Denon x1600H und Körperschallwandler

+A -A
Autor
Beitrag
RenegadeT
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2021, 18:11
Hallo liebe Hifi Gemeinde,

ich bekomme Ende Januar den im Titel genannten AVR und würde gerne folgende Produkte anschließen:

- Nobsound G2
- Reckhorn BSI-200

Kann ich einen der Subwoofer Ausgänge nutzen, um den Amp anzuschließen und dann trotzdem nicht nur die LFE Effekte empfangen? Falls ich es richtig verstanden habe, sollte ein solcher Amp für den Körperschallwandler über einen Audio Out angeschlossen werden, am x1600h habe ich ja aber nur HDMI Out. Brauche ich einen HDMI Audio Splitter, mit 4k Passtrough um dieses Setup betreiben zu können?


Vielen Dank im voraus.
fplgoe
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2021, 16:23
Was willst Du mit einem HDMI-Splitter für Bodyshaker???

Verwendest Du einen Subwoofer? Wenn der korrekt eingestellt ist, dann einfach an den zweiten Sub-Ausgang.
RenegadeT
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jan 2021, 18:54
Ja den Subwoofer werde ich dann verwenden. Die Idee kam mir, weil ich hier in einem anderen Thread gelesen habe, dass der Bodyshaker nichts am LFE/Subwooferausgang zu suchen hätte, weil dort
nur Effekte übertragen werden, an die ein Tontechniker auch beim Erstellen des Films gedacht hat, auf alle anderen Tiefen Frequenzen würde der Bosyshaker dann nicht ansprechen.

Ob das stimmt weiß ich natürlich nicht. Zumindest habe ich es so verstanden. Ich kann natürlich auch falsch liegen. Ist von dir, sehe ich gerade. Habe ich da einen Denkfehler? Ich dachte wenn ich keinen Stereo Ausgang habe am x1600h, könnte ich vielleicht mit einem zwischengeschalteten HDMI-Splitter das Stereo Signal abgreifen.

Das ist dieser Thread: http://www.hifi-forum.de/viewthread-115-212.html

5


[Beitrag von RenegadeT am 04. Jan 2021, 18:55 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2021, 19:40
Du musst ja die Übergangsfrequenzen konfigurieren und die restlichen Lautsprecher auf 'small' stellen. Alle tiefen Anteile kommen dann auf dem Subwoofer-Ausgang heraus.

Bei der Einmessung (falls eine erfolgt) muss der Bodyshaker natürlich ausgestellt sein, weil es sonst störende Geräusche gibt.

In Deinem Link, ( SO übrigens korrekt), wollte der TE ja unbedingt ohne Lautsprecherabtrennung arbeiten, wenn ich das eben richtig überflogen habe.


[Beitrag von fplgoe am 05. Jan 2021, 04:53 bearbeitet]
RenegadeT
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2021, 20:00
Achso okay. Nur zum Verständnis. Ich stelle also alle Lautsprecher auf Small und lasse die LFE Einstellung im AVR auf LFE anstatt LFE+Main stehen, somit werden "alle" Niederfrequenzen an den Subwooferausgang geleitet und somit werden auch alle Anteile "und nicht nur Effekte" wiedergeben. Die Trennfrequenz kann ich ja mit dem AMP Nobsound dann justieren für den Körperschallwandler.
fplgoe
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2021, 04:55
Die Trennfrequenz stellst Du am Denon ein, er leitet dann alle Frequenzanteile unterhalb der Fähigkeiten der restlichen Lautsprecher auf den Subwoofer um. Das ist die korrekte und übliche Einstellung für alle Systeme.

Dein Bodyshaker bekommt dann einfach 'als Abfallprodukt' diese bereits ideal zusammengestellten Tonsignale, die Dein Sub wiedergeben soll, als 'Kopie' und ja, mit dem kleinen Verstärker bestimmst Du dann, wie stark die arbeiten sollen oder können.


[Beitrag von fplgoe am 05. Jan 2021, 04:57 bearbeitet]
RenegadeT
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jan 2021, 07:58
Vielen Dank für die ausführliche Antwort und Mühe. Dann werd
ich das so tun sobald der AVR da ist.
fplgoe
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2021, 08:32
Gern geschehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon X1000 Körperschallwandler ohne Subwoofer
soldag am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.01.2016  –  8 Beiträge
Denon X1600H Lautsprecherbelegung
*soundOFmusic* am 21.04.2021  –  Letzte Antwort am 21.04.2021  –  6 Beiträge
Lautsprechereinstellungen bei Denon X1600H
FlowRecords am 07.02.2021  –  Letzte Antwort am 28.02.2021  –  13 Beiträge
Denon x1500 vs x1600h
Reeves am 30.04.2020  –  Letzte Antwort am 12.05.2020  –  50 Beiträge
Denon AVR-X1600H
Zardoz77 am 02.02.2020  –  Letzte Antwort am 01.05.2020  –  97 Beiträge
Denon AVR-X1600H einmessen
luzerner20 am 31.10.2020  –  Letzte Antwort am 04.11.2020  –  4 Beiträge
Denon X1600h -> Endstufe -> Subwoofer
nolie am 20.04.2021  –  Letzte Antwort am 20.04.2021  –  6 Beiträge
Focal Aria + Denon X1600H
*soundOFmusic* am 22.04.2021  –  Letzte Antwort am 22.04.2021  –  2 Beiträge
Denon X1600H - Wlan & AirPlay
Calito2020 am 14.05.2020  –  Letzte Antwort am 16.05.2020  –  9 Beiträge
Einstellungen Denon AVR-X1600H
Pascal328 am 23.07.2020  –  Letzte Antwort am 24.07.2020  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.447 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedhophop
  • Gesamtzahl an Themen1.513.066
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.783.550

Top Hersteller in Denon Widget schließen