Yamaha Receiver schaltet automatisch ab

+A -A
Autor
Beitrag
magü
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2009, 17:23
Hallo Community!

Mein Yamaha AV-Receiver RX V 375 schaltet jedesmal wenn ich ihn einschalte sofort automatisch nach 1 Sekunde aus! Während er in Betrieb ist kann ich Einstellungen ändern etc. aber eben nur 1 Sekunde lang, dann schaltet er ab.

Ich hab den Receiver jetzt längere Zeit nicht benutzt (4 Monate). Ist das ein Problem des Netzteil oder irgendeiner Sicherung? Oder hat der Überhitzungsschutz einen Defekt dass vorgegaukelt wird, dass er zu heiß sei?

Ich hab mir die FAQ zu diesem Thema selbstverständlich durchgelesen, aber hat leider nicht ganz gepasst!

Bitte um eure Hilfe!

mfG Maxi
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2009, 17:28
Lautsprecher-Klemmen überprüft? Ist da evtl. ein Kurzschluss?
Am besten mal alle LS Kabel abnehmen, danach alle Eingänge.
ist aber nur ein Schuss ins Blaue!
Pizza_66
Inventar
#3 erstellt: 19. Feb 2009, 17:28
Ich kenne das von einem Denon AV-R 1601. Der schaltete sich auch nach ca. 1 Sekunde wieder ab.

Es war ein defektes Relais. Die Reparatur hätte aber über 100 € gekostet.

Wenn du einen Techniker kennen solltest, dann bitte ihm mal das Gerät anzugucken.

Gruß
magü
Neuling
#4 erstellt: 28. Feb 2009, 14:34
hallo.

wenn ich einschalte höre ich wie gewohnt die relais knacken, und ebenso wieder beim automatischen abschalten! also schätze ich, dass es was mit den relais hat. die lautsprecher und alle sonstigen angeschlossenen geräte, etc. sind bereits ENTFERNT im sinne von abgesteckt. dh es hat auch nichts mit einem lautsprecherkabel defekt zu tun o.ä.
brummen hör ich sowieso nie, also auch jetzt nicht!

das netzteil ist auch ok, hab das gerät mal vorsichtig aufgeschraubt und einzelne sachen abgesteckt. auf der platte wo die relais sitzen und die quelle des knackens ist, kann ich leider nichts tun.
mir ist aber aufgefallen dass ich wenn ich bestimmt sachen abstecke (z.b. das display) das sich das automatische abschalten auf 2-3 sekunden verzögert!
bin verzweifelt und hab keine lust 100 euro für eine reparatur auszugeben, weil dann kann ich mir gleich ein neues teil holen. gewährleistungsfrist ist schon verstrichen

any ideas wie ich das selbst hinbekomm? bin für alles dankbar.

lg, aus wien
Pizza_66
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2009, 15:02
Da wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als das Ding zur Reparatur zu geben. Vorher nachfragen, was der "Kostenvoranschlag" kostet und dann entscheiden.

Gruß
bauks
Stammgast
#6 erstellt: 19. Dez 2015, 10:40
Mein RX-V465 ist nun auch von dem beschriebenen Verhalten betroffen.
TE, wie würde der Fehler letztendlich behoben?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V767 schaltet sich automatisch aus
habakus11 am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  7 Beiträge
Yamaha RX V775 schaltet sich automatisch AN
Stefan-82- am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  22 Beiträge
Straight schaltet nicht automatisch um?
Sepp2905 am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RXV-767 schaltet ab
D.Hofmeyer am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  37 Beiträge
Yamaha RX-V 575 schaltet sich automatisch ein
a.b888 am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  8 Beiträge
YAMAHA RX-V667 schaltet beim Einschalten automatisch um
xdrag am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  25 Beiträge
Yamah RX-V465 schaltet automatisch um!
my-future am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  3 Beiträge
Yamaha rx-v373 schaltet sich ab
marcosmuell am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  9 Beiträge
Yamaha RXV 781 schaltet einfach ab
GibMirDasBier am 18.06.2017  –  Letzte Antwort am 28.06.2017  –  24 Beiträge
Yamaha RX-V3800 schaltet sich sporadisch ab
hmt am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedWoody80
  • Gesamtzahl an Themen1.386.576
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.782

Hersteller in diesem Thread Widget schließen