Notebook (Intel HD4000) über RX-V673 an Samsung Full HD LCD, 60p richtig?

+A -A
Autor
Beitrag
Silas_
Stammgast
#1 erstellt: 12. Feb 2013, 14:17
Ich hatte enorme Schwierigkeiten mein Lenovo Ideapad Y580 (Full HD) an meinen Samsung LE37C650 (ebenfall Full HD, 100Hz) ordentlich über HDMI anzuschließen. Ich hatte eigentlich immer einen Overscan. Das konnte ich lösen in dem ich die BDA des Samsung mal wieder rausgekramt habe. ^^ Ich musste unter Bildoptionen für die Größe Bildschirmanpassung wählen. Jetzt wurde ich über dem Sammelthread auf eine weitere Option aufmerksam. Da musste jemand für seinen LG LCD seinen HDMI Eingang in PC umbenennen, damit die Maus keine Verzögerungen aufweist. Wie ich jetzt feststellen konnte, ist das bei meinem Samsung auch so.

HDMI1/ DVI Eingang auf PC und der Overscan ist weg, aber nur bei 60p und die Maus läuft flüssig.

Meine 2 wichtigsten Zuspieler zum Yamaha sind erstens meine PS3, für Blurays, MKVs und ab und an ein Spiel und zweitens mein Notebook, vor allem für Online Streaming.

Jetzt habe ich 2 Möglichkeiten:

1. RX-V673 an den HDMI1/ DVI Eingang auf PC umbenannt und Notebook auf 60p eingestellt. Nachteil am HDMI1 umbenannt in PC, viele Filter Einstellungen, Motion Plus etc. sind nicht mehr einstellbar. Dazu kann ich mein Notebook nur ordentlich auf 60Hz betreiben.

2. HDMI2 oder HDMI3 diesmal einfach mit AV-Receiver benannt, als Größe unter Bildoptionen Bildschirmanpassung gewählt und ich kann am Notebook frei zwischen 24p, 50p und auch 60p wählen. Allerdings ist die Maus verzögert, was aber zum Filme schauen nicht so wichtig ist.

Ich musste feststellen, dass ich mich vor meinem AVR um diese ganzen HDMI Anschlusskrams nie groß gekümmert habe und finde das teils recht verwirrend.

Wie würdet Ihr das anschließen (vielleicht auch mit technischer Begründung)?

Bis jetzt habe ich mich für diese Lösung entschieden:
Yamaha an HDMI 3 angeschlossen, benannt in AV-Receiver, Bildschirmanpassung als Größe und Motion Plus manuell wie zuvor eingestellt, so dass kein Soap Effekt zu sehen ist. So nutze ich die PS3. Wenn ich mein Notebook anstöpsel und mir einen Film anschaue, stelle ich den Intel Treiber bei Blurays auf 24p und bei europäischen DVDs auf 50p. Möchte ich nun mal den Laptop so am LCD nutzen, stöpsel ich den RX-V673 in meinen in PC umbenannten HDMI1 Eingang um.

Ist das in Ordnung so?
ingolfomas
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Apr 2013, 12:28
Hallo möchte mich gern an dieses Thema ranhängen, denn vielleicht habt Ihr eine Lösung für mein Problem.

Habe ein neues Asus Ultabook mit Intel HD4000 Graphics.

Wenn ich dieses an meinen Fernseher (Panasonic Plasma) anschließe habe ich die bekannten schwarzen Ränder rundherum und die Meldung "nicht die richtige Auflösung: Stellen Sie auf 1280 x XXX um".

Wenn ich dies tue, wird das Bild auf dem Fernseher zu groß. Ich denke, daß das Problem mit dem "Over - bzw. Underscan" zu tun hat. Also nicht mit dem Fernseher.

Leider finde ich keine Einstellmöglichkeit im Intel HD4000 Menu. Es wird in anderen Foren über den Punkt Skalierung gesprochen. Den habe ich zwar, kann aber keine andere Einstellung auswählen.

Auch keine der möglichen Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich der Auflösung im Windows 8 Menu passen zum Vollbild.

Bei meinem alten Rechner hatte ich das CCC (ATI) wo ich den Overscan einstellen und das Problem beseitigen konnte.
Habt Ihr vielleicht eine gute Idee oder einen Hinweis für mich?
Lieben Dank.....
ingolfomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V673
Marvin71 am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  6 Beiträge
Yamaha RX V673: Subwoofer
Dome79 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V673 Radio
nhlfan am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  4 Beiträge
RX V673
TheLionLove am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 14.02.2017  –  14 Beiträge
Notebook -> Yamaha RX-V471 -> Samsung = kein Bild, HILFE !
Leifu am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 24.07.2012  –  4 Beiträge
Tonaussetzer mit YAMAHA RX-V673
Mr._Schnitzel am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  14 Beiträge
Yamaha RX-V673 DLNA / Internetradio
DSRocker am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  16 Beiträge
Yamaha RX-V673 + Samsung ue65f9090: Wie mache ich das mit dem Ton?
stewa1986 am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V673 HDMI Problem
Phoenix189 am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  6 Beiträge
Kein Ton Yamaha RX-V673
Matthi. am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.728 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMax_Goof
  • Gesamtzahl an Themen1.382.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.829

Hersteller in diesem Thread Widget schließen