Bi-Wiring Boxen an 5.1 Receiver. Dolby kaum zum Aushalten

+A -A
Autor
Beitrag
danielhupp
Neuling
#1 erstellt: 06. Feb 2013, 21:43
Hallo,seid gegrüßt ich habe absolut nicht viel Ahnung im Hifi Bereich habe aber folgendes Problem.

Der TV ton war mir zu Schlecht da wollte ich mir ein Heimkino Einrichten folgende Komponente habe ich mir zugelegt.


5:1 Verstärker zugelegt Modell: Yamaha RX473 ( Receiver ist über Optisches Kabel mit meinem Tv Verbunden Modell: LG 60PA 670S)
Centerboxen und Rearboxen sind die Canton Movie 90. Da ich mit dem Frontsound absolut unzufrieden war habe ich die 2 Canton Movie lautsprecher gegen 2x Wharfdale Diamond 10.1 Frontspeakers ausgetauscht.

Nun muss ich sagen das ich nur Bluerays Filme und Sky in Dolby schaue. Keine Musik höre
Nun habe ich folgendes Problem die Anleitung der Wharfedale Dimaonds 10.1 Boxen ist in Englisch. Ich habe alles soweit zum laufen gebracht.
aber nun meine Frage: Die Wharfedale Boxen haben 4 Anschlüsse Bi-Wiring oder sowas steht im Handbuch. Die Boxen haben jeweils über HF +&- jeweils links Rechts am richtigen Anschluss am Front Receiver Angeschlossen. Aber Was bedeuten Die LF+& - Anschlüsse? Sollte ich die auch irgendwie Anschließen(Koppeln). Kann ich damit den Ton noch weiter Verbessern?

Irgendwie hab ich den Raum Über das Mic einlesen lassen (Sitzposition) und der Receiver hat soweit alles automatisch eingestellt. Benutze auch nur die Sourround Modus wie Dolby Plii Movie Und Cinema Neo6 oder so. Kenne mich echt nicht so gut. Bin aber mit dem Ton nicht so zufrieden. Vorallem wenn ich Bluerays kucke sind die Gespräche Ziemlich leise und wenn was Explodiert wackelt der ganze Raum. und wenn ich den Ton runter fahre hört man alles zuleise.
Hat da wer ein Tip wie ich das richtig hinbekomme.
Bin echt dankbar für jeden Tip.
kflori
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 06. Feb 2013, 21:51
Kannst du bitte nochmal genauer erläutern, wie du die Front Lautsprecher verkabelt hast ?
danielhupp
Neuling
#3 erstellt: 06. Feb 2013, 22:01
Sind Ganz Normal Verkabelt
Rechte Frontbox Kabel HF+ zum Receiver in Front Rechts +
& HF- Zum Receiver Front Rechts Minus.

Und die Linke Frontbox genaus + Zu Front+ Und - zu -Front minus .es wurden auch die 2 Oberen +&- Anschlüsse bei den Boxen verwendet HF+ und HF-.
Standart Hifikabel wurde verwendet.


6 Ohms steht beid en Boxen hinten dran.
Hier ein Video von den Boxen Anschlüsse sind auch Sichtbar
http://www.youtube.com/watch?v=vlXWwUf3K2g
Lg


[Beitrag von danielhupp am 06. Feb 2013, 22:08 bearbeitet]
kflori
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Feb 2013, 22:05
Sind Brücken zwischen den jeweilig gleichpoligen H- und F-Buchsen an den Lautsprechern?
danielhupp
Neuling
#5 erstellt: 06. Feb 2013, 22:09
6 Ohms steht beid en Boxen hinten dran.
Hier ein Video von den Boxen Anschlüsse sind auch Sichtbar
http://www.youtube.com/watch?v=vlXWwUf3K2g

Keine Ahnung was eine Brücke da sind so verbundene Goldteile meinste das?
Lg


[Beitrag von danielhupp am 06. Feb 2013, 22:11 bearbeitet]
kflori
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Feb 2013, 22:13
Ja, aber wenn die dran sind ist das soweit ok.
danielhupp
Neuling
#7 erstellt: 06. Feb 2013, 22:18
Die Brücken müssen warscheinlich direkten Kontakt mit dem kabel bekommen oder?
danielhupp
Neuling
#8 erstellt: 06. Feb 2013, 22:25
Ok danke dir für deine Hilfe.
Denke dir Boxen sind richtig dran zumindest funktionieren sie Soweit. ES kommt sowie Oben aus dem Hochtöner und Unten aus dem Bass was Raus jeweils.
nur das mit dem Dolby krieg ich net zum laufen. hat da wer eine Idee?
Bin echt dankbar für jeden Tip
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 07. Feb 2013, 10:46

danielhupp (Beitrag #8) schrieb:
nur das mit dem Dolby krieg ich net zum laufen. hat da wer eine Idee?
Bin echt dankbar für jeden Tip

Du verbindest zum Fernseher?
1. Nicht jedes Programm strahlt Dolby aus. Bei Kinofilmen zur PrimeTime wirst du recht große Chancen auf Surround-Ton haben, allerdings nicht auf jedem Sender.
2. Du musst vermutlich an deinem Fernseher einstellen, dass er nichts am Ton verändern, sondern alles direkt an den Receiver weiterleiten soll. Die Einstellung dafür heißt oft "Bitstream".


[Beitrag von Amperlite am 07. Feb 2013, 10:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V363 - Dolby 5.1 per DVD
sografix am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  6 Beiträge
Blueray an Dolby Surround
everell1 am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  3 Beiträge
Nutzung Neural:X bei Dolby Digital 5.1
huskiehuskie am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  13 Beiträge
Bi-Wiring mit Yamaha RX-V550 möglich?
chiefrock am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX A3020 5.1 Bi Amping mit 6 oder 8 Ohm
Kasermandl am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  6 Beiträge
RX-A830 Bi-Amping
stevepe am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 24.11.2015  –  3 Beiträge
kombination av receiver mit stereo endstufe im bi amp betrieb
el_greco_969 am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  9 Beiträge
Anschlussfragen Yamaha RX-A1050 5.1 Front mit Bi Amping
Paprika1972 am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V350 kein Dolby Digital
lassieman am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V473 5.1 AV-Receiver mit welchen Boxen?
Rollodinho am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedsportiwt
  • Gesamtzahl an Themen1.376.899
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.592