Geeignet für großes 5.1-Set? - YAMAHA RX-V471

+A -A
Autor
Beitrag
tillterilltilltill
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mrz 2013, 01:34
Hallo Forum,

ich muss hier gleich einen zweiten Thread erstellen.
Ich wollte nämlich endlich mal wissen, ob der obenstehende Receiver auch für ein großes 5.1-Set geeignet ist. Ich denke da an die GLE Serie von Canton. Bisher läuft er nur mit einem Canton Sub und den zwei GLE 470, dazu wollte ich nun aber ganz gern noch den 455 Center und die 420er als Rear-Speaker kaufen. Da der Receiver aber nicht so leistungsstark ist und er pro Kanal ja nicht allzu viel Watt haben kann, habe ich Angst, dass die Leistung nicht ausreicht und ich die Anlage später kaum noch aufdrehen kann und die Speaker sofort zu clippen anfangen, wenn die Höhen mal lauter werden.

Außerdem würde ich noch ganz gerne wissen, ob sich der teilweise deutliche Aufpreis zu den ".2"-Versionen der Canton GLE 420er und des GLE 455er lohnen. Ich denke eher nicht, oder?
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 28. Mrz 2013, 03:10
Hallo,
technisch ist der Yamaha dafür geeignet!
Markus
hoppel118
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mrz 2013, 03:25
upps, falscher Thread. Sorry!


[Beitrag von hoppel118 am 28. Mrz 2013, 03:27 bearbeitet]
punsch
Stammgast
#4 erstellt: 28. Mrz 2013, 15:13
Naja, groß is aber anders^^

Ich würde das als normal bezeichnen. Aber egal.

Ich denke das wird keine Probleme geben, wie Markus schon gesagt hat.

Grüße

ebenfalls Markus
tillterilltilltill
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Mrz 2013, 16:51
Vielen Dank für eure Antworten, Markus und Markus! ^^

Ja, okay...ein sonderlich großes System ist das nicht. Meinte aber auch im Verhältnis zu den kleinen Komplettsystemen mit Satelliten etc.

Aber okay, dann steht meiner Idee aufzurüsten ja eigentlich nichts mehr im Wege. In den Elektromärkten konnte man mir diese Frage leider nie sicher beantworten. Da wollte ich hier mal die Profis behelligen. Nochmals danke!
Markus_Pajonk
Gesperrt
#6 erstellt: 28. Mrz 2013, 17:12
Dennoch solltest du bei Lautsprechern möglichst viele Probe hören in der selben Preisklasse. Und sofern es möglich sit auch abschliessend zu hause, denn schliesslich müssen sie dort "tönen". !
tillterilltilltill
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Mrz 2013, 15:06
Ja, natürlich. Habe schon viele Lautsprecher probegehört. Gestern z. B. die 420.2 neben einigen anderen gleichartigen Lautsprechern von Heco, JBL und Magnat. Dabei gefallen mir die Cantons aber schon immer am besten. Die Heco klingen bspw. immer recht dumpf, finde ich. Magnat auch. Die Cantons haben dafür vielleicht weniger Bass, geben Musik und Stimmen aber klarer wieder. So jedenfalls mein Empfinden.

Einzig und allein die Center Speaker konnte ich noch nicht probehören, da die nie irgendwo angeschlossen sind. Aber ich denke mal, dass der GLE 455 sich doch gut in das Gesamt(klang)bild der restlichen GLE-Serie einfügt, oder nicht?

Ich habe leider die normalen 420er noch nicht gehört, weil es die scheinbar nirgendwo mehr gibt. Der Expert vor Ort hat seit 2010 bspw. schon keine mehr im Lager gehabt. Aber ich kann ja davon ausgehen, dass die normalen 420 genau so klingen wie die 420.2, oder? Beim 455er natürlich dasselbe?
tillterilltilltill
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Mrz 2013, 19:23
Achso, was ich noch fragen wollte:

Stimmt eigentlich diese Fausregel für die Errechnung der wirklichen Watt/Kanal?

Gesamtleistung - 25 % und das Ergebnis durch bspw. 5 Kanäle teilen?

Beim Yamaha RX-V471 wären das:

230 W - 25 % = 172,5 W
172,5 W / 5 Kanäle = 34,5 W pro Kanal?

Und wie verhält es sich, wenn man einen aktiven Subwoofer an den Subwoofer-Anschluss des Receivers anschließt? Entlastet dieser durch sein eigenes Netzteil den Verstärker?

Noch eine letzte Frage:
Ist ein Monocinch ausreichend oder ist ein Y-Subwoofer-Kabel besser, um die Verbindung zwischen Subwoofer und Receiver herzustellen?

Ich würde mich über weitere Antworten sehr freuen!
Markus_Pajonk
Gesperrt
#9 erstellt: 29. Mrz 2013, 20:21
Hallo,
nein deine Watt-Faust-formel stimmt nicht. Kenne diese in der Form auch nicht.
Bei den Lautsprechern: Passenden Center Speaker solltest du nehmen, aus der gleichen Serie wie die Hauptlautsprecher. Da musst du dir keine Gedanken drum machen. Und versuche vor dem endgültigen Kauf die Boxen zuhause probe zu hören, denn jede Raumakustik ist anders.
Markus
punsch
Stammgast
#10 erstellt: 29. Mrz 2013, 21:24

Und wie verhält es sich, wenn man einen aktiven Subwoofer an den Subwoofer-Anschluss des Receivers anschließt? Entlastet dieser durch sein eigenes Netzteil den Verstärker?


Ganz klar nein. Wieso auch?

Die einzige Entlastung stellt wohl die Trennfrequenz des Recivers dar. Sprich wenn du z.B. die Lautsprecher auf small machst und bei 80Hz trennst oder so. Ich denke so war auch dein Gedankengang, nur kannst du das ja auch ohne Sub. Dann fehlen halt die Tiefen Frequenzen.

Aber ich denke du weißt was ich meine.


Ist ein Monocinch ausreichend oder ist ein Y-Subwoofer-Kabel besser, um die Verbindung zwischen Subwoofer und Receiver herzustellen?


Wenn dein Subwoofer einen mono Eingang hat, dann reicht es. Sonst halt mit Y. Da wird sich nicht viel tun denke ich. Eventuell hat er dann einen höheren Eingangspegel...

MfG
Markus
highendnarr
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Mrz 2013, 17:42
Da der Stereoeingang am Subwoofer danach über zwei Koppelwiderstände wieder zu einem Kanal zusammengefasst (auf der leiterplatte des Verstärkers, der sich im Sub befindet) wird, kannst du den Sub auch ohne Y-Kabel verwenden.
highendnarr
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Mrz 2013, 17:44
Zum Thema Verstärkerleistung:

Ich denke der Yamaha wird im Surroundbetrieb etwa 5x 30W wirkliche Leistung abgeben können.
Allerdings wirst du bei den Cantons auch wenns sehr laut ist, nicht viel mehr als 15W brauchen, von daher reicht der Receiver völlig aus
tillterilltilltill
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Apr 2013, 17:03
Hmm, okay. Hatte die Formel nur mal irgendwo gelesen. Auch in ähnlicher Form in einem der Threads hier im Forum. Aber wo genau...das weiß ich auch nicht mehr. Von der Realität ist das Ergebnis allerdings gar nicht mal so weit entfernt - Highendnarr hat ja auch 30 W/Kanal erwähnt. Aber wenn das locker reicht, ist ja alles im Lot. Vielen Dank für die Auskunft!

Jetzt wo ich die Boxen habe und sie angeschlossen sind, bin ich über den Kauf auf jeden Fall froh. Klingt meines Erachtens echt super. Wobei ich noch so einiges einstellen muss. Werde demnächst den Receiver mit dem YPAO-Mikro auch mal einmessen lassen.

Das einzige was jetzt noch fehlt wäre ein Subwoofer. Ist da der AS85.2 SC von Canton eine gute Wahl zur GLE-Serie? Hab gelesen, dass ab einer gewissen Charge die "inneren Werte" des SUB 8 verbaut werden. Hatte eine Zeit lang den Sub aus dem "Movie 65 CX"-Paket verwendet. Fand den eigentlich schon ganz gut aber für die GLE 470 doch etwas zu schwach. Werde den dann aber weiter mit einem Monocinch verwenden, wenn das eh keinen/kaum einen unterschied macht.

Aber genau, punsch. So meinte ich das. Ab einer gewissen Frequenz muss der Receiver dann ja die großen LS nicht mehr mit dem Signal versorgen, da das der Sub mit seinem eigenen Netzteil übernimmt. Deswegen hatte ich das "entlasten" erwähnt. War vielleicht ungünstig formuliert. Allerdings bin ich auch noch vergleichsweise neu in dem ganzen HiFi-Segment. ^^


[Beitrag von tillterilltilltill am 02. Apr 2013, 17:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V471 Frage zu Funktionen
EyDuBrot am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  7 Beiträge
Yamaha rx v471 schaltet immer um
viper1970 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  4 Beiträge
kein 5.1 am Yamaha RX-V471
stoepi am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  14 Beiträge
Yamaha RX-V471 oder 571
Flaake am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V471 lila Bild !
*Aljoscha* am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V471 Bild Frage
cigarre99 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  2 Beiträge
Yamaha rx-v471 ods menü
ThunderX021 am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V471 & Bluetooth-Empfänger
BlueSin am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  2 Beiträge
rx v471 keine Anzeige
rottipeter am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  3 Beiträge
rx-v371 oder rx-v471 ?
Captain_Astro am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPaul.mw
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.235