Yam. RX A 820&Samsung UE32ES: Ton über ARC zu leise

+A -A
Autor
Beitrag
Kohjinsha
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2013, 19:51
Hi,
ich nutze einen Samsung der ES Serie (HDMI In 2) am RX A 820, dort am 1. HDMI-Out Anschluss, per HDMI-1.4 Kabel angeschlossen.

Leider ist in der Standard-Einstellung der Ton des TV über den Receiver viel zu leise.

D.h.: Wenn ich per TV lauter mache, wird ja der Receiver hochgeregelt.
Soweit so gut; allerdings, wenn ich dann auf eine andere Receiver-Quelle umschalte (Radio zB), haut´s mit fast die Ohren weg....

Beim TV habe ich nichts gefunden, wo ich an der Grundlautstärke schrauben könnte. Auch andere Ton-bezogene Einstellungen - soweit überhaupt verfügbar - bringen keine Besserung.

Beim RX A 820 kann man ja pro Quelle (in diesem Fall AV4) die Grundlautstärke um bis zu +6 Dezibel erhöhen... aber das bringt irgendwie nichts. Auch nicht nicht die nur für AV4 geltende Erhöhung der Stimme um drei Stufen bringt wirklich etwas.

Der TV selbst ist in der Werkseinstellung auf eine absolut normale, nutzbare Lautstärke gestellt. Ich verstehe gar nicht, wieso über HDMI-Out der Ton so leise ist. Sollte es keine weiteren Einstellungen geben, hat jemand Erfahrung ob über ein S/PDIF-Kabel der Ton "normal" laut ist?
Danke
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2013, 20:28
Hallo

Nun ja, was da passiert kann man schon erklären :
Du sendest per ARC ein PCM-Tonsignal an der AVR. Dieses Tonsignal ist in der Lautstärke vom TV (runter)geregelt und hat nur noch eine geringe Spannung. Diese liegt dadurch erheblich geringer als die Spannung, welche z.B. von DVD-/Bluray-Playern oder dem internen Radiotuner benutzt werden.

Kannst du am TV die Tonausgabe auf Bitstream umstellen ? Dann sollte das Problem weitgehend gelöst sein.
Kohjinsha
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jan 2013, 23:13
Hallo Steelydan1,
nein, leider gibts keine Option von PCM auf Bitstream umzustellen.
Alle anderen Optionen machen den Ton nur noch noch-leiser

Mist, werde ich wohl doch noch auf ein s/pdif Kabel umsteigen müssen.

Ärgerlich aber schon, dass bei dem ganzen digital-technik Krams noch sowas wie Spannungen eine Rolle spielen sollen. Okay, das Kabel ist mit 7 Metern nicht das Kleinste, aber 0 und 1en kommen doch auch darüber vollständig an
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ton über HDMI (ARC) sehr sehr leise .
Thooradin am 15.06.2014  –  Letzte Antwort am 15.06.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V577 an Samsung F8090 ARC?
indian66 am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  39 Beiträge
Yamaha RX-A 830 ARC-Problem
Thorsten1975 am 31.07.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  5 Beiträge
RX A 820 vernünftig mit Festplatte verbinden
Allgäuer am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  7 Beiträge
Kein Ton per ARC - Yamaha RX-V473
robi782 am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  23 Beiträge
Yamaha RX-V473 Ton leise
starch1ld am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  19 Beiträge
RX-V473 Ton vom TV zu leise
töppy am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 471 + ARC
gorden19 am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  8 Beiträge
RX-V473+LG42lm760s ARC Probleme
Ibrahm am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  6 Beiträge
Yamaha RX-A 820 Lautsprecher Nachjustieren
Galli68 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedben11016
  • Gesamtzahl an Themen1.382.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.161

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen