Probleme SC LX 89 update und Dolby

+A -A
Autor
Beitrag
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jun 2020, 11:03
Hallo liebe hilfreiche Fangemeinde,

ich habe mich lange nicht mit meiner Technik beschäftigt, was natürlich ein Fehler war.

Seit Mitte letzten Jahres hat meine Freude über den nachgekauften Nubert AW-1000 Sub alles andere eh überschattet.

Doch jetzt ging es rund:

Mir war mal wieder bei Amazon und auch bei der Zuspielung über meinen Vu+Duo 4k aufgefallen, dass egal wie mein LX 89 kein Dolby anzeigt oder spielt.
Da ich nicht ansatzweise erkennen konnte woran es liegt, dachte ich mal über updates für den Receiver nach, weil ich das auch noch nie gemacht hatte.
Die Sache mit dts:X war für mich eher nicht interessant, da ich eh bloß ein 5.1 System betreibe.

Als ich also versuchte ein Update zu starten gab es gleich den ersten Dämpfer: via LAN direkt in den Receiver behauptet meiner, er hätte das aktuelle update... im Netz geguckt und mich verarscht gefühlt... bei mir 289 neuste Version 329 und hinten bei der Versionsnummer bei mir 733-193 aktuell 733-206.

Gut, gelesen. Festgestellt, geht nur über USB ab einem Softwarestand x.

Gesagt getan. Nur leider habe ich jetzt 2 Sticks versucht, der Receiver zuckt nicht und er zeigt im Display, bzw. auf dem Fernseher die Option: update via USB nur ausgegraut an! Was mache ich falsch? FAT32 formatiert habe ich, der erste Stick war 8GB groß, der zweite dann nur 512 MB. Auch die beiden Dateien habe ich allein entpackt auf den Stick gelegt.

Ich weiß gerade nicht mehr weiter. Wenn die Softwareupdates nichts bringen, gut. Aber wenigstens normal Dolby Sound hätte ich schon gern, ganz zu schweigen von den unterschiedlichen neuen Formaten die da angeboten werden.

PS: ich schaue keine DVDs nur Sky über Apple TV und Amazon direkt über meinen Hisense 75" Fernseher.
pegasusmc
Inventar
#2 erstellt: 11. Jun 2020, 12:38
Die Zuspieler müssen so eingestellt werden das Sie DD ausgeben.
Wie sind Die verkabelt, alles am TV oder über den Pio ?
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jun 2020, 12:46
Hallo pegasusmc,

da habe ich schon viel hin und her verkabelt.

Der originale Plan war, alles über den Pio zu machen, aber da gab es am Anfang gleich viele Probleme für die ich beim Umzug ins eigene Heim keine Zeit hatte. So habe ich die Playstation, die dank Corona nun im Nebenraum ist, die Vu+, den Apple TV direkt an den Fernseher angeschlossen.
Amazon kommt ja eh, über den ARC vom Fernseher, HDMI Anschluss...

Wo kann ich die Einstellung vornehmen? Habe es nicht gefunden...
pegasusmc
Inventar
#4 erstellt: 11. Jun 2020, 12:51
TV muss auf Tonausgabe RAW stehen. Das ist für Amazon und TV. Es ist in der BDA nicht beschrieben ob der TV DD von extern angeschlossenen Geräten durchleitet.


[Beitrag von pegasusmc am 11. Jun 2020, 12:57 bearbeitet]
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Jun 2020, 13:08
oh, das ist sehr interessant...RAW habe ich nämlich gestern eingestellt und seit dem kommt kein Ton mehr vom Fernseher über die Anlage... kann aber verschiedene Ursachen haben. Ich habe an allem rumgespielt, um mir nicht eingestehen zu müssen, ich hätte es nicht selbst versucht, bevor ich euch hier belästige. War vorher auf PID (oder so) gestellt, die digitale Audioausgabe im TV.

Ich glaube ich ziehe die ganze Anlage nochmal vor und verkable neu. 3 HDMI Kabel kommen vom Fernseher: 2 mit UHD und der eine mit dem ARC.
Mein idealer Wunsch ist hier ja immer noch, den Sound jeweils direkt von der Quelle in den Pio zu spielen. Bei der Vu+ sollte das schon schwierig werden, die hat zwar 2 HDMI Anschlüsse, aber nur einen EIn- und einen Ausgang.

von Apple TV 4k mal ganz zu schweigen... da werde ich wohl nur direkt an den Fernseher gehen können.
pegasusmc
Inventar
#6 erstellt: 11. Jun 2020, 13:27

MGZT-TFAN (Beitrag #5) schrieb:
. 3 HDMI Kabel kommen vom Fernseher: 2 mit UHD und der eine mit dem ARC.

Vom TV zum Pio ? Das geht doch garnicht.

Beim TV mal das Tonmenü auf Werk zurückstellen und dann wieder auf RAW stellen.
Wofür wird die VU genutzt ?
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jun 2020, 14:45
Ok, das war unglücklich ausgedrückt.

Es gehen 3 HDMI Kabel hinten an den Fernseher, den ich nicht allein und ohne weiteres abnehmen kann (75 Zoll).

1. Vom Pio mit ARC Kanal (womit der Ton von den eigentlichen Quellen derzeit durchgeschleift wird
2. Zur Vu+, meiner Quelle für Fernsehen und aufzeichnen von Sendungen
3. Apple TV

Wie gesagt, VU+ ist fürs Fernsehen die schnellste Quelle mit Umschalten und Aufzeichnen nicht zu toppen. Mein Schwager mit ganz aktellem Fernseher konnte gar nicht fassen, wie schnell die umschaltet.

Ton auf Werk beim Fernseher... weiß gar nicht, ob das so ohne weiteres geht... vermutlich nur komplett resetbar...


[Beitrag von MGZT-TFAN am 11. Jun 2020, 14:46 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#8 erstellt: 11. Jun 2020, 15:02
https://service.hise...ITE2.0)2016-8-26.pdf
wofür gibt es eine BDA ?

Der China TV hat leider noch eine Einschränkung : 2x 2.0 (HDCP 2.2) / 1x 1.4 (MHL) / 1x 1.4 (ARC)
Bei einer verkabelung über den AVR mußt Du auf HDR verzichten. Bei der VU kein Problem ist halt bei Apple ein nachteil.
Der Apple hat leider nur HDMI und keinen optischen Ausgang.
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Jun 2020, 10:29
Hallo und guten Morgen!

ja, was der TV kann, wusste ich.
Deshalb habe ich auch im Moment die AppleBox direkt über den Fernseher laufen.
Bei der VU+ ist das nicht so kritisch, weil im normalen TV eh keine so hochauflösenden Sendungen kommen, richtig?

Ich habe gestern gleich nochmal ein bisschen gespielt und immerhin endlich Dolby Sourround eingestellt bekommen.

Bei meiner 5.1 Lösung geht ja sowieso dann nicht viel mehr vermute ich.

Was wirklich nicht geht ist das Update, so dass ich jetzt sogar überlegt habe, den Pio nochmal komplett auf Werkseinstellung zurückzusetzen, in der Hoffnung das er dann den Stick erkennt. Habe gestern den 3. Stick mit 4GB probiert, sogar langsam formatiert in FAT32, wieder nicht erkannt.
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Jun 2020, 16:49
So, gerade Update mit 4gb Stick versucht... Immer noch nicht geklappt.... Es ist komplett unklar, warum das nicht geht....

Stecke noch in der Version: 1-289-011-722-193 fest.

Update über den Receiver (Internet) geht auch nicht.


[Beitrag von MGZT-TFAN am 13. Jun 2020, 16:54 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#11 erstellt: 13. Jun 2020, 17:59
Da finde ich 3 Updates
1-324-011-733-206
Hast Du Die nacheinander alle eingespielt ?
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Jun 2020, 20:13
Muss man die nacheinander einspielen, oder sind die kumulativ?
Woher soll ich die alten denn jetzt bekommen?
pegasusmc
Inventar
#13 erstellt: 14. Jun 2020, 10:16
Von der Supportseite, oder wo ist deine Datei her ?
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Jun 2020, 13:10
Ja, von der Supportseite. Dort gibt es aber nur die letzte Version. Deshalb dachte ich, da sind die vorherigen mit drin..
pegasusmc
Inventar
#15 erstellt: 14. Jun 2020, 13:17
Da sind 3 Versionen, 2 von 2017 1ne von 2018. Ich würde die Mal nach der Reihe einspielen, älteste zuerst. Versuch kann nicht schlafen.
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Jun 2020, 10:16
Naja, würde ich ja tun, aber auf welcher Seite bist du?
Ich sehe nur die letzte Version. Wo bekomme ich die vorherigen her?
Bzw. gibt es für den LX 89 eine gesonderte letzte Version, wo die USB-DAC nochmal ein update erfahren hat.
meine Quelle ist hier:

https://intl.pioneer...c-lx89/downloads.php
pegasusmc
Inventar
#17 erstellt: 15. Jun 2020, 13:48
https://intl.pioneer-audiovisual.com/support/
dann runterscrollen auf AV Receiver. Alle 3 Updates stehen da zusammen.
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 15. Jun 2020, 13:59
ok, dann habe ich tatsächlich sogar versucht die älteste Firmware von denen einzuspielen... ohne Erfolg... vielleicht bräuchte ich ja noch 3 Versionen dazwischen...

aber was suspekt ist, er erkennt in allen Fällen nicht mal den USB Stick, um mir das USB updaten zu ermöglichen
Fuchs#14
Inventar
#19 erstellt: 15. Jun 2020, 14:06
es reicht auch normalerweise immer nur das letzte Update, dein Problem ist sicher anderer Natur
pegasusmc
Inventar
#20 erstellt: 15. Jun 2020, 15:08
Hast Du es mal über den Webbrowser versucht ? Geht aber scheinbar nur über Safari. Gibt es aber auch für Windows.
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Jun 2020, 15:56
Hallo nochmal,

also ich glaube, Fuchs, du hast recht...

ich bin so... dumm... mmmhhh… ich habe meinem Rechner zu viel Intelligenz angerechnet... und die Dateien am Ende ungezippt auf den Stick gespielt!!!
Ich Idiot! und belästige euch damit...

Danke für euer Durchhaltevermögen mit mir. Ich prüfe das spätestens morgen nochmal und gebe Entwarnung. Ich probiere auch gleich nur das letzte Update.

Dolby Digital geht jetzt jedenfalls schon mal mit Amazon!


[Beitrag von MGZT-TFAN am 15. Jun 2020, 15:57 bearbeitet]
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 16. Jun 2020, 09:15
Guten Morgen liebe Helfer,

es war in der Tat so wie erwartet... da mir die Datei beim öffnen gleich die ungezippte Speichergröße angezeigt hat, war ich so dumm zu glauben es sei bereits entzippt.

Gestern beim ersten Versuch die neue draufzubügeln hat es alles aktualisiert nur die letzten drei Ziffern, da stand bei mir immer noch 193 - statt 206.
Heute morgen dann nochmal auf Stick gezogen, diesmal komplett eingespielt inkl. der letzten Ziffern.

PS: ja, es ging gleich die aktuellste draufzuziehen.

Nochmals vielen Dank, ich bin wieder ein Schritt weiter, aber der perfekte Sound, so wie ich ihn mir wünsche, kommt bei Musik noch immer nicht aus den Boxen. Interessanterweise klingen Filme jetzt schon nahezu perfekt.

Welche Einstellungen der Boxenkonfiguration nutzt Ihr?

Ich nutze meist Extended Stereo, also über alle 5.1 Boxen. Direkt und Pure direkt klingen so viel dünner, aber auch nicht exakter, dass man sagen könnte, na ja, hör dir die Genauigkeit an.

Ich habe gestern in Fuchs seinem WIKI gestöbert und noch ein paar Ansätze gefunden, die ich mal noch prüfen muss.

Aber bis hierher, vielen vielen Dank! Vor allem dir, pegasusmc!
pegasusmc
Inventar
#23 erstellt: 16. Jun 2020, 09:38
Nubert Nuline CS-174 , Nubert Nuline 284 Ist das noch aktuell ? Sub ?
Wie sind die Boxen konfiguriert ? small und crossover ?
Musik höre ich in Stereo und der Sub ist bei mir dann aus, ist aber alles geschmackssache.
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Jun 2020, 10:47

pegasusmc (Beitrag #23) schrieb:
Nubert Nuline CS-174 , Nubert Nuline 284 Ist das noch aktuell ?
Sub ? ja, plus NuLine AW 1000

Wie sind die Boxen konfiguriert ? small und crossover ?

small

ich will bei Musik gern einen bassreichen Sound, aber die Brillianz der Speaker, die ich gelesen und erwartet habe, kann ich momentan nicht rausholen...
pegasusmc
Inventar
#25 erstellt: 16. Jun 2020, 11:38
Hast Du mal den EQ abgeschaltet ?
MGZT-TFAN
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 16. Jun 2020, 17:49
ich werde mal ein wenig rumspielen, den EQ abstellen wäre auch noch eine Möglichkeit.
pegasusmc
Inventar
#27 erstellt: 16. Jun 2020, 18:03
Dann kannst Bass und Höhen manuell einstellen,
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SC-LX 58 Update Dolby Atmos
padi0-000 am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 24.12.2015  –  18 Beiträge
Pioneer LX -SC 89 K
Nicnac_ am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  3 Beiträge
Probleme mit SC-LX 58
AV_Fan4 am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  8 Beiträge
Sc lx 502 - wie Dolby Atmos auswählen?
Mki2511 am 28.12.2017  –  Letzte Antwort am 31.12.2017  –  3 Beiträge
SC-LX 72 / SC-LX 82 - Fragen zu vers. Einstellungen
Jimmy_Bondy am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  22 Beiträge
SC-LX 58 Probleme im Heimnetz
bogo3000 am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 07.06.2016  –  2 Beiträge
Unterschiede SC-LX86-89
M_o_e am 12.05.2017  –  Letzte Antwort am 14.05.2017  –  2 Beiträge
Pioneer LX-501 Probleme
Matze7 am 22.07.2017  –  Letzte Antwort am 29.08.2017  –  8 Beiträge
Pioneer SC LX 89 / 901 offenbar KEINE Ersatzteilversorgung (Hauptplatine) mehr
Odyssee2001 am 26.07.2019  –  Letzte Antwort am 06.01.2020  –  55 Beiträge
SC-LX 501 - 502 - 503
Atmos7.2 am 24.06.2018  –  Letzte Antwort am 09.10.2018  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.092 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedvyte
  • Gesamtzahl an Themen1.475.465
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.055.096

Hersteller in diesem Thread Widget schließen