Lieferschwierigkeiten Denon x1600h

+A -A
Autor
Beitrag
reinmanu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Okt 2020, 17:19
Hallo Leute,

Ist zufällig jemand ein Insider und kann mir beantworten wann die x1600h wieder vernünftig am Markt verfügbar sind?
Angekündigt war der bei den meisten großen Händlern mit Ende Oktober wieder lieferbar, das wurde mittlerweile schon auf Ende November geschoben.

Dementsprechend steigt der Preis konstant an, der war im Frühjahr schon um 350€ zu bekommen, jetzt liegt der Tiefpreis bei 429€.


Ist da ein Ende absehbar, oder wird da noch etwas dauern?

danke
Manuel
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 30. Okt 2020, 18:42
Denon_1957
Inventar
#3 erstellt: 30. Okt 2020, 19:32
reinmanu
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Okt 2020, 19:36
Ja man bekommt ihn eh um 430€+

Bei ganz vielen ist er aber nicht lieferbar, damit erkläre ich mir den hohen Preis derzeit, eben im Vergleich 350€ im Frühjahr.
Oder denke ich da falsch? Die 80€ sind für mich schon ein Grund noch etwas zu warten

danke
Manuel
Trype
Inventar
#5 erstellt: 30. Okt 2020, 19:50
naja 5-8 Liefertage, da kann man im Onlinehandel schon davon ausgehen, dass da keine Paletten im Lager verstauben.

Aktuell sieht es tatsächlich nicht so aus, als wenn sich das kurzfristig ändert.
droeger
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Dez 2020, 14:57

reinmanu (Beitrag #4) schrieb:


Bei ganz vielen ist er aber nicht lieferbar, damit erkläre ich mir den hohen Preis derzeit, eben im Vergleich 350€ im Frühjahr.
Oder denke ich da falsch? Die 80€ sind für mich schon ein Grund noch etwas zu warten



Da hat sich leider bis heute nichts geändert. Bin gerade auch auf der Suche. Frühester Liefertermin Ende Januar. Was ist da los?
fplgoe
Inventar
#7 erstellt: 28. Dez 2020, 18:33
Schon von dieser Seuche gehört?

Die bremst leider an allen Ecken und Enden, von den Zulieferern, über die Fertigung bis zu den Speditionen, so ziemlich alles aus.
droeger
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Dez 2020, 23:25
Seuche? Wo?

Dachte nicht das sich das so stark auswirkt. Andere Artikel sind ja auch verfügbar...

So what, da muss ich mich wohl noch etwas gedulden.
fplgoe
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2020, 07:21
Das ist ein wenig Glückssache, ich bin beruflich in einem anderen Bereich (Metalldetektoren für die Industrie), aber auch da gibt es immer wieder Probleme mit Zulieferern aus dem Ausland, Speditionen stornieren Transporte oder Zulieferer sind im Shutdown, manche Firmen schließen wegen Corona mal eben 2-3 Wochen komplett.

Wir haben viel -trotz Corona- mit nur kleinen Einschränkungen verarbeitet, einige Bereiche sind aber komplett stecken geblieben. Wie gesagt, punktuell gibt es eben größere Probleme. Manche fehlenden Teile kann man anderweitig ersetzen, andere legen die ganze Produktion still.

Um dann mal wieder auf die Hifi-Industrie zurück zu kommen, wenn dann -zumindest bei den neueren Geräten- die HDMI-Chip-Problematik auftaucht, oder der Brand, der die AD-Wandler von AKM über Nacht ausgerottet hat, plus eben der zusätzlichen Corona-Probleme... da kommt im Ergebnis die Lieferproblematik und der mit der Verknappung verbundene Preisanstieg her.


[Beitrag von fplgoe am 29. Dez 2020, 07:21 bearbeitet]
droeger
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Dez 2020, 13:57
Danke für deine ausführliche Schilderung. Das leuchtet natürlich ein.
pegasusmc
Inventar
#11 erstellt: 29. Dez 2020, 14:08
https://www.drewry.c...x-assessed-by-drewry

Und die Frachtpreise haben sich mehr als verdoppelt.
fplgoe
Inventar
#12 erstellt: 29. Dez 2020, 14:27
Ja, unser Frachtmensch hat mir da auch Horrorstorys erzählt, Wild West auf dem Versandsektor besonders bei der Luftfracht. Da werden Frachtplätze wirklich teilweise meistbietend versteigert, weil momentan wegen der geringen Passagierzahlen so wenig Flugzeuge unterwegs sind.
Ritschi42
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 19. Jan 2021, 07:58
Moin !

Ich hänge mich hier einfach mal dran.

Ich hatte mir den AVR-x1600H im Oktober ausgeguckt. Da haben wir angefangen zu renovieren, ich hab sämtliche Elektrik inkl. Lautsprecherkabel etc neu gemacht und mir gedacht: "na ja, bestellst Du das Teil, wenn alles fertig ist und u.a. die Küche Mitte Dezember drin ist".
Der Verstärker ist dann von 370€ permanent gestiegen, meine Schmerzgrenze hat sich dann irgendwann auf 440 € verschoben.
Jetzt liegt das Teil bei über 500 €, aber das Beste ist: Lieferung nicht vor März!
Corona ist schon was Tolles....
.... ich warte mal weiter

Gruß Ritschi
fplgoe
Inventar
#14 erstellt: 19. Jan 2021, 08:06
Du musst aber schon zugeben, dass das alles schon deutlich absehbar war, so ganz überraschend ist es jetzt nicht.

Spätestens seit dem Chip-Desaster der neuen Denons im Herbst, sind einfach viele Kunden auf die günstigeren Vorjahresmodelle umgestiegen. Und Corona verteuert alles (zunehmend deutlicher) bereits seit einem Jahr.
Ritschi42
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 19. Jan 2021, 09:43
Ja, das stimmt.
Ich hatte nur nicht mit so einem rasanten Anstieg gerechnet.
Die Geschichte mit dem Brand habe ich erst während meiner Suche herausgefunden.

Gruß Ritschi
fplgoe
Inventar
#16 erstellt: 19. Jan 2021, 10:18
Der Brand (ich nehme mal an, Du meinst den bei AKM), der kam ja noch dazu. Dann eben das Problem mit den nicht vollständig kompatiblen HDMI-Chips.

Hast Du mal nach Alternativen geschaut, ggf. eine Serie älter x1500 oder eine Nummer größer x2600? Aber ich fürchte, das wird alles auch nicht unbedingt besser werden.

Bei Dir Händler vor Ort, die vielleicht noch irgendwas im Lager stehen haben?
Ritschi42
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 19. Jan 2021, 11:13
Hi !

Ich wohne leider ziemlich in der Diaspora. Der nächste Händler (10 km) hat lt. seiner Homepage nicht einen Denon Verstärker im Haus, Saturn und Mediamarkt sind ca. 50 km weg, laut Internet haben die auch nichts da stehen.

Der 1500 kostet (zu mindestens bei idealo oder Amazon ab 1500 (!!) €. Der 2600 etwas über 600 €.

Na ja, da kann ja nun auch keiner was für. Hätte ich im September zugeschlagen, bräuchte ich mich jetzt nicht über mich selbst ärgern !

Gruß Ritschi
Devine72
Stammgast
#18 erstellt: 19. Jan 2021, 11:41
hast du mal im ausland geschaut? In NL hab ich noch nen Händler gefundenX 1600
Ritschi42
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 19. Jan 2021, 13:47
Vielen Dank für die Info !
Der bietet leider kein Paypal an und ist für mich außerdem eine ziemliche Sprachbarriere. Dann haben sie auf ihrer HP stehen : Levering naar o.a.: Nederland, België en Frankrijk

ich weiß nicht ...

Gruß Alex
winne2
Inventar
#20 erstellt: 19. Jan 2021, 14:22
schick ne Email hin und frag, spätestens englisch kann eigentlich jeder Holländer unter 80....
Devine72
Stammgast
#21 erstellt: 19. Jan 2021, 14:29
würde ich auch versuchen hab in Nl auch schön öffters Hifi gedöns gekauft zuletzt nen 65" Oled
Ritschi42
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 19. Jan 2021, 15:52
Der hat den auch nich am Lager :

Levertijd : Binnen 3-6 weken geleverd

Ich kann Holländisch !
Gosse3311
Stammgast
#23 erstellt: 20. Jan 2021, 10:54
Bei mir das gleiche Problem mit dem 1600.

Hilft wohl nur warten bis das Ding wieder verfügbar ist und hoffen, dass dann die Preise wieder sinken.

Bei Ebay stehen die max 2 Stunden drin und sind dann zu Höchstpreisen verkauft.

Das beste bei mir war mal, dass ich mit einem 400 € abgemacht habe und wollte am nächten hin um abzuholrn. 2 Stunden Stunden später war der AVR verkauft für 480€.

Schon verrückt das ganze.
Elby-Bayern
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 02. Feb 2021, 22:23
Heute gibt's den 1600H wieder beim MM
Gosse3311
Stammgast
#25 erstellt: 02. Feb 2021, 22:43

Elby-Bayern (Beitrag #24) schrieb:
Heute gibt's den 1600H wieder beim MM


Aber leider zum völlig überzogenen Preis.

Ich warte mal bis Mitte des Jahres, bis dahin hat sich das hoffentlich wieder normalisiert
Elby-Bayern
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 03. Feb 2021, 08:40
Hab einfach keinen Bock mehr zu warten und hab zugeschlagen.
marcodj
Stammgast
#27 erstellt: 03. Feb 2021, 09:24
579€ für den "alten" X1600

Ohne Worte
Fuchs#14
Inventar
#28 erstellt: 03. Feb 2021, 09:35
Der ist nicht alt, das ist das aktuelle Modell
marcodj
Stammgast
#29 erstellt: 03. Feb 2021, 11:58
Es gibt zwar keinen X1700 aber deswegen ist es trotzdem ein Vorjahresmodell (2019) und deswegen hab ich alt auch in Anführungszeichen gesetzt. Mal richtig lesen.


[Beitrag von marcodj am 03. Feb 2021, 12:01 bearbeitet]
Gosse3311
Stammgast
#30 erstellt: 03. Feb 2021, 12:13
Ist da eigentlich was bekannt, ob der 1600 dieses Jahr einen Nachfolger bekommen wird.
Fuchs#14
Inventar
#31 erstellt: 03. Feb 2021, 12:21
nein ist nicht bekannt, es wird kenien x1700 geben, ob ein X1800 geplant ist weiss keiner ausser Denon selber
fplgoe
Inventar
#32 erstellt: 03. Feb 2021, 15:27
Die haben im Moment andere Sorgen...
Elby-Bayern
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 04. Feb 2021, 20:59
Jetzt ist er auch beim MM wieder nicht lieferbar. Bin gespannt ob ich meinen bestellten wirklich bis Dienstag bekomme


[Beitrag von Elby-Bayern am 04. Feb 2021, 21:00 bearbeitet]
Ritschi42
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 05. Feb 2021, 09:16
wenn ich mir die Lieferzeiten von diversen Händlern ankucke, habe ich so den Eindruck, keiner weiß so richtig, wann er eine Lieferung bekommt und die warten alle auf denselben Container mit Verstärkern

Gruß Ritschi
Elby-Bayern
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 09. Feb 2021, 20:50
Mediamarkt hat nicht geliefert, die hatten nie welche. Saftladen

Der Markt ist echt leer, Yamahas gibt's noch vereinzelt
racinggoat
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 09. Feb 2021, 22:21
Besteht die Chance, dass in naher Zukunft die Produktion umverlagert wird. Und Frage an die Glaskugel: ab wann denkt ihr überhaupt und wie viel später wie zu realen Preisen?
Devine72
Stammgast
#37 erstellt: 10. Feb 2021, 11:49
das wird dir wohl keiner sagen können
Zur Not tiefer in die Tasche greifen und auf das nächst größere Model umswitchen


[Beitrag von Devine72 am 10. Feb 2021, 11:51 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#38 erstellt: 10. Feb 2021, 12:08
Das nächst höhere Modell, der x2700, ist auch zur Zeit nicht lieferbar. Auch mit dem dann nächst höheren, dem x3700, sieht es schlecht aus. Was man von Lieferzeiten 'gegen Ende Februar' halten soll, habe ich am eigenen Leibe erfahren. Ein am 4 Januar bestellter TV sollte in 2Wochen, danach in 2 Wochen und jetzt in 4 Wochen geliefert werden.

Gruß ergo-hh
Devine72
Stammgast
#39 erstellt: 10. Feb 2021, 13:23
Bei Geizhals sind noch 2 gelistet die angeblich sofort liefern können X2700 Preise 679€ bzw.749€
oberheizer
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 10. Feb 2021, 17:03
Habe gestern einen X1600H ergattern können – zu einem fairen Preis! Und heute haben sie für die Teile überall die Preise erhöht...!!!
fplgoe
Inventar
#41 erstellt: 10. Feb 2021, 18:11
Was heißt denn fairer Preis?
oberheizer
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 10. Feb 2021, 23:25
[quote]Was heißt denn fairer Preis?[/quote]


Möchtest du gerne wissen, wieviel er gekostet hat? Oder was möchtest du sonst mit der Frage bezwecken?


[Beitrag von oberheizer am 10. Feb 2021, 23:26 bearbeitet]
Gosse3311
Stammgast
#43 erstellt: 10. Feb 2021, 23:59
Sag doch mal bitte, was du bezahlt hast und bei welchem Händler.
fplgoe
Inventar
#44 erstellt: 11. Feb 2021, 07:26

oberheizer (Beitrag #42) schrieb:
Möchtest du gerne wissen, wieviel er gekostet hat? Oder was möchtest du sonst mit der Frage bezwecken?



War die Frage jetzt irgendwie falsch zu interpretieren oder zu intim? War auch nur eine Frage, musst Du hier ja nicht kundtun.
oberheizer
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 11. Feb 2021, 17:53
Nix für Ungut, aber ich mag halt eher konkrete Fragen...

Den Verstärker habe ich bei einem HiFi-Händler im Onlineshop für 489.- Schweizer Franken (inkl. Versandkosten) bekommen.
fplgoe
Inventar
#46 erstellt: 11. Feb 2021, 18:14
Noch vor etwas mehr als einem Jahr wäre das unverschämt gewesen. Heute ist da ein Kurs von (umgerechnet etwa) 455€ schon ein wirklich großartiger Preis. Gratulation.
oberheizer
Schaut ab und zu mal vorbei
#47 erstellt: 12. Feb 2021, 11:41
quant
Neuling
#48 erstellt: 18. Feb 2021, 15:20
Am 01.12.20 habe ich meinen x1600 für 439,- bestellt.
Heute kam die Versandbestätigung rein, mal sehen wann er eintrudelt.
Dhoem
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 22. Feb 2021, 15:32
Ich habe meinen am 20.12.20 bei Otto für 439€ bestellt. Damals stand da Lieferbar Ende Januar. Dann war es Ende März und gestern ist es umgesprungen auf Ende April. Mal sehen wann er bei mir ankommt.


[Beitrag von Dhoem am 22. Feb 2021, 15:33 bearbeitet]
midstar*
Neuling
#50 erstellt: 26. Feb 2021, 17:53
Heyhey, neu im Forum, aber dacht ich gebe auch mal meinen Senf dazu.
Gleich vorweg, ich warte auch auf meinen, und hab ihn am 19.12.20 bei Otto für 439€ bestellt. Ich kriege meien also vermutlich vor dir Dhoem

Jetzt zu diesen ominösen Lieferzeiten. Otto, beispielsweise, aber auch andere, geben diesen Zeitraum an, weil die einen Vertrag mit dem Hersteller, in dem Fall Denon haben. Wenn Denon bis dahin nicht liefern kann, was Januar bei mir war, fällt eine Vertragsstrafe von dem Hersteller and den Onlineshop an.
Long story short, worauf ich hinaus will, auch wenn die niemals von sich aus sagen: Sie haben so lange gewartet, wir machens günstiger. Kann man die schon vor Erhalt drum bitten, aber spätestens nach Erhalt der Ware um einen Rabatt bitten - dem der Onlinehändler eventuell sogar statt gibt, weil das Produkt für den nochmal wesentlich günstiger geworden ist. Damit könnte man in etwa wieder auf einen fairen Preis kommen.

Dachte nur, ich mach das mal so Publik, auch wenn es nur eventuell funktioniert, weil Fragen nunmal nichts kostet.

Worauf ich aber eigentlich hinaus wollte: wenn da jetzt Ende April steht, heißt das nur, dass der Vertrag dort das Lieferdatum garantiert. Nicht, dass es vlt bis dahin ankommt.
fplgoe
Inventar
#51 erstellt: 26. Feb 2021, 18:26
Ein Verkäufer, der Verträge inklusive Vertragsstrafen für Lieferverzug und Fixtermine akzeptiert, wird in Corona-Zeiten sicher nicht lange in seinem Job arbeiten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon x1600H und Körperschallwandler
RenegadeT am 03.01.2021  –  Letzte Antwort am 05.01.2021  –  8 Beiträge
Denon x1600h am LG C9
Reaven-X am 02.11.2020  –  Letzte Antwort am 03.11.2020  –  2 Beiträge
Denon X1600H oder X2500H
max_777 am 01.07.2020  –  Letzte Antwort am 01.07.2020  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1600H dumpfe Stimmen
Starkstroemer am 20.03.2020  –  Letzte Antwort am 14.10.2020  –  17 Beiträge
Lautsprechereinstellungen bei Denon X1600H
FlowRecords am 07.02.2021  –  Letzte Antwort am 24.02.2021  –  12 Beiträge
X1600H Einmessen und Einstellungen
Haithabu84 am 15.05.2020  –  Letzte Antwort am 26.11.2020  –  20 Beiträge
Soundfragen X1600H
FuchsGTX am 04.03.2020  –  Letzte Antwort am 10.03.2020  –  12 Beiträge
Denon AVR-X1600H
Zardoz77 am 02.02.2020  –  Letzte Antwort am 01.05.2020  –  97 Beiträge
Denon AVR-X1600H
Zardoz77 am 17.12.2019  –  Letzte Antwort am 31.12.2019  –  8 Beiträge
Einstellungen Denon AVR-X1600H
Pascal328 am 23.07.2020  –  Letzte Antwort am 24.07.2020  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAverydal
  • Gesamtzahl an Themen1.496.407
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.231

Hersteller in diesem Thread Widget schließen