Yamaha RX-V473: BluRay-Sprachausgabe zu leise

+A -A
Autor
Beitrag
Crail
Neuling
#1 erstellt: 12. Mrz 2013, 11:19
Guten Tag zusammen,

ich bin neu hier im Forum, habe aber das ein oder andere mal interessiert mitgelesen.

Da ich aktuell ein Problem habe, möchte ich mich hiermit an Euch sachkundige User wenden.

Zwar finde ich über die Suchfunktion das grundsätzliche Thema, aber meine konkrete Fragestellung konnte ich so nicht beantworten.

Problem:
Bei geringer Lautstärke des AVR sind die Stimmen zu leise, Details siehe weiter unten.

Ich versuche mal die gesamten Rahmenbedingungen strukturiert aufzuzeigen:

Hardware:
Ich bin vor gut einem Monat umgezogen  und habe mein Wohnzimmer-Heimkino-Equipment komplett ausgetauscht.
Angeschafft wurden folgende Komponenten:
- Philips 60PFL9607S/12
- Teufel LT3 Power Edition
- Yamaha RX-V473
- LG BP620

Räumlichkeiten:
Unser neues Wohnzimmer misst ca. 30qm, davon werden ca. 20qm als Klangfeld genutzt. Frontspeaker und Center sowie Subwoofer sind neben dem TV platziert (4,20m Sitzabstand) und Rear-LS hinter dem Sofa links und rechts (1,20m Sitzabstand).
Aufgrund der Raumgröße fand ich das Teufel-System ausreichend zur Beschallung und der optische Aspekt (in Bezug auf den TV) war auch sehr wichtig. (Ich weiß das Teufel hier nicht gerade eine positive Stellung hat.)

Nutzung:
Das Soundsystem wird zu 50% für BluRays, zu 40% für Spiele (Xbox360) und zu 10% für Fernsehen und Video in Demand (im TV integriert) genutzt.

Problemstellung:
Bereits einen Tag nach dem Umzug haben sich meine Nachbarn über die Lautstärke des Fernsehers beschwert (ja, des Fernsehers, das Teufel-System war noch nicht angeschlossen). Hintergrund ist wohl, dass deren Schlafzimmer neben meinem Wohnzimmer liegt. Wir einigten uns friedlich, dass ich bis 22 Uhr machen kann was ich will und danach den Sound leiser mache. Da die Wände hier scheinbar nicht Ideal isoliert sind, bedeutet das für mich, dass ich den Sound sehr leise machen muss... Ich versuche also soweit runter zu drehen, dass die lauten Soundeffekte nicht mehr stören sollten (SW geht automatisch aus). Nun habe ich das bekannte Problem, dass die normale Sprachausgabe meiner BluRays einfach zu leise ist.

Lösungswege:
1) Ich habe im AVR das adaptive DRC eingeschaltet, da der Yamaha keinen "Night-Modus" mehr hat. Das führte leider nicht zur Lösung des Problems, da die Sprachausgabe immer noch deutlich zu leise war.
2) Ich habe das Center lauter gemacht, auch das ohne Erfolg, da bei normaler Lautstärke das Center nun zu dominant ist und bei geringer Lautstärke immer noch zu leise Stimmen ausgegeben werden.
3) Ich habe die unterschiedlichen Klangmodi probiert (Drama, etc), hat leider auch nichts gebracht.

Kombiniert habe ich die 3 Punkte natürlich auch, ohne Erfolg. Und natürlich habe ich mit unterschiedlichen BR's getestet.

Ich möchte eigentlich nur, dass die Soundeffekte und die Sprachausgabe gleich laut sind. Kann doch eigentlich nicht so schwer sein...

So, jetzt mal ein paar konkrete Fragen zu dem Problem:
1) Ich habe gesehen, dass bspw. der Yamaha RX-V773 eine Funktion hat, die den Dialog anhebt (Dialog Level Adjustment(?)). Ist hier ein intelligenter Algorythmus programmiert, der die Stimmen herausfiltert und verstärkt oder erhöht diese Funktion lediglich die Lautstärke des Centers?
2) Gibt es vielleicht Alternative Receiver, bei denen man ähnlich der Yamaha Scene-Tasten Einstellungen speichern kann? Ich meine nicht den Yamaha Minimalumfang sondern die Einstellungen der LS-Pegel + SW On/Off. Ich möchte nämlich nicht immer ab 22 Uhr durch die Optionen klicken und alles umstellen...

Sollte jemand Lösungsvorschläge haben wäre ich wirklich dankbar! Außer bei der Option Kopfhörer...
Habe auch kein Problem mit dem Kauf eines neuen (hochwertigeren) AVR.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2013, 18:16
Hallo

Ich besitze selbst den RX-V 773.
Du hast alle mir bekannten Optionen bereits ausprobiert.
Das Dialog Level Adjustment ist leider nicht genauer dokumentiert, nach meiner Erfahrung ist es aber auch nur eine Pegelanhebung des Center-LS. Zumindest kann ich keinen Unterschied feststellen, ob ich den Center über Dialog Level Adjustment oder über das Setup-Menü lauter stelle. Daher nach meiner Meinung nur eine Komfortfunktion um schneller auf eine Pegelanhebung des Centers zugreifen zu können (ohne den umständlichen Weg über das Setup-Menü).

Ich kann auch nicht erkennen, dass ein anderer AVR das Problem lösen wird.
Mir ist kein Gerät bekannt das hierzu eine bessere Funktion als das allgemein als sehr gut eingeschätzte adaptive DRC von Yamaha mitbringt.
Die Problematik, dass die anderen LS im Bezug zum Center zu leise werden wird mit jedem AVR auftreten, wenn man die Pegelanhebung des Centers zu sehr "übertreibt". Egal ob das rein manuell oder auf Algorithmen basiert.

Edit:
Eine weitere Einstellmöglichkeit gibt es doch noch : Dynamikumfang von Max auf Min / Auto umstellen. BDA S.75.


[Beitrag von steelydan1 am 12. Mrz 2013, 19:16 bearbeitet]
Crail
Neuling
#3 erstellt: 12. Mrz 2013, 23:22
Hallo, vielen dank erstmal für die Antwort!

Den Dynamikumfang hatte ich zwar auch mal gelesen aber vergessen zu probieren...

Nun ja, habe mir heute doch den 773 gekauft, allerdings in erster Linie wegen dem 7.1 Anschluss bzw. der Presence Speaker Möglichkeit.

Entweder bin ich zu doof, oder es stimmt was nicht.
Habe den 773 heute mit 6 Messpunkten eingerichtet und anschließend noch den SW korrigiert. Dann über AirPlay mal Musik gestartet und ich war schockiert, wie schlecht (dumpf) der Sound war... Habe alle möglichen Funktionen probiert, aber ohne Erfolg. Das gleiche kam anschließend bei der BluRay Gladiator, total dumpfer Ton, egal mit welcher Klangeinstellung. Außer das mir die Rear Speaker zu leise erscheinen sollte alles passen...

Hat jemand eine Idee? Der Ton beim 473 war Top!
Gonzo_2
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2013, 09:11
Das gabs schon öfter beim 773...meistens half die neuste Firmware und /oder ein Reset...
Silas_
Stammgast
#5 erstellt: 13. Mrz 2013, 09:56
Das mit dem dumpfen Klang hatte ich auch schon bei einem RX-V473. Dort half der Reset nicht, bei einigen aber schon. Der zweite RX-V473 Klang dann absolut klar, genauso wie mein jetziger RX-V673. Was genau dafür die Ursache ist, da es doch schon gehäuft vorkommt, dass einige Yamahas dumpf klingen, wurde nie genau verfolgt. Zu häufig wurde das direkt von Yamaha Liebhabern in Abrede gestellt und auf falsche Einmessung oder schlechte Hörgewohnheiten geschoben.

Es wurde jedenfalls mittlerweile von sehr verschiedenen Nutzern dieser dumpfe Klang berichtet. Einige tauschten ihren AVR einfach um (z.B. ich) und hatten danach keinen dumpfen Klang mehr. Irgendwas scheint jedenfalls bei einigen Yamahas Hardware seitig defekt zu sein. Ein Bauteil, vielleicht aber auch schlicht das Einmessmikro. Die Lösung hätte mich auch interessiert.

Ich würde einen Reset probieren und danach zunächst nur einen Punkt einmessen. Wenn er dann noch dumpf klingt, sofort umtauschen.
Crail
Neuling
#6 erstellt: 13. Mrz 2013, 11:34
Ok, neuste Firmware hat er gestern bevor ich ins Bett gegangen bin noch installiert. Das heißt wenn es heute Abend immer noch dumpf klingt mache ich den reset und hilft auch das nicht versuche ich mit dem Messmikro vom 473 einzumessen.

Kann ich denn das Ding beim Händler mit der Begründung "er klingt dumpf" einfach umtauschen? Hab nicht im Internet bestellt sondern direkt bei MM gekauft...
Crail
Neuling
#7 erstellt: 13. Mrz 2013, 19:11
Top, danke für die Tips! Nach der Initialisierung und dem erneuten Einmessen (1-PunktMessung) klingt der Sound wieder Super!
Schlumpfbert
Inventar
#8 erstellt: 14. Mrz 2013, 09:05
Wie sind denn deine Erfahrungen mit dem Dialog Level Adjustment, du wirst es ja wahrscheinlich schon ausprobiert haben?
Crail
Neuling
#9 erstellt: 14. Mrz 2013, 09:16
Ja, habe ich gestern natürlich getestet! Und ich bin begeistert!!!

Problem wie immer, es ist 22 Uhr und ich stelle die Lautstärke runter um die Nachbarn nicht aus dem Bett zu pusten und siehe da, die Stimmen sind viel zu leise...

Das adaptive DRC hilft bei geringer Lautstärke leider nicht (allerdings macht es bei hoher Lautstärke definitiv einen guten Job). Somit habe ich nun den Dialog Level ausprobiert. Ich konnte nicht heraushören, ob ein Algorythmus die Stimmen herausfiltert und verstärkt oder ob das ganze Center lautet gemacht wird, aber ich habe die Stimmen so hervorragend dem restlichen Lautstärkepegel anpassen können und verstehe nun bei niedriger Lautstärke die Dialoge wieder!

Bin echt Happy!!!
Schlumpfbert
Inventar
#10 erstellt: 14. Mrz 2013, 09:26
Dann hat es sich ja gelohnt für dich, sehr schön.
Kann man den Dialog Pegel eigentlich auch absenken?
Ich schaue Fußballspiele gerne laut an, in Verbindung mit Presence Lautsprechern kommt da schon eine gute Atmosphäre bei raus, aber dann stört es oft, dass der Kommentator zu laut ist. Wobei man in diesem Fall, in dem es mir hauptsächlich um die Umgebungsgeräusche geht, natürlich auch einfach nur den Center leiser machen kann.
Crail
Neuling
#11 erstellt: 14. Mrz 2013, 11:55
Ne, das geht leider nicht. Nur von 0 (Standard) bis 3 möglich zu erhöhen.

Ich werde am Wochenende mein 5.1 auf 5.1 + 2 Front Presence Speaker erweitern, bin schon sehr gespannt!
Silas_
Stammgast
#12 erstellt: 14. Mrz 2013, 12:40

Crail (Beitrag #9) schrieb:

Das adaptive DRC hilft bei geringer Lautstärke leider nicht (allerdings macht es bei hoher Lautstärke definitiv einen guten Job). Somit habe ich nun den Dialog Level ausprobiert. Ich konnte nicht heraushören, ob ein Algorythmus die Stimmen herausfiltert und verstärkt oder ob das ganze Center lautet gemacht wird, aber ich habe die Stimmen so hervorragend dem restlichen Lautstärkepegel anpassen können und verstehe nun bei niedriger Lautstärke die Dialoge wieder!

Bin echt Happy!!!

Ich experimentiere damit immer noch und bin mir oft nicht schlüssig, welche Einstellungen ich konkret wähle. Wie hoch hast Du denn den Dialog Level gestellt?

Dann würden mich noch die Einstellungen zu den Punkten interessieren:

Adaptive DRC hast Du an
Adaptive DSP ?
Cinema DSP 3D?
Dynamik Umfang ?
Crail
Neuling
#13 erstellt: 14. Mrz 2013, 14:21
So zu den Einstellungen (habe den AVR ja erst 2 Tage):
DRC: an
DSP: Grundeinstellung (?)
Cinema DSP 3D: an
Dynamikumfang: Grundeinstellung (?)

(?) heißt ich habe hier noch nichts verändert.

Gestern habe ich die BluRay From Dusk Till Dawn geguckt und um 22 Uhr die Lautstärke reduziert sowie den Dialog Level auf 2 erhöht. Ergebnis war ein perfektes Verhältnis zwischen Effekten und Dialogen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V473 Ton leise
starch1ld am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  19 Beiträge
Yamaha RX-V473 Einstellungen
Dark-Skynet84 am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V473 und PS3!
reddevil1975 am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  46 Beiträge
Yamaha RX-V473 + PS3 DTS-HD Master Stimmen zu leise
tauchmaniac am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX V473 überladen?
C.Newton am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V473
s.h._jones am 28.09.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  6 Beiträge
RX-V473 Ton vom TV zu leise
töppy am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V473 vs Yamaha RX-V673
carlos42 am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  4 Beiträge
Frage zum Yamaha RX-V473
reddevil1975 am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  14 Beiträge
Funklautsprecher an Yamaha RX-V473
diago am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedBiggi0001
  • Gesamtzahl an Themen1.389.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.447

Hersteller in diesem Thread Widget schließen