DSP // DD5.1 // DTS oder was? RX V-473

+A -A
Autor
Beitrag
cappy0815
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Dez 2012, 11:08
Moin schon wieder,

ich bin gerade vom RX-V595A auf den RX V-473 umgestiegen.
Bisher war es immer so, daß der "alte" Verstärker mir angeziegt hat, was der decoder gerade sieht.
prologic, dolbydigital 5.1, DTS etc ...
Ich habe nie ein DSP aktiv gehabt.
Beim neuen Verstärker blicke ich nicht so ganz, was er mir da anzeigt.

Woran erkenne ich, ob ich gerade 5.1 oder DTS höre?

Gruß Cappy
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2012, 11:09
5.1 kann auch DTS sein. Oder?^^

Du hast auf der FB eine Taste Info wenn ich mich nicht täusche, dort stehts.
cappy0815
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Dez 2012, 11:22
Hallo,

klar. DTS kann 5.1 sein.

aber nicht jeder 5.1 sound ist in DTS Qualität!

Oh. Stimmt ... die Info-Taste habe ich nicht gedrückt.
Bedeutet den "DSP" im Display IMMER, daß ein Programm drüber liegt?

Cappy
elchupacabre
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2012, 11:26
Soweit ich weiss schon. Hatte aber nur kurze Zeit den 473er.
gohliser07
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Dez 2012, 12:51

cappy0815 schrieb:

Bedeutet den "DSP" im Display IMMER, daß ein Programm drüber liegt?


Nein! Wenn Du "Straight" oder "Surround Decode" drückst, hast Du keine DSP Programme.
gohliser07.
elchupacabre
Inventar
#6 erstellt: 07. Dez 2012, 12:57
Er hat aber gefragt, ob, wenn DSP angezeigt wird, ein Programm drüber liegt, hier wäre die Antwort ja, oder?

Nur wenn er eben zB. Straight wählt, ist es ohne "Aufpolierer", oder?
gohliser07
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Dez 2012, 13:09
Nur wenn man die Taste "Movie" oder "Music" drückt, liegt ein DSP-Programm drüber. Bei Straight oder Surround Decode liegt nichts drüber.
gohliser07.


[Beitrag von gohliser07 am 07. Dez 2012, 13:12 bearbeitet]
Cougar_R1
Inventar
#8 erstellt: 07. Dez 2012, 15:57
Ja man muß die Info Taste zweimal drücken.Da steht dann Audio Decoder und dann wird nach ein paar Sekunden das Eingangssignal angezeigt.
cappy0815
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Dez 2012, 20:51
vielen dank für die antworten,

ich habe es gerade mal gecheckt.
DSP habe ich nun aus.

Der Decoder zeigt irgednwie immer PCM. Ist das richtig?
Eigentlich hätte ich bei DD5.1 bzw DTS als Eingangssignal ne andere oder zumindest unterschiedliche Anzeige erwartet.

Ist PCM nicht normalo-stereo?

Ich blicke es irgendwie nicht.

Testweise habe ich mal den Enhancer und ARC eingeschaltet. Klingt dann zwar deutlich besser, aber das kann ja nicht der sinn sein!?

Gruß Cappy
Cougar_R1
Inventar
#10 erstellt: 07. Dez 2012, 20:58
Wenn DD oder DTS vorliegt mußt Du Straight drücken.Ansonsten hast Du kein DD oder DTS!
cappy0815
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Dez 2012, 00:23
Nabend,

Ich habe soeben einen film per maxdome angesehen.
Im straight-modus kommt es mir so vor, als wären nur center und front-lautsprecher aktiv.

Nun läuft TV und ich habe mal sourround decode geklickt bis pro logic im Display stand. Nun zeigt er dolby digital an.

Das werde ich morgen mll mit einer bd und DTS testen.

Cappy
elchupacabre
Inventar
#12 erstellt: 08. Dez 2012, 00:25
Ich glaube, du verstehst noch nicht ganz, was die ganzen Decoder und DPS Programme für Funktionen haben, lies dich da mal ein, dann wirds Licht im Datendschungel.
cappy0815
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Dez 2012, 10:37
Moin,

Das glaube ich auch :-)
Allerdings möchte ich ja auch gar keine Programm nutzen, sondern das Format der Quelle hören.

Ich dachte Gestern schon, jetzt wäre alles richtig, weil ich sowohl DolbyDigital als auch DTS im Display zu sehen bekam :-)

Gestern habe ich über die PS3 und Maxdome einen Film gesehen. Da gab's dann "nur" PCM.
Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, daß es DD5.1 hätte sein müssen ...

cappy
gohliser07
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Dez 2012, 13:02
Hallo!
Also nochmal: Wenn Du das Format der Quelle nutzen wills, musst Du "Straight" einschalten. In Deinem Fall mit Maxdome gab es entweder keinen 5.1 Ton, oder die Einstellung an der PS3 war nicht richtig. Habe beides nicht, deshalb kann ich nichts genaues dazu sagen.
gohliser07.
jam11
Stammgast
#15 erstellt: 11. Dez 2012, 21:28
Ich dachte man muss auf "Direct" drücken ??
Cougar_R1
Inventar
#16 erstellt: 12. Dez 2012, 00:13
Lest doch einfach mal die Anleitung.Wenn man den Ton der Quelle haben will,muß man Straight drücken und fertig!
jam11
Stammgast
#17 erstellt: 12. Dez 2012, 08:53
Ausschnitt aus der Bedienungsanleitung:

Direktwiedergabe:
Wenn der Direktwiedergabemodus aktiviert ist, gibt das Gerät die ausgewählte Signalquelle auf dem direktesten Signalweg wieder, um Rauschen und elektrische Geräusche von anderen Schaltungen (wie dem Frontblende-Display) zu reduzieren. Dadurch erleben Sie die reine Hi-Fi-Klangqualität.

Drücken Sie DIRECT
Schlumpfbert
Inventar
#18 erstellt: 12. Dez 2012, 09:23
Bei Straight werden die Ergebnisse der automatischen Einmessung (Frequenzgang der LS, Entfernung der LS, Raum) berücksichtigt, bei Direct geht das Ursprungssignal dagegen 1:1 raus.
Aus diesem Grund ist Straight fast immer vorzuziehen, da die Gegebenheiten bei der Tonabmischung nicht die selben waren wie sie es in deinen 4 Wänden sind. Deshalb ist die Argumentation pro Direct, dass man es so hören möchte, wie es sich der Typ am Mischpult gedacht hatte, eine falsche.
Nur (ignorante) Puristen verwenden Direct, aber das wurde hier schon hinreichend ausdiskutiert und kann in den entsprechenden Threads fortgeführt werden.


[Beitrag von Schlumpfbert am 12. Dez 2012, 09:25 bearbeitet]
jam11
Stammgast
#19 erstellt: 12. Dez 2012, 09:25
Vielen Dank für die Erklärung. Das habe ich so bisher nicht gewusst
cappy0815
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Dez 2012, 13:14
Moin,

ich habe der Diskussion weiter gelauscht und ein wenig rum probiert.
An der PS3 habe ich mal alles was NICHT DD5.1 oder DTS heisst ausgestellt.

Im Display des receivers sieht man ja zumindest mal an der Darstellung der Boxen, welche Kanäle offen sind.

Wenn ich dann auf Straight stelle, steht das IMMER "Straight" und wenn ich mit "info" durchschalte irgendwo auch PCM ... aber PCM ist ja analog (also digitales-analog :-) ) ... ich bin mir aber ziemlich sicher, daß ich auch schonmal DTS dort gesehen habe ... so ganz blicke ich es immer noch nicht ...

ich teste weiter ...

Cappy
elchupacabre
Inventar
#21 erstellt: 13. Dez 2012, 13:22
PCM ist nicht analog. Wo genau ist das Problem?

Resette deinen Receiver, stelle bei der PS3(falls slim) Bitstream ein und fertig, du brauchst auf der Fernbedienung überhaupt nichts einstellen, solange du dich nicht auskennst, wenn die PS3 "Bitstream" liefert, kommt immer an, was gerade an der Quelle ausgegeben wird, egal ob DD, DTS oder Strereo oder sonstwas, der Receiver schaltet, wenn auf die richtige Quelle eingestellt ist sowieso automatisch um.
cappy0815
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Dez 2012, 13:30
Hallo nochmal,


cappy0815 schrieb:
[...]aber PCM ist ja analog (also digitales-analog :-) )[...]
... habe ich geschrieben.

Aber warum so aggressiv? ich bin nunmal von einem älteren receiver umgestiegen. Damals stand immer genau im display, was es zu hören gab. Da es beim neuen scheinbar nicht mehr so ist, wird ja ne frage erlaubt sein.

Aber wenn Du das so genau kennst, WAS müsste denn im Display stehen, wenn der Receiver DTS bzw DD5.1 geliefert bekommt, was dann ja nach Deiner Aussage IMMER durchgeschleift wird???

Cappy
elchupacabre
Inventar
#23 erstellt: 13. Dez 2012, 13:44
Soweit ich weiss, zeigt der Yamaha nicht an, was geliefert wird, sondern was ausgegeben wird!
cappy0815
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Dez 2012, 14:06
... und das würde im Falle von DTS und DD5.1 dann bedeuten ... ???
elchupacabre
Inventar
#25 erstellt: 13. Dez 2012, 14:07
Ich hatte den Yamaha nur kurz, aber so ziemlich die gleichen "Probleme" wie viele, die hier posten, meine Lösung war, das Handbuch zu lesen, da steht nämlich alles drin, ich kam von einem Denon, da wars einfach ganz anders.

Nur so als Tipp!
pegasusmc
Inventar
#26 erstellt: 13. Dez 2012, 14:11
Signal Info Seite 64 der BDA.
pegasusmc
Inventar
#27 erstellt: 13. Dez 2012, 14:17

cappy0815 schrieb:
Nabend,

Ich habe soeben einen film per maxdome angesehen.
Im straight-modus kommt es mir so vor, als wären nur center und front-lautsprecher aktiv.
Cappy


In welchen Tonformaten sind Videos bei maxdome verfügbar?
Grundsätzlich wird die Tonspur in Stereo angeboten. Aus Gründen der notwendigen Verschlüsselung von Videos ist es aktuell leider nicht möglich, 5.1 Surround Sound anzubieten.
hondavti
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 13. Dez 2012, 14:33
Hallo, dann schreibe auch ich, wie es bei mir steht( ps3 slim und yamaha), ps3 ist auf bitstream eingestelt und wenn ich zbs dvd von Eagles hoere, kann ich wellen zwischen dts, dolby digital 2.0 und dd 5.1. Yamaha zeigt mir ob es dts oder dd ist. Ob es dann 2.0 oder 5.1 ist merkt man an zahl der ls, die angezeigt werden. Und das ist fuer mich genug und in ordnung.

Gruess an alle!
cappy0815
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 13. Dez 2012, 15:07
Mahlzeit nochmal,

sollte ich da bei maxdome einem phantom hinterher jagen?
Ich hätte wetten können, schonmal einen Film in DD5.1 bei denen gesehen zu haben!?

Mhhh ... Eigenartig ...

@hondavti: Okay ... ich werde mir die Einstellungen an der PS3 nochmal richtig ansehen.
Weisst Du so aus dem Ärmel, was Du am Yamaha eingestellt hast?

Cappy
hondavti
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 13. Dez 2012, 15:32
Hallo,
muss ich ehrlich sagen, dass ich viel zeit verbrauchte, biss ich alles durchgelessen habe. Ich bin erst glucklich, wenn ich ann meinem yamaha alles verstehe und anwenden kann. Zuerst einige zeit mit stereo sound, bis ich sub und andere ls zu harmonie gebracht habe. Und dann noch mehr die einstellungen fuer surround.Die meisten filme sehe ich straight, also so wie die aufgenommen sind, wenn ich aber nur 2.0 signal bekomme, dann lasse ich yamaha spielen: meist drama oder movie.
Die einstelungen weis ich alle nicht, nur einige.
Werde mich spaeter melden.
cappy0815
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 13. Dez 2012, 19:03
Aha ... kaum macht man's richtig, geht's auch ...

die Bitstream-Einstellung sind bei der PS3 und VIDEO zu finden ... nicht unter Audio, wie man meinen sollte.
Und schwub ... klappt's.
Nun zeigt er wechselnd "ProLogic" und "DTS" bzw "Dolby Digital" an ...

Ik freu mir ...

Habt Dank
pegasusmc
Inventar
#32 erstellt: 13. Dez 2012, 20:26
Und genauso bei allen Zuspielern vorgehen, alles auf Bitstream einstellen.
jam11
Stammgast
#33 erstellt: 23. Dez 2012, 15:46

Schlumpfbert schrieb:
Bei Straight werden die Ergebnisse der automatischen Einmessung (Frequenzgang der LS, Entfernung der LS, Raum) berücksichtigt, bei Direct geht das Ursprungssignal dagegen 1:1 raus.
Aus diesem Grund ist Straight fast immer vorzuziehen, da die Gegebenheiten bei der Tonabmischung nicht die selben waren wie sie es in deinen 4 Wänden sind. Deshalb ist die Argumentation pro Direct, dass man es so hören möchte, wie es sich der Typ am Mischpult gedacht hatte, eine falsche.
Nur (ignorante) Puristen verwenden Direct, aber das wurde hier schon hinreichend ausdiskutiert und kann in den entsprechenden Threads fortgeführt werden.


Möchte jetzt nicht Nerven, aber wo steht in der BA eigentlich, das bei Straight die Ergebnisse der automatischen Einmessung berücksichtigt?

In der BA steht unter Straight:
Unverarbeitete Wiedergabe : Sie können Eingangsquellen ohne jede Verarbeitung mit Schallfeldeffekten wiedergeben

Direct:
Wiedergabe mit reinem HiFi-Sound (Direktwiedergabe) : Wenn der Direktwiedergabemodus aktiviert ist, gibt das Gerät die ausgewählte Signalquelle auf dem direktesten Signalweg wieder, um Rauschen und elektrische Geräusche von anderen Schaltungen (wie dem Frontblende-Display) zu reduzieren. Dadurch erleben Sie die reine Hi-Fi-Klangqualität

Ich Blicke da nicht wirklich durch
Cougar_R1
Inventar
#34 erstellt: 23. Dez 2012, 16:20
Das ist einfach so!
Direct ohne irgendwelche Tonänderungen.

Straight..... das Quellmaterial ohne Klangprogramme unter Berücksichtigung der Messwerte der automatischen Einmessung!
Heißt ganz einfach:
Wenn auf ner Blu Ray ne Deutsche Dolby Digital und ne DTS HD Tonspur drauf ist.Wird das ausgegeben,was Du am Blu Ray Player auswählst,sei es im Menü schon oder auf der Fernbedinung!
Ist das so schwer?!
jam11
Stammgast
#35 erstellt: 23. Dez 2012, 16:28
Jetzt bleib mal locker

Wenn dich die frage nervt dann antworte einfach nicht.

Leider stehen die Infos die Du angibst halt nicht in der BA. Deshalb bin ich so verunsichert.
Woher hast Du denn die Info?

Außerdem kann Dein Beispiel mit der BR auch auf Direct bezogen werden.

Was beinhaltet denn "Standard"? diese Möglichkeit gibts auch noch.
Cougar_R1
Inventar
#36 erstellt: 23. Dez 2012, 16:54
Die Funktion Direct gibt es schon bei Stereo Verstärkern seit min. 15 Jahre!
Probier es doch einfach aus mit ner BD und der Straight Funktion.
Dazu schaltest mit der Info Taste auf der FB noch auf Audio Decoder und dann kannst am Player,wenn zwei Verschiedene Tonspuren hast umschalten und Du wirst sehen,was der Receiver ausgibt.
Schlumpfbert
Inventar
#37 erstellt: 23. Dez 2012, 18:08
Direct: Original auf dem direkten Weg ohne Rummfummeln, ohne Einmessergebnisse, also ohne Entfernungsanpassung usw.
Straight: Signal ohne DSP Effekte oder sonstige ProLogic Codecspielereien, kein Aufblasen von 2.0 auf 5.1 etc, allerdings wird die Einmessung berücksichtigt, wie eben Entfernung und Frequenzkurvenanpassung.
Alles andere je nach gewähltem Modus ggf. mit Aufblasen über ProLogic von 2.0 auf 5.1 bis hin zu den DSPs mit 11.1 inkl. Presence.


[Beitrag von Schlumpfbert am 23. Dez 2012, 18:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anzeige DD5.1 bzw. DTS bei RX V567
Jeschos am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  2 Beiträge
rx-v 473 Ton asynchron bei TrueHD
gdffgdfgd am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  5 Beiträge
Probleme mit RX-V 473
Villinger am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  15 Beiträge
RX-V 473 und WII
O-J-K am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  6 Beiträge
Yamaha RX V 473 Lautsprecher Einstellung Box für Box
Glatze72 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  7 Beiträge
stolzer Besitzer eines AV RX V-473 LS welche ?
klaus1171 am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  6 Beiträge
Unterschied Yamaha RX-V 473 und HTR 4065
madmaxini am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  3 Beiträge
RX-V 473 Dolby Digital an?
iToph am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  4 Beiträge
DSP-A3090 und dts
hoermann am 10.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  4 Beiträge
yamaha rx-v 473 von TV einschalten
marki74 am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjagrafass
  • Gesamtzahl an Themen1.376.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.335