Alternative für Yamaha RX-V 3067

+A -A
Autor
Beitrag
Marco_1984
Stammgast
#1 erstellt: 06. Aug 2015, 18:39
Hallo an alle,

Da ich zur Zeit immernoch den RX-V3067 besitze will ich mich etwas modernisieren in Sachen Streaming, Bluetooth, AirPlay etc.

Nun meine Frage, welcher RX-A würde in Frage kommen?
Würde z.B. Nich schon der RX-A1040/1050 ausreichen als Ersatz? Oder sollte ich qualitativ dann doch eher zur 2000er Reihe greifen?

Als Boxensystem für Heimkino habe ich das Bowers & Wilkins MT-60D mit dem ich auch 2.1 Musik höre.


Ich will halt erstmal nicht den immensen Rückschritt in Sachen Klangqualität machen.


[Beitrag von Marco_1984 am 06. Aug 2015, 18:39 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 06. Aug 2015, 18:53
also ich behaupte mal, dass sich die Yamaha Geräte innerhalb "einer Klasse" nur durch die Features unterscheiden.
so war es z.B. damals bei meinem RX-V1900 so, dass der 3900 Netzwerk und etwas mehr Leistung (einfach stärkeres Netzteil, höhere Spannung und etwas größere Kühlkörper) hatte, aber klanglich keinen Deut besser war, erst der Z7 war dagegen wieder eine Steigerung.

Also wenn du auf die mehr Endstufen, 11-Kanal Signal Verarbeitung usw. verzichten kannst, dann reicht eigentlich das kleinste Modell aus. Leistung benötigst du für das LS System auch nicht gerade viel. Und das Problem mit der globalen Trennfrequenz hast du damit auch nicht.

Achja: ich behaupte mal, dass unter normalen Bedingungen dich alleine die YPAO Volume (Loudness) Funktion einen großen Schritt nach vorne bringt.


[Beitrag von Mickey_Mouse am 06. Aug 2015, 18:55 bearbeitet]
Passat
Moderator
#3 erstellt: 06. Aug 2015, 19:19
Was erwartest du an Neuerungen?
Erst die xx50-Serie ist bzgl. Internetradio und USB wieder auf dem Stand des 3067.
Die Generationen dazwischen können weniger als der 3067!

Bluetooth kann man für weniger als 30,- € mit einem Bluetoothadapter nachrüsten, WLAN ebenso.
Napster kann er schon, bleibt nur Spotify Connect.
Was Airplay angeht: Hast du ein Apple-Gerät?
Wenn nicht, dann brauchst du auch kein Airplay.
Und selbst wenn:
Apple TV anschließen und schon hast du auch Airplay.

Bei den neuen Geräten musst du dich übrigens mit einer deutlich abgespeckten Fernbedienung abfinden:
Nicht mehr lernfähig, kein Display, keine Beleuchtung, weniger Tasten (keine Klappe).
Auch einen analogen 7.1-Eingang haben die Geräte nicht mehr.

Bleibt als einzige Punkte HDMI 2.0/HDCP 2.2, YPAO Volume, Dolby Atmos und DTS: X.

Mir ist das noch zu wenig, um meinen 3067 in Rente zu schicken.

Grüße
Roman
Tom_K
Inventar
#4 erstellt: 07. Aug 2015, 06:00
Sehe ich genauso, mittlerweile kann man ja fast mit jeder neuen HDMI Versionsnummer einen neuen Receiver kaufen....
Gruß Thomas
Marco_1984
Stammgast
#5 erstellt: 09. Aug 2015, 12:40
Ihr habt ja recht mit dem AirPlay und der Apple TV box Hatte die gar nicht mehr auf dem Zettel.

Ja eigentlich blödsinn nen neuen zu kaufen wenn man eure Argumente mal so durchdenkt
forenmichel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Nov 2016, 17:32
Mir gingen die gleichen Gedanken durch den Kopf wie Marko.
Doch letztendlich hat die Vernunft gesiegt und ich habe meinen 3067 noch nicht in Rente geschickt.

Sogar wegen unserem UHD Fernseher muss der 3067 nicht weg. Obwohl ich auch schon nach neuen Yamaha geschielt hatte
Ich leite den Sound unseres Vu+ Solo 4k (UHD) Sat-Receivers oder halt des Fernsehers per ARC an den 3067 weiter und gut ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 3067 Einstellungen
LOURO70 am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  19 Beiträge
Yamaha RX-V 3067
Marco_1984 am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.09.2011  –  2 Beiträge
Last.fm auf dem Yamaha RX-V 3067 ?
ilion am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  2 Beiträge
Yamaha rx v 3067 Höhen einstellen
rot_dragon am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  12 Beiträge
Yamaha rx v 3067 Frequenz
rot_dragon am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 3900 oder 2067/3067 für Stereo
baron-tigger am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  38 Beiträge
Yamaha-Receiver-Lineup 2010 die zweite: RX-V 1067, RX-V 2067, RX-V 3067
Passat am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2017  –  11795 Beiträge
RX-V 3067 Web-Interface
marpiet am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  3 Beiträge
RX-V 3067 Einstellungshilfe erbeten
Eifel-Elch am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  7 Beiträge
Yamaha Rx V 3067 Standby-Ton
Möhrenmanni am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedHans-Dieter_Greibl
  • Gesamtzahl an Themen1.389.751
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.910

Hersteller in diesem Thread Widget schließen