YAMAHA RX-V2067 und korrekter Anschluss und Einstellung von TV etc.

+A -A
Autor
Beitrag
paule70
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2014, 17:09
Hallo,
ich weiß leider nicht, ob ich hier richtig gelandet bin, mein Anliegen betrifft nicht nur den YAMAHA RX-V2067, es sind auch noch ein Technistar S2 und ein SONY KDL 60w855b im Spiel… Als Steuerung des ganzen benutze ich eine Harmony One.
Jetzt zu meinem Anliegen. Die Bedienungsanleitungen haben mich nicht wirklich weiter gebracht bzw. weisen mir nicht den technisch machbaren oder richtigen Weg.
Der Sat Receiver ist über HDMI am YAMAHA angeschlossen. Der Fernseher hängt mit seiner ARC HDMI Buchse am HDMI OUT des YAMAHA.
Ich nutze den internen Sat Receiver des Fernsehers nicht, der hat mich genervt.
Zum normalen Fernsehen funktioniert die Standby Durchleitung des YAMAHA problemlos, Bild und Ton kommen vom Sat Receiver beim Fernseher an.
Mein erstes Problem:
Wenn ich den YAMAHA einschalte, habe ich Ton vom YAMAHA und vom Fernseher, ich kann dann natürlich den Ton am Fernseher auf Stumm schalten, aber ist das normal? Merkt der YAMAHA nicht, dass der Ton nicht mehr zum Fernseher muss? Hatte vorher einen Panasonic Fernseher in gleicher Konstellation angeschlossen, der hat bei eingeschaltetem YAMAHA kein Ton mehr wiedergegeben.
Mein zweites und größeres Problem:
Ich möchte gerne die SMART TV Fähigkeiten nutzen und z.B. Amazon Instant Video ansehen und den Ton dann (über den HDMI ARC) an den Receiver geben. Wenn ich bei beiden Geräten ARC einschalte, funktioniert das irgendwie nicht. Der Fernseher startet dann doch auch den in der Standby Durchleitung den YAMAHA. Oder ist im SMART TV Fall die Benutzung einer optischen Verbindung der bessere / einfachere, dann brauch ich nicht mit HDMI ARC rumzuhühnern…

Ihr merkt schon, dass ist alles bisschen wirr aufgeschrieben, aber vor lauter rumprobieren weiss ich schon gar nicht mehr was ich alles probiert habe.
Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass noch ein DUNE Player einen weiteren HDMI Eingang am Yamaha belegt und noch ein BEAMER am zweiten HDMI Out hängt. Ob das Doppeltonproblem auch bei Zuspielung vom Dune Player besteht kann ich im Moment gar nicht beschwören, ich meine aber schon, was auf eine falsche Einstellung im YAMAHA schließen lässt?!
Ich suche eigentlich den technisch besten / kürzesten Weg, die drei Modi einzustellen und dann mit meiner Harmony fernzubedienen.
1.Fernsehen mit Standby Durchleitung, funktioniert, keine Herausforderung.
2.Fernsehen mit Ton über den YAMAHA, funktioniert nicht zufriedenstellend, der Ton kommt zusätzlich auch beim Fernseher an.
3.SMART TV nutzen mit der Wahl den Ton über den Fernsher oder den YAMAHA zu hören.
Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, ich hab mittlerweile ein Knoten im Gehirn.

Gruß und schonmal vielen Dank,
Robert
Puuhbaer68
Stammgast
#2 erstellt: 29. Nov 2014, 10:17
Moin,

ich versuch's mal:

ARC ist so eine Sache. Ich habe sie bewusst nicht benutzt (benutze auch einen separaten TV-Receiver), weil dazu die HDMI-CEC Steuerung eingeschaltet werden muss. Das bringt die Sache in Verbindung mit der - tollen - Harmony (habe aber nur eine kleine 525) manchmal etwas drucheinander. Da werden dann Geräte geschaltet, die es gar nicht sollen . Lieber die ARC Funktion auslassen und ein zusätzliches optisches Kabel vom TV an den AVR.

Wenn der Ton sowohl vom AVR als auch am Fernseher kommt:
Einstellung am AVR:
- Setup - HDMI - Audio Ausgang - Verstärker: Ein - Out1: Aus - Out2: Aus

Damit wird das Durchschleifen des Tons bei eingeschaltetem AVR unterbunden. Sollte (hoffentlich) helfen.
paule70
Neuling
#3 erstellt: 29. Nov 2014, 15:06
Vielen Dank für die Hilfe,

die HDMI Einstellungen hab ich hinbekommen.
Jetzt bastel ich noch an der Verbindung mit dem optischen Kabel, welchen Anschluß am Yamaha nehem ich denn am schlauesten?

Gruß
Puuhbaer68
Stammgast
#4 erstellt: 29. Nov 2014, 17:40
Welchen optischen Anschluss du nimmst, bleibt dir überlassen, denn die digitalen Audioanschlüsse lassen sich zuordnen.
Jetzt frag' mich aber bitte nicht, wie das nochmal geht. Dafür musst du bitte die Bedienungsanleitung bemühen. Hab' ich einmal nur "ausporbiert" und wieder rückgängig gemacht, weil ich es nicht benötig(t)e. Ist schon viel zu lange her ... .
paule70
Neuling
#5 erstellt: 29. Nov 2014, 19:20
Nochmal vielen Dank,

ich hab mich schon durch die Anleitung gelesen und nun kommt auch vom TV über die optische Verbindung der Ton beim Receiver an.

Jetzt muss ich noch die Harmony einrichten...
Das schlimmste ist geschaft :-)

Gruß
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-497: Impedanz? geeignete Boxen und korrekter Anschluss?
DiSmanTL am 16.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V2067 Abmessungen
YodaMeister am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  8 Beiträge
Leistumgseffizienz Yamaha RX-V2067?
herbergsvater71 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  12 Beiträge
YAMAHA RX v2067 > Doppelverstärkeranschluss
TecBoy am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  3 Beiträge
RX-V2067 Einstellung Internet
stevy72 am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V2067 Multi-Zonen
snake1024 am 24.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX v2067
sandw am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V2067 +Grundrauschen?
Jul3s am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  4 Beiträge
Verkabelung RX-V2067
hermann.b am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V2067 und Netzwerk
bigralf am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedxashoutipa
  • Gesamtzahl an Themen1.389.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.576

Hersteller in diesem Thread Widget schließen