Unterschied Cinema DSP - Cinema DSP 3D - Cinema DSP HD³

+A -A
Autor
Beitrag
petathebest
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2014, 10:22
Mein jetziger Yamaha ist ein RX-V 659 und hat Cinema DSP. Lohnt sich das aufrüsten nur wegen Cinema DSP 3D bzw. sollte man direkt auf Cinema DSP HD³ aufrüsten? Gibts da große Verbesserungen?

Achja, ab welchem Yamaha kann man die Subwoofer Trennfrequenz für jeden Lautsprecher einzeln einstellen. Meiner kanns nicht, vermute die RX-V 7xx können das?
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2014, 13:25
Hallo

Das Upgrade auf Cinema DSP 3D bzw. Cinema DSP HD³ würde sich nur lohnen wenn du FrontPresence / RearPresence-Lautsprecher einsetzen möchtest.
Die 3D-Versionen errechnen aus dem Tonsignal spezielle Höheninformationen und lassen den Klang dadurch dreidimensional wirken (Regen kommt von der Decke, etc.).

Nein, die RV-V 77x können auch nur eine einheitliche Trennfrequenz. Verschiedene Trennfrequenzen gibt es erst in der RX-A Serie. Und auch da nur die höheren Modelle ( 20x0 und 30x0).
Trennfrequenzen jeden einzelnen LS gibt es gar nicht (macht auch keinen Sinn), sondern immer Gruppenweise (Front, Center, Surround, etc.)
petathebest
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Okt 2014, 15:18
Ich habe zur Zeit ein 7.1 System mit Surround Back. Das Problem bei den Front Presence ist, daß wegen der Möbel die Front Lautsprecher (Mission 753) ganz weit außen nahe der Wände stehen. Die Front Presence könnte ich irgendwo zwischen Center und Fronts stellen. Yamaha sieht das ja anders vor. Daher bin ich unsicher, ob das Sinn bei mir machen würde. Vielleicht wird das ja beim Einmessen berücksichtigt?

Ansonsten hat Yamaha ja dieses Jahr dieses YPAO Volume eingeführt. Da habe ich den Gedanken, dass getrennt einstellbare Frequenzen je Lautsprechergruppe dieses Feature positiv unterstützen.

Wohnzimmer Front
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 23. Okt 2014, 15:42
du könntest die Front-Presence doch über den Stereo-LS anbringen?!?

ob sich das lohnt? Kann dein jetziger Yamaha denn FP ansteuern? Dann würde ich das einfach mal (provisorisch) ausprobieren!

DSP-3D bedeutet, dass eben eine 3D Raumsimulation aktiv ist, dafür sind die Presence LS sehr hilfreich, es funktioniert prinzipiell aber auch ohne.
HD^3 ist die Erweiterung, die aus dem normalen Ton die Höhen-Informationen heraus berechnen oder erahnen soll und das über die Presence versucht darzustellen.

Also wenn ich hier am Z11 eins der DSP Programme wähle, dann sind die Presence LS aktiv. Die geben dann "nur" die Reflexionen wieder, die dem zu simulierenden Raum entsprechen. Zusätzlich noch anteilig die Center Informationen, wenn man Dialog Lift nutzt.
Ich kann dann aber zusätzlich noch HD^3 an/aus schalten, was eben noch die errechneten Höhen-Infos mit einfließen lässt. Das ist aber relativ dezent und greift nicht dramatisch in den Ton ein.

Achja, dein AVR tut mir da in seinem super engen Fach etwas leid...
QE.2
Inventar
#5 erstellt: 23. Okt 2014, 15:52
Ja, auf die Art habe ich in früheren Jahren auch mal einen zum Abschalten gebracht. Zum Glück keine Schäden gehabt.
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 23. Okt 2014, 15:57

QE.2 (Beitrag #5) schrieb:
Ja, auf die Art habe ich in früheren Jahren auch mal einen zum Abschalten gebracht. Zum Glück keine Schäden gehabt.

keine direkten!

wenn sich die Kiste jedes mal im Betrieb so sehr aufheizt, dass sie sich sogar abschaltet, dann altern auch die Bauteile stärker als normal! Weißt du, ob die Elkos darin noch ihre Nenn-Kapazität haben oder schon komplett ausgedörrt sind?!?
Es gibt auch genug "Quasi-Defekte", die nicht sofort auffallen, weil das Gerät prinzipiell noch funktioniert.
QE.2
Inventar
#7 erstellt: 23. Okt 2014, 16:00
Na ja, ich hoffe nicht. Ich wollte den auch in so ein enges Board quetschen. Nachdem er dann mal abgeschaltet hatte, habe ich ihn sofort dort raus genommen und dann doch an der freien Luft laufen lassen. In der Zeit wo ich ihn hatte, war erstmal nichts zu bemerken. Aber es war mir eine nachdrückliche Lehre.


[Beitrag von QE.2 am 23. Okt 2014, 16:01 bearbeitet]
petathebest
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Okt 2014, 16:07
Es soll ja auch ein neuer Yamaha her, der würde dann woanders stehen. Habe halt jetzt kein OSD und bin bisserl auf das Display angewiesen. Hab den auf 6 Ohm gestellt, dann heizt der sich nicht so auf. Hab den sowieso für nen Hunni auf Ebay geschossen, weil seit 20 Jahren hier Mission 773 rumstanden, die nie in Gebrauch waren. Seither bin ich infiziert

Nochmal wegen den FP über die Fronts hängen. Der Receiver hat kein Cinema DSP 3D sondern nur Cinema DSP Digital (RX-V 659). Macht das Testen da noch Sinn?
Mickey_Mouse
Inventar
#9 erstellt: 23. Okt 2014, 16:10
ich kenne das Modell nicht, kannst du denn FP anschließen?
petathebest
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Okt 2014, 16:11
Ja geht, FP oder wahlweise SB (zur Zeit). Ich probiers einfach mal aus.
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 23. Okt 2014, 16:15
das dürfte das sinnvollste sein!

du kannst die LS auch einfach oben auf die Schränke stellen/legen, das sollte für einen ersten Eindruck, ob dir das überhaupt gefällt ausreichen.
petathebest
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Okt 2014, 18:18
Hab umgebaut und mal in ein paar Filme reingehört. Hab die Lautsprecher (Dali Zensor 1) oben außen auf den Schrank gelegt, parallel zu den Fronts gedreht und vorne ein paar cm überstehen lassen, damit die schön offen in den Raum strahlen. Hört sich tatsächlich besser an als mit dem SB. Hab u.a. die ersten 5 Minuten von Gamer geschaut, da fliegen einem ja die Kugeln nur so um die Ohren. Und ich habe tatsächlich einen Höheneffekt gehört. Und zum ersten Mal habe ich auch einen diagonalen Effekt im Zimmer gehört von vorne links nach hinten rechts. Vorher hatte ich immer nur vorne/hinten auf derselben Seite.

Ich muss ehrlich sagen, was ich hier für 100 Euro bekommen habe (gebrauchter RX-V 659), ist echt schon atemberaubend. Wie mag das erst sein, wenn ich einen RX-A 20xx oder 30xx kaufen würde und auf 9.1 oder 9.2 umsteigen würde.

Kann es sein, dass Yamaha das schon lange hat mit Cinema DSP 3D/HD³ , was man jetzt mit Dolby Atmos versucht zu etablieren?

Ich frage mich jetzt, lohnt ein RX-A 3040 bzw. wie lange würde es dauern, bis die Preise so ca. auf 1500 Euro fallen? Das ist so meine Schmerzgrenze. Oder eher einen gebrauchten RX-A 3010/3020 kaufen? Beim 3040 wird man ja das Beste aus 2 Welten haben, die Yamaha DSP´s und Dolby Atmos.

Wohnzimmer umgebaut
steelydan1
Inventar
#13 erstellt: 23. Okt 2014, 21:16
Yamaha errechnet mit einem Logarithmus die Höheninformationen aus dem 5.1-Tonsignal. Wie hoch die Trefferquote dabei ist weiß niemand so genau.
Ähnlich arbeiten auch Dolby Prologic IIz, Audyssey DSX und DTS Neo X.
Dolby Atmos hat dagegen diskrete Höheninformationen im Stream. Wieviel besser das ist wird man sehen, wobei die Betonung schon auf wieviel liegen dürfte und nicht ob überhaupt. Der Installationsaufwand für 2-4 Deckenlautsprecher ist aber sicher nicht jedermanns Sache. Wann und welchen Content es geben wird ist auch noch nicht so richtig klar.

Will dir da nicht zu nahetreten, aber ich würde mich mit Freuden von der hässlichen Wohnwand trennen. Dann könnte man klanglich durch eine bessere Aufstellung noch viel rausholen.


[Beitrag von steelydan1 am 23. Okt 2014, 21:19 bearbeitet]
petathebest
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Okt 2014, 00:41
Der Schrank war gestern noch Thema hier mit meiner Frau aber das bekomme ich nicht durch. Die Idee hatte ich gestern auch schon.

Ich bin übrigens wenig Hörer/Schauer über AV/Receiver. Pro Woche geschätzte 1,5 bis 4 Stunden. Meist 3D Filme, bin da ein großer Fan von. Das ist aber ein anderes Thema.

Ich weiß, ich habe hier bisher kaum Posts im Forum, habe aber Monate verbracht, den Surround Sound im Zimmer zu optimieren und der Durchbruch war letztendlich, als Surround für hinten passende Mission 751 zu den Missions 753 vorne zu kaufen. Bei denen fehlten witzigerweise die Bi-Wiring Brücken. Also habe ich Lautsprecherkabel entsprechend lang abisoliert und durch beide Anschlüsse gezogen. Direkt auch vorne gemacht und dann ging die Sonne auf. Der klangliche Mehrwert ist echt groß.

Hatte vorher schon als Surround Dali Zensor 1 und Nubert Dipole DS 301, aber wie gesagt, ich war nie zufrieden. Erst mit den Surrounds aus derselben Serie wie die Fronts trat sowas wie Zufriedenheit ein.

Gibts hier im Forum eigentlich einen Bereich, wo man sich anbieten kann für Probehören seiner Anlage und bei anderen auch mal Probehören kann?
steelydan1
Inventar
#15 erstellt: 24. Okt 2014, 05:53
Eine diesbezüglichen Thread habe ich noch nicht gefunden.
Ich wohne in der Nähe von Karlsruhe. Und du?
petathebest
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Okt 2014, 09:02
Ich wohne in Gummersbach, ist ca. 50km östlich von Köln.
petathebest
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Okt 2014, 04:09
Ich kann nicht rausfinden, wie man die Front/Rear-Presence zum Hörplatz ausrichtet. Strahlen die einfach gerade in den Raum rein oder mache ich da eine horizontale oder vertikale Neigung oder beides? Danke.
CHL
Stammgast
#18 erstellt: 26. Okt 2014, 07:20
Ich habe sie so angewinkelt das sie auf den Hörplatz zeigen.
petathebest
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 26. Okt 2014, 07:27
Aber hast du sie auch in der Höhe gewinkelt, also daß sie auf den Hörplatz strahlen oder drüber hinweg?
QE.2
Inventar
#20 erstellt: 26. Okt 2014, 07:56
Das muß man einfach probieren, aber es ist bei den Presence nicht so kritisch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinema DSP / DSP 3D
DS4eVer am 24.05.2016  –  Letzte Antwort am 26.05.2016  –  5 Beiträge
Cinema DSP 3D Modus
andyhro am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2012  –  5 Beiträge
"Cinema DSP" vs "Cinema DSP 3D" / rx-v373 vs rx-v473
derneue7977 am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  3 Beiträge
Genaue Funktion des CINEMA DSP 3D-Modus
Chris1982m am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  6 Beiträge
3D DSP
*noname123* am 17.09.2017  –  Letzte Antwort am 19.09.2017  –  4 Beiträge
Lohnt sich der Aufpreis für Cinema DSP HD3
Lucki.Pictures am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  8 Beiträge
kein "cinema dsp 3d-modus" beim RX-V1076 möglich
Wolf3 am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  10 Beiträge
Dialog Lift ohne CINEMA DSP 3D-Modus möglich?
SAON am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  16 Beiträge
Yamaha RX-V367 - Was ist Cinema DSP
k_block am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  14 Beiträge
Yammi RX-V473 nur Cinema DSP in der Anzeige?
Wistak am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedNHV
  • Gesamtzahl an Themen1.389.586
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.460.713

Hersteller in diesem Thread Widget schließen