Aktiv-Subwoofer an alten YAMAHA Receiver RX-390RDS möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
DKseven
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2012, 15:56
Hallo + frohes Neues,

wie der Betreff schon sagt, ist es möglich einen Aktiv-Subwoofer an meinen alten YAMAHA Receiver RX-390RDS anzuschließen?

Rückseite
Detail

Da ich zu einer 2.1 Anlage tendiere wären die Anschlüsse für Front L/R und Center für eine Soundbar belegt.
Wenn ich das Anschlussbild richtig deute könnte ich Rear L+ und Rear R- brücken und laut meiner Recherche den Spannungsreduzierer von Teufel für dieses "Anschlussproblem" nutzen, oder?

/edit
Achso, ich vergaß zu erwähnen, dass der Subwoofer den ich bisher in die engere Wahl (Harman Kardon HKTS210SUB) gefasst habe nur Chinch-, bzw. LFE-Eingänge besitzt.


[Beitrag von DKseven am 03. Jan 2012, 16:35 bearbeitet]
Passat
Moderator
#2 erstellt: 04. Jan 2012, 11:32
Da der Yamaha keinen Sub Pre-Out hat, brauchst du einen Sub mit HighLevel-Eingängen (Lautsprecherklemmen).

Die Rear-Anschlüsse eignen sich nicht für einen Sub, da da nur bei aktiviertem DSP bzw. Surroundprogramm etwas herauskommt und diese Ausgänge außerdem nur oberhalb von 100 Hz etwas ausgeben.

Grüsse
Roman
DKseven
Neuling
#3 erstellt: 04. Jan 2012, 15:12
OK, danke für die Aufklärung.
Wenn die Rear-Anschlüsse bei ca. 100Hz abtrennen bleibt logischerweise nix mehr für den Sub und die Lösung die mir vorschwebte.
Ich hab` mir mal die Bedienungsanleitung runtergeladen. Dort steht sogar Folgendes:

Front: 60W + 60W RMS (8 Ohm), THD 20 - 20.000 Hz
Center: 60W RMS (8 Ohm), THD 1kHz
Rear: 15W RMS (8 Ohm), THD 1kHz

Heißt also, dass ich wenn ich mit High-Level fähigen Subwoofer arbeiten will, dass ich diesen an die Front - Kanäle anklemmen müsste. Bei einem aktiven Sub ist das doch ohne Weiteres machbar, oder?

Nicht dass ich in Sachen Wiederstand, Dämpfungsfaktor und was nicht alles zu beachten ist hinterher irgendetwas zerschieße.

Daniel
Passat
Moderator
#4 erstellt: 04. Jan 2012, 15:19
Du kannst einen Aktivsub mit Highlevel-Eingängen problemlos an die Frontanschlüsse anklemmen.
Die Highlevel-Eingänge bei Aktivsubs haben eine extrem hohe Impedanz, so das die die Verstärkerausgänge nahezu Null belasten.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V371 Subwoofer läuft nich ordentlich
tm5 am 08.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  5 Beiträge
Anschluss Iphone 6 an Yamaha RX-V667
robbourdon am 24.07.2016  –  Letzte Antwort am 24.07.2016  –  6 Beiträge
Yamaha RX V673: Subwoofer
Dome79 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V673 - Passiver Subwoofer möglich ?
cbpanther1 am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  6 Beiträge
Teufel Aktiv Subwoofer S5000 SW an Yamaha RX-V773
joergel77 am 10.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  4 Beiträge
BITTE HELFT MIR ! Wie schließ ich meinen Subwoofer (nicht aktiv) am Yamaha rx-v767 an
satzi am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  26 Beiträge
Yamaha RX-V775 erkenntSubwoofer quadral Qube 10 aktiv nicht
TMTMTM am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  8 Beiträge
RX-V475 Toneinstellung für jeden Eingang möglich?
Bastler72 am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  9 Beiträge
2 Fragen zum Yamaha RX -V765
mstich am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  10 Beiträge
Yamaha RX V1700 und Subwoofer?
Kadharex am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedDanielk78
  • Gesamtzahl an Themen1.382.688
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.329

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen