Onkyo tx nr 509 bricht bei dlna stream nach kurzer zeit ab

+A -A
Autor
Beitrag
graffurz
Neuling
#1 erstellt: 02. Jun 2011, 11:11
hallo zusammen
der besagte receiver ist in mein heimnetz integriert. es läuft sowohl die win 7 freigabe als auch ein twonkey server. beide sind mit dem receivers zu finden. über beide lässt sich musik über den win7 rechner auf den receiver streamen. allerdings bricht bei beiden die verbindung nach ein paar liedern ab. es erscheint die fehlermeldung: no server im display des receivers.

woran kann das liegen?

macht mich wahnsinnig!


besten dank im vorraus und gruss
anhduc85
Neuling
#2 erstellt: 28. Okt 2011, 06:41
ich habe mit meiener Onkyo 609 das gleiche Problem. Nach mehrmals Versuch und Firmware-update kann dieses Problem soweit noch nicht gelöst werden. Kann jemand uns helfen?

Danke
Nick_HH
Gesperrt
#3 erstellt: 28. Okt 2011, 09:49
Wie wäre es mit ein paar mehr Infos? Wie sind die Geräte am Netz angeschlossen und mit welchen NW-Einstellungen?
Naka13
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Okt 2011, 14:22

anhduc85 schrieb:
ich habe mit meiener Onkyo 609 das gleiche Problem. Nach mehrmals Versuch und Firmware-update kann dieses Problem soweit noch nicht gelöst werden.
Danke


Bei mir das selbe Problem. Habe festgestellt, dass der Server nach einiger Zeit in Standby geht, obwohl über DLNA auf Inhalte zugegriffen wird. Über Windows Einstellungen konnte ich das Problem nicht wirklich lösen - prinzipiell will ich schon dass der Server in Standby geht, aber eben nicht solange der Stream dauert.

Hilfslösung: ich öffne ein Explorer-Fenster vom Laptop aus und greife auf das Server-Verzeichnis zu. Das verhindert, dass der Server in Standby geht. Das löst zwar das Problem, ist aber keine wirklich elegante Lösung

Onkyo hat im letzten Firmware update vom 14.09. angekündigt "das kontinuierliche DLNA und USB Verhalten zu stabilisieren". Denke, dass dieses Problem damit gemeint ist. Habe das Update aber noch nicht instaliert.
anhduc85
Neuling
#5 erstellt: 30. Okt 2011, 23:45
Danke für eure Antworten. Mit der Lösung von Naka13 bricht die Verbindung mit dem Server nicht mehr ab.

Leider ist mir heute ein neuer Fehler aufgetretten:
Nach dem Firmware-update läuft erstmal alles einwandfrei. Dann wollte ich wie gewohnt Musik über Stream vom PC (Windows 7) hören, also "Wiedergaben auf: NR609 drücke". Nach einpaar Sekunden reagiert die NR 609 nicht mehr.
Jetzt kann die NR 609 kein Musikstück mehr spielen, sowohl über Net als auch über USB.

Also Versuch war: Onkyo komplet vom Strom genommen (Auch über Nacht), Reset auf Werkseinstellung (VCR/DVR Taste gedrückt halten und die Standbytaste drücken)

alles erfolglos...

habt ihr auch schon mal dieses Problem?


Gruß
picard74
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Nov 2011, 10:18
Hallo!

Ich habe dieses Problem auch aktuell bei einem 509. genau bei jeden Track der über dlna kommt gibt es bei genau 30 sekunden einen kurzen Break im Song und dann looft es weiter.
Bei mir ist die Konfiguration so, dass die Daten auf einem WHS liegen und von dort zum einen über die reguläre Windows freigabe erreichbar sind und zum anderen noch über einen PS3 Server, der auf dem WHS installiert ist. Beide System sind über den Onkyo aufrufbar, aber stehen nicht direkt in verbindung. Merkwürdig hierbei ist, dass der Fehler auch bei beiden Systemen auftritt und das genau bei 30 Sekunden - wirklich immer an dieser Stelle. Krass, oder?
Hat da von Euch jemand eine Lösung parat?

Danke
Nick_HH
Gesperrt
#7 erstellt: 18. Nov 2011, 11:51
Und wie sind die Geräte konfiguriert und angeschlossen? Alle via WLAN? Mal die Logs vom Router angeschaut? Ist dort etwas zu erkennen?
picard74
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Nov 2011, 12:57
Ok, als erstes hatte ich zu diesem Thema vorhin mit Onkyo telefoniert und die kennen ein solches Problem nicht. Mehr können sie dazu nicht sagen. nun bin ich wieder an der Reihe und werde folgendes machen!

Aber vorab zur Konfiguration:

Router: Fritzbox 7270
Server: Atom basierter WHS (alte Software, nicht der aktuelle Server 2011)
Clients: Logitech Internetradio (WLAN), PS3 & ONKYO 509 (LAN) beide hinter einem D-LINK Switch angeschlossen

Also die Verbindung läuft TOP. Ich habe auf keinem der anderen Clients Probleme mit dem Abspielen der Mucke vom WHS, außer auf dem ONKYO. Jetzt hat mir der Support mitgeteilt, dass man nach einem Firmwareupdate unbedingt nochmal nen RESET des Recivers machen muss. ( und zwar von Hand) Ich dachte anfänglich, den macht er allein. Evenutell bestehen die Probleme mit dem Abspielen der Musikdateien daraus - was ich aber nicht glaube.

Was mich daran total wundert, ist die Tatsache, dass es exakt bei jedem Song die gleiche Stelle bei genau Sekunde 29 ist. Alle anderen Clients haben diesen Fehler nicht, weshalb ich eine Verbindungsproblematik ausschließe, da ich zudem ja auch Filme über diese Verbindungen schiebe. An sich ist mein LAN sehr performant.

Also ich werde heute Nachmittag den Reciver reseten und neu machen! (juhu) Danach schauen wir mal, ob das Problem weg ist. Ich glaube es nicht.

Aber wenn jemand einen Tip zu dem thema hat, bitte immer her damit! Danke

LG Picard
Nick_HH
Gesperrt
#9 erstellt: 18. Nov 2011, 13:33
Demnach kommen Onkyo und WHS in Frage, oder die Kombination...

Dann erstmal den Rest abwarten.Dann könnte man auf einem anderen PC oder Smartphone einen Twonky installieren und es mit dem testen.
picard74
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 18. Nov 2011, 13:41
Ja das Problem beim Twonky ist aber, dass er auf nem Atom ganz schön Recourcenhungrig ist und mir kapzitäten wegnimmt, die ich woander bräuchte. Aber zum testen ein guter Lösungsansatz. Werde mal schauen, was der reset bringt.
Nick_HH
Gesperrt
#11 erstellt: 18. Nov 2011, 13:45
Wäre ja nur zum testen, wegen der 30 s. Für Android gibt es den ja auch.
picard74
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 19. Nov 2011, 17:26
So hier mal nen aktuellen Stand. DIe Probleme haben eine zufällige Struktur, was soviel bedeuten soll, als das diese nun nicht mehr immer, sondern ab und zu mal auftreten. Dies macht die ganze Sache für mich nun aber nun nochmehr verwunderlich und ich werde weiter prüfen. Aber ab morgen bin ich erstmal 7 Tage nicht im Lande. Daher bitte ich um Verständnis, dass ich mich erst danach wieder melde.

Aber eins steht schonmal fest - komisch ist das ganze schon.
buexxxi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Nov 2015, 20:09
Hallo zusammen,

der Fred ist zwar schon etwas älter, aber ich hake mich mal ein.
Hab heut mal den Onkyo meines Dads in Sachen DLNA Fähigkeit getestet. Wie schon vor mir beschrieben funktioniert das alles sehr einfach und gut. Wir haben hier im Netzwerk einen NAS (Synology Disc Station) welche die Inhalte per DLNA freigibt.
Ich kann sowohl mit der Fernbedienung vom Onkyo als auch per Onkyo App via Smartphone wunderbar durch die Ordner browsern und rasch alles aus- und anwählen.
Doch dann ZACK, passierte es. Ein Track bricht mitten im Playback ab. Ich dachte, dass die Datei fehlerhaft sei. Ist sie aber nicht. Also weiter gehört und siehe da, bei JEDEM Song passiert das. Es stoppt mitten im Track und springt anschließend zum nächsten Track im Ordner/Wiedergabeliste. Der Zeitpunkt des Abbruchs ist rein zufällig. Er kam nach 03 Sek. nach 28 Sek. nach 1:45 min.
Für mich ein absolutes NOGO. Wenn ich das früher entdeckte hätte, wäre das ein klares KO Kriterium gewesen und wir hätten das Gerät zurückgeschickt.
Es handelt sich hier um den TX NR818.

Vielleicht hat ja jemand ne Lösung parat oder weißt von einer typ. Onkyo Macke zu berichten, für die es keine Heilung gibt. Bin für alles dankbar.

Schönen Abend
blankreich
Stammgast
#14 erstellt: 16. Jan 2019, 21:46
Da es damals keine Lösung gab, greife ich das Thema auch nochmal auf.
Ich habe mir eine Kompaktanlage 575D gegönnt, alles prima, spielt alles ab, Amazon integriert, Android App Bedienung klasse.
Nur:
Ich streame auch von der internen NAS von einem Twonky Server aus (LAN), was prinzipiell geht, aber nach 2 Songs immer abbricht.
Meldung:
Server nicht mehr erreichbar.

Onkyo App Fehler

Gibt's hier was neues?
Beim streamen auf andere Geräte klappt alles einwandfrei (Laptop, Smartphone, TV, PS), dabei auch ein Onkyo Receiver TX-NR807, egal ob über WLAN oder LAN.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo tx-nr 509
uwe_celebrity am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  58 Beiträge
Onkyo TX Nr 509
Markubo am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  11 Beiträge
tx-nr 509 netzwerk/streaming
N-I-N am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  3 Beiträge
Onkyo TX NR 509 brummt!
JanJW am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  7 Beiträge
Onkyo TX-NR 509, Probleme Internetradio
stg65 am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  15 Beiträge
Welche DLNA Festplatte funktioniert bei Eurer Onkyo TX NR 509
ticoloco76 am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  3 Beiträge
Mikrofonanschluß Onkyo TX-NR 509?
LPforever am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  2 Beiträge
Onkyo TX-NR 509 Kopfhöreranschluß
mrueidelstedt am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  6 Beiträge
TX NR 509 Problem
mad1200 am 20.11.2019  –  Letzte Antwort am 20.11.2019  –  10 Beiträge
Onkyo TX-Nr 509 - DTS Wiedergabeproblem
Morphi1972 am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.767 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedKirsten1973
  • Gesamtzahl an Themen1.456.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.712.060

Hersteller in diesem Thread Widget schließen