Yamaha RX-V861 -> Ton wie ALDI verstärker - DEFEKT?

+A -A
Autor
Beitrag
silvermir
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Sep 2009, 22:45
hi ich habe den oben genanten receiver und canton movie cd 1000 ... ich habe nun schon alls probiert und es klappt irgenwie nicht -> wenn ih filme schaue höhren sich die stimmen und manche töne an wie aus der blechdose.. am meisten fällt es am center auf...

was könnte es seien?
outofsightdd
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2009, 10:34
- Wie klangen die Lautsprecher denn mit einem anderen Verstärker? Besser?
- Könnte es sein, dass diese Lautsprecher in deinem Wohnzimmer einfach schlecht klingen (Raum unbedämpft, Fliesen, keine Vorhänge...)?
- Welche EQ-Einstellungen des YPAO hast du am Yamaha probiert? Hast du YPAO probiert? Die Einstellung "Natural" soll helfen, wenn der Klang zu scharf ist, also zu viel Höhen oder "blechern".
- Hast du andere Lautsprecher an diesem Receiver getestet?

Generell: Klanglich ist der Einfluss von Lautsprechern und Hörraumeigenschaften größer als der des Receivers/Verstärkers.
silvermir
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Sep 2009, 20:52
1. habe ich keinen anderen verstärker mit der ich das ganze testen kann...

2. das kann eigentlich seien weil ich keine vorhänge habe aber ich gehe ganz nah an die box ran und ich höhre das dort irgendwas nicht stimmt (ich drücke mein ohr an die box)

3.ich hab flat naturel und front ausprobiert ausserdem habe ich ohne EQ probiert und mit hat alles nichts geholfen

4. nein habe icb nicht aber ich hab mal einen frontlautsprecher als center angeschlossen und dieser klang dann ganz normal...

ganz doll hört mann es wenn ich die wii einschalte

da ich mich nicht wirklich auskenne muss ich jetzt nochmal fragen: wird auch bass über die center ausgegeben??? vieleicht ist der bass defekt???
silvermir
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Okt 2009, 13:18
also ich hab jetzt nochmal bissl experminertiert...



front ls an Center angeschlossen -> klingt ganz norml

Sorround ls an Center angeschlossen -> klingt ganz normal

es muss der center lautsprecher seien... ich war schon bei medimax und die wollen mir sagen das die box nicht defekt ist

(ich war mit der box dort und die haben den an sonen billig panasonic verstärker angeschlossen... dort hat er auch funkioniert... ???

was kann ich den jetzt machen ?
outofsightdd
Inventar
#5 erstellt: 02. Okt 2009, 09:08
Na immerhin bist du nun zu einer guten Fehleranalyse gekommen.

1. Was hast du für Lautsprecher, entstammen die alle einer Serie oder sind das vermischte Hersteller/Serien? Wenn du gemischt hast, wäre die Frage, ob ein Center aus der gleichen Baureihe wie die Frontboxen Besserung bringt.

2. Wurde im Einmessprogramm für den Center was angezeigt wie "out of Phase"? Egal ob, oder ob nicht, schließe den Center zum Test mal anders gepolt an (schwarz an rot...), ohne neue Einmessung und berichte wie er dann klingt.
silvermir
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Okt 2009, 16:45
also ich hab mir die boxen im set gekauft ich weis nicht ob es eine serie ist glaube aber schon...

das set heisst Canton Movie CD 1000:

2X FRONT (CD 100 II) Standlautsprecher 3-wege Bassreflex

1X CENTER (CD 50 II) Kompaktlautsprecher 2 1/2-Wege Geschlossen

2X Surround (CD 10 II) Kleinlautsprecher 2-Wege geschlossen

Ich hab mal minus an Plus angeschlossen und umgekehrt hört sich genau so an als wenn die polung richtig rum ist
silvermir
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Okt 2009, 08:19
ich war jetzt nochmal bei medimax und habe denen das genau sp geschildert das wenn ich eine andere box als center anhänge das die sich ganz normal anhört... er behauptet nun das es an der frequenz liegt angeblich deckt die surround box nicht die frequenzen ab und die standlautsprecher können das halt besser als die center... ich meine ist ja schön und gut und ich würde ja hier nicht so ein aufstand machen wenn es ab und zu mal vorkommt das ein ton sich sch... anhört ber doch nicht wenn ich nicht einen film angucken kann ohne das ich mich in einer blechbüchse fühle... er meint er würde sie einschicken aber canton würde nichts machen und die box einfach zurück senden... stimmen seine behauptungen oder nicht?
dharkkum
Inventar
#8 erstellt: 04. Okt 2009, 10:31
Mal ganz ehrlich: das CD 1000 Set hat viel zu kleine Chassis um wirklich satten Sound zu erzeugen.

Die grösseren Boxen gleichen das durch die höhere Anzahl an Chassis aus, bei den kleineren fehlt das eben.
silvermir
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Okt 2009, 10:53
danke für deinen tollen einwand aber mal ganz ehrlich dann kann ich nir auch für 5€ lautsprecher bi woolworth kaufen gehen -> genau so hört sich die center zurzeit an... ich erwarte jetzt nicht das sie sich anhören wie 5000€ boxen oder so aber mann kann für 500€ doch schon erwarten das sie einen film (vom sound her) besser wiedergeben als mein samsung lcd fernseher oder nicht ???
JokerofDarkness
Inventar
#10 erstellt: 04. Okt 2009, 11:34
Wenn sich selbst die CD10 als Center besser anhört, als der größere CD50, dann kann ja nur der Center selbst defekt sein. Höre mal eine CD in Stereo und schließe eine CD10 als Front rechts an und die CD50 als Front links. Hast Du dann wie zu erwarten wäre wieder Verzerrungen im Center, dann ist der schlichtweg defekt.
outofsightdd
Inventar
#11 erstellt: 04. Okt 2009, 12:06
Dem Testvorschlag von "Joker..." würde ich zustimmen. So hast du bei Medimax evtl. eine besser Diskussionsgrundlage.

Auch wenn das der Optik nicht besonders passt: Vielleicht doch über einen anderen Center nachdenken? Bleibst du bei Canton, halten sich die klangcharakterlichen Unterschiede in Grenzen, den Rest macht das YPAO. Zum Beispiel einen Center aus der GLE-Serie, habe ich schon um 100 € gesehen, das war der 405. Sieht dann eben etwas dicker aus:

Und wenn Medimax einen Defekt partout nicht anerkennen will, kannst du dich mit denen vielleicht so auf einen Tausch einigen? Auch wenn du die CD-Boxen als Set erworben hast.


[Beitrag von outofsightdd am 04. Okt 2009, 12:11 bearbeitet]
JokerofDarkness
Inventar
#12 erstellt: 04. Okt 2009, 12:28
Bei dem Center hat er dann wiederum eine Inhomogenität zu den anderen Boxen. Das fällt dann mit Sicherheit negativ auf den Klang in der Front zurück.

Der CD50 ist im Rahmen seiner Möglichkeiten definitiv ein guter Center und wenn selbst die CD10 als Center besser klingen, dann würde ich das Teil tauschen und gut ist. Zur Not Canton anschreiben, wenn sich Medimax weigert.

Ich betreibe im Schlafzimmer den Yammi 663 und ein HKTS 11, welches sogar noch kleiner ist, als das oben genannte System und habe diese Probleme definitiv nicht.
silvermir
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Okt 2009, 16:17
hi,

also muss mich nochmal korigieren... in der beschreibung steht cd 50 ii aber ich hab mal auf die box hinten gehscuat da steht cd 20 ii habe das aber selber sugepackt vielleicht hat canton dich in der beschreinbung verschrieben ??? also auufjedenfall habe ich das nochmal mit musik cd im stereo getestet und da hört sich das ganze wieder sch... an... werde jetzt zu medi max gehen und die dinger zurück geben...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hat der Yamaha RX-V861 regelbare Loudness ?
koli am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  2 Beiträge
RX-V861 ablösen
syncros am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2015  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V471 defekt?
skabeast75 am 30.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V775 defekt
Fabian-R am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 757 Defekt
Phono-Ohren am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  9 Beiträge
RX-V861 und Dreambox Problem.
Nidorftirahn am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  7 Beiträge
YAMAHA RX-V475 Tuner defekt
DSRocker am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V661 - Display defekt!
derkoni am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  19 Beiträge
Yamaha RX-V777 kein Ton "Verstärker aus"
Hifi_Master am 26.09.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2016  –  5 Beiträge
RX-V861 schlechter als RX-V595A?
luggi333 am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedBlackLevel
  • Gesamtzahl an Themen1.383.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.407

Hersteller in diesem Thread Widget schließen