor der Einmessung auf 9 Uhr gestellt, die Trennfrequenz ganz aufgedreht und auch so gelassen.
Die Messung habe ich – meine ich - recht exakt durchgeführt und auch mit ähnlichen Ergebnissen ein paarmal wiederholt. Jedenfalls stimmen die errechneten Abstände (habe mit dem Zentimetermaß nachgemessen).

Frage 1:
Die obigen Einstellungen senken die Pegel von Front und Center stärker ab, als die Rear-LS. Folge ist, dass die mir jetzt ins Ohr „brüllen“. Das kann doch eigentlich nicht sein?

Frage 2:
Bei der ersten Messung (Volume auf 11 Uhr) gab es für den Sub einen Pegel von -12db. Jetzt (bei Volume auf 9 Uhr) +10db. Soll ich noch mal mit Volume 11 Uhr einmessen? (Im AV-Wiki steht db-Zahl sollte im einstelligen Bereich liegen)

Danke für Eure Hilfe
.Michael.
Stammgast
#2 erstellt: 18. Feb 2018, 01:22

Lenny007 (Beitrag #1) schrieb:

Frage 1:
Die obigen Einstellungen senken die Pegel von Front und Center stärker ab, als die Rear-LS. Folge ist, dass die mir jetzt ins Ohr „brüllen“. Das kann doch eigentlich nicht sein?

Frage 2:
Bei der ersten Messung (Volume auf 11 Uhr) gab es für den Sub einen Pegel von -12db. Jetzt (bei Volume auf 9 Uhr) +10db. Soll ich noch mal mit Volume 11 Uhr einmessen? (Im AV-Wiki steht db-Zahl sollte im einstelligen Bereich liegen)


Zu 1) Das "ins Ohr brüllen", ja das sollte nicht sein. Jetzt das ABER: Bei Sound Mode "Multi Ch Stereo" ist das wohl immer so (in Verwendung?). Weiterhin habe ich hier im Forum gelesen, das die Rears bei Denon / Audyssey gern mal betont werden. Das kann ich für meinen X4400 bestätigen, beides. Ich habe meine Rears deshalb jeweils um -1,5 dB leiser gemacht. Wenn das bei Dir auch reichen sollte, dann mach es und Denk nicht weiter darüber nach.

Zu 2) Ich kann bei der Sub-Messung einen Assistenten aufrufen. Die Schaltfläche dazu hat einen irreführenden Namen, schlechte Übersetzung, nehme ich an. Mit dem Assistenten kann man den erforderlichen Pegel (ca. 72 dB wenn ich mich recht erinnere) sehr genau und ohne Mühe einstellen. Schau doch mal ob das bei Dir nicht auch machbar ist. Ansonsten versuche 11 Uhr weil so hohe +/- db Werte evtl. tatsächlich problematisch sein könnten.
Lenny007
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Feb 2018, 22:17
Hallo,

vielen Dank für die Infos!
"Multi Ch Stereo" ist nicht das Problem, aber die Sache mit den höher gedrehten Rears (bei Denon) hab ich jetzt auch hier irgendwo im Forum gelesen.
Hatte halt Angst mir die schönen Einmessergebnisse zu versauen, wenn ich die Pegel absenke, aber da das selbst Experten machen, mache das jetzt auch mal so ;-)

Wo senkt Ihr Eure Pegel ab? Es gibt ja zwei Möglichkeiten:

1. "manuelle Korrektur" bei den Audyssey-Ergebnissen
2. durch Drücken der "Options"-Taste bei der Wiedergabe und dann bei "Channel-Level"

(Ich hatte den subjektiven Eindruck Änderuingen bei (1) haben die größeren Auswirkungen.)


Zum Sub: Das waren jetzt meine Messergebnisse:

Messung 1: Volume auf 11 Uhr -> -12db
Messung 2: Volume auf 9 Uhr -> +10db.
Messung 3: Volume auf 10 Uhr -> -5db

Kann ich den Sub so auf -5db lassen?
Im AV-Wiki steht, es soll im einstelligen Bereich liegen.
Ist +/- egal?
.Michael.
Stammgast
#4 erstellt: 24. Feb 2018, 19:26

Lenny007 (Beitrag #3) schrieb:
Wo senkt Ihr Eure Pegel ab? Es gibt ja zwei Möglichkeiten:
1. "manuelle Korrektur" bei den Audyssey-Ergebnissen
2. durch Drücken der "Options"-Taste bei der Wiedergabe und dann bei "Channel-Level"

Kann ich den Sub so auf -5db lassen?
Im AV-Wiki steht, es soll im einstelligen Bereich liegen.
Ist +/- egal?


1. wirkt nur wenn Audyssey aktiv ist, 2. wirkt immer. Im Prinzip ist also 2. der bessere Ort für die Einstellung, es sei denn ohne Audyssey sind die Rears nicht zu laut.

Sub bei - 5 dB ist OK (wenn es eine Rolle spielen würde ob zu laut (+ dB) oder zu leise (- dB) dann würde es im Wiki stehen.
Gerstenbrot
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 26. Feb 2018, 16:09
Habe seit gestern auch den X1400H und die Einmessung ergab bei mir auch nur Murks. Center viel zu leise und die Rears deutlich zu laut. Da hilft nur manuelles nachjustieren.
HeimkinoMaxi
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2018, 21:31

XCIM (Beitrag #4) schrieb:
....

1. wirkt nur wenn Audyssey aktiv ist, 2. wirkt immer. Im Prinzip ist also 2. der bessere Ort für die Einstellung, es sei denn ohne Audyssey sind die Rears nicht zu laut.
....



Wo nimmst du diese Info her ? Ändert die Options-Taste nicht nur die Einstellung für den aktuellen Wiedergabe Modus ? Während die Manuelle Konfiguration die „generellen“ Settings darstellt und Audyssey für den manuell geänderten Bereich überschreibt ?

Danke , ich konnte nichts dazu in meiner Denon BDA finden
HeimkinoMaxi
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2018, 21:34

Gerstenbrot (Beitrag #5) schrieb:
Habe seit gestern auch den X1400H und die Einmessung ergab bei mir auch nur Murks. Center viel zu leise und die Rears deutlich zu laut. Da hilft nur manuelles nachjustieren.



Typisch bei unpassender ( meist bezogen auf den Raum ) Messanordnung
Ich habe in den letzten 2 Wochen 9 mal neu eingemessen mit diversen Variationen und nie solch ein Problem gehabt ! Ich habe alle Kanäle mehrmals mit Surround Testsignalen gemessen , nicht ein einziger Ausreißer !

Was viele leider fälschlich annehmen ist dass die Rears zu laut sind weil DynEQ aktiv ist ( passt auch so und ist bei Audyssey Standard ) und dieser Modus die Rear anhebt. Aber naja ...
.Michael.
Stammgast
#8 erstellt: 26. Feb 2018, 22:52

HeimkinoMaxi (Beitrag #6) schrieb:

XCIM (Beitrag #4) schrieb:
....

1. wirkt nur wenn Audyssey aktiv ist, 2. wirkt immer. Im Prinzip ist also 2. der bessere Ort für die Einstellung, es sei denn ohne Audyssey sind die Rears nicht zu laut.
....


Wo nimmst du diese Info her ? Ändert die Options-Taste nicht nur die Einstellung für den aktuellen Wiedergabe Modus ? Während die Manuelle Konfiguration die „generellen“ Settings darstellt und Audyssey für den manuell geänderten Bereich überschreibt ?

Das ist mein Verständnis des Systems (hab es nicht nachgeprüft, mein AVR ist unterwegs zu Denon):
Wenn ich ein Einmessystem erstellen müßte und dort eine Pegelanpassung hinterlegen würde, dann würde die sich so Verhalten weil dies Sinn ergibt. Du kannst es doch selbst "schnell mal ausprobieren". Es kann bzw. sollte sogar so sein, daß 1. und 2. zusammen wirken wenn Audyssey aktiv ist.
HeimkinoMaxi
Inventar
#9 erstellt: 26. Feb 2018, 23:41
Ich hab die Options-Taste außer bei Bluetooth noch nie verwendet , würde es aber eher so deuten dass es nur den aktuellen Eingang und den aktuellen Klangmodus anpasst. Die Manuelle Konfiguration dachte ich würde Audyssey überschreiben
Immerhin kann ich Audyssey ausschalten und erhalte dessen Werte dennoch ... aber ich teste das morgen gerne mal. Dazu brauche ich hab nur die Werte mit beiden Varianten ändern und dann Audyssey deaktivieren bzw den Eingang wechseln und schauen wo die Änderung „bleibt“ . Die BDA gibt dazu leider nichts her ...


[Beitrag von HeimkinoMaxi am 26. Feb 2018, 23:42 bearbeitet]
.Michael.
Stammgast
#10 erstellt: 27. Feb 2018, 00:49

HeimkinoMaxi (Beitrag #9) schrieb:
Die BDA gibt dazu leider nichts her ...

Weil die Qualität dieser / der Denon BDAs sehr zu wünschen übrig läßt! Aber mit dieser Erkenntnis stehe ich allein auf weiter Flur. Ich wurde dafür sogar hier im Forum beschimpft weil ich in einem passenden Thread für bessere Qualität geworben hatte.
HeimkinoMaxi
Inventar
#11 erstellt: 27. Feb 2018, 01:13
Ohne wirklich getestet zu haben ;
Ich habe mit Options-Taste den Center um 1dB angehoben. Dann eine andere Quelle und eine andere Quickselect Taste gewählt, als ich wieder zurück in den Modus bin wo ich mit der Options-Taste den Center angehoben hatte war dieser wieder auf Standard 0.0

Wenn man mich fragt ändert die Options-Taste nur den aktuellen Modus solange man nicht umschaltet. Quasi eine vorübergehende Lösung für einzelne Momente wo man etwas ändern möchte ...aber ich schau mir das morgen genauer an
HeimkinoMaxi
Inventar
#12 erstellt: 27. Feb 2018, 01:52
Lösung scheint gefunden ;

Mit Manueller Konfiguration ändert man die globalen Settings , mit der Options-Taste nur für die gewählte Quelle und Modus

Denon onl. manual



schönen Abend
DeMode74
Inventar
#13 erstellt: 02. Mrz 2018, 11:02

HeimkinoMaxi (Beitrag #12) schrieb:
Mit Manueller Konfiguration ändert man die globalen Settings , mit der Options-Taste nur für die gewählte Quelle und Modus


Hallo zusammen,

an dieser Stelle habe ich eine Anmerkung bzw. ein Problem:
Mein Sub wurde auf -10,5 von Audyssey eingemessen. Das ist soweit auch OK. Allerdings möchte ich bei vielen Filmen den Sub noch weiter drosseln, was ja grundsätzlich über die Option-Taste je Quelle/Modus gemacht werden sollte.

Leider habe ich beim Schauen von BluRays (über PS4) per Option-Taste den Punkt "Kanalpegel" nicht. Ist das normal?

Danke Euch, Jimmy
pegasusmc
Inventar
#14 erstellt: 04. Mrz 2018, 11:44

DeMode74 (Beitrag #13) schrieb:

Mein Sub wurde auf -10,5 von Audyssey eingemessen. Das ist soweit auch OK. t

Nein, da kannst Du dann auch nicht mehr viel drosseln. Da solltest Du mal Raum und Aufstellung untersuchen.

DeMode74 (Beitrag #13) schrieb:
Allerdings möchte ich bei vielen Filmen den Sub noch weiter drosseln, was ja grundsätzlich über die Option-Taste je Quelle/Modus gemacht werden sollte.
Leider habe ich beim Schauen von BluRays (über PS4) per Option-Taste den Punkt "Kanalpegel" nicht. Ist das normal?

Ja, die PS4 decodiert selber und gibt es in PCM aus. Die PS 4 auf Bitstream umstellen , dann sollte auch DTS HD als Ausgabeformat vom AVR im Display angezeigt werden.
DeMode74
Inventar
#15 erstellt: 06. Mrz 2018, 19:42
Danke pegasusmc.

Die PS4 war bereits auf Bitstream eingestellt. Die Lösung ist sehr einfach ;-)
Sobald der Film auf "Pause" steht kommt man nicht in den Klangmodus. Während der Filmwiedergabe geht das einwandfrei.

Grüße, Jimmy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-X1400H - Lautstärkenpegel
gringoant am 28.01.2019  –  Letzte Antwort am 28.01.2019  –  7 Beiträge
Denon AVR-X1400H Einstellungen verschwunden.
Ltp_new123 am 03.04.2018  –  Letzte Antwort am 20.04.2019  –  9 Beiträge
Denon AVR-X1400H - Lan-Geschwindigkeit
fuldi am 06.01.2018  –  Letzte Antwort am 13.01.2018  –  6 Beiträge
AVR X1400H
DavJef am 14.01.2018  –  Letzte Antwort am 14.01.2018  –  6 Beiträge
Denon AVR x1400h Funktionen verschwunden.
Ltp_new123 am 10.05.2018  –  Letzte Antwort am 10.05.2018  –  6 Beiträge
Denon AVR-X1400H und Alexa
Asire94 am 22.05.2018  –  Letzte Antwort am 24.05.2018  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1400H - Fragen, Erfahrungen & Tips
diemorgensterne am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2018  –  2 Beiträge
Denon AVR-X1400H HEOS Multiroom
krampuszeck am 28.09.2017  –  Letzte Antwort am 29.09.2017  –  5 Beiträge
denon AVR -x1400H technische frage!
johnaustria83 am 10.12.2018  –  Letzte Antwort am 11.12.2018  –  7 Beiträge
Impedanzeinstellung AVR-X1400H
jomare1995 am 14.01.2019  –  Letzte Antwort am 14.01.2019  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDynaomit
  • Gesamtzahl an Themen1.445.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.505.052

Hersteller in diesem Thread Widget schließen