RX-V467 & Teufel Consono 35 SUB KEIN Ton!

+A -A
Autor
Beitrag
mikekaefer
Neuling
#1 erstellt: 21. Mrz 2011, 22:08
Hy,
bin leider nach allen versuchen schon fast am verzweifeln.
habe die 5.1 boxen eingemessen, hatte hier einen "verpolungsfehler" die kabel kontrolliert,diese sind aber richtig angeschlossen, neue kann ich leider nicht ziehen (wohnzimmer wurde rundherum gebaut ;-) )
jedoch gibt der Sub so gut wie keinen ton (also a 5 cm box aus einem 10 jahren alten auto kriegen mehr raus)
hab bei der freqenz schon umgestellt, den crossover auch, sub auf ja und bedienungsanleitung rauf und runter.
hab dann den V467 zum händler gebracht und ihn eingeschickt, die bei yamaha haben den getestet und haben gemeint es ist alles in ordnung.
habe dann den sub von teufel auf einem anderen (nicht verstärker) gerät getestet und da kommt wenigstens mal ein halbwegs ein ton raus, chinch kabel auch neu, naja und laut yamaha ja nicht defekt.
bitte um hilfe wenns nu eine gibt, ausser neuen verstärker kaufen und den yahmaha in den müll werfen obwohl neugerät - weil i des net check, MERCI!!
luzifer_bln
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mrz 2011, 23:45
Dazu fällt mir spontan nur ein, das, wenn ausser den Frontlautsprechern auch der Center auf "Large" eingerichtet ist und "Extra-Bass" auf "OFF" steht, der Subwoofer-Kanal abgeschaltet wird.
mikekaefer
Neuling
#3 erstellt: 21. Mrz 2011, 23:51
leider nein alles auf small; i glaub i kauf noch mal einen und teste den i glaub wirklich der ist defekt, aber das die das im service center nicht finden, des versteh i net!
luzifer_bln
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mrz 2011, 00:03
Hat dein Sub einen Regler für die Übernahme-Frequenz? Wenn ja, bis zum Anschlag aufdrehen und so lassen.
Beim Einmessen den Lautstärkeregler des Sub auf die Mittelstellung oder kurz davor.
Ich habe anschließend im LS-Setup bei "Level" den Subwoofer fast bis ganz hoch gezogen.
Ich finde allgemein auch, das am Sub-Preout relativ wenig ankommt. Bei meinem alten Pioneer war mehr "Bumms" hinter. Im Verstärker den Sub auf +/- 0dB, dann konnte ich den Sub noch nichtmal bis zur Hälfte aufdrehen, sonst hätt´s mir die Fenster rausgehauen.
jboo7
Stammgast
#5 erstellt: 22. Mrz 2011, 01:06
Gibt es beim 467 im Menü die Option Bass Out und dort die Optionen "Front, SWFR und Both"? Steht das da auf Front, kommt aus dem Sub nix.

Kommt denn überhaupt nichts oder kommt ein wenig? Wie ist der Sub eingestellt im 467, z.B. Level etc.?
luzifer_bln
Stammgast
#6 erstellt: 22. Mrz 2011, 18:56

jboo7 schrieb:
Gibt es beim 467 im Menü die Option Bass Out und dort die Optionen "Front, SWFR und Both"? Steht das da auf Front, kommt aus dem Sub nix.

Kommt denn überhaupt nichts oder kommt ein wenig? Wie ist der Sub eingestellt im 467, z.B. Level etc.?


Nein, diese Optionen gibt es nicht. Es geht nur "SUB on" oder "off". Wenn er alle Speaker auf "small" hat und "SUB" auf "on", dann MUSS was rauskommen.
Es sei denn, der Sub ist in den Level-Einstellungen zu weit runter geregelt.
Er sollte die Regler am Sub so stellen, wie ich oben beschrieben habe, dann alle Level auf die Mittelstellung und die Entfernungen ganz runter setzen. Anschließend noch mal neu einmessen.
mikekaefer
Neuling
#7 erstellt: 22. Mrz 2011, 21:15
hy, hab leider keine übergangsfreqenz dabei, hab schon mit yamaha telefoniert, der meinte bei seinem canton kommt bass raus, ja ok aber als bass kann man das nicht bezeichnen das beim center mehr rauskommt als bei einem 40 cm hohen 150w sinus subwoofer.
laut teufel müsste bei der mittelstellung schon ein glas vibrieren, naja max wenn i in einer erdbebenzone leben würd, bei diesen einstellungen.
habs mal aufgegeben und bei amazon den gleichen noch mal bestellt und einen onkyo 508er scheint gleichwertig zu sein, und dann seh in sofort obs an meinem gerät liegt oder ob der 467 einfach fürn müll is, ansonsten wenn des so is hätt i dann einen billig abzugeben, ...
schau mal des nu an, aber danke für die ratschläge!
meld mi wenn i die neuen teile hab, sollt hoffentli vorm wochenende kommen

lg
jboo7
Stammgast
#8 erstellt: 22. Mrz 2011, 21:24

mikekaefer schrieb:
... oder ob der 467 einfach fürn müll is


Das ist er sicher nicht...

Wie sagt man so schön: Nix Maschine Mist, Maschinist Mist. Wenn Du sagst, dass da kaum was rauskommt (meine Frage hast Du ja nicht beantwortet, ob überhaupt was kommt), dann solltest Du Dich mal an die völlig richtigen Tipps von luzifer_bin halten. Insbesondere solltest Du mal nach den Leveleinstellungen für den Sub im 467 schauen. Aber auch dies bezüglich fehlen Infos, ob Du das getan hast.
mikekaefer
Neuling
#9 erstellt: 22. Mrz 2011, 21:53
stimmt schon das die meisten fehler 20 cm davor sitzen, ja hab da wirklich bei den pegel schon alles umgestellt und "richtig"
naja es kommt wirkli minimal was, aber nur wenn i den sub auf volle leistung drehe und bei den optionen +10 bei sub, und auch den level voll aufdrehe.
hab den sub vorher am dvd player audio out (links) angehängt, hat eigentli grässlich geklungen weil er ja alle töne überträgt, daber da hats ma bei der hälfte einstellung schon fast die fenster rausgehauen.
aber es gibt halt auch produkte die fehlerhaft sind, und bei den servicecentern wird halt meist a schnell drübergeschaut, daher möcht i des so probieren.
net falsch verstehen aber für des bissl bass brauch i ka kastl was strom frisst und heiss wird, da hätt is a an an gscheiten bd player dranhängen können (der hätt dann an 100 mehr gekostet) und i hätt des thema erledigt, weil den verstärker hab i ja zum verstärken und zu was sonst.
robertx66
Inventar
#10 erstellt: 22. Mrz 2011, 22:27
bei den größeren Yammis gabs jetzt schon paar mal Probleme mit dem Sub -immer mit welchen von Teufel.
denke mal die brauchen viel eingangsspannung ,bzw die yammis liefern recht wenig...
luzifer_bln
Stammgast
#11 erstellt: 23. Mrz 2011, 20:08

robertx66 schrieb:
bei den größeren Yammis gabs jetzt schon paar mal Probleme mit dem Sub -immer mit welchen von Teufel.
denke mal die brauchen viel eingangsspannung ,bzw die yammis liefern recht wenig...


Ich kann´s zwar nicht nachmessen, aber wie oben schon geschrieben brauchte bzw. konnte ich meinen Sub (Sony SA-W305) mit dem alten
Pioneer VSX 100 nicht so weit aufziehen wie es jetzt mit dem Yammi erforderlich ist. Die Erklärung von robertx66 ist daher einleuchtend und deckt
sich mit meiner Vermutung, das am PreOut des 567 nicht soviel rauskommt wie beim Pio.
Ich würde dir raten, mikekaefer, es mal mit einem anderen Subwoofer zu testen.
robertx66
Inventar
#12 erstellt: 23. Mrz 2011, 21:35

luzifer_bln schrieb:

robertx66 schrieb:
bei den größeren Yammis gabs jetzt schon paar mal Probleme mit dem Sub -immer mit welchen von Teufel.
denke mal die brauchen viel eingangsspannung ,bzw die yammis liefern recht wenig...


Ich kann´s zwar nicht nachmessen, aber wie oben schon geschrieben brauchte bzw. konnte ich meinen Sub (Sony SA-W305) mit dem alten
Pioneer VSX 100 nicht so weit aufziehen wie es jetzt mit dem Yammi erforderlich ist. Die Erklärung von robertx66 ist daher einleuchtend und deckt
sich mit meiner Vermutung, das am PreOut des 567 nicht soviel rauskommt wie beim Pio.
Ich würde dir raten, mikekaefer, es mal mit einem anderen Subwoofer zu testen.


ist scheinbar bei allen Yamaha so ,wenn man sich hier bissel umsieht....
mikekaefer
Neuling
#13 erstellt: 26. Mrz 2011, 16:30
hy so jetzt noch ein paar neue erkenntnisse, da ich zum vergleich auch den gleichen yammi nochmal da hab.
das mit der eingangsspannung klingt einleuchtend, hab an onkyo getestet naja aber a net so wirklich - jedoch folgendes habe ich festgestellt:

hab ja lieder über meinem bd player (samsung 3D- gleich wie fernseher daher) übern usb stick abgespielt und fast kein bass, dann aber über den dvd player mit dem line in eingang und siehe da mehr bass, JEDOCH musste ich hier die lautstärke auf -20db drehen das i von den liedern was gehört habe und siehe da es war bass da, hab das übern BD Player auch gestest und naja da is es eigentlich genauso das bei -20db bass rauskommt JEDOCH halt i die lautstärke der "normalen" boxen net aus weil die um ein vielfaches lauter spielen als wie bei line in - vorschläge, weil mi störts ja net wenn da verstärker auf 2/3 leistung fährt wenn der bassanteil dafür "höher" ist. vielen dank - jedoch stellt si die frage für mich ob bei diesen konfig problemen für newbies net einfach a bd player mit subausgang oder a komplettsystem besser gewesen wär, aber jetzt is ja schon da, danke erstmal, lg Michael
luzifer_bln
Stammgast
#14 erstellt: 26. Mrz 2011, 19:35
Also ich höre Musik auch über einen Samsung-BD-Player, der via HDMI am Yammi hängt. Der Sound und auch der Bass sind astrein.
Vieleicht sind ja doch irgendwelche Einstellungen bei dir eher suboptimal.
Hier mal als Beispiel die Level- und Entfernungseinstellungen bei mir, bezogen auf die Darstellung, die du im Display siehst.

Front Links: Mittelstellung; Entfernung 3,00m
Front Rechts: Mittelstellung; Entfernung 3,00m
Center: + sieben Balken; Entfernung 3,10m
Sourround Links: + neun Balken; Entfernung 3,80m
Surround Rechts: + zwei Balken; Entfernung 1,80m
SurBL: + zehn Balken; Entfernung 1,90m
SurBR: + zehn Balken; Entfernung 1,90m
Sub: + neunzehn Balken(!); Entfernung 2,20m

Lautsprecher sind: Front 2x Sonus90 4Ohm von ASW, Center UNO 4Ohm von ASW, Surround und SurroundBack 8Ohmige Speaker,
die von einer LG-Kompaktanlage übriggeblieben sind. Zwar kleine, aber für ihre Größe recht massive und schwere Teile,
die nicht ein bisschen blechern oder trötig klingen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V471 + Consono 35 Einstellungen
HoldenDeYass am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V475 Teufel Consono 35 richtig verkabeln und Einstellen im Menü
Bidisun am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  40 Beiträge
Kaum Subwooferleistung (Teufel Consono 35) in Verbindung mit dem rx-v473
Daniel82* am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  16 Beiträge
RX-V473 und Teufel Consono 25 / 35 MK2
digiqual am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-v467 Subwoofer
chrisstoeckl am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V467 kein Ton bei HDMI zu DVI Kabel
Gribasu am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.04.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V467 - Nur Ton kein Bild per HDMI
MostBlunted am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V467 kein Bild über HDMI
Yeahhh am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Yamaha RX-V475 mit Consono 35 Mk3 5.1-Set gute Idee?
Timo9696 am 30.08.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 475: Kein Ton vom LG 55LA6608
Super-Tiub am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedSpeakingHedge
  • Gesamtzahl an Themen1.376.748
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.691