Mehrpunkteinmessung RX-V771: Kompromiss?

+A -A
Autor
Beitrag
technodog
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2012, 16:01
Hallo!

Ich frage mich, ob die Mehrpunktienmessung des 771 einen Kompromiss gegenüber der "einfachen" Einmessung darstellt.

Wenn ich in meinem Hörraum zum Beispiel 3 verschiedene Hörpisitionen einmesse, die ich nutze, wobei eine zum Beispiel ziemlich nah an SR und eine andere nah an SL ist. Dann kann der Receiver doch die Pegel nicht so anpassen, dass bei beiden Positionen "perfekt" klingt, oder?

Ich habe jetzt meine Haupthörposition an 5 leicht abweichenden Stellen eingemessen, um den Bereich zu "vergrößern". Macht es Sinn, die anderen beiden Positionen, welche sich, wie gesagt, nahe am linken Surroundlautsprecher befinden, hinzuzunehmen bei der Einmessung oder ist das dann ein Kompromiss? (Also es klingt an einer Stelle sehr gut --><-- es klingt an allen halbwegs gut).

In der BDA habe ich dazu nichts gefunden.

Danke!
alien1111
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2012, 18:25
Hi,

1. generell die Mehrpunkteinmessung bei Haupthörposition an mehreren abweichenden Stellen (z.B. 20-30cm Abstand links, rechts, vorne, hinten usw. im Umkreis von der Mitte; je mehr Einmessungspunkte desto besser!) bringt die beste Ergebnise (Soundfeldpräzision, gesamt Klangatmosphere, Lokalisierung von Klangeffekten usw.). Also hier klingt es sehr gut. Die Klangfokusierung ist wenig asugedehnt.

2.bei Mehrpunkteinmessung z.B. auf der Sitzecke (für andere Familienmitglieder z.B 5 Hörpositionen; Abstand ca. 60-70cm zwischen Personen) muss man als ein Kompromiss betrachten. Kann man sagen: es klingt an allen anderen Stellen halbwegs gut (aber auch nicht schlecht; der Receiver kann allgemein doch die Pegel nicht so gut anpassen, dass bei anderen Positionen "perfekt" klingt; immer ein Pegel-Kompromiss). Die Klangfokusierung ist hier mehr asugedehnt, deswegen nicht so präzise wie bei Punkt 1.

Bitte ausprobieren verschiedene Optionen.

Ich werde auch deutlich sagen, dass z.B. YPAO RX-A3010 bessere Ergebnise als YPAO 771 bringen wird. Trotz "abgespeckter Version" des YPAO's ist gesamt 771 sehr gut.
RX-A3010 YPAO finde ich zur Zeit als der beste Variante (nach verschiedenen Tests).

Ich habe zu Hause verschiedene Mehrpunkteinmessungsvariante ausprobiert (RX-A3010). Die 1.te Variante bringt die beste akustische Ergebnise (Haupthörposition + 8 Messpunkte im Umkreis in Abstand 20cm von der Mitte; ideale, empfolene LS Anordnung in der BDA).

Gruss


[Beitrag von alien1111 am 19. Jan 2012, 11:16 bearbeitet]
technodog
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2012, 19:59
Hallo alien1111,

Danke für deine Antwort!

Genauso habe ich es mir auch gedacht. Werde die Messung dann bei Gelegenheit nochmal wiederholen, mit allen 8 Messpunkten an meiner Hörposition.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V771 Bitte um Anschlusshilfe
antsje am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  3 Beiträge
frage zum yamaha rx-v 771/1071
chris230686 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V771 - Anzeigefehler
Schluntz am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  4 Beiträge
HTPC via HDMI an RX-V771 anschließen
Birdsen am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  8 Beiträge
RX-V771 - Straight Modus
Helios61 am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 771
henstra am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2013  –  9 Beiträge
RX-V771 AudioDekoder
veco69 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  4 Beiträge
Konfiguration RX-V771
HighIander am 10.04.2014  –  Letzte Antwort am 11.04.2014  –  8 Beiträge
Vorverstärker für RX-V771
NR.5 am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V771 kaufen?
HellSpawn666 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedJiggyBuddy
  • Gesamtzahl an Themen1.376.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.437