DVD-Player an RX-V 3067 oder Direkt an TV?

+A -A
Autor
Beitrag
eppe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Feb 2012, 20:29
Hallo zusammen,

wollte mal fragen was die bessere Wahl ist,
DVD-Player Denon 3930 direkt per HDMI an TV oder
übern AV-Reciever Yamaha RX-V 3067 per HDMI an
den TV ?
Der Denon hat noch kein HDMI 1.4 .
Die Frage kommt auf weil ich mir gedacht habe,
wenn ich das Bild über den Yamaha schicke ,
zu besserer Bildqualität komme.
Der Denon ist ja auch nicht mehr jüngste .

Im Vorraus vielen Dank
Martin
alien1111
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2012, 01:23
... übern AV-Reciever Yamaha RX-V 3067 per HDMI an den TV

Gruss


[Beitrag von alien1111 am 08. Feb 2012, 01:24 bearbeitet]
outofsightdd
Inventar
#3 erstellt: 09. Feb 2012, 14:42
Du scheinst deinen DVD-3930 nicht so gut zu kennen? Der Deinterlacer/Upscaler des DVD-3930 ist zusammen mit dem umfangreichen Videosetup lange das beste gewesen, was zu bekommen war. Ist der DVD richtig eingestellt, ist der Videoprozessor im RX-V3067 zur Verbesserung eher nicht nötig. Aber für diesen Fall kann man ihn ja für die DVD-Quelle auch abschalten.

Insofern einerseits ausprobieren, ob es für dich Sinn macht, das Denon-DVD-Bild im Yamaha nachbearbeiten zu lassen.

Andererseits überlegen, welche Anschlussart dir in der täglichen Praxis am besten gefällt. Möglichst nur ein Kabel zum TV ist zwar nett, aber die bei vielen TVs pro Anschluss ablegbaren Bildeinstellungen sind ja vielleicht auch interessant?
eppe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Feb 2012, 19:19
hallo,

na ich wußte schon das er eine gute Bilddarstellung wieder gibt zusammen
mit einer guten Ton-Wiedergabe,
Deswegen hatte ich ihn mir ja damals gekauft wo er rauskamm.

Hätte ja sein können das sich in den letzten Jahren einges getan hätte und
somit besser bedient währe wenn ich das Signal übern AV-Reciever geschickt hätte.

Also behalt ich mein Anschlußschema bei.
Denon 3930 per HDMI an TV und Digital an den AV-Reciever.
Nur Ton per Stereo-Analog Chinch .
So spare ich mir auch noch ein Kabelkauf.

Noch eine Frage , würde es was bringen wenn ich anstatt Digital
das Signal zu übertragen es per Multi-Chanel übertragen würde.
Aber ich denk mal es ist auch wieder eher der persönliche geschmack gefragt.

Gruß eppe
outofsightdd
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2012, 11:30
Nur bei digitaler Tonübertragung kannst du das Klangsetup des Yamaha-AVR nutzen.

Bei analoger Multichannelausgabe wirken im AVR keine Klangeinstellungen. SACD und DVD-Audio sind aber nur auf diesem Weg an deinen RX-V3067 übertragbar.
eppe
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Feb 2012, 17:59
hallo,

na da würde es wohl doch Sinn machen,
wenn ich mir so ein Multichannel-Kabel besorge oder
ist es auch ausreichend solange ich nur in Stereo höre( kann ich ja beim Denon 3930 einstellen)
mit einem einfachen Chinch-Kabel das SACD-Signal zu übertragen ?

Gruß eppe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörerverstärker an Yamaha RX-V 3067 anschließen
Thraxas am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  4 Beiträge
Anschluss Yamaha RX V 379 an Samsung TV
DerCrosse am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 3067 Problem mit Fernsehbild
Frank0204 am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  2 Beiträge
RX-V 3067 Web-Interface
marpiet am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  3 Beiträge
RX V 3067 YPAO Probleme
*AlexV* am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  7 Beiträge
Yamaha Rx V 3067 Standby-Ton
Möhrenmanni am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  4 Beiträge
Auflösung OSD beim RX-V1067/2067/3067?
ths am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  3 Beiträge
Wie Bluray_Player an Yamaha rx-v 661 anschließen?
ben05 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 3900 und 3D TV/Videoplayer
frank2 am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  6 Beiträge
scart an RX-V 1067
lavallo am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWilli600
  • Gesamtzahl an Themen1.376.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.427