Yamaha RX-V771 defekt

+A -A
Autor
Beitrag
Bruno1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Mai 2013, 19:31
Hallo,

ich habe seit 1 1/2 Jahren den Yamaha RX-V 771 und hab den bisher im stereobetrieb gehabt an 2 KEF IQ7SE. Da die KEFs jetzt an ner NAD Kombi spielen, wollte ich mein Teufel System 5 THX Select an den Receiver anschließen. Nachdem ganzen KabelWirrWarr war es dann soweit und ich wollte den Receiver anmachen.

Allerdings ging er nur eine Sekunde an und sofort wieder aus. Es war ein klicken zu hören was aber beim Anschalten zuvor schon immer da war. Seitdem leuchtet die Rote Standby Leuchte aber ich kann den Receiver nicht mehr anmachen. Die Kabel hab ich schon mehrfach überprüft und auch probiert den Receiver ohne LS-Kabel zu starten. Hat aber alles nichts gebracht :-/

Ich hoffe ihr könnt mir noch nen paar Vorschläge machen die ich selbst prüfen kann, bevor ich mich auf die Suche nach der Rechnung begebe. Ich bin für jeden Tip dankbar.

Gruß Bruno

PS: Mich wundert vor allem das die Standbyleuchte noch geht :-/
schneito
Neuling
#2 erstellt: 25. Mai 2013, 09:20
Hallo Bruno,

so ging es mir vor drei Wochen mit meinem RX-V1071. Rote Standby leuchtet, aber er lässt sich nicht mehr einschalten.

Das Netzteil war defekt und musste getauscht werden.

Viele Grüße
Torsten
Bruno1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Mai 2013, 19:18
Hi Torsten,

ich hoffe bei mir ist es auch nichts schlimmeres. Werd ihn Montag zum Händler bringen. Aber es ist schonmal beruhigend das Andere das selbe Problem haben.

Gruß
technodog
Stammgast
#4 erstellt: 26. Mai 2013, 10:34
Kann es sein, dass zum Beispiel durch einen Kurzschluss an der Lautsprecherklemme (Litze berührt Gehäuse) drei Mal die Schutzschaltung ausgelöst wurde?

Wenn ja, wird das Gerät "gesperrt" und kann ohne Weiteres nicht mehr in Betrieb genommen werden. Ein Defekt liegt in diesem Fall allerdings nicht vor. Man kann die Schutzschaltung durch eine spezielle Tastenkombination am Gerät wieder deaktivieren (wenn man sichergestellt hat, dass kein Verkabelungsfehler mehr vorliegt!).

Diese Kombination wurde hier im Forum schon mehrmals beschrieben - ich habe sie kurz rausgesucht:



Tasten 'Info' + 'Tone Control' gedrückt halten, dann zusätzlich 'Main Zone' (Einschalter) drücken und alle drei ca. 5sec halten



Gruß
td
Bruno1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Mai 2013, 10:28
hi technodog,

erstmal danke für die Hilfe. Die Tastenkombination habe ich ausprobiert nachdem ich beim Yamaha Servicepartner angerufen hatte. Allerdings ist der Receiver auch so nicht mehr angegangen.
Mittlerweile ist er aber auch schon weg und sollte in ca. einer Woche wieder da sein.

Gruß
Bruno
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 375 defekt
Thrasshole_ am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  5 Beiträge
RX-V 671 Nur noch Standby möglich
Shadow128 am 02.06.2016  –  Letzte Antwort am 04.06.2016  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 771 - Zone 2, Audioausgang
tlange am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 1067 Subwooferausgang 1+2 an einem Subwoofer
Chris1982m am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  2 Beiträge
RX-V 771 Hilfe
wiL1337 am 20.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V771 und Netzwerk
Bookutus am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V771 kaufen?
HellSpawn666 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V 750 an PC anschließen
_CaBaL_ am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  4 Beiträge
Yamaha Receiver RX-V467 geht nicht mehr an
Diamondblack am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  9 Beiträge
Teufel System 5 Thx Select 2 / Yamaha Rx-a 810
FinalPhoenix am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedMomokatze
  • Gesamtzahl an Themen1.383.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.345.031

Hersteller in diesem Thread Widget schließen