Denon X1400 - Audessey Einmessung fehlerhaft?

+A -A
Autor
Beitrag
Bluecam
Stammgast
#1 erstellt: 28. Feb 2018, 09:58
Hallo zusammen,

ich habe gestern meinen neuen X1400 mal mit Audyssey eingemessen. Der ermittelt bei mir aber total komische Werte. Erstmal hat er mir angeziegt, das mein Center und beide Surround Speaker falsch angeschlossen sind (Phase). Dies ist aber garantiert ncht der Fall. Das habe ich nochmal geprüft. Kann es sein, das dann bei der Messung total falsche Werte rauskommen? Bei den Abständen stimmen die Werte für den Sub, den Center und die Front-Speaker ziemlich genau. Bei den Rears wurden aber Werte von über 5 bzw. 6m. ermittelt. So groß ist mein Wohnzimmer gar nicht Hier müßten doch die Werte von den Rears zum Hörplatz ermittelt werden, oder? Das müßten dann bei mir ca. 1,70m sein und keine 6m.
Die db-Werte sind auch komisch. Die liegen fast alle zwischen -8 und -10db. Das kann doch auch nicht stimmen, oder?

Soll ich die angeblich falsch angeschlossenen Speaker mal umpolen und die Messung nochmal durchführen?

Gruß
BC


[Beitrag von Bluecam am 28. Feb 2018, 09:59 bearbeitet]
Bluecam
Stammgast
#2 erstellt: 01. Mrz 2018, 10:19
Hat keiner einen Tipp für mich?
ergo-hh
Inventar
#3 erstellt: 01. Mrz 2018, 12:12
Wenn du 100%tig sicher bist, dass du alles richtig verkabelt hast, dann ignoriere die 'Phasenfehler'

Die Audyssey Einmessung zeigt die 'akustischen' Entfernungen an, nicht die realen. Bei der Messung spielen diverse Parameter deines Raumes eine Rolle (Raumform/größe, Möblierung, Vorhänge, reflektierende Wände usww), siehe auch hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Raummode
Notfalls kannst du die Abstände ja manuell korrigieren.

Bist du bei der Einmessung so vorgegangen?
http://manuals.denon.com/AVRX5200W/EU/DE/GFNFSYhguxmdhl.php

Gruß ergo-hh
Bluecam
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mrz 2018, 12:36
Ja, nach der Anleitung bin ich vorgegangen. Ich mache aber nochmal eine oder zwei neue Einmessungen. Mal sehen, ob die
Werte so bleiben.

Die Entfernungen kann man ja manuell korrigieren. Hier gibt es ja immer die Testtöne zu hören. Ist es eigentlich normal, das beim Sub kein Testton
kommt? Bei den anderen Lautsprechern funktioniert das...
ergo-hh
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2018, 13:19

Bluecam (Beitrag #4) schrieb:
Ist es eigentlich normal, das beim Sub kein Testton kommt?

Nein, auch beim Sub sollte ein tiefer 'blubbernder' Testton kommen.
Sind die Einstellungen am Sub korrekt? Welcher ist es denn (Hersteller und Typ)?

Gruß ergo-hh
Bluecam
Stammgast
#6 erstellt: 01. Mrz 2018, 13:34
Der Sub ist so ein Teufel-Teil US 2110/6 SW Aktiv-Subwoofer.

Bei der Ersteinrichtung wird er erkannt und der Ton kommt auch durch. Nur bei der Audyssey manuelle Einrichtung kommt bei den Testtönen nichts raus.

Sehr merkwürdig...


[Beitrag von Bluecam am 01. Mrz 2018, 13:37 bearbeitet]
Nick_Nickel
Inventar
#7 erstellt: 01. Mrz 2018, 13:39
Bei meinen 7200er kommt aus dem Sub im manuellen Setup auch kein Ton raus beim Testton.
Das ist beim Denon normal.
Wenn man die Lautstäke deutlich erhöht kommt erst was.
JULOR
Inventar
#8 erstellt: 01. Mrz 2018, 13:57
Mach doch mal Fotos von deiner Aufstellung. Und poste die gesamten Einmessergebnisse und weiteren Einstellungen aus dem LS-Setup.
Manchmal liegt da der Hase im Pfeffer, da viele Reflexionen die Messung stören.


[Beitrag von JULOR am 01. Mrz 2018, 13:58 bearbeitet]
Bluecam
Stammgast
#9 erstellt: 01. Mrz 2018, 14:01
Ich mache die Tage nochmal eine neue Einmessung und poste die Ergebnisse dann hier.

Vielen Dank erstmal!
ergo-hh
Inventar
#10 erstellt: 01. Mrz 2018, 15:49
Den Schalter 'Auto' am Sub evtl. auch mal aif 'OFF' stellen oder den Regler 'AUTO LEVEL' Richtung 'LOW' drehen.

Gruß ergo-hh
Bluecam
Stammgast
#11 erstellt: 01. Mrz 2018, 16:32
Bist du sicher, das es damit etwas zu tun hat? Laut Anleitung ist der "Auto"-Schalter doch nur für das automatsche Ein-und Ausschalten des Subs. Und der "Auto Level" ist doch nur für die Eingangsempfindlichkeit der Einschaltautomatik.

Kann ich aber gerne mal probieren, wenn ich sowieso dabei bin.
ergo-hh
Inventar
#12 erstellt: 01. Mrz 2018, 16:44
Naja, wenn der Testton-Level zu niedrig ist, springt der Sub evtl. nicht automatisch an. Steht der Schalter auf 'OFF', ist der Sub auf jedem Fall eingeschaltet. Ggfs. auch den Regler 'Sub Volume' mal etwas höher drehen, damit man auch etwas hört.

Gruß ergo-hh
/OMEGA/
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Mrz 2018, 17:00

Steht der Schalter auf 'OFF', ist der Sub auf jedem Fall eingeschaltet.

Besser wäre wohl den Schalter auf "ON" stellen.
ergo-hh
Inventar
#14 erstellt: 01. Mrz 2018, 17:12
Ja, hast natürlich Recht

Gruß ergo-hh
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon x1300 vs x1400
soundfuchs am 22.07.2017  –  Letzte Antwort am 24.07.2017  –  3 Beiträge
Denon X1400 Bluetooth Kopfhörer
afzeipv am 19.03.2018  –  Letzte Antwort am 19.03.2018  –  3 Beiträge
Denon Firmware fehlerhaft
PeterBox am 09.10.2018  –  Letzte Antwort am 16.06.2020  –  16 Beiträge
x4200 Audessey unverständlich
bas87 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  7 Beiträge
Denon x1400 HDMI ARC "Probleme"
raveyadown am 27.12.2017  –  Letzte Antwort am 06.03.2018  –  6 Beiträge
Denon X1400 = Notebook kein HDR?
Marquez85 am 10.03.2018  –  Letzte Antwort am 10.03.2018  –  6 Beiträge
Denon AVR-X2100W Internetverbindung fehlerhaft
WaMo222 am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  7 Beiträge
Denon AVR-X4200W Firmwareupdate fehlerhaft
Parafly117 am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2017  –  67 Beiträge
X1400 CEC tauglich?
-Hoschi- am 06.10.2019  –  Letzte Antwort am 18.10.2019  –  17 Beiträge
Denon X1400 versch. Einstellungen je Eingang
Tolij89 am 18.12.2017  –  Letzte Antwort am 01.08.2018  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedFred_Lüdemann
  • Gesamtzahl an Themen1.500.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.372

Hersteller in diesem Thread Widget schließen