Video Upscaling Yamaha rx-a1020

+A -A
Autor
Beitrag
Kerf
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Okt 2012, 17:48
Hallo,
ich möchte gerne meine Filmesammlung über ein Netztwerk (Datenserver zb. NAS) am Fernseher ausgeben. Da der Yamaha rx-a1020 eine Upscale Funktion bietet um die Bildqualität zu bessern, möchte ich diese gerne nutzen.
Soweit ich das verstanden habe, geht dies aber nur über die hdmi Eingänge am AVR. Wie bekomme ich denn nun die Videos übers Netzwerk an den Receiver?
MetzTV
Stammgast
#2 erstellt: 23. Okt 2012, 18:27
Indem du dir einen Multimedia-Player besorgst, der die Dateien deiner Wahl abspielen kann. Gut ist da z.B. der WD TV-Live.

Kerf
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Okt 2012, 18:34
D.h. ich brauche ein NAS + WDLive + AVR + Fernseher. Vier Geräte also um mein Video Bild zu verbessern. Die WDLive hat ja keinen Speicher, also brauche ich zusätzlich das NAS mit zb einer 2tb Festplatte?
Und die Bedienung? ich hoffe das eine Fernbedienung ausreicht?
MetzTV
Stammgast
#4 erstellt: 23. Okt 2012, 18:43
Wieso verbessern? Setzt du Upscaling mit Bildverbesserung gleich?
Du hattest gefragt wie du deine Filme vom NAS zum Receiver bekommst, und dazu ist ein entsprechender Player notwendig. Leider erwähnst du nicht, um welches Material es sich handelt, also deine Filmdateien. Und ja, eine FB reicht aus, wenns die richtige ist.

Kerf
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Okt 2012, 18:51
Mhh ich war tatsächlich der Meinung, dass Upscaling eine Bildverbesserung ist. Sonst gäbe es ja keinen Unterschied zum Pass-Trough. Meine Videos sind teils alte TV-Aufnahmen aber auch DVDs mit teils älteren Filmen, die ich auf dem PC archiviert habe.
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 23. Okt 2012, 19:17
du wirfst einiges durcheinander!

du willst deine Videos:
a) irgendwo speichern (NAS)
b) wiedergaben (Player)
c) auf die Größe/Auflösung vom Ausgabe-Gerät hoch skalieren
d) evtl. interlaced Videos (z.B. eine TV Sendung) deinterlacen
e) evtl. verbessern (nachschärfen, Helligkeit/Kontrast anpassen usw. usf.)
f) darstellen (Monitor, TV, Beamer)

der AVR hat dafür nur elementare Unterstützung. Der 1020 kann zwar Deinterlacen und Skalieren, aber das ist das zweit kleinste Modell der Serie und Yamaha bietet da von Modell zu Modell mehr Funktionen und Qualität. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass z.B. der Player oder TV diese Funktionen genauso gut oder besser können als der AVR.

Also du brauchst jetzt nicht für jeden der o.g. 6 Punkte ein eigenes Gerät, aber alles in einem ist auch schwierig. Es gibt TV mit Media-Player, wenn das Format stimmt, dann kannst du da evtl. einen USB Stick mit den Filmen rein stecken und abspielen.
Genauso gibt es Player wie die PopcornHour oder DuneHD, die auch eine HDD aufnehmen können (Network Media Tank).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V681: Upscaling Komponente
MastaClem am 18.01.2017  –  Letzte Antwort am 20.01.2017  –  33 Beiträge
Yamaha RX-V767 Upscaling
Franny am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  6 Beiträge
kein Airplay! Yamaha RX-A1020
norbijud am 12.03.2014  –  Letzte Antwort am 12.07.2014  –  7 Beiträge
Yamaha rx-a1020 mit Magnat Vector
Meikel-mit-M am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  13 Beiträge
Yamaha RX-A1020 und ARC funktioniert nicht
Impala65 am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2015  –  13 Beiträge
Unterschied RX-V773 / RX-A820 / RX-A1020
DonCool am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  9 Beiträge
Fragensammlung RX-V671 / BD-A1020
multitronic am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  9 Beiträge
RX-A1020 Fernbedienung anlernen "Imon Pad"
hoppel118 am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  5 Beiträge
RX A1020 ROM Error nach Firmware update
focal_93 am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  5 Beiträge
Yamaha Receiver-Lineup 2012 (Teil 2) RX-A820, RX-A1020, RX-A2020, RX-A3020
Passat am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2017  –  3737 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedenemymine
  • Gesamtzahl an Themen1.382.987
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.341.859

Hersteller in diesem Thread Widget schließen