Dts hd probleme mit avr rx-a3030

+A -A
Autor
Beitrag
maiki71
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Apr 2014, 20:14
Hallo zusammen,
brauche euren rat.
ich habe mir vor ein paar tagen den yamaha avr rx-a3030 zugelegt und bin kurz davor eine krise zu kriegen.
meine 2 probleme die habe,möchte gerne mein fernseher über den avr laufen lassen(optischer anschluss)funktioniert nicht.habe schon sämtliche einstellungen ausprobiert,keine chance.

problem 2: bei manchen bds spielt er die neuen tonformate,bei manchen nicht. vorallem bei disneyfilmen zeigt er nur dts,statt dts hd an.was kann ich machen um auf allen bds die neuen tonformate abspielen zu können.

wäre über hilfreiche antworten sehr dankbar....
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2014, 21:13
Hallo

Zu Problem 1 :
Wenn der AVR über Toslink kein Audiosignal vom TV erhält dürfte die ext. Tonausgabe am TV nicht richtig konfiguriert sein. Oder das Opto-Kabel hat einen "Knick".

Zu Problem 2 :
Soweit ich mich erinnere gibt es Einschränkungen bei DTS-HD, wenn man gleichzeitig ein DSP-Programm (CINEMA DSP HD3) verwendet. Da kann teilweise nur der DTS Core als Basis verwendet werden.
Bei "Straight" dürfte das aber nicht auftreten, da sollte immer DTS-HD im Display stehen.
hifi-privat
Inventar
#3 erstellt: 08. Apr 2014, 15:32

maiki71 (Beitrag #1) schrieb:
problem 2: bei manchen bds spielt er die neuen tonformate,bei manchen nicht. vorallem bei disneyfilmen zeigt er nur dts,statt dts hd an.


Ist auf den BDs wo das nicht klappt überhaupt HD Ton drauf ? Sag mal ein paar Beispiele.


[Beitrag von hifi-privat am 08. Apr 2014, 15:33 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#4 erstellt: 08. Apr 2014, 15:57
Das war mir auch schon in den Sinn gekommen.
Vielleicht auch einfach falsche Audiospur ausgewählt. Teilweise ist auf BD´s zwar der engl. Originalton in DTS-HD, die deutsche Audiospur aber nur in DTS.
Ist z.B. der Fall bei "Oben", "Küss den Frosch", "Old Dogs", "G-Force - Agenten mit Biss" oder "Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian".


[Beitrag von steelydan1 am 08. Apr 2014, 16:06 bearbeitet]
maiki71
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Apr 2014, 16:43
Hallo,
Filme mit hd spur habe ich ausprobiert,welche nicht funktionieren.
Iron man1,fluch der karibik1,einige disney filme, das dschungel buch,die eiskoenigin
Diese bds werden in hd uebertragen:
Die tribute von panem1,2,und irgend so ein fliegerfilm,auf dessen name ich nicht komme

Ziemlich merkwuerdig

Trotzdem danke fuer eure antworten
hifi-privat
Inventar
#6 erstellt: 08. Apr 2014, 16:48
Hmm,

seltsam. Dürfte aber nicht am AVR liegen, sondern am ehesten am BDP. Hat der die aktuellste Firmware drauf?


[Beitrag von hifi-privat am 08. Apr 2014, 16:48 bearbeitet]
maiki71
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Apr 2014, 16:52
Wurde gleich vor inbetriebnahme upgedatet
steelydan1
Inventar
#8 erstellt: 08. Apr 2014, 19:42
Welcher BDP ? Welche Firmware-Version ?
maiki71
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 08. Apr 2014, 20:25
Cambridge 751bd
Firmware 14-04-0413
Was mir noch aufgefallen ist,habe gerade die
Merida bd eingelegt,laut info dolby true hd englisch
Und dolby digital plus in deutsch.
Mein avr zeigt sowohl als auch dts an.irgend was stimmt hier doch nicht

Vllt ne idee woran das liegt?
pegasusmc
Inventar
#10 erstellt: 08. Apr 2014, 22:22
DEr Player zeigt das Ausgangsformat im Display an, steht dann da auch DTS HD oder ähnliches ?

Die Anzeige im Yamaha funktioniert nur wenn der Player auf Audioausgabe : ERWEITERT im Menü eingestellt ist.


[Beitrag von pegasusmc am 08. Apr 2014, 22:28 bearbeitet]
maiki71
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Apr 2014, 23:03
Er zeigt dts an,obwohl die disc laut anzeige in
Do true hd bzw do digital plus wiedergegeben werden sollte
Den audiobereich kann ich nicht erweitern
pegasusmc
Inventar
#12 erstellt: 09. Apr 2014, 05:45
Nochmal langsam, erst mal den Player einstellen.

Der Player hat im Menü einen Punkt Audio, hier muß Er auf erweitert ( ADVANCED ) eingestellt werden. Dann sollte im Display des Player auch die DTS HD oder Dolby True HD Lampe angehen.
maiki71
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 09. Apr 2014, 14:10
Hat der cambridge nicht.
Ich habe einmal audiovormate:
Sekundäre audiotitel. Ein
Hdmi audio. Bitstream
Ausgang koxial/op bitstream aber nicht angeschlossen
Beschräk lpcm rate. 192k
Sacd ausgabe. Pcm
Hdvd codierung. Ein

Audioverarbeitung:
Lautsprecherkonfiguration
Trennfrequenz. 200hz
Dynamikbereichsteuerung. Auto

Mehr Einstellmöglichkeiten hat der Player nicht
high_definitely
Inventar
#14 erstellt: 09. Apr 2014, 14:13
Schalte mal die Option "Sekundäre Audiotitel" aus, dann sollten die HD Tonformate korrekt wiedergegeben werden.
maiki71
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 09. Apr 2014, 14:45
Was soll ich sagen ?
Das wars! vielen dank für deine hilfe

Hast du noch ne idee wie ich die apps bei mir auf dem fernseher über
Den avr laufen lassen kann,dieses funz auch nicht.
Vllt sollte ich mal ein hifi kurs besuchen.

Danke nochmal
hifi-privat
Inventar
#16 erstellt: 09. Apr 2014, 14:49
Hi!

Am TV auf ext. Lautsprecher oder ähnliche Option umstellen.
high_definitely
Inventar
#17 erstellt: 09. Apr 2014, 14:51
Die TV Apps über den AVR laufen lassen? Du meinst die Tonausgabe dieser Apps, z.B. der Video Player App des Fernsehers beim Abspielen von Videos? Nur eine kleine Minderheit der Fernseher kann den Ton von externen Quellen, z.B. eine angeschlossene Festplatte mit Videos, über HDMI oder optischem Anschluss an den Receiver weitergeben. Normalerweise ist diese Funktion nur auf den integrierten Tuner fürs Fernsehprogramm beschränkt.

Ohne das genaue Modell des Fernsehers zu kennen kann Dir aber keiner helfen.
hifi-privat
Inventar
#18 erstellt: 09. Apr 2014, 14:58

high_definitely (Beitrag #17) schrieb:
Nur eine kleine Minderheit der Fernseher kann den Ton von externen Quellen, z.B. eine angeschlossene Festplatte mit Videos, über HDMI oder optischem Anschluss an den Receiver weitergeben..


Das kann inzwischen fast jeder aktuelle TV. Vielfach aber nur in Stereo. Aber es gibt ja auch eine Menge anderer Apps. Z.B. Maxdome, Amazon Prime, Youtube usw. usf., die genutzt werden können und deren Ton natürlich über den SPDIF oder auch via HDMI ARC ausgegeben wiird.


[Beitrag von hifi-privat am 09. Apr 2014, 15:02 bearbeitet]
high_definitely
Inventar
#19 erstellt: 09. Apr 2014, 15:05
Wie gesagt, ohne das Modell des Fernsehers zu kenne ist es müßig zu spekulieren. Nicht jeder hat die allerneuesten Modelle zu Hause stehen.
hifi-privat
Inventar
#20 erstellt: 09. Apr 2014, 16:57
Das ist richtig.

Ich war davon ausgegangen, dass es sich um ein halbwegs aktuelles Modell handelt, wenn es denn schon Apps bereit stellt. Mein doch schon einigermaßen betagter Plasma, noch mit nur sehr rudimentären Apps gesegnet, kann das im übrigen auch schon.
maiki71
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 09. Apr 2014, 17:41
Hallo,
Ich habe den samsung 46 f 8090 und habe ein optisches
Kabel angeschlossen.
Ich hatte vorher den Dsp az1 von yamaha
Da gings,beim 3030 nicht
maiki71
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 09. Apr 2014, 17:56
ich hatte auch vorher eine externe festplatte am fernseher angeschlossen und konnte den inhalt auch über mein verstäker,bzw lautsprecher hören,funz auch nicht.
ich habe am Tv bereits auf externe lautsprecher umgestellt gehabt
high_definitely
Inventar
#23 erstellt: 09. Apr 2014, 17:56
Dann musst Du wahrscheinlich den optischen Eingang dem TV zuordnen bzw. den "richtigen" optischen Eingang nutzen. Beim RX-A3030 ist standardmäßig "Audio 1" dem TV zugeordnet, siehe BDA S. 38.
langsaam1
Inventar
#24 erstellt: 09. Apr 2014, 18:59
Hinweis und testen Playeroption:
" Sekundäre audiotitel. Ein " bitte auf AUS stellen

Player direkt an den AVR, nicht über den TV der gibt kein HD weiter sondern wandelt voraussichtlich den ankommenden Ton um.
high_definitely
Inventar
#25 erstellt: 09. Apr 2014, 19:13
Es geht mittlerweile um die TV Apps und deren Ton, nicht um den Blu-ray Player...
pegasusmc
Inventar
#26 erstellt: 09. Apr 2014, 22:57

maiki71 (Beitrag #22) schrieb:
ich hatte auch vorher eine externe festplatte


Schön.
Trage doch mal im Profil alle Geräte und Boxen ein, dann müssen wir nicht jedesmal raten um welches Gerät es geht.
steelydan1
Inventar
#27 erstellt: 09. Apr 2014, 23:06
Wie kannst du nur so etwas unverschämt sinnvolles verlangen ....

Ich wundere mich immer wieder über unsere Geduld mit solchen Fragestellern.
pegasusmc
Inventar
#28 erstellt: 10. Apr 2014, 06:10

maiki71 (Beitrag #21) schrieb:

Ich hatte vorher den Dsp az1 von yamaha
Da gings,beim 3030 nicht


Dann ist der Audiorückkanal ein Fremdwort, wozu noch das optische Kabel ?
steelydan1
Inventar
#29 erstellt: 10. Apr 2014, 11:45
Sicher, ARC ist die modernere Variante und spart das Opto-Kabel.
Aber wenn man das ganze HDMI-CEC - Geraffel (Anynet+, etc.) abschaltet, weil man sich nicht damit rumärgern will, ist
die optische Verbindung durchaus eine Alternative.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V671 DTS HD
hobbit0815 am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V473 unter Wiedergabe Geräte (DTS HD Probleme)
robi782 am 14.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V663: Probleme mit DTS-HD (straight)
Corbelle am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V 667 kein DTS HD
zepkast am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  26 Beiträge
Yamaha RX-A3030 Zugriffsfehler beim Internet-Radio
edelgarufi am 31.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  14 Beiträge
Fragen und Probleme: HD-Ton mit Yamaha RX-V 350
farawee am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  15 Beiträge
RX-V667 - DTS-HD 7.1 Problem
Wankster am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  3 Beiträge
RX-V 675 + DTS
maeckes am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  6 Beiträge
RX V 667 Probleme mit Diginova 10 HD+
mytoo am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  12 Beiträge
RX-V373 frage zu DTS-HD
derneue7977 am 18.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedBarni_43
  • Gesamtzahl an Themen1.376.350
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.041