HKTS16 mit 200W Subwoofer und RX-V367. Kompatibel?

+A -A
Autor
Beitrag
Shawtyq8
Neuling
#1 erstellt: 01. Aug 2011, 21:08
Hallo liebe HiFi-Forum User.

Bin grade neu im Heimkino-Thema.
Habe mir schon Harman/Kardon HKTS 16 Lautsprecher gekauft.
Will mir jetzt noch n passenden AVR dazukaufen.
Mir ist der Yamaha RX-V367 aufgefallen, liegt genau in meinem Finanziellen Rahmen und hat 4 HDMI eingaenge (xbox360, HD+ Receiver, PC und einer bleibt erst einmal frei)

Ich sehe jedoch jetzt ein problem, denn der Subwoofer von Harman hat ja 200W, aber der AVR von Yamaha hat pro kanal nur max 120W.

Was fuer probleme koennten mich jetzt erwarten, wenn ich mir diesen AVR zulegen wuerde?
Wird der subwoofer funktionieren? Die restlichen Lautsprecher brauchen ja 10-120W, da gibts deshalb glaube ich keine Probleme?

Noch ne frage, wird bei dem AVR auch Ton ueber HDMI uebertragen? Denn meine Grafikkarte im PC ist mit dem Motherboard per SPDIF verbunden. Das Motherboard hat aber selber keinen Digitalen ausgang, deshalb waere mir der Ton per HDMI wichtig.

Ich hoffe sehr, das mir jemand meine offenen Fragen beantworten kann.

Mfg
Pascal
Gemini02
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Aug 2011, 21:17
Schau nochmal nach was Du gekauft hast !

Heutige 5.1 Systeme haben einen aktiven Subwoofer ! der bekommt nur ein Signal vom AV und verstärkt dieses selbst.

Ton wird immer über HDMI übertragen, nur das ist eine Einbahnstrasse wenn Deine Geräte kein ARC (AudioRückKanal) haben.

Gemini
Shawtyq8
Neuling
#3 erstellt: 01. Aug 2011, 21:25
Oh Gott, habe mich grade erschrocken, dass HKTS 16 kein Aktiver Subwoofer dabei ist.

Ok, stimmt, tut mir leid, der Subwoofer wird ja selbst verstaerkt.

Der RX-V367 hat ja 6 Ohm. Die Lautsprecher haben aber 8 Ohm. Ist das ein Problem? Kann irgendwas kaputt gehen?

Wenn ich am AVR per HDMI IN Xbox360 anschliesse, dann per HDMI OUT den TV anschliesse, dann per optical kabel vom TV zurueck an den AVR (da der RX-V367 ja kein ARC hat) werde ich dann 5.1 haben, auch wenn der TV kein 5.1 unterstuezt?

Sorry fuer die vielen fragen und danke fuer die schnelle Antwort eben.

Wie gesagt, bin ein Greenhorn in den Home Cinemas


[Beitrag von Shawtyq8 am 01. Aug 2011, 23:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V367 Subwoofer Problem
NO_ID am 17.09.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2014  –  10 Beiträge
RX-V367 mit 8Ohm Lautsprecher?
computerblicker am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V367 Einstellungen
lima1108 am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  5 Beiträge
Kein 3D mit rx-v367?
DrSCHNAGELZ am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  8 Beiträge
RX - V367 Probleme mit Sub
netsroht80 am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V367 SUB Problem
Marcel-Do am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  13 Beiträge
Yamaha RX - V367 Bass Einstellung
Esuldur666 am 23.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  4 Beiträge
Anschluss an Yamaha RX-V367
Suncherry2 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  5 Beiträge
RX-V367 HDMI keine Audioausgabe
srx308 am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  10 Beiträge
RX-V367 Teufel Consono 25 Grundrauschen, Bildflackern HDMI
BEAMER_Fetishist am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied4Limits
  • Gesamtzahl an Themen1.382.587
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.639

Hersteller in diesem Thread Widget schließen