RX-V473 Mehrkanalton

+A -A
Autor
Beitrag
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Jun 2012, 20:06
Hallo,

vielleicht kann mir jemand helfen, ich bin von einem Technics AV Receiver auf den neuen Yamaha 473 umgestiegen.

Angeschlossen ist ein BD Player der tadellos funktioniert, und mein Kathrein DVB-C Receiver den ich über HDMI betreibe.

Dieser macht folgendes Problem :

Am Technics AV betrieb ich ihn über eine koax. Verbindung und er gab das 5.1 Signal von TV Sendungen an diesen weiter.
Jetzt am 473 ist er per HDMI verbunden, und liefert nur ein 2.0 Signal obwohl 5.1 anliegt wenn ich am Yamaha "Direkt" auswähle.

Ich habe dann zusätzlich eine koax. Verbindung hergestellt und am 473 die Tonausgabe dementsprechend eingestellt (AV2), aber ich bekomme weiterhin nur 2.0 am 473 angezeigt.

Am DVB-C kann ich die Ausgabe des Digitaltones nicht beeinflussen ( Bitstream/PCM ), ich weis auch nicht ob das 5.1 Signal vom HDMI unterstützt wird (älteres Gerät), denke doch aber das zumindest über die koax. Leitung das volle 5.1 Signal beim 473 ankommen müßte.

Kann das Signal vom DVB-C zu schwach sein, sodaß der 473 es nicht richtig erkennt ?

Muß ich mit 2.0 leben weil das Signal am DVB-C nicht verändert (Bitstream) werden kann ?


Verstehe ich es richtig das der Yamaha das reine 5.1 Signal nur über die "Direkt" Taste verwendet, und wenn ich die "Movie" Taste benutze ist es immer ein "aufpoliertes" 2.0 Signal, oder bereitet der 473 auch das 5.1 Signal mit seinen Klangprogrammen auf ?

Zur Info :

Kabel mehrmals getauscht;
HDMI Steuerung am Yamaha auf "ein" damit Audio über koax. kommt;
HDMI Steuerung auf "aus" um Ton über HDMI zum Yamaha zu bekommen;
Alle mir ersichtlichen Einstellungen hin u. her probiert, ohne Erfolg.

Mach ich etwas falsch, kann der 473 etwas nicht, oder ist der DVB-C einfach zu alt ?

Danke für Hilfe, Foxfahrer

P.S. : Vergessen !! ich habe am Yamaha keinen Ton von den TV Sendern die ein Mehrkanalsignal senden wenn ich umschalte.
Muß dann zw. den HDMI oder AV Kanälen hin und her switschen damit der 473 das Signal erkennt.
Stelle ich das TV Signal auf stereo (analog) geht der Ton sofort nach dem umschalten.


[Beitrag von Foxfahrer01 am 03. Jun 2012, 20:46 bearbeitet]
std67
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2012, 20:12
Hi

es gibt durchaus Receiver die über HDMI kein Mehrkanalsignal ausgeben.
Ist'n Bug. Ich weiß aber nicht ob dein receiver dazu gehört

Ansonsten spricht ja nix dagegen weiterhin eine optische Verbindung zu nutzen
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Jun 2012, 20:18
Hi,

das hast Du falsch verstanden, auch über das koax. Kabel zeigt der Yamaha bei "Direkt" Betrieb nur 2.0 an.

Foxfahrer
idephili
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jun 2012, 04:47
Moinsen,

1. Meinst Du den "Direkt-" oder den "Straight-Modus"? Der Direkt-Modus kümmert sich laut BA eigentlich nur um irgendwelche Schaltkreise, die abgeschaltet werden, um einen besseren Originalklang zu erreichen. Straight benutzt keinen Decoder am Yamaha, so wie es auch in der DVD/BD-Scene eingestellt ist.

2. HDMI-Steuerung betrifft gewisse Bedienungsfunktionen oder den ARC vom TV. Mit dem koax-Eingang hat das nichts zu tun.

3. Woher nimmst Du die Informationen, die TV-Sendungen seien in 5.1? DD kann auch 2.0 bedeuten. Was in 5.1 gesendet wird findest Du hier.

Gruß
idephili
HandelsüblicherHorst
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jun 2012, 06:32
Mein 473er schickt 5.1 DD etc. über HDMI. Auch wenn er das manchmal vergißt. Gestern hatte ich nur zu 50% der Zeit DD, vorher PCM. Keine Ahnung was da schief läuft (und ob es überhaupt der Receiver ist), aber bisher nur Probleme.
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Jun 2012, 15:59
Hallo,

Ob eine Sendung 2.0 oder 5.1 ist zeigt mir mein TV-Receiver, Samstag z.b. Raab geschaut was ja immer in 5.1 gesendet wird, und da erkennt der 473 nur 2.0, egal ob HDMI oder koax.

Das ich TV nur in 2.0 schauen kann ist noch zu verschmerzen, viel schlimmer ist das Problem mit dem Ton, welches ich im P.S. beschrieben habe :

Der Yamaha empfängt das Tonsignal von vielen Sendern nicht (ich glaube alle die in Mehrkanalton ausstrahlen), wenn ich umschalte kommt das Bild, aber kein Ton.

Ich muß dann am Yamaha die HDMI Eingänge hin und zurück wechseln, erst dann kommt nach einmaligem "zucken" des Tones die Anzeige und man hört den Sender.

Wenn ich am TV-Receiver die Tonausgabe auf stereo (analog ?) stelle funktioniert der Ton gleich nach dem Umschalten.

Danke, Foxfahrer

@ Handelsübl.,

wohin "schickt" Dein 473 das Signal denn über HDMI, meiner soll es ja vom TV-Signal "empfangen", oder hast Du Dich verschrieben ?


[Beitrag von Foxfahrer01 am 04. Jun 2012, 16:02 bearbeitet]
HandelsüblicherHorst
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jun 2012, 12:35
Ahso. Bei mir geht alles über den Receiver und nur das Bild an den Fernseher. Mein Fernseher kann selbst über ARC nur das schicken was er am eigenen Tuner bekommt und das auch nur unverarbeitet. Soweit ich weiß zumindest. Aber ARC ist für mich eh nicht interessant. Sorry.
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Jun 2012, 07:36
Ich versuch es noch einmal,

habe jetzt ein Problem gelöst, der Ton geht jetzt vom DVB-C in 5.1 in den Yamaha und wird auch korrekt in Mehrkanal wiedergegeben.

Nur das andere Problem besteht weiter , wenn ich am DVB-C das Programm umschalte gibt der 473 den Ton nicht wieder.

Ich muß dann auf einen anderen HDMI oder AV Eingang umschalten, wieder zurück, und dann geht der Ton.

Das passiert aber nur bei den Sendern die ein digitales Signal ( 2.0 oder 5.1 ) senden, bei analog stereo funktioniert der Ton (auch wenn ich die Tonausgabe der anderen Sender von digital auf analog umstelle kommt der Ton sofort nach dem Umschalten).

Ich habe den Receiver per HDMI mit dem 473 verbunden, aber auch mit koaxial an AV2 oder optisch an AV4 (TV in) klappt die Tonübertragung nicht richtig.

Auch mit der HDMI Steuerung habe ich schon alles ausprobiert ( Bild HDMI, Ton über AV Eingänge), aber nichts hat funktioniert.

Muß vielleicht am Yamaha 473 zwingend ein TV-Tuner am HDMI out angeschlossen sein, damit er das Tonsignal erkennt und zuordnet ?


Gruß Foxfahrer
std67
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2012, 07:42
Hi

wieso? Was hast du denn am HDMI Out des Yamaha angeschlossen?
Der DVB-Receiver kommt natürlich an einen HDMI-In
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 10. Jun 2012, 17:26
Das ist klar, hab ich ja auch geschrieben, nur vergessen zu erwähnen das am OUT ein Beamer hängt, also geht keinerlei Signal über den HDMI out zurück in den Yamaha.

Foxfahrer
mza287
Stammgast
#11 erstellt: 13. Okt 2012, 09:50
wollte mal fragen ob bei dir inzwischen alles funktionert wie es soll. habe den receiver auch gerade zu hause stehen aber leider noch keine LS.

habe den 473 jetzt per hdmi mit meinem DVBS receiver verbunden und bei mir zeigt er bei signal info auch immer nur PCM 2kanal an, obwohl DD 5.1 gesendet wird. muss man da was einstellen oder kriegt er das signal per HDMI nicht?


[Beitrag von mza287 am 13. Okt 2012, 10:07 bearbeitet]
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Okt 2012, 12:42
Der 473 gibt nur aus was er geliefert bekommt.

Du mußt also im Sat-Receiver die Tonausgabe auf Bitstream stellen um 5.1 zu bekommen, geht das nicht hast Du das selbe Problem wie ich.

Foxfahrer
mza287
Stammgast
#13 erstellt: 13. Okt 2012, 13:50
hab es gefunden im receiver stand pcm. auf bitstream gestellt jetzt lüppt es

da sind so viele einstellungen ich muss mich da erstmal reinfuchsen. bist du soweit zufrieden mit dem Receiver?

hast du vielleicht irgendwelche tipps?
Silas_
Stammgast
#14 erstellt: 13. Okt 2012, 19:45
Ich hätte auch mal eine Frage zum RX-V473. Ich habe ihn seit gestern. Zur Zeit nutze ich noch meine 20 Jahre alten ELAC ELX8080 (http://www.hifi-wiki.de/index.php/Elac_ELX_8080). 4 Ohm Standboxen. Irgendwie klingt der Ton mit dem Yamaha ein wenig dumpf.

Ich hatte auch kurz den Sony STR-DH520 da. Damit klang der Sound viel voller, kompletter. Insgesamt gefällt mir der Yamaha aber wesentlich besser. Ich bin nur ein wenig verunsichert, ob ich vielleicht einen "defekten" erwischt habe. Wie ist bei Euch der Klang?

Da ich noch neue Lautsprecher suche, für den Stereobetrieb, hatte ich heute die Magnat Quantum 603 geliefert bekommen. Leider war bei einer Box der Tieftöner defekt, wodurch ich sie nicht ordentlich testen konnte. Trotz allem gefiel mir an der ganzen Box der Klang nicht, viel zu dünn. Jetzt probiere ich die JBL ES 30, welche Dienstag geliefert werden müssten.

Wenn ich gut klingende Stereo LS gefunden habe, möchte ich sie danach zum Surround Klang erweitern.
WesL5001
Stammgast
#15 erstellt: 18. Okt 2012, 14:54
Das hört sich ja alles nicht so doll an.Ich möchte mir einen AV Recorder zulegen.Momentan nutze ich gelegentlich die alte Stereoanlage im Wohnzimmer ,wo der TV steht.Der Sound ist mit Denon Amp und Canton Ergo 80 Boxen nicht zu verachten,ausfahren kann ich wegen der Nachbarn eh nicht,obwohl das WZ 50 m² hat.Gibt es große Unterschied zwischen dem RX-V 473 und dem 373?Soviel ich weiß 115 Watt zu 100 Watt pro Kanal und beim 473 die Bedienoberfläche auf dem Bildschirm.Beim Stereoklang wird wohl mit Einbussen zu rechnen sein,nachdem was ich so lese.Ich habe allerdings keine Lust 2 Amps da steh zu lassen und viel mehr Geld möchte ich für das bissl Vergnügen auch nicht ausgeben.Mit dem AV könnte ich halt noch die GLE 430.2 oder die JBL als Rearspeaker nutzen.
Silas_
Stammgast
#16 erstellt: 18. Okt 2012, 17:13
Bei mir hat sich das Problem mit dem Klang nach einem Reset des Yamahas gelöst. Jetzt klingen die Boxen fast genauso gut wie zuvor an meinem alten Marantz Stereo Vollverstärker.
WesL5001
Stammgast
#17 erstellt: 19. Okt 2012, 06:21
Ah,vielen Dank,das hebt die Laune nach dem AV 473 wieder enorm an....
Hat jemand Erfahrung,ob`s zwischen dem 373 und dem 473 Klangunterschiede gibt?
Gruß
Wes


[Beitrag von WesL5001 am 19. Okt 2012, 06:21 bearbeitet]
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 19. Okt 2012, 07:33
Fang bitte in meinem Thread nicht an über Verstärkerklang zu schreiben !!!!

Foxfahrer
WesL5001
Stammgast
#19 erstellt: 20. Okt 2012, 06:19
Oh sorry,wollte den Thread nicht kippen.Ich habe mir gestern den 473 bei MM gekauft(neu 309.-€) und vorher mir dem 373 vor Ort verglichen.
Ich will jetzt mal nicht zu viel schreiben,alles hab ich noch nicht gecheckt.
Der Ton funktioniert bei Umschaltung auch nur wenn ich von PCM auf Bitstream umschalte(Sat.Empfänger>473),dann aber gut.Wenn ich den TV ohne 473(Standby) nutze,muß ich leider immer wieder auf PCM umschalten,sonst geht der Ton nicht.
Dank EQ Einstellungen kann man den Klang der Lautsprecher gut regeln,etc.


[Beitrag von WesL5001 am 20. Okt 2012, 06:23 bearbeitet]
WesL5001
Stammgast
#20 erstellt: 24. Okt 2012, 06:20
Also nach einigen Tagen Rumspielen und Testen muß ich sagen,daß ich zufrieden bin,alles funktioniert so,wie von Yamaha beschrieben.Ich habe jetzt alle Geräte mit guten HDMI Kabeln angeschlossen.Für meine Bedürfnisse reicht der 473 voll aus.Meine Hifi Anlage steht mittlerweile in einem anderen Raum,im direkten Vergleich kann der 473 nicht mithalten,das ist eine andere Klasse.
Als Frontspeaker habe ich die Canton Ergo 80 ,die bringen soviel Bass bei Bedarf,daß ich keinen Sub brauche.Rear hab ich die Canton GLE 430.2 ,JBL,Canton Plus S ausprobiert.Am besten gefallen mir die 430.2,aber die Canton Plus reichen auch vollkommen aus.Was mir gut gefällt ,ist,daß man jeden einzelnen Lautsprecher mit dem Equalizer bearbeiten kann.Danach hat mir der Klang erst gefallen.Beim Auslieferungszustand klingt das Teil grottig.
Die 430.2 würden als Frontlautsprecher auch ausreichen.


[Beitrag von WesL5001 am 24. Okt 2012, 06:24 bearbeitet]
wullewux
Neuling
#21 erstellt: 23. Nov 2012, 20:30
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und noch nicht so vertraut mit Foren und, tja, habe mit meinem AV-Receiver RX-V473 das gleiche Tonproblem, wie hier beschrieben. Erhalte vom TV den Ton nur an den zwei vorderen Lautsprechern und am Subwoofer. Aber nicht am Center-Lautsprecher und an den beiden Surround-Lautsprechern

Umfeld:
- LCD TV Samsung LE40N8
- Humax HDTV Kabel-Receiver PR-HD2000C
- JBL Speakers SCS200.5

angeschlosen wie folgt:
Der SAT-Receiver ist über HDMI-Kabel an HDMI 2 am AV-Receiver RX-V473 angeschlossen.
Vom RX-V473 ist der TV über HDMI-OUT an HDMI 2 des TV angeschlossen.

Funktioniert soweit, bis auf dem Ton, ist nur an 2 Lautsprechern.

TV kann kein ACR, also Optisches Kabel besorgt und vom TV zum RX-V473 gelegt. Immer noch kein Ton an allen 5 LS.

Auch versucht vom SAT-Receiver per Optischen Kabel zum RX-V473 zu gehen. Weiterhin nur zwei LS in Funktion.

Alle möglichen Einstellungen am AV-Receiver wie in der Anleitung beschrieben gemacht, Auch am TV die Einstellungen geprüft und auch am SAT-Receiver.

Ich weiß nicht mehr weiter. Hatte jetzt die Hoffnung, weil ich gelesen hab, dass am SAT-Receiver die Tonausgabe auf Bitstream umgestellt werden muss, dass das bei mir auch geht. Nur leider find ich beim Humax das nicht. Dort kann man nur bei Dolby Digital "Automatisch" wählen, dann kommt der Ton über S/PDIF oder/und einstellen "über HDMI", hier ist aus oder ein möglich. Hab alle möglichen Kombinationen probiert, Ton weiterhin immer nur über 2 LS.

Könnt Ihr mir bitte weiterhelfen!?
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 23. Nov 2012, 20:52
Bist Du sicher das vom Sat-Receiver auch ein 5.1 Signal gesendet wird ?

Viele Sender zeichnen zwar 5.1 aus, senden aber nur 2.0 !

Kommt mit Sicherheit ein echtes 5.1 Signal vom TV (Blockbuster auf Pro7) im 473 an, drücke mal die "Direct" Taste, dann siehst Du kurz welche LS angesprochen werden.

Schließ einen DVD oder BD an den 473 an, kommt da 5.1 am AV an liegt das Problem am Humax und TV.

Es scheint so zu sein das der AV nicht mit allen (vor allem älteren) Geräten perfekt zusammenarbeitet.

Foxfahrer
wullewux
Neuling
#23 erstellt: 23. Nov 2012, 20:57
Hallo,

ich schon wieder.

Ist mir irgendwie megapeinlich, habs jetzt durch Zufall gefunden. Am RX-V473 gibt es eine "Straight"-Taste und wenn man da rummdrückt und im Display "Sci-Fi" angezeigt wird, ja, dann gehts. Bin jetzt happy, dass es funktioniert und sehr zufrieden mit dem Receiver.

entschuldigt und ein schönes Wochenende...
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 23. Nov 2012, 21:02
Das ist ein Sound-Modi, davon gibt es mehrere ! sagt aber nicht aus das auch ein 5.1 Signal im AV ankommt !

Foxfahrer
wullewux
Neuling
#25 erstellt: 23. Nov 2012, 21:16
Hallo Foxfahrer,

hm, so richtig klar komm ich noch nicht. Mit dem Sci-Fi Sound-Modi gehts jetzt auch ohne optische Verbindung TV/AV.

Wenn ich Direct drücke werden mir R, L und der Subwoofer angezeigt. Heißt das jetzt, es ist so doch nicht okay. Für mich als Laie scheint es in Ordnung.

Einen DVD/BD-Player hab ich leider nicht zum Testen. Aufgefallen ist mir noch, wenn ich ein TV-Programm einschalte das gerade kein Dolby ausstrahlt, dann ist der Ton auf einmal ganz leise.

wullewux
std67
Inventar
#26 erstellt: 23. Nov 2012, 21:20
Hi

Sat-Receiver per HDMI am Yamaha anschließen und natürlich auch den endsprechenden Eingang wählen.
Also wohl bei ir HDMI2
Dann Pro7 wählen und gucken was der AVR anzeigt. Habs zwar nicht überprüft, aber denke das MenInBlack in 5.1 läuft

Zum 2ten Problem. Bei Mpeg-Ton wirkt die Lautstärkeregelung des Sat-Receiver auch über HDMI und Opt. Also da einfach mal die Lautstärke aufdrehen
wullewux
Neuling
#27 erstellt: 23. Nov 2012, 21:38
Hallo,

die Anschlüsse habe ich bereits so, im Moment ohne Optisches Kabel, also nur HDMI-Verbindung vom SAT zum AVR und von dort zum TV.

Bei MenInBlack werden, wenn ich "Direct" drücke 5 LS angezeigt und der Ton kommt dann auch dauerhaft mit dieser Einstellung über alle 5 LS. Scheint jetzt korrekt zu funktionieren.

Mpeg-Ton lässt sich natürlich lauter über den AVR stellen, ist aber beim Zappen doof, wenn du danach dann angebrüllt wirst. Hast du da noch eine Idee, ob sich hier was ändern lässt?

Danke und Grüße
std67
Inventar
#28 erstellt: 23. Nov 2012, 22:02
nein

ich schrieb am Sat-Receiver lauter drehen ,;)
wullewux
Neuling
#29 erstellt: 23. Nov 2012, 22:24
Okay

Ton über SAT-Receiver ist jetzt am Anschlag, ist dadurch zwar noch nicht ideal, aber auf jedenfall besser.

Vielen Dank für deine Hilfe und ein schönes Wochenende
WesL5001
Stammgast
#30 erstellt: 05. Dez 2012, 09:45
Mein 473 läuft wie eine Eins.In der "HiFi Test-TV -HiFi" vom November/Dezember 2012 ist der Yamaha RX V 473 auf Seite 72 getestet worden und hat eine recht gute Beurteilung.Habe die Zeitung gestern zufällig am Bahnhofskiosk gekauft.Vor dem Kauf hatte ich Bedenken wegen dem günstigen Preis(309.-€ neu).Ich bin aber mit dem Teil voll zufrieden.Blue Ray Player,TV ,etc. über HDMI Kabel angeschlossen,sogar der Radioempfang ist o.k.
WesL5001
Stammgast
#31 erstellt: 26. Nov 2013, 15:20
Also ich habe das Teil jetzt über ein Jahr.Sound ,etc. ist für den Preis o.k.-ztw.,aber nicht oft ,muß ich den AV- Receiver ,Sat-Empf. und TV resetten-ich habe das so eingestellt,daß sich alles einschaltet,wenn ich den Sat-Empf. einschalte.Funktioniert meistens einwandfrei.Wenn nicht ,nehme ich alles für 2-3 Minuten vom Strom,dann passts wieder eine zeitlang.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha rx-v 473 von TV einschalten
marki74 am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  4 Beiträge
HDMI Problem Yamaha RX-V 473
BieneMaja93 am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V 673 und 473 geht plötzlich an!
totto2k am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V473+ HDMI
MarkyMan am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  3 Beiträge
RX 2065 Yamaha AV Receiver
EccoPaine am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  2 Beiträge
Hilfe zu Einstellungen Yamaha 473
heidenfips am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  12 Beiträge
HDMI Signal an TV und Beamer
schluri am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.06.2012  –  12 Beiträge
Yamaha RX-V 473 Probleme
jembus89 am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  4 Beiträge
Yamaha RX-473 - Kein Ton bei USB Material am TV
HALi am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V473 - Problem mit TV
Rose23 am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglieddrjan75
  • Gesamtzahl an Themen1.386.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.691

Hersteller in diesem Thread Widget schließen