Yamaha RX 667 Boxen Stereo als Surround?

+A -A
Autor
Beitrag
billsat
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Aug 2012, 18:11
Hallo zusammen.

Ich betreibe als Verstärker einen Yamaha RX-V 667 sowohl als Stereo Ceceiver für MP3 oder CD´s sowohl hin und wieder auch als Surround Receiver. Meine Hauptlautsprecher sind als Frontlautsprecher angeschlossen. Die Surroundlautsprecher stelle ich nur separat dazu wenn wir eine DVD schauen.

Nun bauen wir unser Wohnzimmer um und ich habe leider nicht mehr die Möglichkeit meine Stereolautsprecher beide auch als Frontlautsprecher anzuschließen, da sie jetzt nicht mehr beide neben dem TV stehen sondern sich gegenüber. Aus Frontrechts und Frontlinks wird quasi Frontrechts und Rücklinks. (Ich hoffe jemand kann folgen...) Wenn ich also bei DVD weiter Surround hören möchte und ich die fehlenden Boxen jeweils dazu anschließe kann ich nun nicht mehr beide als Frontlautsprecher anschließen.

Nun zur Frage:
Macht es der Endstufe dauerhaft etwas aus wenn ich meine Hauptboxen auf Frontrechts und Rücklinks anschließe ohne die anderen Ausgänge zu belasten? Das wäre nämlich bei CD oder Radio hören meine neue Anschluß Methode...

Danke und Gruß Bill
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2012, 07:12
Wenn an einem Ausgang keine Boxen angeschlossen sind, fließt auch kein Strom. Ohne Strom keine Belastung. Bei Anschluß von Boxen darf die Mindestimpendanz eines Ausganges nicht unterschritten werden. Meist sind 4 Ohm vorgegeben. Mehr Regeln sind für den Heimbetrieb eigentlich nicht zu beachten.
billsat
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Aug 2012, 14:09
Ich würde nur mit meiner neuen Anordnung den Verstärker bei Stereo Musik hören auf Surround stellen und Frontlinks und Rückrechts wären nicht angeschlossen. Ist das nicht eine einseitige Belastung?
boyke
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2012, 14:15
Sorry, aber sowas ist doch klangtechnisch absoluter Mumpitz!
billsat
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Aug 2012, 17:34
Zum Einen kann ich das aus technischen Möglichkeiten leider nicht anders lösen und zum Anderen wollte ich lediglich wissen ob meine Endstufe diese einseitige Belastung dauerhaft verkraftet...
tölke
Stammgast
#6 erstellt: 27. Aug 2012, 21:17
Ja, aber sinnvoll hören kannst Du so nicht, weder Musik noch Film. Wie schwachsinnig soll das denn klingen, ein Front- und ein Rearkanal??? Du kannst doch weiterhin Front li und re für Deine Lautsprecher nehmen, sie stehen dann eben seitlich. Aber so könntest Du wenigsten gescheit Musik hören....


[Beitrag von tölke am 27. Aug 2012, 21:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V 667
ywtcs am 24.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 457 Surround Lautstärke regeln?
loddar8 am 27.09.2012  –  Letzte Antwort am 28.09.2012  –  2 Beiträge
Yamaha 667 und Loewe
Ludo19 am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 667 kein DTS HD
zepkast am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  26 Beiträge
Yamaha RX-V 667 als Ersatz für Denon 2309
Rüsselbär am 27.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  8 Beiträge
Yamaha RX V 367 als 4.0 stereo
geno106 am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V671 als reinen Stereo-Verstärker
der_oesi am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-397 Stereo-Probleme
mav43 am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  4 Beiträge
Yamaha RX V567 oder 667?
mahuesi am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  25 Beiträge
Hilfe! Yamaha RX V-667
*Heineken am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedprojekt29
  • Gesamtzahl an Themen1.376.499
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.746