RX-V1500 - was wäre das heute?

+A -A
Autor
Beitrag
DerMatse
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2012, 10:58
Servus,

mein RX-V1500 ist ja nicht gerade das neueste Modell. Was wäre denn das aktuelle Pendant dazu? Ist das noch -V oder schon -A? Wobei ich davon ausgehe, das der klangliche Unterschied auch bei einem V673 deutlich wäre.

Gruß
Matse
AusdemOff
Stammgast
#2 erstellt: 22. Aug 2012, 18:49
Ist die Frage akademischer Natur?

Der Buchstabenwechsel von V nach A ist dem Marketinggedanken der Aventage-Serie geschuldet.

Gehen wir mal davon aus das jeder Modellwechsel etwas mit Verbesserungen oder Erweiterungen zu tun hat. Zugegeben, stimmt nicht immer, aber meistens.

Dieses aber vorraus gesetzt kann es prinzipiell kein Pendant eines Gerätes in der Jetztzeit im Vergleich zur Vergangenheit geben. Jedes Gerät für sich wurde zu seiner Zeit unter gewissen Parametern entwickelt.
Die Randbedingungen hierfür verändern sich stetig womit man mit jeder Gerätegeneration unterschiedliche Wichtungen erhält. Oder kurz gesagt: Jeder Vergleich hinkt.
outofsightdd
Inventar
#3 erstellt: 27. Aug 2012, 12:38
Das ist eine Frage der Ansprüche. Wenn das neue Gerät ebenfalls aufgeräumt, bullig und solide aussehen soll, muss es wohl ein Yamaha mit vierstelliger Nummer sein, also mindestens ein V1071/A1010.

Rein funktional und von den Möglichkeiten der Klangregelung beeindrucken selbst die kleinsten heute mit einem manuell regelbaren EQ für alle Kanäle.

Hier also ein paar Eckdaten:
  • YPAO haben alle
  • manuell regelbarer EQ ab RX-V473
  • manuell regelbarer PEQ ab RX-V673
  • kleine Abdeckung für Tasten ab RX-A810/820
  • großes Gehäuse mit großer Abdeckklappe ab RX-V1071/1073 bzw. A1010/1020
  • analoger Mehrkanaleingang (für PC oder alten SACD-Player) und Digitalausgang (MD-, CD-R oder DAT) ab RX-V1071/A1010
  • vorprogrammierte Fernbedienung ab RX-V473
  • frei programmierbare Fernbedienung inkl. Makros ab RX-V773
  • Fernbedienung zusätzlich mit LCD ab RX-A2010, ab RX-A2030 voll beleuchtet...

Diese Liste lässt sich beliebig verlängern, vor allem mit den vielen Funktionen neuer AVR-Generationen (Videoverarbeitung, LAN, Patterns, Apps, iPod, Airplay...), ich habe daher nur Punkte ausgewählt, die dir vom RX-V1500 bekannt vorkommen dürften. Manche Funktionen gibt es heute für sehr wenig Geld, andere sind in eher hohe Preislagen verschoben worden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Rx-v1500 und Teufel System 6
Damnation am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V1500 Zone2/3 abschalten?
Holgi128 am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  4 Beiträge
Finger weg vom RX-V1500 ?
777slider am 03.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  62 Beiträge
Yamaha RX-V1500 oder RX-V2500?
bodape am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  25 Beiträge
RX-V1500: Frage zu Temperatur / Lüfter / Sicherungen
DerMatse am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V1500 automatisches einschalten bei einem Signal?
Scooter-Ben am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  2 Beiträge
RX-V1500 Subwoofer Aktiv lassen bei Kopfhörer Modus
gamerpaddy am 25.05.2016  –  Letzte Antwort am 25.05.2016  –  2 Beiträge
Frage zu Yamaha RX V1500
oli-t am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V1500 schaltet sich immer wieder ab, Reperatur oder Neu(Gebraucht-)anschaffung
ducmomo am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  3 Beiträge
RX 673
cschwan2000 am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedReaperEX
  • Gesamtzahl an Themen1.386.648
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.154

Hersteller in diesem Thread Widget schließen