Yamaha DSP-AX3200 - Schaltet nach einer Sekunde ab?

+A -A
Autor
Beitrag
VIERcntHOLZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Aug 2015, 16:00
Hallo liebe HIFI Gemeinde

Ich habe einen Yamaha DSP-AX3200 welcher mir jahrelang gute Dienste geleistet hat.
Jetzt war vor ca zwei Wochen das Problem, dass wenn ich Ihn einschalte das "normale" anfängliche Knacken einmal kommt (für gewöhnlich nach ca 2-3 Sekunden ein zweites "Knacken") und nach ca einer Sekunde ein zweites Knacken und deer DSP geht aus.

Gehe mal davon aus, dass es eine Art Schutzschaltung ist, die dort greift?

Vor zwei Wochen hatte ich ihn dann aufgeschraubt und mal die kleinen Röhrchen-Sicherungen überprüft. Diese waren intakt und ich habe mal den Durchfluss gemessen. Danach zu geschraubt und angeschlossen... Er startete wieder völlig normal... Also => Anschalten (1. normales Knacken), nach 2-3 Sekunden 2. normales Knacken und normaler Sound Betrieb.

Jetzt ist heute wieder das Problem aufgetaucht, dass wenn ich Ihn einschalte, nach einer Sekunde wieder das zweite Knacken (Schutzschaltung?) kommt, und er ausgeht.
Bin etwas überfragt

Kennt sich da jemand aus und hat vielleicht Tipps?


PS: Dieses Knacken was ich meine ist natürlich im DSP selbst und ist auch "normal". Leider kenne ich den "Fachbegriff" dafür nicht, denke mal das ist dieses Spulenaufladen oder ähnlich, daher hab ich "knacken" geschrieben
VIERcntHOLZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 01. Aug 2015, 17:52
Habe mittlerweile rausgefunden, dass das "Knacken" wohl die Relais sind, und dass es üblich ist.

Also ist es die Schutzschaltung?
oder ist vielleicht das Relais defekt?
Rabia_sorda
Inventar
#3 erstellt: 01. Aug 2015, 18:19
Da steckt schon viel Elektronik drinn....
Was du probieren kannst:

Einen Reset durchführen. Wenn der Fehler noch vorhanden ist dann:
Gerät ausschalten! Alle Stecker und Kabel abklemmen. Nur der Netzstecker muss drinn bleiben.
Tritt der Fehler immernoch auf?
VIERcntHOLZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Aug 2015, 18:27
Moin Karsten

Müsste der AX3200 für einen Reset nicht eingeschaltet sein?
Wenn nein wie mache ich den Reset denn? via meiner Anleitung steht da nicht viel mit manuellem Reset und man findet so wenig zum AX3200

Kabel ab werd ich gleich mal machen

Nochmal zum Ablauf:

Normalerweise: Powerbutton => 1. Relaisknacken => 2-3 Sekunden später 2. Relaisknacken und normaler Betrieb
Jetzt: Powerbutton => 1. Relaisknacken => Ca 1 Sekundespäter bereits das 2. Relaisknacken und der Verstärker ist komplett aus.


Daher war ja meine Vermutung, dass es so eine Art Schutzschaltung sein könnte, liege ich da falsch?
Rabia_sorda
Inventar
#5 erstellt: 01. Aug 2015, 18:36

Müsste der AX3200 für einen Reset nicht eingeschaltet sein?


Ich habe auch nicht geschrieben, das er ausgeschaltet sein muss...


wie mache ich den Reset denn?


Es sollte durch eine Tastenkombination erreicht werden. Ob es in der BDA oder nur im SM steht, weis ich nicht. Evtl. mal ergoogeln.


so eine Art Schutzschaltung sein könnte


Genau. Wenn an den Lautsprechern ein Kurzschluss existiert, sollte sie ansprechen. Deswegen erstmal alle Kabel/Stecker ab.
Rabia_sorda
Inventar
#6 erstellt: 01. Aug 2015, 18:58
Evtl. kann man an deinem Gerät durch eine Tastenkombination auch einen Fehlercode auslesen.
Die Tasten Next und Set Menu+ gedrückt halten und dann Power on.
Nach kurzer Zeit sollte im Display der Code stehen. Diesen bitte hier posten.
VIERcntHOLZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Aug 2015, 14:05
Moin Karsten,

kam gestern leider nicht dazu, noch alles abzustecken..
Heute nochmal versucht, ohne was abzustecken - siehe da - er geht wieder :/

Fehlerquelle würde mich dennoch interessieren
VIERcntHOLZ
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 04. Aug 2015, 12:15
Und wieder das selbe Problem

Wäre für jeden Tipp dankbar
redcliff
Stammgast
#9 erstellt: 04. Aug 2015, 15:18
hast du die kabel jetzt mal abgeklemmt, od. sind die noch immer dran?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha DSP AZ2 schaltet ab
jussuff am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.03.2016  –  27 Beiträge
Yamaha 1400 schaltet ab
H0erby am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  27 Beiträge
Yamaha DSP-Z9 schaltet im laufenden Betrieb ab.
Knatterbüchse am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2017  –  12 Beiträge
Yamaha Receiver schaltet automatisch ab
magü am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2015  –  6 Beiträge
Yamaha DSP-A1 schaltet nicht ein
Sunstar78 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  2 Beiträge
Yamaha RXV-767 schaltet ab
D.Hofmeyer am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  37 Beiträge
Yamaha rx-v373 schaltet sich ab
marcosmuell am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  9 Beiträge
Yamaha DSP-A1000 stirbt ab
komkeen am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  10 Beiträge
Yamaha DSP-Z7 schaltet nicht richtig ab (erledigt)
Noodles73 am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V475 USB schaltet ab
marwid am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNMM
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.251