RX-V471 nur "PCM" statt "Dolby Digital"

+A -A
Autor
Beitrag
tremonia09
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jul 2012, 17:10
hallo,

ich hab seit ein paar monaten den yamaha rx-v471. es ist mein erster av-receiver, deswegen habe ich noch nicht soo die ahnung und vllt ist das problem ganz simpel zu lösen, oder (was ich nicht hoffe) es ist garkein problem.

ich betreibe den receiver an einem samsung le40c650. zur zeit habe ich aufgrund von platzmangel nur zwei frontboxen (magnat monitor 200) und einen subwoofer ebenfalls von yamaha.
später soll das system auf 5.1 erweitert werden.

nun zu meinem problem:
wenn ich über den integrierten media player des tv's gucke und in den optionen den sound auf DD oder DTS einstelle (je nach datei) funktioniert alles wunderbar und der AVR zeigt auch DTS oder Dolby Digital an.
ich hab es mit der info-taste der fernbedieunung so eingstellt dass unten nicht der gewählte ausgang sondern der "audio decoder" angezeigt wird.

wenn ich aber blu-ray's oder TV (zb. ARD HD) schaue, wird nur PCM angezeigt. habe jetzt grade ARD HD laufen und mit der "tools"-taste auf der fernbedienung des samsungs die audiospur "3.german" ausgewählt. wenn ich die "dual" taste drücke wird auch dolby digital angezeigt. nur am AVR nicht.
der ton ist auch ziemlich leise und klingt nicht wirklich nach DD, ok jetzt grad in der audi-werbung war der ton auf einmal klasse, aber beim fußballspiel, wo grad halbzeit ist und zu beginn extra noch stolz "dolby digital" von der ARD eingeblendet wurde, empfinde ich den ton als wirklich sehr schwach.
auch wenn es nur zwei boxen sind oder es vllt auch nur DD 2.0 ist. selbst bei -30 db ist der ton ziemlich leise und klingt alles alles andere als nach dolby digital. da klingen die filme die ich über den media player in DD gucke wesentlich besser und sind auch schon bei -37 db sehr laut.

ist das normal dass der receiver nur PCM anzeigt und ist der ton bei ARD HD und ZDF HD einfach so schwach, oder woran könnte das liegen?

bei blurays (die ich noch nicht so oft gucke) habe ich am anfang nichts gemerkt, bei blood diamond zb. war der ton klasse, ich weiß garnicht mehr ob damals PCM oder DD auf dem v471 angezeigt wurde.
abe rwenn ich jetzt zb. american history x guke und den ton auf DD einstelle, klingt das auch alles andere als nach DD und es wird ebenfalls nur PCM angezeigt. liegt das an dem film oder woran?
auch bei "running scared" mit dts-hd master audio das selbe, es wird nur PCM angezeigt, der ton ist aber wesentlich besser als bei am. history x und klingt auch wenigstens nach mehrkanal-ton.
jedoch finde ich (was ich mir natürlich auch einbilden könnte) dass der ton etwas schlechter ist als bei meiner sicherheitskopie des films im media player, die soweit ich weiß "nur" normales DTS hat (dort wird dann abr auch DTS angezeigt und nicht PCM wie bei der blu-ray). wie kann das sein?

zur info, der TV ist per optisches kabel an den AVR angeschlossen, darüber kommt also der sound vom mediaplayer im TV. der bd-player hingegen (sony s185) ist natürlich per hdmi an den AVR angeschlossen. könnte etwas in den einstellungen falsch sein? oder ich irgendeinen anfängerfehler gemacht haben?

vielleicht weiß ja jemand rat, danke im voraus.


[Beitrag von tremonia09 am 24. Jul 2012, 17:11 bearbeitet]
DerMatse
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Jul 2012, 17:24
Ich hatte am Anfang so etwas ähnliches mit meiner PS3; die ist optisch verbunden (mein AVR hat noch kein HDMI), und ich hatte die falschen Einstellungen an der PS gemacht (zu viel angehakt). Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass ggf. was am Player einzustellen ist - kenne den S185 leider nicht.

Gruß
Matse
Highente
Inventar
#3 erstellt: 24. Jul 2012, 18:11
Hast du den Blu Ray Player etwa mit HDMI an den TV angeschlossenen und leitest den Ton über den TV zum AVR? Das solltest du schnellstens ändern, und entweder den Blu Ray Player mit HDMI an den AVR, und den AVR mit HDMI an den TV, oder den Blu Ray Player zusätzlich zur HDMI Verbindung zum TV digital (vermutlich toslink) an den AVR anschliessen.


[Beitrag von Highente am 24. Jul 2012, 18:12 bearbeitet]
tremonia09
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Jul 2012, 18:12

DerMatse schrieb:
Ich hatte am Anfang so etwas ähnliches mit meiner PS3; die ist optisch verbunden (mein AVR hat noch kein HDMI), und ich hatte die falschen Einstellungen an der PS gemacht (zu viel angehakt). Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass ggf. was am Player einzustellen ist - kenne den S185 leider nicht.

Gruß
Matse


danke! habe mal die einstellungen des bd-players gecheckt und es lag tatsächlich daran.
hätte ich eigtl von selbst drauf kommen können, aber wie gesagt ist ja noch das problem mit dem TV-sound, deshab dachte ich es würde wenn dann an den AVR-einstellungen liegen und wie verrückt da rumgesucht.
ich erwähnte ja dass ich anfänger bin. ^^

jetzt bleibt abr noch das problem mit dem tv-sound, jemand da eine idee?
wüsste echt nicht was man da noch anders einstellen könnte etc.

mfg
tremonia09
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Jul 2012, 20:46

Highente schrieb:
Hast du den Blu Ray Player etwa mit HDMI an den TV angeschlossenen und leitest den Ton über den TV zum AVR? Das solltest du schnellstens ändern, und entweder den Blu Ray Player mit HDMI an den AVR, und den AVR mit HDMI an den TV, oder den Blu Ray Player zusätzlich zur HDMI Verbindung zum TV digital (vermutlich toslink) an den AVR anschliessen.


sorrry hatte den beitrag übersehen, da ich zu dem zeitpunkt grad geschrieben hatte.
ne habe es schon so wie du es empfiehlst, also den BDP per HDMI am AVR und eben zusätzlich noch den TV per toslink am AVR, um den ton vom integrierten media-player wiederzugeben.
den BDP per toslink zum AVR wäre ja upraktisch, weil dann ja keine HD-tonformate gehen, soweit ich weiß.
DerMatse
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jul 2012, 07:00
Im Prinzip gilt ja für den TV das gleiche wie für den Player. Keine Ahnung, ob man da für die Ausgabe des Tonsignals via TOS noch etwas einstellen kann? Was genau bedeutet die "Dual" Einstellung, von der Du schreibst - Ton an TV und AVR? Kannst Du möglicherweise zum Test den TV Ton (integrierte LS) komplett abschalten?

Das die Werbung "lauter" oder eben anders ist liegt daran, dass zwischen den Filmen kein Dolby übertragen wird (kann man schön im Display am AVR sehen, wie mit der Werbung auch der Modus wechselt).

Ich rate aber auch nur rum und schreibe, was ich versuchen würde - von dem Auskennerstatus einiger Forenmitglieder hier bin ich so weit entfernt wie der Mond von der Erde.

Gruß
Matse
tremonia09
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jul 2012, 14:10
es kam mir aber gestern (beim freundschaftsspiel hsv- barca) so vor, als hätte die werbung (war keine normale sondern so eine a lá "gleich gehts weiter mit sportschau live und den neuen audi...") DEUTLICH besseren sound und es hörte sich fast schon wie DD an, hatte zu dem zeitpunkt aber nicht aufs display geachtet.
aber wenn in der info-anzeige beim TV dolby digital steht und beim AVR nur PCM muss ja irgendwas an der ausgabe falsch sein, oder? bei BD's und dem mediaplayer springt die anzeige ja dann auf DTS/DD um, der AVR sollte also richtig eingestellt sein.

die lautsprecher des TV's habe ich natürrlich aus wenn ich über den AVR höre, also auf 0.
mit DUAL war eine taste auf der fernbedienung meines samsungs gemeint. dachte vllt sind hier einige samsung-experten ^^ mit der taste kann man bei normalen sendern von mono auf stereo schalten und umgekerht soweit ich weiß. braucht also eigtl kein mensch, weil ja standardmäßig imemr stereo läuft.
wenn ich diese taste aber bei ARD HD drücke (wollte rausfinden ob wirklich DD aktiviert ist) steht dort auch "dolby digital" und lässt sich auch nicht umstellen, also müsste ja eigtl alles richtig eingestellt sein und DD benutzt werden.

danke für die hilfe, mfg


[Beitrag von tremonia09 am 25. Jul 2012, 14:10 bearbeitet]
tremonia09
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Jul 2012, 14:32
habe es gefunden!
in den erweiterten toneinstellungen (habe es auf englisch eingstellt, aber so müsste es heißen ^^) kann man den SPDIF output konfigurieren. dass es sich dabei um den toslink handelt wusste ich nicht.
aber SPDIF kam mir irgendwie bekannt vor. dort konnte ich es dann so konfiguerieren dass jetzt auch beim TV schauen DD auf dem AVR erscheint und es ist auch deutlich lauter als vorher. man merkt zwar nicht unbedingt dass es DD ist, aber das hängt ja wahrscheinlich auch dabon ab was gerade läuft und bei ARD HD wird ja ohnehin nur DD 2.0 gesendet. jedenfalls wird es jetzt korrekt erkannt vom AVR.

danke für die hilfe!
DerMatse
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Jul 2012, 16:54
Gerne, freut mich, dass jetzt alles so läuft wie es soll!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PCM statt dTS - Yamaha RX-V671 und Sony BDP-S480
Flocky2011 am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V471 PCM oder Bitstream
cigarre99 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  10 Beiträge
Ton nur in PCM Yamaha RX-V765
kay1212 am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  3 Beiträge
Dolby Digital +
Marvin63 am 18.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  9 Beiträge
Wiedergabemodus RX-V471
Mafius am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  2 Beiträge
Unterstützt AX-V471 LPCM?
Tenobaal am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V471 Surround Problem (Stimmen)
SirOssy am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  4 Beiträge
Dolby Digital an RX-A
Tropheus am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  3 Beiträge
Yamaha Rx V 567 PCM kein Ton
dak0 am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  2 Beiträge
Kratziger Ton bei PCM [RX-V471]
strade87 am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.05.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 118 )
  • Neuestes MitgliedBartPJE
  • Gesamtzahl an Themen1.389.896
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.466.429

Hersteller in diesem Thread Widget schließen