Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

AVR + Sky-Receiver + TV nutzen

+A -A
Autor
Beitrag
imebro
Inventar
#1 erstellt: 25. Mrz 2014, 13:29
Hallo,

nachdem ich nun das Top-Angebot von SKY angenommen habe (Sky Welt + Film + Sport + Buli + Premium HD + Sky+ HD-Festplattenreceiver + Sky Go für 34,90 Euro), stellt sich mir eine Frage bezüglich der Nutzung meines AV-Receivers, in Verbindung mit dem SKY-Receiver und meinem TV-Gerät.

Ich nutze für die Tonübertragung meinen AV-Receiver (Yamaha RX-V 775). Nun habe ich diesen unverändert am HDMI-Anschluss meines TV´s (Samsung UE55D6500) gelassen (Anschluss HDMI-AVR). Den Sky-Receiver habe ich am Anschluss "HDMI (DVI)" angeschlossen. Das funktioniert so, aber ist das auch korrekt?

Weiterhin war es vorher möglich, mit der FB des AV-Receivers diesen und gleichzeitig das TV einzuschalten und gleich auch die AV-Einstellungen richtig zu wählen, so dass ich mit einem Knopfdruck gleich TV schauen konnte. Mit dem Sky-Receiver funktioniert das nun nicht mehr.

Hat Jemand von Euch eine Idee, damit ich nicht Sky-Receiver, TV, AV-Receiver getrennt einschalten und dann auch noch die Quelle auswählen muss, um dann endlich TV schauen zu können?

Danke und Gruss,
imebro
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2014, 00:07
Hallo


(Sky Welt + Film + Sport + Buli + Premium HD + Sky+ HD-Festplattenreceiver + Sky Go für 34,90 Euro)
Ich hoffe die haben dir nicht gleich noch eine persönliche Himmelfahrt in das Megapaket gepackt


Den Sky-Receiver habe ich am Anschluss "HDMI (DVI)" angeschlossen.

Ich vermute "HDMI (DVI)" ist ein Eingang am Fernseher und der Ton läuft per ARC zum AVR ? Den Sky-Rec. solltest du aber am direkt AVR anschließen. So gut wie alle TV-Geräte leiten keinen 5.1-DolbyDigital - Ton von externen Geräten per ARC weiter sondern nur ein Stereo-Signal.


Weiterhin war es vorher möglich, mit der FB des AV-Receivers diesen und gleichzeitig das TV einzuschalten und gleich auch die AV-Einstellungen richtig zu wählen, so dass ich mit einem Knopfdruck gleich TV schauen konnte. Mit dem Sky-Receiver funktioniert das nun nicht mehr.

Das ist von einer korrekten Einstellung von HDMI-CEC abhängig (beim Samsung-TV = Anynet+, beim AVR = HDMI-Steuerung, wie es sich beim Sky-Rec. nennt weis ich nicht).
Ich habe es bei mir folgenderweise gelöst : Am TV und am Sat-Receiver habe ich HDMI-CEC aktiv. Wenn ich den Sat-Receiver ein-/ausschalte geht der TV mit an/aus (das funktioniert auch wenn der AVR dazwischen hängt). Am AVR habe ich HDMI-CEC deaktiviert, da ich nicht will daß er immer mit angeht. Für eine schnelle Nachrichtensendung brauche ich das nicht, da reichen die TV-Lautsprecher.
Wenn ich den AVR dabei haben will schalte ich ihn über eine Scene-Taste einfach passend ein.

Gruß
imebro
Inventar
#3 erstellt: 26. Mrz 2014, 13:46
Hallo "steelydan1".

Danke für Deine detaillierte Erläuterung

Ja, das Paket ist - denke ich - so ziemlich der Knaller und echt günstig. Und das auf 24 Monate...
Gilt noch bis 31. März... also zuschlagen

Der "HDMI (DVI)" ist ein Anschluss am Fernseher (der erste HDMI-Eingang). Darüber befindet sich dann direkt der "HDMI (ARC)" Eingang, den ich oben fälschlicher Weise mit "HDMI (AVR)" bezeichnet hatte...

Du meinst also, dass ich das HDMI-Kabel vom SKY-Receiver direkt an den Yamaha anschließen soll?
Funktioniert denn dann auch die Bildübertragung? Der Yamaha ist nämlich auch per HDMI-Kabel am TV angeschlossen (wie gesagt, an die ARC-Buchse).
Leider hat der SKY-Receiver ja nur einen HDMI-Ausgang, sodass ich ihn nur direkt ans TV oder den Yamaha anschließen kann...

Bei mir ist es so, dass - wenn ich den Yamaha AVR mit der Scene-Taste "TV" einschalte - sich gleichzeitig auch das TV-Gerät einschaltet. Dort erscheint dann natürlich zunächst mal "Kein Signal...", da ja der SKY-Receiver noch nicht eingeschaltet ist. Daher muss ich diesen dann noch extra mit dessen FB einschalten. Ich hatte gehofft, es gäbe eine Möglichkeit, mit der Scene-Taste vom Yamaha gleichzeitig alle 3 Geräte (TV, Yamaha, SKY-Receiver) einzuschalten. Aber offenbar geht das so nicht... oder?

Freue mich über eine weitere Antwort und weitere Tipps.

Danke und schöne Grüße,
imebro


[Beitrag von imebro am 26. Mrz 2014, 13:47 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2014, 14:45
Hello again,


Du meinst also, dass ich das HDMI-Kabel vom SKY-Receiver direkt an den Yamaha anschließen soll?

Ja, wegen der DD-5.1 Tonübertragung. Mach mal in deiner Anschlußvariante direkt am TV folgenden Test :
Am Sky-Rec. eine Sendung mit DD-5.1-Ton wählen. Zu 99% kommt am AVR nur ein Stereosignal an.
Voraussetzungen : Am Sky-Rec. muss natürlich die DD-5.1-Tonausgabe über HDMI im Menü aktiviert sein. Beim AVR als Klangprogramm "Straight" wählen.


Funktioniert denn dann auch die Bildübertragung?

Natürlich, sonst wäre das ja völlig sinnfrei.


Leider hat der SKY-Receiver ja nur einen HDMI-Ausgang, sodass ich ihn nur direkt ans TV oder den Yamaha anschließen kann...

Auch das wäre lösbar, dafür benötigt man einfach einen HDMI-Splitter.


..... mit der Scene-Taste vom Yamaha gleichzeitig alle 3 Geräte (TV, Yamaha, SKY-Receiver) einzuschalten

Das ist möglich. In der BDA des AVR auf Seite 83-85 (Konfigurieren der SCENE-Funktion) beschrieben. Wichtig ist hierbei vor allem der Punkt
Laden/Gerätesteuer./HDMI-Einstellung.
ABER : Voraussetzung dafür ist, daß HDMI-CEC ansich in allen 3 beteiligten Geräten richtig konfiguriert ist.
Un da kann ich dir im Detail nicht weiterhelfen, da ich einen Philips-TV und einen Technisat-Receiver habe.


[Beitrag von steelydan1 am 26. Mrz 2014, 14:47 bearbeitet]
imebro
Inventar
#5 erstellt: 26. Mrz 2014, 15:36
OK... und danke nochmal für Deine Hilfe.


Ja, wegen der DD-5.1 Tonübertragung. Mach mal in deiner Anschlußvariante direkt am TV folgenden Test :
Am Sky-Rec. eine Sendung mit DD-5.1-Ton wählen. Zu 99% kommt am AVR nur ein Stereosignal an.
Voraussetzungen : Am Sky-Rec. muss natürlich die DD-5.1-Tonausgabe über HDMI im Menü aktiviert sein. Beim AVR als Klangprogramm "Straight" wählen.


Ich habe meinen Yamaha noch nicht ganz so lange.
Anfangs hatte ich ihn auch auf "Straight" einstehen... (da ja auch noch ohne SKY-Receiver).
Davon bin ich dann irgendwann (warum weiß ich jetzt gar nicht mehr) abgegangen und er steht bei TV-Empfang jetzt auf "7-Chanel-Stereo". Wenn dann ein Film läuft, der in 5.1 etc. ausgestrahlt wird, stelle ich halt um auf "Spectacel" oder eine ähnliche Einstellung.

Hat es einen bestimmten Grund, warum Du hier "Straight" empfohlen hast?


Natürlich, sonst wäre das ja völlig sinnfrei.


Ich hoffe nur, dass die Bildübertragung nicht schlechter wird, wenn ich den SKY-Receiver direkt am Yamaha anschließe, anstatt direkt am TV-Gerät.


Auch das wäre lösbar, dafür benötigt man einfach einen HDMI-Splitter.


Den HDMI-Splitter würde ich dann ja nicht benötigen... Wie Du schreibst, funktionieren ja Bild + Ton, wenn ich den SKY-Receiver direkt am Yamaha betreibe.


Das ist möglich. In der BDA des AVR auf Seite 83-85 (Konfigurieren der SCENE-Funktion) beschrieben. Wichtig ist hierbei vor allem der Punkt
Laden/Gerätesteuer./HDMI-Einstellung.
ABER : Voraussetzung dafür ist, daß HDMI-CEC ansich in allen 3 beteiligten Geräten richtig konfiguriert ist.
Un da kann ich dir im Detail nicht weiterhelfen, da ich einen Philips-TV und einen Technisat-Receiver habe.


Die HDMI-Steuerung funktioniert ja in jedem Fall schon mal beim TV und dem Yamaha... die habe ich bisher ja auch schon genutzt. Bisher musste ich ja an der FB des Yamaha nur auf die Scene-Taste "TV" drücken und der Yamaha schaltete sich ein sowie das TV und es wurde sofort ein Sender angezeigt. Werde mal die BDA heraus kramen und dort nachsehen bei den von Dir angegebenen Stellen.

Danke und schöne Grüße,
imebro


[Beitrag von imebro am 26. Mrz 2014, 15:39 bearbeitet]
hifi-privat
Inventar
#6 erstellt: 26. Mrz 2014, 15:48

imebro (Beitrag #5) schrieb:
er steht bei TV-Empfang jetzt auf "7-Chanel-Stereo". Wenn dann ein Film läuft, der in 5.1 etc. ausgestrahlt wird, stelle ich halt um auf "Spectacel" oder eine ähnliche Einstellung.


Brrr,

wenn ich solche Einstellungen lese, dann graut mir immer . Tollen AVR und dann so vermurkst eingestellt.

Bei Stereo ausgestrahlten Sendern macht PLII Sinn, da wird aus dem Stereosignal ein Surroundsignal dekodiert. Das passt dann, je nachdem ob da was im Stereoton kodiert wurde, gut zum Bild, die Effekte kommen aus der richtigen Ecke. Bei Deiner Einstellung kommt ja von hinten das gleiche wie von vorne, völlig sinnlos beim Filmschauen.

Bei 5.1 Ton auf Straight macht Sinn, da er dann so wiedergegeben wird, wie es gedacht war. Natürlich kann man das mit Spectacle und Co. aufpimpen, macht für mich aber keinen Sinn. Ich nutze diese Raumsimulatoren nicht.

Und nein, das Bild wird durch das Durchschleifen über den AVR nicht schlechter, der gibt ein digitales Signal einfach nur 1:1 an den TV weiter.
Gonzo_2
Inventar
#7 erstellt: 26. Mrz 2014, 16:06

hifi-privat (Beitrag #6) schrieb:

Bei Stereo ausgestrahlten Sendern macht PLII Sinn, da wird aus dem Stereosignal ein Surroundsignal dekodiert. Das passt dann, je nachdem ob da was im Stereoton kodiert wurde, gut zum Bild, die Effekte kommen aus der richtigen Ecke. Bei Deiner Einstellung kommt ja von hinten das gleiche wie von vorne, völlig sinnlos beim Filmschauen.

Bei 5.1 Ton auf Straight macht Sinn, da er dann so wiedergegeben wird, wie es gedacht war. Natürlich kann man das mit Spectacle und Co. aufpimpen, macht für mich aber keinen Sinn. Ich nutze diese Raumsimulatoren nicht.


Stimmt - wobei die Umschaltung von "PLII" auf "Straight" sogar automatisch passiert, wenn der Sender in Dolby Digital 5.1 ausstrahlt und das Empfangsgerät auf "Bitstream" steht...
imebro
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2014, 16:46
@ hifi-privat
@ Gonzo_2

Danke für Eure Hilfe...

Aber jetzt habt Ihr mich ein wenig überfordert


Bei Stereo ausgestrahlten Sendern macht PLII Sinn, da wird aus dem Stereosignal ein Surroundsignal dekodiert...


Was um Himmels Willen ist "PLII"?

Soweit ich mich erinnere, habe ich den Yamaha AVR auf "Bitstream" eingestellt. Muss ich nochmal suchen, wo diese Auswahl war...

Ich sollte also grundsätzlich den Yamaha auf "Straight" laufen lassen?
Meist ist es ja so, dass z.B. Dokumentationen, Serien oder ähnliche Sendungen nicht in 5.1 gesendet werden. Daher hatte ich eben auf "7-Channel-Stereo" eingestellt, damit dann halt wenigstens auch Ton aus den beiden hinteren LS kommt
Läuft dann ein Film, der in 5.1 ausgestrahlt wird, habe ich dann eben einen dieser Raumsimulatoren ausgewählt, der zum Film passt.

Wenn ich Euch richtig verstanden habe, läuft das alles bei Einstellung "Straight" automatisch?
- Wenn TV-Programm in Stereo läuft, dann wird es in Stereo wiedergegeben
- Wenn TV-Programm in 5.1 läuft, dann wird es so wiedergegeben, wie es aufgenommen worden war (ohne Klangveränderungen also...)


Stimmt - wobei die Umschaltung von "PLII" auf "Straight" sogar automatisch passiert, wenn der Sender in Dolby Digital 5.1 ausstrahlt und das Empfangsgerät auf "Bitstream" steht...


Wie ja oben schon beschrieben, habe ich keine Ahnung, was "PLII" sein soll. Aber eine Umschaltung auf "Straight" würde ja dann auch bedeuten, dass meine obige Annahme richtig war... oder?

Danke und schöne Grüße,
imebro
Fuchs#14
Inventar
#9 erstellt: 26. Mrz 2014, 16:49
lesen bildet


[url=http://de.wikipedia.org/wiki/Dolby_Pro_Logic]PL auf Wiki[/url]


[Beitrag von Fuchs#14 am 26. Mrz 2014, 19:51 bearbeitet]
imebro
Inventar
#10 erstellt: 26. Mrz 2014, 16:58
Dank Dir "Fuchs#14".

Jetzt weiß ich zwar, dass PLII = "Dolby Pro Logic" bedeutet, aber den Sinn der Antworten verstehe ich noch nicht so wirklich...

Bedeutet das, dass ich am Yamaha AVR irgendwo "Dolby Pro Logic" auswählen muss als Grundeinstellung?
Oder gibt es diese Einstellung sogar dort, wo ich auch "Straight" oder "7-Channel-Stereo" auswählen kann?

Hmmm...

Danke und Gruss,
imebro
beuke
Stammgast
#11 erstellt: 26. Mrz 2014, 17:10

Bedeutet das, dass ich am Yamaha AVR irgendwo "Dolby Pro Logic" auswählen muss als Grundeinstellung?
Oder gibt es diese Einstellung sogar dort, wo ich auch "Straight" oder "7-Channel-Stereo" auswählen kann?

Tut mir leid, wenn das jetzt blöd rüberkommt aber das steht alles in der Bedienungsanleitung Seite 51 .
Wenn man sich ein wenig mit der Materie beschäftigt, bekommt man auch heraus was das Kürzel "AVR" bedeutet.
Genau das was Du nicht machst, nämlich alle Signale durch den AVR hindurch zu verteilen. Also alle Geräte an den AVR und dann an den Fernseher.

Gruß Tom
imebro
Inventar
#12 erstellt: 26. Mrz 2014, 17:52
Danke Dir "beuke".

Habe mir soeben mal die BDA kurz über Internet heruntergeladen... bin gerade nicht Zuhause

Auf Seite 51 steht das mit "Pro Logic" drin.

Für die Wiedergabe 2-kanaliger Signalquellen im Mehrkanalmodus soll der Surround-Decoder verwendet werden.

Dazu steht dort z.B., dass
- "Pro Logic" der für alle Quellen geeigntet Decoder sei (Dolby Pro Logic)
- "PLII Movie" z.B. speziell für Kinofilme und
- "PLII Music" z.B. speziell für Musik geeignet ist.

Wenn mehrkanalige Signalquellen eingespeist werden, arbeitet der Dekoder wie der Straight-Modus.

Wie genau müßte ich das verstehen - bzw. umsetzen?

- Ich müßte also bei "Surround-Decoder" dann "Pro Logic" wählen (oder PLII Movie) und im Grunde muss ich ansonsten nichts verändern?
- Falls ich dann den Filmton etwas "aufgemotzt" haben will, kann ich dann über die FB am Yamaha noch einen Raumsimulator auswählen?
- Zusätzlich noch beim Audiosignal auf "Bitstream" einstellen?

Richtig so?

Danke und Gruss,
imebro


[Beitrag von imebro am 26. Mrz 2014, 18:21 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#13 erstellt: 26. Mrz 2014, 18:36
Ich versuche es dir mal allgemeinverständlich zu erklären ....

1) Warum "Straight" bei dem Test ?
Bei Straight geht der Ton so aus dem AVR wieder raus, wie er reinkommt (Profis, Ruhe hier...es geht nur um die Anzahl der Kanäle ).
Kommt nur ein Stereo-Signal (=2.0) an, geht auch nur ein solches raus. Das hat die Auswirkung, dass nur die beiden Frontlautsprecher laufen.
Kommt ein Mehrkanal-Signal (=5.1) an laufen dagegen alle Lautsprecher.

2) 7 channel stereo
Das benutzt man nur mit Musik z.b. bei Partys o.ä. ! Hier wird einfach ein Stereosignal über alle Lautsprecher wiedergegeben. Allerdings nicht
surroundtechnisch aufbereitet, so dass man z.B. hören könnte was in einem Film von vorne, hinten oder sonstwoher kommt.

3) jetzt zu 5.1.-DolbyDigital bzw. DTS und Dolby Prologic II bzw. Neo6
5.1-DD und DTS sind digitale Mehrkanal-Tonformate, bei denen der Ton auf der Quelle (z.B. einer DVD oder Bluray) schon kanalgetrennt vorliegt.
Der AVR berechnet hier keine Kanalinformationen für den jeweiligen Lautsprecher mehr, da ja schon alle Informationen vorliegen.
Prologic II oder Neo6 benötigt man für Quellen, die nur mit Stereoton vorliegen. Mit dieser Technik berechnet der AVR aus dem Stereosignal ein surroundgerechtes Signal für alle 5 (oder auch 7) LS und ggf. den Subwoofer. So erhält man z.B. auch bei TV-Sendungen die nur in Stereo ausgestrahlt werden einen passablen Surroundeffekt.

4) Die DSP-Programme (Spectacle, Drama, Chamber, Roxy Club,etc.)
Unabhängig davon ob der Ton in DD,DTS oder Stereo (bei Stereo wiederum unter Einsatz von Prologic oder Neo6) vorliegt macht der AVR hier folgendes :
Er verändert das Tonsignal (mehr Hall, andere Laufzeiten, usw.) und simuliert damit einen bestimmten Raum, den Yamaha als Referenz betrachtet.
Dadurch soll es bei dir zu Hause genauso so klingen wie z.B in einem grossen Kinosaal oder in einem Jazzkeller.
Da muss jeder selbst entscheiden ob bzw. was ihm gefällt oder nicht.


[Beitrag von steelydan1 am 26. Mrz 2014, 18:40 bearbeitet]
beuke
Stammgast
#14 erstellt: 26. Mrz 2014, 19:09
@steelydan1

Danke, sehr gut beschrieben. Ich denke jetzt sollte dem TE so einiges klar sein.

Gruß Tom
imebro
Inventar
#15 erstellt: 26. Mrz 2014, 20:08
@steelydan1:

WOW... danke Dir für diese super Erklärung.
Endlich habe ich diesen Teil mal verstanden (naja... fast)
In der BDA des Yamaha habe ich mir das schon zig mal durchgelesen und nur Bahnhof verstanden

Angenommen, ich stelle bei mir nun den Surround-Decoder PLII ein. Dann muss ich aber doch wählen zwischen PLII Movie, PLII Music etc.
In der BDA steht auf Seite 51, dass "Pro Logic" den für alle Quellen geeigneten Decoder Dolby Pro Logic verwendet. Sollte ich dann also lieber diesen nehmen, anstatt einen der PLII ** ??

In jedem Fall würden aber so die ganz normalen TV-Sendungen (ohne 5.1)... also Dokumentationen, Serien etc., die eigentlich nur in Stereo ausgegeben werden, so ausgegeben, als ob es 5.1-Sound wäre... richtig?

Ich habe es jetzt mal ausprobiert...
Zunächst mal funktionierte es, wenn ich den SKY-Receiver direkt am Yamaha angeschlossen habe. Ich habe ihn an HDMI-Buchse 2 angeschlossen. Dann mußte ich nur am TV-Gerät den richtigen Eingang (HDMI2) wählen und schon kamen Bild und Ton

Dann habe ich an der FB des Yamaha auf die Taste "SUR. DECODE" gedrückt und dort jetzt "Pro Logic" ausgewählt. Tatsächlich wird eine Serie dann in 5.1-Sound wiedergegeben, was man auch am Yamaha im Display sieht (es werden 5 LS angezeigt).

Wenn ich jetzt auf der FB des Yamaha auf "Straight" klicke, erscheinen im Display nur 2 LS... das zeigt mir, dass diese Serie NORMALERWEISE nur in Stereo ausgestrahlt wird.

Seltsam ist bei der "Pro Logic"-Einstellung nur, dass der Hauptsound aus dem Center kommt und aus den beiden Haupt-LS nur wenig Ton... ebenso kommt aus den beiden hinteren LS nur leiser Ton.

Habe ich am Ende doch noch etwas falsch gemacht?

UPDATE:
Ich habe jetzt versucht, auf SKY irgendwelche Filme auszuwählen, die in 5.1-Sound wiedergegeben werden. Habe dann auf "Straight" gestellt, aber dort werden immer nur 2 LS im Display vom Yamaha angezeigt. Müßten dort dann nicht auch 5 LS angezeigt werden, wenn der Film in 5.1-Sound wiedergegeben wird? Hmmm...

Danke und schöne Grüße,
imebro


[Beitrag von imebro am 26. Mrz 2014, 20:37 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#16 erstellt: 26. Mrz 2014, 20:39
Das wird eine ziemliche "Zitierorgie". Gib doch deinen Absätzen einfach Ziffern, dann kann ich zu 1), zu 2) schreiben.


Angenommen, ich stelle bei mir nun den Surround-Decoder PLII ein. Dann muss ich aber doch wählen zwischen PLII Movie, PLII Music etc.
In der BDA steht auf Seite 51, dass "Pro Logic" den für alle Quellen geeigneten Decoder Dolby Pro Logic verwendet. Sollte ich dann also lieber diesen nehmen, anstatt einen der PLII ** ??

Man stimmt weitgehend überein, daß für Film PLII Movie und für Musik PLII Music am Besten klingen. Wobei ich persönlich bei Stereo-Musik einfach in Stereo am liebsten höre.


In jedem Fall würden aber so die ganz normalen TV-Sendungen (ohne 5.1)... also Dokumentationen, Serien etc., die eigentlich nur in Stereo ausgegeben werden, so ausgegeben, als ob es 5.1-Sound wäre... richtig?

Korrekt. Wobei das aber nie an die Klangqualität hinkommt wie bei nativ vorliegendem 5.1-DD oder DTS.


Dann habe ich an der FB des Yamaha auf die Taste "SUR. DECODE" gedrückt und dort jetzt "Pro Logic" ausgewählt. Tatsächlich wird eine Serie dann in 5.1-Sound wiedergegeben, was man auch am Yamaha im Display sieht (es werden 5 LS angezeigt).

Wie gesagt, PLII Movie klingt normal besser. Das kannst du mit der Taste "SUR. DECODE" auswählen.


Wenn ich jetzt auf der FB des Yamaha auf "Straight" klicke, erscheinen im Display nur 2 LS... das zeigt mir, dass diese Serie NORMALERWEISE nur in Stereo ausgestrahlt wird.

Ja. Jetzt mach mal den Gegentest. Wähle eine Film der mit DD 5.1 ausgestrahlt wird, bei Sky kommt da immer irgendwo einer.
Evtl. musst du am Sky-Receiver noch das Tonformat auswählen. Im Zweifelsfall in der BDA nachsehen wie das geht.
Dann sollten alle 5 LS laufen und am Display angezeigt werden, sonst stimmt eine Einstellung an deinem Sky-Receiver nicht.



Seltsam ist bei der "Pro Logic"-Einstellung nur, dass der Hauptsound aus dem Center kommt und aus den beiden Haupt-LS nur wenig Ton... ebenso kommt aus den beiden hinteren LS nur leiser Ton.

Wenn eine Sendung sehr sprachlastig ist ist das recht normal. Bei mehr "Action" sollte das besser sein. Und die Auswahl von PLII statt PL müsste es auch leicht verbessern.


EDIT :

Die Antwort auf dein Edit steht im vorletzten Absatz !


[Beitrag von steelydan1 am 26. Mrz 2014, 20:41 bearbeitet]
imebro
Inventar
#17 erstellt: 26. Mrz 2014, 21:29
OK... so weit, so gut

1) Ich hatte eben schon getestet und auch schon auf PLII Movie eingestellt, anstatt Pro Logic... stimmt also, dass das besser klingt!!

2) Leider ist es super schwierig, so auf die schnelle einen Film mit 5.1-Sound zu finden. Habe eben zwar einige Filme ausgewählt, aber die werden offenbar alle nur in Stereo ausgestrahlt. Aber das werde ich bei Gelegenheit nochmal testen.

Ein Problem habe ich dennoch:

3) Bevor ich den SKY-Receiver hatte, hatte ich auf der FB des Yamaha die SCENE-Taste "TV" so programmiert, dass auf Knopfdruck sich mein TV einschaltete und gleichzeitig auch der Yamaha. Dann wurde das Sound-Programm ausgewählt und alles war richtig eingestellt.

4a) Gestern hatte ich ja das HDMI-Kabel vom SKY-Receiver noch am TV angeschlossen.
Da wurde bei Knopfdruck auf SCENE-Taste "TV" das TV eingeschaltet und der Yamaha... Den SKY-Receiver mußte ich separat einschalten.

4b) Jetzt habe ich ja das HDMI-Kabel vom SKY-Receiver direkt an den Yamaha angeschlossen.
Nachdem alle Geräte eingeschaltet waren und alles so war, wie es sein soll, habe ich dann durch langen Druck auf die SCENE-Taste "TV" diese Einstellung gespeichert (wie auch in der BDA beschrieben).
Nun funktioniert das gleichzeitige einschalten der Geräte jedoch nicht mehr und es gibt einen seltsamen Effekt:
- Alle Geräte sind aus...
- Ich drücke also die SCENE-Taste "TV" auf der FB des Yamaha und der Yamaha schaltet sich ein.
- Das TV-Gerät bleibt aus
- Dann schalte ich den SKY-Receiver ein und man hört den TV-Ton... das TV-Gerät bleibt immer noch aus.
- Jetzt schalte ich das TV-Gerät ein und nach 2 Sekunden findet er auch den richtigen Eingang (HDMI2) und alles ist OK.... für ca. 10 Sekunden...

--> Jetzt verschwindet plötzlich der Ton und es erscheint kurz auf dem Bildschirm der Hinweis "TV".
--> Ich habe jetzt herausgefunden, dass ich dann an der FB des Yamaha die HDMI-Taste 2 drücken muss... dann ist alles perfekt!

5) Ich denke, das hat damit zu tun, dass vorher (also bevor ich den SKY-Receiver hatte) als Eingang = AV4 eingestellt war.
Jetzt ist anstatt AV4 der Eingang HDMI2 am Yamaha eingestellt. Offenbar ist das verändert, da ich jetzt mit den HDMI-Kabeln einen anderen Weg nutze... keine Ahnung In jedem Fall schaltet der Yamaha offenbar nach ca. 10 Sekunden automatisch wieder auf den Eingang AV4 um (vorheriger TV-Eingang).

Ich hoffe, man kann das verstehen, was ich meine... ist schwer zu erklären.
Wie kann ich dieses automatische umschalten verhindern?

EDIT:
Habe eben auf Kabel Eins einen Film in 5.1 gefunden... Aber wenn ich auf Straight stelle, werden dennoch nur die 2 LS angezeigt im Display des Yamaha. Wie kann das sein?

Nochmals vielen Dank und schöne Grüße,
imebro


[Beitrag von imebro am 26. Mrz 2014, 22:33 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#18 erstellt: 27. Mrz 2014, 00:09
Nur eine kurze Antwort in der Werbepause ...


Jetzt schalte ich das TV-Gerät ein und nach 2 Sekunden findet er auch den richtigen Eingang (HDMI2) und alles ist OK.... für ca. 10 Sekunden...
--> Jetzt verschwindet plötzlich der Ton und es erscheint kurz auf dem Bildschirm der Hinweis "TV".


Am TV das ARC abschalten (ist irgendwo im Anynet+ Menue), dann ist das Problem weg.


Habe eben auf Kabel Eins einen Film in 5.1 gefunden... Aber wenn ich auf Straight stelle, werden dennoch nur die 2 LS angezeigt im Display des Yamaha. Wie kann das sein?

Wie gesagt, dann stimmt eine Grundeinstellung am Sky-Rec. nicht. Da hilft nur BDA lesen.
Ich hab mir mal eine BDA online gezogen, aber leider gibt´s bei Sky verschiedene Receiver-Modelle. Haben aber vieleicht alle eine recht ähnliche Menüstruktur.
Du musst in´s Servicemenü -> Erweiterte Einstellungen -> DolbyDigital über HDMI. Da muss "aktiviert" stehen !

Ansonsten kannst du mir gerne mal eine PN schreiben. Sollten wir zufällig nicht allzu weit auseinander wohnen stell ich dir den ganzen Kram richtig ein.
Aus einem 775 kann man klanglich richtig was rausholen, wenn man weis wie man eine Mehrpunkteinmessung korrekt (!) vornimmt und wie man mit dem PEQ das Ergebnis feintunt. Das steht aber alles nicht in der BDA .......
Ich glaube das wäre mir lieber als hier Romane zu schreiben.
imebro
Inventar
#19 erstellt: 27. Mrz 2014, 00:46
Dank Dir nochmals... ganz spät

Komme aus Bonn

Der Tipp war gut. Habe jetzt im Servicemenü -> Erweiterte Einstellungen -> DolbyDigital über HDMI -> auf "Aktiviert" eingestellt. Das stand vorher auf "Deaktiviert". Werde ich dann morgen mal testen.

Zusätzlich habe ich in den erweiterten Einstellungen für "Bildschirm" noch bei "AV-Steuerung" auf "An" gewechselt (vorher "Aus")..

Habe dann zusätzlich am TV-Gerät im Menü -> System -> Anynet+ (HDMI-CEC) -> auf "Aus" gestellt (vorher "Ein").
Diesen Schritt kann ich zwar nicht nachvollziehen, da ja eigentlich das HDMI-CEC dafür da ist, dass man das Gerät mit anderen Geräten ein-/aus schalten kann... aber ich versuche es morgen mal.

Danke Dir...

Schöne Grüße,
imebro
steelydan1
Inventar
#20 erstellt: 27. Mrz 2014, 04:28
Punkt 1 sollte jetzt funktionieren

Punkt 2 kann ich dir auf die Schnelle nicht sagen, was sich dadurch ändert.
Ihr TV-Gerät schaltet beim Einschalten des Receivers automatisch in den AV-Modus, d. h., Sie sehen das vom Receiver empfangene Programm
Nach meinem Verständnis eigentlich nichts, da der TV immer auf dem gleichen Eingang (HDMI-AVR) steht der vom Yamaha AVR kommt.
Wenn´s Probleme macht wieder deaktivieren.

Zu Punkt 3 : Ich schrieb "Am TV das ARC abschalten" .... nicht das ganze Anynet+
Jetzt geht natürlich das mit ein-/ausschalten nicht mehr, daher wieder rückgängig machen.
Also hab ich auch noch in der BDA von deinem Samsung-TV nachgesehen. Langsam kenne ich deine Gerätschaften recht gut ....
Auf S.222 steht wie man lediglich das ARC deaktiviert.


Wohne bei Karlsruhe ...... leider doch viel zu weit.


[Beitrag von steelydan1 am 27. Mrz 2014, 04:28 bearbeitet]
imebro
Inventar
#21 erstellt: 27. Mrz 2014, 11:07
Hallo Karlsruher

Vielen, vielen Dank für die weitere Antwort und Deine Mühe

Habe jetzt auch mal die BDA von meinem Samsung TV heruntergeladen und auf Seite 222 nachgesehen.

Dabei fiel mir ein, dass mein Yamaha am "HDMI IN 2 (ARC)" Anschluss des TV´s angeschlossen ist.
Damit funktionierte ja vorher (also bevor ich den SKY-Receiver hatte) das gleichzeitige einschalten von TV und Yamaha perfekt.

Bedeutet Deine letzte Antwort bezüglich ARC deaktivieren, dass ich den Yamaha jetzt ggf. an einem anderen HDMI-Anschluss des TV´s anschließen muss? Z.B. ist der erste Anschluss bezeichnet mit "HDMI IN 1 (DVI)". Ist jetzt nur so ne Idee

Das Anynet+ (HDMI-CEC) werde ich dann natürlich als Erstes heute Nachmittag wieder einschalten

Vielleicht muss ich auch mal schauen, ob das zum SKY-Receiver mitgelieferte HDMI-Kabel auch Anynet+-Funktionen unterstützt. In der BDA des TV´s steht ja auf Seite 221 sowas...

------------------------

In der BDA des TV´s auf Seite 222 steht ja folgendes:

Verwenden der ARC-Funktion
Sie können die Tonsignale vom Fernseher über ein HDMI-Kabel an einen Empfänger
übertragen und damit ausgeben, ohne dass ein gesondertes optisches Kabel benötigt
wird.
1. Wählen Sie Empfänger und aktivieren Ein Sie ihn.
2. Zum Beenden drücken Sie die Taste EXIT.
* Um die ARC-Funktion verwenden zu können, müssen Sie an den HDMI IN 2 (ARC)-Anschluss einen Empfänger anschließen, der die HDMI-CEC- und ARCFunktion unterstützt.
* Um die ARC-Funktion zu deaktivieren, deaktivieren Aus Sie den Empfänger. Selbst wenn das Fernsehgerät weiterhin das ARC-Signal sendet, wird der
Empfänger gesperrt und kann das Signal nicht empfangen.


Bei Punkt 1 steht, dass man den EMPFÄNGER wählen soll...
Aber wo... wie... was genau gemeint ist, steht da nicht.
Werde das heute Abend mal testen.

Wieder mal schöne Grüße und nochmals danke!
imebro
Fuchs#14
Inventar
#22 erstellt: 27. Mrz 2014, 11:14
HDMI 2 (ARC) ist schon richtig

Dann bei TOOLS --> Tonausgabe auf Empfänger (Receiver) stellen
steelydan1
Inventar
#23 erstellt: 27. Mrz 2014, 16:06
Alle Kabel bleiben wo sie sind !
Als erstes das Anynet+ wieder einschalten, richtig. Danach würde ich AVR und TV nochmal aus- und wieder einschalten damit ein neuer Handshake vorgenommen wird.

Ja, das ist schon ein tolles Deutsch in der Samsung - BDA.
Mit "Empfänger" müsste der Yamaha AVR gemeint sein.
Da kommt wohl ein Pop-up Menü, in dem man auswählen kann für welches (Empfangs-)Gerät man das ARC deaktiviert.
Da nur der AVR am TV angschlossen ist kannst du praktisch nichts falsch machen.
Schau´s dir an, so schwer kann das nicht sein.

Ach ja, zum Sky-Receicer und HDMI-CEC :
Ich hab mir mal die BDA näher angesehen und keinen Hinweis entdeckt, dass der Receiver mit HDMI-CEC ausgerüstet ist.
Da gibt es nur einen Bezug zur beigelegten lernfähigen Fernbedienung, wenn man nach gemeinsamen Einschalten von TV + Receiver sucht.
Gut, SKY hat verschiedene Receiver-Modelle, von daher besteht noch Hoffung.....kannst mir eh mal schreiben wie deine Sky-Kiste genau heißt, das macht es mir leichter.
Wundern täte mich das aber nicht. Die Sky-Receiver (besonders die von Pace) basieren teilweise auf uralt-Technik.
Ich habe selbst seit vielen Jahren Sky (damals noch Premiere). Aber niemals mit einer Sky-Receiver-Krücke, sondern immer mit Technisat-Receivern und einer S02-Smartcard.
Sobald die mich zwingen auf eine ihrer Krücken umzusteigen (ist immer mal wieder im Gespräch) kündige ich sofort das Abo.


[Beitrag von steelydan1 am 27. Mrz 2014, 16:18 bearbeitet]
imebro
Inventar
#24 erstellt: 27. Mrz 2014, 16:54
Und hallo mal wieder

OK... Kabel bleiben so!!

Ich muss also das ARC für mein TV am Yamaha deaktivieren... wäre ich jetzt nicht drauf gekommen. Ich hätte da am TV herum gesucht

Habe eben auch lange herum gesucht, bis ich meinen SKY-Receiver gefunden habe.
Ich denke es ist der hier (von HUMAX):
SKY-Receiver S HD 4

Da steht tatsächlich etwas von der programmierbaren FB (Seite 74 - 79) und von HDMI-CEC habe ich dort auch nix gefunden...
In jedem Fall kann ich wohl - nach entsprechender Programmierung - das TV und den Yamaha mit der SKY-FB bedienen. Das wäre ja auch schon mal etwas... falls das alles über die FB des Yamaha nicht mehr funktioniert.

Werde das heute Abend mal testen und berichten

1000-Dank...
imebro


[Beitrag von imebro am 27. Mrz 2014, 16:55 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#25 erstellt: 27. Mrz 2014, 17:41

Ich muss also das ARC für mein TV am Yamaha deaktivieren... wäre ich jetzt nicht drauf gekommen. Ich hätte da am TV herum gesucht

Nein, das bezog sich schon darauf das ARC am Samsung-TV zu deaktivieren.
Aber damit es nicht zu einfach wird :
Du kannst ARC zusätzlich auch am Yamaha-AVR in der HDMI-Steuerung deaktivieren .... schadet nix.
imebro
Inventar
#26 erstellt: 27. Mrz 2014, 20:53
Puuuuh.... ist das kompliziert

Habe jetzt am TV die Taste Tools gedrückt, dann "Anynet+ (HDMI-CEC)" ausgewählt und dann bei "Empfänger" auf AUS gestellt.
Habe aber am Yamaha jetzt das ACR mal noch nicht abgeschaltet.

Dann habe ich nochmal mit "Straight" probiert.
Gestern hatte ich ja bereits DolbyDigital über HDMI -> auf "Aktiviert" eingestellt.
Nun habe ich an der FB des Yamaha auf "Straight" eingestellt und es erschienen zunächst im Display vom Yamaha 2 LS. Das war aber auch OK, denn es war ein Programm im ZDF Dann habe ich gesucht, bis ich ein Programm gefunden habe, wo etwas in 5.1 lief... und tatsächlich steht im Yamaha-Display jetzt "Straight" und daneben sind 5 LS zu sehen

ABER:
Wenn ich an der FB des Yamaha jetzt auf die Taste "Surround Decoder" drücke, bleibt immer "Straight" stehen. Man kann jetzt nicht mehr z.B. "PLII Movie", "PLII Music" etc. auswählen... diese gibt es nicht mehr.
Könnte das daran liegen, dass jetzt die optimale Einstellung durch "Straight" gefunden ist?
Ich kann jedoch die Raum-Veränderungen wählen, wie z.B. "Spectacle, Adventure, Drama..." etc.

ABER 2:
Es ist immer noch so, dass - wenn alles aus ist, und ich mit der Yamaha-FB einschalte, sich zwar das TV einschaltet, aber nicht der SKY-Receiver.
Zunächst ist alles OK... aber (wie gestern ja schon beschrieben) stellt sich der korrekte Eingang "HDMI2" nach 10 - 15 Sekunden automatisch um auf den Eingang "AV4". AV4 war ursprünglich (bevor ich SKY hatte) der richtige Eingang am Yamaha gewesen.

Der SKY-Receiver ist ja jetzt direkt per HDMI-Kabel am Yamaha angeschlossen - und zwar dort am Eingang "HDMI2".

Ich kann mir darauf nichts reimen... keine Ahnung, wieso das immer wieder auf "AV4" umschaltet.

Vielleicht sollte ich jetzt mal versuchen, die SKY-FB für alle Geräte zu programmieren?

Kaum zu fassen, wie kompliziert das ist.
Wie sollen z.B. alte Menschen hier klar kommen... die sind ja total aufgeschmissen, wenn ich schon gar nicht klar komme

Schöne Grüße,
imebro
steelydan1
Inventar
#27 erstellt: 28. Mrz 2014, 00:49
zu Aber1 )
Nachdenken und Absatz 3) meiner epischen Erklärung der Tonformate nochmal lesen.
Bei DD 5.1 liegt bereits kanalgetrennter, digitaler Mehrkanalton am AVR an. Deshalb ist die Taste "Sur. Decode" richtigerweise ohne Funktion. Wozu soll man da noch PLII brauchen? Das ist doch nur notwendig, wenn ein 2.0-Signal auf 5.1 hochgerechnet werden muss.

zu Aber2)
Auch in der BDA des Humax Sky-Receiver findet sich kein Hinweis auf HDMI-CEC und ohne wird das niemals funktionieren.

Ich vermute du hast die Deaktivierung von ARC am Samsung-TV nicht richtig hinbekommen.
"Habe jetzt am TV die Taste Tools gedrückt, dann "Anynet+ (HDMI-CEC)" ausgewählt und dann bei "Empfänger" auf AUS gestellt."
Keine Ahnung was du da genau gemacht hast, mir fehlt der Begriff "ARC" in deiner Tätigkeitsbeschreibung.
Egal, da halten wir uns nicht mehr länger mit auf. Jetzt deaktivierst du ARC eben im Yamaha-AVR (findet sich in der HDMI-Steuerung).
Dann sollte das Problem aber weg sein .... ansonsten sind am AVR noch andere Einstellungen verbockt.


Wie sollen z.B. alte Menschen hier klar kommen... die sind ja total aufgeschmissen, wenn ich schon gar nicht klar komme

Vorsicht : Fettnäpfchengefahr, du kennst mein Baujahr nicht. Das hab ich schon im Fernseher meiner Eltern live verfolgt.


[Beitrag von steelydan1 am 28. Mrz 2014, 00:57 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#28 erstellt: 28. Mrz 2014, 00:55

steelydan1 (Beitrag #27) schrieb:
Das hab ich schon im Fernseher meiner Eltern live verfolgt.


Du auch ??
steelydan1
Inventar
#29 erstellt: 28. Mrz 2014, 01:24
Na klar, wobei man ja immer noch nicht so ganz sicher ist von wo die wirklich gesendet haben.
Das war zwar in der Nacht von So. auf Mo., aber weil 3 Tage vor den Sommerferien schon alle Noten feststanden ging das ausnahmsweise.
imebro
Inventar
#30 erstellt: 28. Mrz 2014, 09:42
Hey "steelydan1",

...na dann könnten wir sogar so ungefähr das gleiche Baujahr haben... meines ist 1962... und natürlich habe auch ich vor der Glotze gesessen. Damals noch beim Großonkel, da wir noch gar kein TV-Gerät besaßen
Von einem 62-er Baujahr aus gesehen, fangen "ältere Menschen" erst ab 70 Jahre an

Den 3. Absatz Deiner epischen Erklärung der Tonformate habe ich mir natürlich eben nochmals reingezogen... jetzt hab ich´s dann auch kapiert


Nein, das bezog sich schon darauf das ARC am Samsung-TV zu deaktivieren.

Mein Hinweis --> "Habe jetzt am TV die Taste Tools gedrückt, dann "Anynet+ (HDMI-CEC)" ausgewählt und dann bei "Empfänger" auf AUS gestellt." bezog sich genau auf den oben reinkopierten Kommentar von Dir. Ich habe halt jetzt am TV (und nicht am Yamaha) diese Einstellung verändert im Anynet+. Diese hat das Problem aber auch nicht gelöst und ich werde da heute nochmal rein gehen und mir dann die Meldung notieren, die dabei ausgegeben wurde (hab sie leider nicht behalten). Vielleicht wird dann verständlicher, was ich da verändert habe...

Heute Abend werde ich dann das ARC im Yamaha mal deaktivieren in der HDMI-Steuerung... Mal schau´n was dann passiert.

ABER :
- Habe soeben mal in der BDA des Yamaha auf Seite 96 nachgesehen (was dort steht - siehe unter diesem Absatz).
- Im Moment ist der Yamaha ja am TV-Gerät angeschlossen an dem Eingang "HDMI (ARC)".
- Das war ja nötig, um den Ton direkt vom TV auf den Yamaha übertragen zu können.
- Da ja jetzt der Ton nicht mehr vom TV kommt, sondern vom SKY-Receiver (stimmt doch so... oder?), könnte ich das HDMI-Kabel ja auch an der TV-Buchse "HDMI (DVI)" anschließen...
- Wenn ich ja eh das ARC jetzt am Yamaha deaktiviere, würde die Verbindung zu "HDMI (ARC)" am TV ja auch keinen Sinn mehr machen...
- Vielleicht würde dadurch ja auch diese dämliche Umschaltung auf den "AV4" Eingang verhindert werden. Wie Du siehst, wird ja genau dieser Eingang auch hier unten (Seite 96 BDA des Yamaha) aufgeführt!!
Wie würdest Du das einschätzen?

----------------------------
--> Seite 96 BDA des Yamaha:
TV Audio Eingang
Wählt eine Audioeingangsbuchse am Gerät zur Verwendung für die Fernsehton-Eingabe,
wenn „HDMI-Einstellung“ auf „Ein“ gestellt ist. Die Eingangsquelle des Geräts schaltet
automatisch auf Fernsehton, wenn der Eingang des Fernsehers auf dessen integrierten
Empfänger umgeschaltet wird.
Einstellungen:
AV 1–6, AUDIO 1–2
Grundeinstellung:
AV 4

-------------------------

Habe übrigens gestern Abend noch die FB des SKY-Receivers programmiert und tatsächlich kann ich jetzt sogar damit das TV-Gerät UND den Yamaha ein- und auschalten und auch ein paar Kleinigkeiten sonst bedienen.

So... sende Dir nen schönen Gruß nach Karlsruhe... es erwartet uns ein sonniges Wochenende

Schöne Grüße,
imebro


[Beitrag von imebro am 28. Mrz 2014, 12:50 bearbeitet]
imebro
Inventar
#31 erstellt: 30. Mrz 2014, 13:45
Gelöst ist das Problem aber dennoch nicht.

Habe heute festgestellt, dass der Yamaha sogar nach 10-15 Sekunden auf den AV4-Eingang wechselt, nachdem ich über NET --> SERVER auf meinen Mediareceiver zugegriffen habe und das ganz über den TV-Bildschirm steuern will.

Auch in diesem Fall muss ich dann nochmal auf NET an der FB drücken und dann bleibt es.

Wenn ich nicht per TV-Bildschirm steuere, sondern mit einer Handy-App, dann klappt alles auf Anhieb...
Das Problem hat also mit dem TV-Gerät zu tun in Verbindung mit dem Yamaha.

Habe schon alles Mögliche versucht... Anynet+ am TV an.... oder aus.
ARC am Yamaha an... oder aus.

Nichts hilft

Hat vielleicht noch jemand von Euch eine Idee hierzu?

Danke und Gruss,
imebro
dasPepale
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 31. Mrz 2014, 12:57
Moin,

wenn der Yamaha auf AV 4 wechselt, welches Programm läuft dann am TV?

Ich vermute, dass dein TV nach dem Einschalten auf einen bevorzugten Eingang ( hier TV-Tuner) wechselt und dann den Yamaha umschaltet. Sollte dies so sein, schau mal in den Einstellungen nach, ob du dies auf HDMI 1 oder den zuletzt gewählten ändern kannst.

Gruß Bernd


[Beitrag von dasPepale am 31. Mrz 2014, 12:57 bearbeitet]
imebro
Inventar
#33 erstellt: 31. Mrz 2014, 13:36
@ Bernd:

Danke Dir...


wenn der Yamaha auf AV 4 wechselt, welches Programm läuft dann am TV?

Hmmm... dann läuft im TV das Programm, welches ich im SKY-Receiver als Startprogramm eingestellt habe (DAS ERSTE).

Ich denke jedoch nicht, dass es mit einer Einstellung im TV zu tun hat.
Denn... wie ja weiter oben schon geschrieben, ist im Yamaha wohl die Grundeinstellung bei "HDMI-Einstellung \ TV Audio Eingang" auf AV4 eingestellt.

Das ist dann offenbar der Grund dafür, dass der Yamaha nach kurzer Zeit automatisch auf "AV4" umstellt.

Daher läßt sich das Problem wohl nur so lösen, dass man entweder

a) den Sky-Receiver per HDMI-Kabel direkt ans TV anschließt - und von dort aus per HDMI zum Yamaha (so ist es auch in der BDA des Sky-Receivers beschrieben)

ODER

b) den Sky-Receiver per HDMI-Kabel direkt an den Yamaha anschließt (so habe ich es jetzt) und den Yamaha dann per HDMI ans TV. Zusätzlich dann zwischen Sky-Receiver und Yamaha (oder TV) ein optisches Digital-Kabel für die Übertragung des Tons (Buchse "AV4 Optical").

Dieses Problem mit dem autom. Umschalten des Yamaha auf "AV4" haben offenbar viele (es gibt einige Threads zu dem Thema hier).

Daher habe ich heute Morgen an Yamaha geschrieben und das Problem ganz genau und detailliert beschrieben.
Gleichzeitig habe ich eine Änderung in der Firmware des Yamaha dahingehend vorgeschlagen, dass man in den Einstellungen des Yamaha unter "HDMI-Einstellungen --> TV Audio Eingang" zusätzlich auch "HDMI2" auswählen können sollte... dies ist nämlich leider dort nicht vorgesehen. So könnte das Problem behoben werden.

Mal sehen ob... wann... und was die mir antworten

> Ebenso habe ich an HUMAX sowie SKY geschrieben. HUMAX hat bereits geantwortet und mich an SKY verwiesen

Schöne Grüße,
imebro


[Beitrag von imebro am 31. Mrz 2014, 13:48 bearbeitet]
dasPepale
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 31. Mrz 2014, 13:50
Moin,

eine geänderte Einstellung am Yamaha löst aber m.E. das Problem nicht, ebensowenig die unter b) vorgeschlagene Lösung.

So wie ich das sehe, schaltet dein TV den Yamaha auf den Eingang TV (AV4). Dies ist auch in Ordung, wenn der interne Tuner des TV läuft. (Ist bei mir auch so).
Bist du sicher, dass das Programm vom Sky-Receiver kommt und nicht vom Tuner des TV? Sonst schalte mal das Programm vom Sky-Receiver um, wenn der Yamaha auf AV4 steht.

Gruß Bernd
imebro
Inventar
#35 erstellt: 31. Mrz 2014, 14:00
Hallo Bernd,


Bist du sicher, dass das Programm vom Sky-Receiver kommt und nicht vom Tuner des TV?


> Ja, da bin ich sogar absolut sicher
Denn das Antennenkabel ist direkt am SKY-Receiver angeschlossen und nicht mehr am TV.
Darüber hinaus habe ich jetzt z.B. auch RTL, SAT1, u. PRO7 in HD, was vorher nicht der Fall war (das habe ich nur, da ich jetzt das SKY-Abo seit ein paar Tagen nutze). Außerdem empfange ich ja auch die SKY-Sender und die kommen ja vom SKY-Receiver und nicht vom TV-internen Tuner

Die Lösung "b" --> An den Yamaha (oder TV) ein optisches Digital-Kabel für die Übertragung des Tons (Buchse "AV4 Optical") zusätzlich anzuschließen, steht sogar in der Bedienungsanleitung des Yamaha so drin und wurde auch schon in anderen Threads hier so vorgeschlagen. Lt. Bedienungsanleitung von Yamaha ist das die Lösung für den Fall, dass das TV-Gerät nicht ARC-kompatibel ist. Das ist aber bei mir ja nicht der Fall. Alle 3 Geräte unterstützen ARC.
Die meisten User jedoch (und ich auch) wollen aber nicht noch ein zusätzliches Kabel legen müssen... das muss auch über das HDMI-Kabel gehen, welches ja einen Rückkanal (ARC) hat und alle Geräte unterstützen ja auch ARC.


Sonst schalte mal das Programm vom Sky-Receiver um, wenn der Yamaha auf AV4 steht.


> Ich habe schon eine ganz Menge umgeschaltet, als ich das getestet habe Bringt alles nix

Ich denke schon, dass das Problem sich so darstellt, wie ich (und in anderen Threads auch weitere User) hier beschrieben habe.
Daher gibt es wohl tatsächlich nur eine Lösung über den Support von Yamaha.

Danke und schöne Grüße,
imebro


[Beitrag von imebro am 31. Mrz 2014, 14:03 bearbeitet]
dasPepale
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 31. Mrz 2014, 15:51
Moin,

was passiert denn, wenn du nicht den Yamaha, sondern den TV einschaltest?

Bei mir ist das so gelöst, dass der Yamaha den Tv nicht einschaltet, da ich ihn meist ohne Bild nutze.
Schalte ich aber den TV ein, so geht der AVR mit an (mit dem zuletzt genutzen Eingang). Steht der TV beim Einschalten auf HDMI 1 wird der Yamaha nicht umgeschaltet.


Gruß Bernd
imebro
Inventar
#37 erstellt: 31. Mrz 2014, 16:08
So spontan geantwortet (bin gerade nicht Zuhause) weiß ich, dass in diesem Fall einfach der Ton aus den TV-Lautsprechern kommt.
Da der Yamaha immer auf Standby steht, wird das Bild per HDMI durchgeschleift.

Soweit ich mich erinnere, gibt es in meinem TV-Gerät eine Einstellung, die genau das besagt... dass also der Ton aus den TV-LS kommt, wenn der Empfänger nicht eingeschaltet ist. Das schaltet dann automatisch so.

LG
imebro
Pepilo
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 31. Mrz 2014, 16:29
An welchem HDMI Eingang vom 775 hast Du den Sky Receiver angeschlossen?
Wenn z. B. an HDMI 2, dann im Menü einfach den Audio Eingang umstellen, also auf HDMI 2.
BDA Seite 81.

Ich nutze eine Dreambox am HDMI Eingang 2 an einem RX-A830, mit genau diesen Einstellungen.
imebro
Inventar
#39 erstellt: 31. Mrz 2014, 19:36
@ Pepilo:

Danke für Dein Posting.

Habe den SKY-Receiver an die Buchse "HDMI 2" am Yamaha angeschlossen, wo er auch lt. Beschreibung hin gehört.

ABER:

In den Einstellungen des 775 kann ich z.B. den Audio-Eingang "HDMI 2" auswählen.
Dort gibt es dann auch einen Unterpunkt "Audio-Eingang".
In diesem kann ich dann auch "HDMI2" auswählen.

Wähle ich jedoch anstatt den Audio-Eingang "HDMI 2" nun den Eingang "AV4" aus, dann
gibt es dort keinen Unterpunkt "Audio-Eingang".
Daher kann ich dort in den Einstellungen auch nirgendwo "HDMI2" auswählen.

Es weist alles darauf hin, dass das Problem tatsächlich so ist, wie ich weiter oben ausgeführt habe.

--> übrigens steht in der BDA Seite 81 auch klein geduckt: "Welche Einträge verfügbar sind, richtet sich nach der gewählten Eingangsquelle".

LG
imebro


[Beitrag von imebro am 31. Mrz 2014, 19:37 bearbeitet]
Pepilo
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 31. Mrz 2014, 23:36
Wieso aber?
Stell es so ein und der 775 leitet das Bild an den TV und den Ton an die Lautsprecher.
Ach ja und wie bereits empfohlen am AVR und TV, ARC deaktivieren. Benötigst Du nicht, da Du einen Sky Receiver, also einen externen TV Empfänger verwendest.
Wenn es dann noch immer nicht funktioniert, empfehle ich einen Reset am 775 und neu Konfiguration.
imebro
Inventar
#41 erstellt: 01. Apr 2014, 08:12
@ Pepilo:

Sorry... aber das verstehe ich nicht wirklich

Ich hatte es ja bereits so eingestellt, wie in Absatz 1 (hinter ABER) beschrieben...

Es funktioniert ja alles perfekt, was mit Bild- und Tonübertragung zu tun hat!!
Das einzige Problem ist, dass - wenn ich den SKY-Receiver einschalte und dann den Yamaha 775 und das TV über die Scene-Taste 2 (TV) der FB des Yamaha einschalte, der Ton nach etwa 10 - 15 Sekunden weg ist, da der Yamaha auf AV4 umschaltet. Daher bringt ein Reset und Neukonfiguration auch nichts, da es sich um eine Grundeinstellung im Yamaha handelt.

Und dieses liegt - wie ja beschrieben - einfach daran, dass der Yamaha als Grundeinstellung für den Audio-Eingang = AV4 eingestellt hat.
Ich muss dann halt an der FB des Yamaha 775 nochmal auf die Taste "HDMI2" drücken und dann stimmt ja alles... Bild wird an TV korrekt übertragen und Ton vom AVR auch korrekt an die LS.

Ich hatte am Yamaha 775 und TV das ARC schon mal deaktiviert. Das hat jedoch nichts verändert.

LG
imebro


[Beitrag von imebro am 01. Apr 2014, 08:14 bearbeitet]
hifi-privat
Inventar
#42 erstellt: 01. Apr 2014, 08:32
Hmm,

ich hab ja den 773 - also ein Vorgängermodell. Bedienungstechnisch sind die ja kaum unterschiedlich. Diese Probleme kann ich so gar nicht nachvollziehen.

Wie hast Du denn die "Scene TV Taste" konfiguriert?
imebro
Inventar
#43 erstellt: 01. Apr 2014, 09:12
@ hifi-privat:

Danke für Dein Posting...

--> Nutzt Du denn auch einen SKY-Receiver, der (wie bei mir) per HDMI-Kabel direkt am Yamaha angeschlossen ist?

Die Scene-Taste "TV" habe ich so konfiguriert, wie in der BDA beschrieben.
Habe danach auch noch mal die "HDMI-Steuerungskopplung" durchgeführt (BDA Seite 127).

Vorher... also bevor der SKY-Receiver dazu kam... lief ja alles prima.
Durch Druck auf die Scene-Taste 2 an der FB des Yamaha schaltete das TV ein (interner SAT-Tuner) sowie der Yamaha selbst und Bild und Ton funktionierten sofort perfekt und alles blieb so.

Jetzt... also mit SKY-Receiver... ist es im Grunde genauso, dass TV und Yamaha mit der Scene-Taste "TV" eingeschaltet werden (nur den SKY-Receiver muss ich vorher separat einschalten) und es erscheinen ebenso sofort Bild und Ton --> aber der Ton verschwindet nach 10 - 15 Sekunden, da der Yamaha dann wieder automatisch auf den Audio-Eingang "AV4" umschaltet.

Übrigens gibt es genau zu diesem Problem (autom. Umschaltung des Yamaha auf AV4) hier im Hifi-Forum schon mehrere Threads, die das genau so beschreiben.

Wie gesagt, habe ich gestern ja Yamaha angeschrieben und warte nun auf eine Antwort von dort...

LG
imebro


[Beitrag von imebro am 01. Apr 2014, 09:36 bearbeitet]
hifi-privat
Inventar
#44 erstellt: 01. Apr 2014, 09:22
Hi!

Ich nutze keinen Sky Receiver, sondern einen externen SAT Receiver, was aber keinen Unterschied machen sollte.


imebro (Beitrag #43) schrieb:
Die Scene-Taste "TV" habe ich so konfiguriert, wie in der BDA beschrieben.


Was heißt das? Da steht doch nur drin wie es geht, aber nicht WAS da eingestellt werden muss. Die Scene Tasten kann man doch völlig frei konfigurieren. Da werden ja im Prinzip nur Abfolgen diverser einzelner Einstellungen abgespeichert (z.B. Eingangswahl, Soundmodus etc.)
imebro
Inventar
#45 erstellt: 01. Apr 2014, 09:38
Hallo,

ich habe für die Scene-Taste 2 "TV" z.B. auch den Eingang "HDMI2" ausgewählt, dann STRAIGHT...
Wie gesagt, funktioniert das ja auch für kurze Zeit. Aber dann schaltet der Yamaha auf AV4 um.
Zu dieser Grundeinstellung steht einiges in der BDA des Yamaha:

***************************************

In der BDA steht dazu:
„AV 4“ ist werksseitig als Fernsehton-Eingang voreingestellt. Wenn Sie ein externes Gerät an den
Buchsen AV 4 angeschlossen haben, verwenden Sie „TV Audio Eingang“ (S. 96) im „Setup“-Menü, um die
Fernsehton-Eingangszuordnung zu ändern. Um die SCENE-Funktion zu verwenden (S. 46), müssen Sie
zusätzlich die Eingangszuordnung für SCENE(TV) ändern.

Weiterhin steht dort auch:
TV Audio Eingang
Wählt eine Audioeingangsbuchse am Gerät zur Verwendung für die Fernsehton-Eingabe,
wenn „HDMI-Einstellung“ auf „Ein“ gestellt ist. Die Eingangsquelle des Geräts schaltet
automatisch auf Fernsehton, wenn der Eingang des Fernsehers auf dessen integrierten
Empfänger umgeschaltet wird.
Einstellungen:
AV 1–6, AUDIO 1–2
Grundeinstellung:
AV 4

LG
imebro


[Beitrag von imebro am 01. Apr 2014, 09:39 bearbeitet]
Pepilo
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 01. Apr 2014, 11:30
Was ist daran unverständlich?
Einfach dem Video Eingang HDMI 2 einen Audio Eingang zuweisen. Und dort Auswählen: HDMI 2!
Steht so in der BDA ab Seite 81. Die Voreinstellung AV 4 ändern in HDMI 2.
Da Du das nicht verstehen kannst oder willst steige ich an dieser Stelle aus.
Viel Spaß noch...
imebro
Inventar
#47 erstellt: 01. Apr 2014, 11:38
@ Pepilo:


Einfach dem Video Eingang HDMI 2 einen Audio Eingang zuweisen. Und dort Auswählen: HDMI 2!
Steht so in der BDA ab Seite 81. Die Voreinstellung AV 4 ändern in HDMI 2.


Sorry, aber ich habe ja jetzt schon wirklich MEHRFACH folgendes geschrieben:

**************
In den Einstellungen des 775 kann ich z.B. den Audio-Eingang "HDMI 2" auswählen.
Dort gibt es dann auch einen Unterpunkt "Audio-Eingang".
In diesem kann ich dann auch "HDMI2" auswählen.

Wähle ich jedoch anstatt den Audio-Eingang "HDMI 2" nun den Eingang "AV4" aus, dann
gibt es dort keinen Unterpunkt "Audio-Eingang".
Daher kann ich dort in den Einstellungen auch nirgendwo "HDMI2" auswählen.
**************

Außerdem steht in der BDA Seite 81 auch folgendes:
"• Welche Einträge verfügbar sind, richtet sich nach der gewählten Eingangsquelle."

Es gibt keine Möglichkeit, den Audio-Eingang "AV4" auf "HDMI2" zu ändern.

*** Schade dass Du Dich ausklinkst... dennoch danke für Deine Hilfe. ***

LG
imebro


[Beitrag von imebro am 01. Apr 2014, 11:38 bearbeitet]
hifi-privat
Inventar
#48 erstellt: 01. Apr 2014, 11:42

imebro (Beitrag #47) schrieb:

In den Einstellungen des 775 kann ich z.B. den Audio-Eingang "HDMI 2" auswählen.
Dort gibt es dann auch einen Unterpunkt "Audio-Eingang".
In diesem kann ich dann auch "HDMI2" auswählen


Und genau so muss das auch eingestellt werden.
imebro
Inventar
#49 erstellt: 01. Apr 2014, 11:48

hifi-privat (Beitrag #48) schrieb:

imebro (Beitrag #47) schrieb:

In den Einstellungen des 775 kann ich z.B. den Audio-Eingang "HDMI 2" auswählen.
Dort gibt es dann auch einen Unterpunkt "Audio-Eingang".
In diesem kann ich dann auch "HDMI2" auswählen


Und genau so muss das auch eingestellt werden.


...und genau so ist es auch seit langer Zeit eingestellt
...und genau so funktioniert es ja auch, wenn ich über die Scene-Taste 2 "TV" den 775 und das TV einschalte.

Dennoch schaltet der Yamaha 775 immer nach kurzer Zeit automatisch auf AV4... und ich muss dann nochmals auf der FB des Yamaha 775 auf die Taste "HDMI2" drücken... dann läuft alles.

LG
imebro
hifi-privat
Inventar
#50 erstellt: 01. Apr 2014, 11:54

imebro (Beitrag #49) schrieb:
...und genau so funktioniert es ja auch, wenn ich über die Scene-Taste 2 "TV" den 775 und das TV einschalte.


Du schaltest darüber den AVR und den TV ein? Dann ist ja irgendwo noch die HDMI Steuerung aktiv, sonst ginge das nicht. Und vermutlich spuckt Dir genau die in die Suppe.
imebro
Inventar
#51 erstellt: 01. Apr 2014, 12:08
...ohne die HDMI-Steuerung war das Problem aber auch nicht behoben.

Das Problem hat ja auch nicht mit der HDMI-Steuerung zu tun, sondern damit, dass im Yamaha offensichtlich der Eingang "AV4" eine Grundeinstellung darstellt.

Damit ich beide Geräte (775 + TV) wieder gemeinsam einschalten kann, habe ich nach dem Test dann die HDMI-Steuerung wieder aktiviert.

Danke aber, dass auch Du Dir so viele Gedanken machst
Wie gesagt, gibt es ja genau zu diesem Problem bereits einige andere Threads in Verbindung auch mit anderen Yamaha-AVR´s.

LG
imebro
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V471 mit TV und Sky Receiver anschließen
SkyOrange am 26.06.2015  –  Letzte Antwort am 26.06.2015  –  2 Beiträge
Rx-V675 und Sky Receiver
pirelly am 13.09.2013  –  Letzte Antwort am 13.09.2013  –  5 Beiträge
TV + AppleTV4 + MAG254 + AVR
rkan86 am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 26.09.2016  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 377/Sky Receiver
Reiniman am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  6 Beiträge
Ton-Störungen seit neuem SKY UHD Receiver
m11-deluxe am 23.04.2017  –  Letzte Antwort am 23.06.2017  –  3 Beiträge
TV mit Ton am TV-Gerät und gleichzeitg Internetradio über AVR möglich
diago am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  6 Beiträge
Tonaussetzer TV (SamsungTV - Yamaha AVR)
Chris_1140 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  8 Beiträge
Richtiges anschließen Yamaha RX-V 471 an TV, PS3 und Sky Receiver
Sepp2905 am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  10 Beiträge
Rx-a 2050 und sky UHD Receiver Problem
Alex1010 am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  13 Beiträge
AV Receiver Yamaha RX V575 - Probleme mit Sky
Thors10K am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedfk1
  • Gesamtzahl an Themen1.380.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.292.011

Hersteller in diesem Thread Widget schließen