Denon AVR x1500h Amazon Music HD

+A -A
Autor
Beitrag
giorgioz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2019, 10:52
Hallo,

ich würde gerne meine Musik von Amazon Music HD über meinen Denon hören. Im Grunde klappt das auch schon aber noch nicht so wie ich es gerne hätte.

Was funktioniert: Den AVR per HDMI mit dem PC verbinden und auf dem PC Musik über die Amazon Music App abspielen. Allerdings muss ich dann immer aufstehen, wenn ich ein neues Lied abspielen bzw. ein Lied in der Playlist skippen will.
Eine andere Möglichkeit ist die Steuerung über die HEOS App. Zwar kann ich da auf Amazon Music zugreifen, allerdings nicht auf meine selbst erstellten Playlists. :/ Und wenn ich die Lieder über die HEOS App bei Amazon Music suche und eine Playlist in der HEOS App erstellen will, kommt die Fehlermeldung: "Bitte beachten Sie: Diese Funktion wird derzeit von Amazon Music nicht unterstützt."

Was ich gerne hätte: Eine Art "Fernbedienung". Ich hatte gehofft, dass es funktioniert wenn ich die Amazon Music App auf meinem Smartphone installiere. Aber leider erkennt die App meinen Denon nicht (sind beide im gleichen WLAN und mit Spotify funktioniert es).
Die einzige Möglichkeit, die mir noch einfällt: Google Chromecast kaufen und es damit versuchen.

Würde das funktionieren? Bzw. gibt es noch eine kostenlose Lösung mit dem bestehenden Material?

Vielen Dank schonmal!
jebeyer
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2019, 19:51
Auch ich nutze Amazon Music überwiegend über die Amazon Music App (Android).
Da mir die Funktionen in der HEOS App zu begrenzt sind.

Voraussetzung: HEOS und Alexa (Amazon) Konto miteinander verknüpfen. Also den HEOS Alexa Skill aktivieren.

Dann wird der Denon auch in der Amazon Music App als Wiedergabegerät erkannt.
Also quasi ähnlich der Spotify App über Connect.

CC geht natürlich auch.


[Beitrag von jebeyer am 10. Dez 2019, 19:53 bearbeitet]
giorgioz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Dez 2019, 22:27
Danke für den Tipp, leider habe ich kein Alexa-Gerät.

Dann werde ich mir wohl einen CC kaufen müssen.
jebeyer
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2019, 19:48
Man braucht dafür nicht zwingend ein Echo (Alexa) Gerät.
Wichtig ist nur die Verknüpfung von HEOS und Alexa (Amazon) Konto in der Alexa-App bzw. auf der Alexa-Webseite.
giorgioz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2019, 01:00
Oh wow, das hat geklappt! Vielen Dank!!!

40 € gespart.
Rakna
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 12. Dez 2019, 18:45
Ich sage auch vielen Dank für den Tipp, das ist doch um einiges besser zu bedienen als über die HEOS-App...

Eine Sache ist mir bei der Integration allerdings negativ aufgefallen, vllt. hat/hatte ja jemand das gleiche Problem und vllt. sogar schon eine Lösung dazu:

Wenn ich über die Amazon Music App (mit HD-Abo) einen Titel abspiele, der in UHD-Qualität vorliegt, wird dieser vom Denon AVR (x4500H) nur in HD Qualität mit 16 Bit / 44 kHz abgespielt. Beende ich dann die Wiedergabe und starte den selben Titel über die HEOS-App, so erfolgt die Wiedergabe korrekt mit 24 Bit / 96 kHz etc.

Ist dies eine bekannte Limitierung des HEOS Alexa Skills oder mache ich was falsch bzw. habe etwas falsch eingestellt?
jebeyer
Inventar
#7 erstellt: 12. Dez 2019, 22:01
Scheint eine Limitierung oder ein Bug in der (HEOS) FW oder aber auch Amazon Music App in diesem Zusammenhang zu sein.
Wenn man in der HEOS App wenigstens Zugriff auf "Meine Musik" wie in der "nativen" Amazon Music App hätte...

Aber wirkliche Fortschritte in der Amazon Music Integration in der HEOS App sind nicht erkennbar.
Es gab zwar schon einige Updates, aber der Amazon Music Part hat bis auf die HD/UHD Fähigkeit, keinerlei an mehr Komfort-Optionen erhalten.
Die integrierten Funktionen sind eher nur rudimentär.

Ob da überhaupt noch was kommt...

Dabei nutzen ganz offenbar sowohl die HEOS App als auch die Amazon Music App bei Wiedergabe von Amazon Music die native Amazon Music Integration des Denon.
Es erfolgt ja über beide Apps (HEOS oder Amazon Music App) bei bestehender Verbindung zum Denon, nur die Wiedergabesteuerung, das eigentliche Streaming erfolgt dann direkt über den Denon-AVR, analog zur Spotify Connect Option.


[Beitrag von jebeyer am 12. Dez 2019, 22:16 bearbeitet]
De-le
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Dez 2019, 09:54
Hallo,

ich besitze auch einen Denon X3500.
Die o.g. Problematik mit 16 und 24 bit ist mir auch schon aufgefallen. Habe ich aber einfach mal so hingenommen.
Viel schlimmer finde ich, dass es bei mir sehr lange dauert, bis sich amazon music und der denon connecten. Das dauert manchmal ewig. Darüber hinaus dauert es dann auch sehr lange, bis ein neuer Song angewählt wird bzw. werden kann.
Das ist bei spotify nicht so. Da reagiert der denon sofort.
Ist das bei euch auch so? Oder liegt es einfach an der etwas größeren Datenrate? Könnte ich ja mal testen.

Gruß
Showmaster
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Dez 2019, 15:58

jebeyer (Beitrag #2) schrieb:
Auch ich nutze Amazon Music überwiegend über die Amazon Music App (Android).
Da mir die Funktionen in der HEOS App zu begrenzt sind.

Voraussetzung: HEOS und Alexa (Amazon) Konto miteinander verknüpfen. Also den HEOS Alexa Skill aktivieren.

Dann wird der Denon auch in der Amazon Music App als Wiedergabegerät erkannt.
Also quasi ähnlich der Spotify App über Connect.

CC geht natürlich auch.


Geiler Tipp! Danke. Kannte ich noch nicht.
Koloss78
Inventar
#10 erstellt: 22. Dez 2019, 18:10

De-le (Beitrag #8) schrieb:
Hallo,

ich besitze auch einen Denon X3500.
Die o.g. Problematik mit 16 und 24 bit ist mir auch schon aufgefallen. Habe ich aber einfach mal so hingenommen.
Viel schlimmer finde ich, dass es bei mir sehr lange dauert, bis sich amazon music und der denon connecten. Das dauert manchmal ewig. Darüber hinaus dauert es dann auch sehr lange, bis ein neuer Song angewählt wird bzw. werden kann.
Das ist bei spotify nicht so. Da reagiert der denon sofort.
Ist das bei euch auch so? Oder liegt es einfach an der etwas größeren Datenrate? Könnte ich ja mal testen.

Gruß

Mich würde auch interressieren ab das Connection der apps mit der 2019 X6XX Serie besser funktioniert?


[Beitrag von Koloss78 am 22. Dez 2019, 18:10 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-X1500H Upmixer
Daywalker1709 am 29.12.2018  –  Letzte Antwort am 29.12.2018  –  2 Beiträge
Denon AVR-X1500H Tonausfälle
froZn1991 am 02.05.2019  –  Letzte Antwort am 03.05.2019  –  8 Beiträge
Denon AVR-X1500H - Tiefe
Michel89 am 28.09.2019  –  Letzte Antwort am 29.09.2019  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1500h
Stingray73 am 29.11.2019  –  Letzte Antwort am 27.12.2019  –  13 Beiträge
Denon AVR X2500H Amazon Music und HEOS
erricsson am 25.01.2019  –  Letzte Antwort am 26.01.2019  –  2 Beiträge
Denon AVR X1500H ; Internetradio ; HEOS
Peterhabo am 23.07.2018  –  Letzte Antwort am 13.08.2018  –  5 Beiträge
Denon AVR-X1500H klingt flach
MrBogus am 12.03.2019  –  Letzte Antwort am 30.08.2019  –  11 Beiträge
Denon »AVR-X1500H« - Anschluss Fragen!
RouvenK. am 19.03.2019  –  Letzte Antwort am 20.03.2019  –  2 Beiträge
Denon AVR-X1500H und DAB+
4Ilu am 03.09.2019  –  Letzte Antwort am 06.03.2020  –  12 Beiträge
DENON AVR X1500H VS X1600H
svd94 am 27.11.2019  –  Letzte Antwort am 31.01.2020  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTim7283
  • Gesamtzahl an Themen1.466.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.531

Hersteller in diesem Thread Widget schließen