Neuling braucht Hilfe Yamaha RX V577 und 5.1 System

+A -A
Autor
Beitrag
Bender80
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Mrz 2015, 01:33
Grüßt euch, ich bräuchte mal dringend eure Hilfe.
Vorweg möchte ich sagen, dass es mir bewusst ist, das, wenn man in meiner Liga spielt, es immer so eine Sache ist in Foren zu fragen, wo die ganzen Profis sind.

Also ich möchte auf dem Teppich bleiben und muss mein örtliches Cinemaxx nicht im Regen stehen lassen, dafür habe ich leider auch die Kohle nicht

Für mein Beamer Zimmer, habe ich mir jetzt folgendes System gekauft und bin damit Super zufrieden, nur damit ihr so eine Richtung habt, wohin die Reise gehen soll zwecks Hilfe.

Als Verstärker habe ich mit den Yamaha RX V577 neu gekauft und schwer zufireden damit.
Als 5.1 System über eBaykleinanzeigen im Super zustand Folgendes.

Front: Jensen Challenger 2000
Center: NS C150
Hinten: Magnat Vector 11
Subwoofer: Yamaha SW 201

Reicht wie gesagt alles vollkommen für mich. Problem ist nur das ich absolut keine Ahnung habe, was so was angeht, daher lege ich mal mit mein ganzen fragen los.


1: Kann ich diese Lautsprecher Zusammenstellung am Verstärker betreiben oder können mir die Lautsprecher duchballern ?


2: Auf was müsste ich achten, wenn ich mir passende Lautsprecher für den Verstärker kaufen möchte, dass sie 115 Watt haben und 4 -8 Ohm?


3: Ich möchte in mein Wohnzimmer mein 10 Jahre altes Audiosystem rauswerfen. Dort soll auch als Verstärker der Yamaha RX V57 rein, würde ich mir die Tage noch mal kaufen. Nur welches 5.1 System könnt ihr mir empfehlen? Ich hätte leider nur um die 400 Euro zu Verfügung. Ich weiß damit bekomme ich höchstens gute Handykopfhörer, aber wie schon gesagt so, wie ich das System im Beamer Zimmer habe, reicht mir vollkommen.Ok wenn es ein wenig besser ist, klar gerne, aber nix Übertriebenendes, wo ich vorher erst mal 10 Jahre für Arbeiten gehen muss.
Soll ich mir also das Gleiche 1 zu 1 noch mal kaufen, oder gibt es für 400 Euro vielleicht was Besseres?
Bender80
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 20. Mrz 2015, 18:09
Keiner berreit zu helfen ?
std67
Inventar
#3 erstellt: 20. Mrz 2015, 18:14
naja

irgendwie ist nicht klar was du machen willst. Und warum baust du nicht EINE vernünftige Anlage auf anstattt zweimal zu knausern?
Bender80
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Mrz 2015, 18:24
Um genau solche Antworten aus dem weg zugehen, hatte ich extra geschrieben, das ich keine besseres Anlage als unser Kino brauche, und eigentlich mit dem was ich habe zufreiden bin. Meine fragen finde ich eigentlich schon verständlich. Finde es nur Schade, das egal in welchen bereich man nach Hilfe fragt, keiner so wirklich bereit ist zu helfen solange man nicht 10 000 Euro und mehr in die Hand nimmt.
std67
Inventar
#5 erstellt: 20. Mrz 2015, 18:38
Hi

wenn du zufrieden bist hast duu die LS wohl an den Yamaha angeschlossen und es funktioniert? Warum glaubst du jetzt du könntest die Lautsprecher zerstören?
Wenn du mit einem so zusammengestückelten lautsprecherset und einem Mini-Sub zufrieden bist ist doch alles in OOrdnung. Das kleine Chassis des Ding kann weder Pegel noch Tiefgang. da dürften deine Jensen mehr Bass liefern
Was fürn System hast du denn im wohnzimmer das du jetzt rausschmeißßen willst? Die Frage ist ja ob du da mit 400€ überhaupt eine Verbesseung erzielen könntest. Also ob sich das üüberhauupt lohnt

Außerdem wären Raumgröße und Platzverhältnisse interessant. Ob due Stand-LS stellen kannst oder Kompakt-LS brauchst


[Beitrag von std67 am 20. Mrz 2015, 18:44 bearbeitet]
Bender80
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Mrz 2015, 18:59
Warum ich wissen möchte, ob ich die Lautsprecher zerstören könnte, ganz einfach, ich habe ja bereits geschrieben, dass ich mich damit nicht auskenne, daher frage ich
der Verstärker hat zb 115 Watt pro Ausgang, die Magnat max 80 Watt kann da nix Passieren ??
std67
Inventar
#7 erstellt: 20. Mrz 2015, 19:10
Hi

im Mehrkanalbetrieb liefert der Yamaha bestimmt keine 115W. wahrscheinlich nichtmal die Hälfte
Und da du, hoffentlich, eine Trennfrequenz eingestellt hast kriegen die Magnat nichtmal den leistungintensiven Bassbereich ab
Bender80
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 20. Mrz 2015, 19:28
Was ist eine Trennfrequenz ?
std67
Inventar
#9 erstellt: 20. Mrz 2015, 19:32
du hast dich aber schon mal mit dem Yamaha beschäftigt? die Bedienungsanleitung gelesen?
Bender80
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 20. Mrz 2015, 19:44
Eigentlich ja, aber ich habe ja auch 2 oder 3 mal schon geschrieben das ich 0 Ahnung habe.
std67
Inventar
#11 erstellt: 20. Mrz 2015, 19:53
mhh

irgendwie kann ich mit, Tablet die Bedienungsanleitung bei Yamaha nicht downloaden

Autoomatische Einmessung haste laufen lassen?
Bender80
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 20. Mrz 2015, 19:59
Jop das habe ich gemacht, und auch alles richtig Studiert in der Anleitung.
Bender80
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 22. Mrz 2015, 17:04
Habe ich das jetzt richtig verstanden, wenn ich die Automatische Einmessung laufen lasse, kann ich die Boxen nicht schrotten weil er alles von selbst anpasst ?
Bender80
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 23. Mrz 2015, 23:19
Schade das keiner von sein Thron mal runter kommt, und mir helfen kann. Egal löscht den Beitrag und Acc hier...
ChrisL75
Inventar
#15 erstellt: 24. Mrz 2015, 10:23
Also Bender mit deiner unhöflichen, aufdringlichen Art wird dir hier wohl keiner mehr was schreiben, noch dazu wo die Fragestellung eher unklar formuliert ist.

Kurze Antworten zu deinen 2 Fragen:
1. Nein, so leicht zerstört man Boxen nicht, außer du stellst die Lautstärke >80% des Maximalpegels des AVRs ein. Nur da wirste wahrscheinlich eh schon taub.
2. Einfach beliebige LS die dir gefallen kaufen, die funktionieren sicher mit dem AVR.

so und jetzt kann man den Account löschen ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling braucht Hilfe zum Yamaha rx v467
Melody_32 am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 11.09.2010  –  23 Beiträge
Unterschied Yamaha RX V477 vs. RX V577
freezer1603 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  2 Beiträge
Neuling braucht Hilfe RX V 771
vandutch am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V577 Verbindungsprobleme
Mine1003 am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  15 Beiträge
Yamaha RX‑V581 Neuling Hilfe!
Thomasfo182 am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  6 Beiträge
Yamaha rx-v577 geht nicht
Mine1003 am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V577 PCM und Decoder Problem?
Mine1003 am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  10 Beiträge
Yamaha rx-v577 mit Canton Chrono Anschluss
Andre_moeller85 am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V577 an Samsung F8090 ARC?
indian66 am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  39 Beiträge
Hilfe! Einstellungen Yamaha RX-V361
Zehro am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedEngel_64
  • Gesamtzahl an Themen1.390.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.631

Hersteller in diesem Thread Widget schließen