Denon AVR-X1400H - Abschaltung Analoges Radio bei KD

+A -A
Autor
Beitrag
DeMode74
Inventar
#1 erstellt: 09. Aug 2018, 07:45
Hallo zusammen,

KD schaltet im September analoges TV und Radio ab.

Jetzt habe ich eine sau doofe Frage: Mein Receiver ist per Antennenkabel direkt an der Wand-Kabeldose angeschlossen.
Nutze ich jetzt noch analoges Radio?

Danke Euch,
Jimmy
sealpin
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2018, 08:31

DeMode74 (Beitrag #1) schrieb:

Nutze ich jetzt noch analoges Radio?

Danke Euch,
Jimmy
:prost


Wenn Du am Denon den Tuner als Quelle nutzt: dann ja.
std67
Inventar
#3 erstellt: 09. Aug 2018, 09:46
da der Denon ja auch Internetradio bietet dürfte die Abschaltung für dich ja kein Problem darstellen
DeMode74
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2018, 09:49
Danke Dir - Ja den Denon nutze ich direkt als Tuner.
Hmmm, das finde ich jetzt schon übel :-(

Damit geht im Wohnzimmer eine wichtige Funktion flöten... Und so ein weiter DAB+ Adapter ist auch nicht wirklich schön.

Also TV Abschaltung verstehe ich aber UKW über das KabelNetz ist schon übel irgendwie.

VG, Jimmy

EDIT: @std67
Ja das stimmt aber trotzdem gefällt mir das nicht wirklich ;-)
Das Durchzappen über Heos ist sehr umständlich... Grundlegend kommt es einfach nicht an den Komfort des Tuners heran.


[Beitrag von DeMode74 am 09. Aug 2018, 09:52 bearbeitet]
std67
Inventar
#5 erstellt: 09. Aug 2018, 09:55
ich nutze den analogen Tuner im AVR schon seit bestimmt 10 Jahren nicht nehr. Ungefähr so lange habe ich meine Squeezeboxen, die neben Internetradio äußerst komfortabel meine digitalisierten CDs vom Server ziehen
Und selbst wenn ich die nicht hätte, wäre analoges Radio bei meinem Yamaha kein Verlust. Der hat 40 Presets die beliebig belegt werden können. Und prinzipiell hat man ja viel mehr Auswahl an Sendern. Verstehe nicht warum man dem Analogen hinterher weint
DeMode74
Inventar
#6 erstellt: 09. Aug 2018, 10:16
Weil es einfach so schön im Tuner integriert ist :-)
An der FB kann ich mit einer Taste die Radio-Sender durchscrollen...
Beim Internet-Radio muss ich für jeden Wechsel 4-5 Tasten drücken um auf einen anderen Favoriten zu wechseln.

Und zusätzliche Gerätschaften will ich eigentlich nicht mehr aufstellen - Geschweige denn noch eine weitere Fernbedienung.

Also ich weine der analogen Einspeisung im Kabel Netz def. hinterher :-)
Paulaner
Inventar
#7 erstellt: 09. Aug 2018, 10:20
Oder anders formuliert:
DENON hätte inzwischen auch an Stelle des praktisch nicht nutzbaren Mittelwelle-Tuner einen DAB+Tuner einbauen können (so wie es Yamaha seit Jahren macht) und damit hätte man fast die gleichen Sender wieder zur Verfügung, die auch über UKW kommen.
Bei Onkyo gibt es dafür glaub ich sogar eine USB-Stick für DAB+, der dann auch direkt über die AV-receiver-Fernbedienung bedient werden kann, wie ein interner Tuner!

Internetradio ist zwar echt super, hat aber einen klitzkleinen Nachteil: Viele lokale Radiosender der ARD, mit den lokalen Nachrichten und Informationen, werden nur über UKW übertragen und nutzen kein Internetradio.

Paul

PS: Vielleicht kannst Du für die lokalen UKW-Sender die beiliegende Wurfantenne nutzen. Probieren kannst Du es zumindestens ma, kostet ja nixl!
Hier gibt es dazu einen Thread: UKW-Dipol aufhängen!


[Beitrag von Paulaner am 09. Aug 2018, 10:27 bearbeitet]
std67
Inventar
#8 erstellt: 09. Aug 2018, 10:29
Das ist dann aber halt eine Schwäche dieses Gerätes.
Mein AVR hat wie gesagt 40 Presets
Aber dieses Problem gibt es auch bei vielen standalone Internetradios und überhaupt viel bei der Unterhaltungselektronik. Tasten werden eingespart und die Hersteller setzen auf die ach so tollen Touchdisplays, oder gar auf Handy Apps.
Dabei macht das die Bedienung oft wesentlich unkomfortabler.
Gestensteuerung, genau so ein Mist.
Und auch die Sprachsteuerung ist, wenn es keine zusätzliche Alternative gibt, oft unkomfortabel.

Was aber gut funktioniert ist Radio hören mit Alexa, sofern man keine Sender mit exotischen Namen bevorzugt, die die Spracherkennung überfordern.
"Spiele WDR 2" u.Ä geht aber gut. In der Küche mal schnell den Sender oder die Playlist wechseln, trotz fettiger Finger ist schon nice
exxo
Stammgast
#9 erstellt: 12. Aug 2018, 01:54
War bei dem AVR keine Wurfantene dabei? Lokale Sender sollten sich auch damit empfangen lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-X1400H - Lautstärkenpegel
gringoant am 28.01.2019  –  Letzte Antwort am 28.01.2019  –  7 Beiträge
Denon AVR-X1400H Einstellungen verschwunden.
Ltp_new123 am 03.04.2018  –  Letzte Antwort am 20.04.2019  –  9 Beiträge
Denon AVR-X1400H - Lan-Geschwindigkeit
fuldi am 06.01.2018  –  Letzte Antwort am 13.01.2018  –  6 Beiträge
AVR X1400H
DavJef am 14.01.2018  –  Letzte Antwort am 14.01.2018  –  6 Beiträge
Denon AVR x1400h Funktionen verschwunden.
Ltp_new123 am 10.05.2018  –  Letzte Antwort am 10.05.2018  –  6 Beiträge
Denon AVR-X1400H und Alexa
Asire94 am 22.05.2018  –  Letzte Antwort am 24.05.2018  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1400H HEOS Multiroom
krampuszeck am 28.09.2017  –  Letzte Antwort am 29.09.2017  –  5 Beiträge
denon AVR -x1400H technische frage!
johnaustria83 am 10.12.2018  –  Letzte Antwort am 11.12.2018  –  7 Beiträge
Impedanzeinstellung AVR-X1400H
jomare1995 am 14.01.2019  –  Letzte Antwort am 14.01.2019  –  11 Beiträge
AVR-X1400H und Surround.
roger23 am 24.02.2019  –  Letzte Antwort am 28.02.2019  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDynaomit
  • Gesamtzahl an Themen1.445.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.505.052

Hersteller in diesem Thread Widget schließen