Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


RX 710 D oder doch "nur" RX 600 D?

+A -A
Autor
Beitrag
Denonenkult
Stammgast
#1 erstellt: 03. Okt 2015, 15:52
Ich will mir ein neues System zum Fernsehschauen aufbauen.
Da es "nur" ein Wohnzimmerkino ist, und auch Platz knapp ist, tendiere ich zu einem "Slim-Line" Yammi.

Ich habe ein 2.1 bzw. 3.1 System im Auge.
Reicht da der RX 600 D oder sollte ich doch den RX 710 D nehmen?
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2015, 16:10
Wenn der 600er alles hat was du brauchst dann wir er reichen.
ChrisL75
Inventar
#3 erstellt: 05. Okt 2015, 10:36
das YPAQ Volume (ähnlich Loudness) fehlt dem 600er, das wäre mir schon wichtig.
Ebenso würde ich den 601 nehmen, der 600 ist technologisch schon veraltet.
Denonenkult
Stammgast
#4 erstellt: 06. Okt 2015, 08:02
Muss mir wohl ein Schreibfehler unterlaufen sein - natürlich meinte ich den 601er und nicht den 600er...

Nix für ungut!

Passat
Moderator
#5 erstellt: 06. Okt 2015, 10:02
Kommt drauf an, ob dir die Features des RX-S601D reichen.

Der RX-AS710D hat folgendes mehr:
- 7.2 statt 5.1
- Zone 2
- 5. Fuß
- Pure Direct
- YPAO Volume
- Mehrpunkteinmessung
- Hochskalierung auf 4k
- 2 statt 1 optischen Digitaleingang
- Phonoeingang
- Komponentenvideoanschlüsse
- GUI statt OSD
- Triggerausgang

Grüße
Roman
Axileo
Stammgast
#6 erstellt: 03. Nov 2015, 11:13
Hi Leute,

ich klinke mich hier mal ein. Meint ihr die Mehrleistung macht sich ebenfalls bemerkbar? Zudem frage ich mich ob es vom Klang einen Unterschied geben wird.

Gruß Axileo
Denonenkult
Stammgast
#7 erstellt: 03. Nov 2015, 12:19
Der 601er hat auf dem Papier mehr Leistung als der 710er, wenn ich richtig gelesen habe....

Wenn man aber Features wie Mehrpunkteinmessung unsw. ins Feld führt, schlagen alle meine Zeiger in Richtung 710er aus...
Passat
Moderator
#8 erstellt: 03. Nov 2015, 12:26
Nö, es ist umgekehrt:
1ch driven = 95 zu 100 Watt
2ch driven = 60 zu 60 Watt
Max. 125 zu 130 Watt

Da werden wohl die gleichen Endstufen verbaut sein.
Die minimal höheren Werte beim 710 dürften vom größeren Netzteil kommen, denn der 710 ist ja ein 7.1-Gerät, der 600/601 nur ein 5.1-Gerät.
Daher hat der 710 auch das leistungsfähigere Netzteil.

Grüße
Roman
Denonenkult
Stammgast
#9 erstellt: 05. Nov 2015, 06:51
Ups, da hab ich wohl was falsch gelesen gehabt...

Danke für die richtigen Werte, Passat
cdrx
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Nov 2015, 11:16
Finde ja den 710er ziemlich interessant, aber warum gibt es den in Deutschland nur mit DAB? Hab keine Lust dafür extra zu bezahlen, da ich hier im Tal eh keinen erträglichen Sender empfangen kann.
Passat
Moderator
#11 erstellt: 09. Nov 2015, 11:26
Dann schau mal ins benachbarte Ausland, wie z.B. Frankreich.
Da gibts den auch ohne DAB.

Grüße
Roman
cdrx
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Nov 2015, 11:34
Genau darauf habe mich ja (etwas zu implizit) bezogen. Aber bei den Aventage-Geräten ist es wegen Garantie keine gute Idee im Ausland zu kaufen, solange man nicht an der Grenze wohnt, oder? Zumal die Versandkosten eine eventuelle Ersparnis eh auffressen. Wundere mich nur darüber, dass der 601 ja auch in beiden Varianten hier verfügbar ist.
Axileo
Stammgast
#13 erstellt: 09. Nov 2015, 18:29
Habe eben den 710er geholt. Jetzt erst mal alles verkabeln. Bin gespannt. Bisher kenne ich nur Denon.
IchMagRadio
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Nov 2015, 07:57

Axileo (Beitrag #13) schrieb:
Habe eben den 710er geholt. Jetzt erst mal alles verkabeln. Bin gespannt. Bisher kenne ich nur Denon.


Und, wie ist der 710er? Mich würde sehr interessieren, wie warm/heiß er wird - kannst Du dazu schon was sagen? Wie viel Luft hast Du nach oben?

Danke im Voraus!
Axileo
Stammgast
#15 erstellt: 11. Nov 2015, 13:06
Hi,

zur Temperaturentwicklung kann ich noch nicht viel sagen. Bisher ist er nicht wirklich warm geworden, aber auch nicht lange genug gelaufen um eine vernünftige Aussage zu treffen (ich werde heute Abend ein Bild davon machen. Genug Luft zum Atmen hat er meiner Meinung nach.
Optisch ist er auf jeden Fall sehr schick (Titan). Menüführung, Einmessung, Einbindung in das System, wirklich gut gemacht!

Gruß Axileo
Denonenkult
Stammgast
#16 erstellt: 15. Nov 2015, 11:29
Nun ist (eventuelle) Konkurrenz zu den Yamaha-Geräten im Internet aufgetaucht:
Die beiden Slim-AV-Receiver VSX-S510 und VSX-S310 von Pioneer können auch 4 K durchschleifen anderes.

Inwiefern sind diese Pioneer-Geräte überhaupt mit dem Yamaha vergleichbar?
Wo liegen die größten Unterschiede?
Fragen über Fragen...
Fuchs#14
Inventar
#17 erstellt: 15. Nov 2015, 12:01

Denonenkult (Beitrag #16) schrieb:
Nun ist (eventuelle) Konkurrenz zu den Yamaha-Geräten im Internet aufgetaucht:
Die beiden Slim-AV-Receiver VSX-S510 und VSX-S310 von Pioneer


Die beden Geräte sind schon seit 2013 auf dem Markt und alles andere als aktuell.
cdrx
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 15. Nov 2015, 12:05
Gibt es die Pioneers nicht schon länger? Die neuen Yamahas haben jedenfalls teilweise schon HDMI Anschlüsse mit HDCP 2.2, was in Richtung 4k besser ist. Und die Yamahas haben Musiccast, was zumindest interessant klingt.


[Beitrag von cdrx am 15. Nov 2015, 12:05 bearbeitet]
Denonenkult
Stammgast
#19 erstellt: 15. Nov 2015, 12:16
ja, erst jetzt habe ich gesehen, dass die Pio's schon länger auf dem Markt sind, sorry.
Julius1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 01. Dez 2015, 00:24

Axileo (Beitrag #15) schrieb:
Hi,

zur Temperaturentwicklung kann ich noch nicht viel sagen. Bisher ist er nicht wirklich warm geworden, aber auch nicht lange genug gelaufen um eine vernünftige Aussage zu treffen (ich werde heute Abend ein Bild davon machen. Genug Luft zum Atmen hat er meiner Meinung nach.

Hallo, diese Frage würde mich auch sehr interessieren, da ich dieselbe Frage wie der Threadersteller habe.
Wie sind die Erfahrungen seither mit der Temperaturentwicklung?

Kann man allgemein auch etwas zur Speaker Impedance sagen? Ist die bei dem 710er nochmal besser? Weil von den technischen Daten bringt der 710er zwar 5 W mehr Leistung, aber kommt auch schneller an seine Kapazitätsgrenze, wenn man keine 8 Ohm Impedanz, sondern eine Impedanz von 4 Ohm beim LS hat.

Besten Dank!

Gruß,
Julius


[Beitrag von Julius1989 am 01. Dez 2015, 00:41 bearbeitet]
ooley-aus-stein
Stammgast
#21 erstellt: 01. Dez 2015, 13:24
Also, ich habe einen 710er seit Sonntag hier stehen. Habe auch zwischen dem 601D und 710D geschwankt. Letztendlich wurde es der 710er, da ich ihn bei einem Elektronikfachmarkt zu einem vernünftigen Preis bekommen habe (Aussteller, war aber nie in Betrieb).

Mir persönlich war 7.1 wichtig, da ich die Front-LS im Bi-Amp-Betrieb am laufen habe (war schon am alten Receiver so und die Kabel müsste ich mühselig wieder entfernen). Ich habe ihn erstmal gar nicht einmessen lassen, sondern die - für mich wichtigsten - Einstellungen per Hand vorgenommen. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung und auch nach längerem Betrieb - wenn auch nur in normaler Lautstärke - wird der Receiver lediglich warm und nicht heiß. Befeuern muss der 710er vorne zwei Canton Vento 870.2.
Axileo
Stammgast
#22 erstellt: 03. Dez 2015, 11:51
Hallo zusammen,

sorry ich bin euch noch die Antwort schuldig. Heute Abend werde ich mich dem ganzen noch einmal annehmen. Wir hatten vor zwei Tagen Avatar auf ordentlicher Lautstärke gehört. Der Receiver ist gut warm geworden jedoch nicht so warm das man es als heiß bezeichnen kann.
Axileo
Stammgast
#23 erstellt: 03. Dez 2015, 19:50
Hier mal ein Foto von der Einbausituation. Wir haben den Aufsteller auf dem Lowboard mittlerweile umgebaut (erhöht). Der Flache Receiver ist dadurch eigentlich hinfällig jedoch hat jetzt noch ein Blue Ray Laufwerk rein gepasst.

Heute Abend wird nochmal ein Film rein geworfen und die Temperatur beobachtet.

Angeschlossen an diesen Receiver sind
2 ASW Boxen im Bi-Wiring (Stereo) und 3 x B&W M1

Receiver_k
Passat
Moderator
#24 erstellt: 03. Dez 2015, 20:58
Ich würde die beiden Geräte tauschen, also AVR nach oben und BD nach unten.
Dann hat der AVR mehr Luft nach oben.

Grüße
Roman
Axileo
Stammgast
#25 erstellt: 03. Dez 2015, 23:06
Das würde ich gerne tun jedoch ist der AVR deutlich tiefer als der Player. Die hinteren Füße des AVR´s würden in der Luft hängen. Das Bild täuscht hier sehr.

AVR: 377 mm tief
BR: 257 mm tief


[Beitrag von Axileo am 03. Dez 2015, 23:07 bearbeitet]
ooley-aus-stein
Stammgast
#26 erstellt: 04. Dez 2015, 11:35
Nochmal eine Rückmeldung w/ der Temperatur:
Habe gestern abend einen Film eingelegt (90 Min.) und danach noch ein bisschen die Metallica BluRay "Through the Never" auf ziemlich hoher Lautstärke laufen lassen, und was soll ich sagen: Warm ja, aber keinesfalls heiß.
Artchi
Stammgast
#27 erstellt: 08. Dez 2015, 16:39
Ich habe auf meinem RX-S600D auch den BD-Player stehen. Die laufen beide an manchen Abenden komplett durch, ohne das es mit der Abwärme Probleme gibt. Und der BD-Player ist nicht so tief wie der AVR, so das noch gut Hitze im hinteren oberen Gitter entweichen kann.


[Beitrag von Artchi am 08. Dez 2015, 16:41 bearbeitet]
Artchi
Stammgast
#28 erstellt: 08. Dez 2015, 17:39

Passat (Beitrag #5) schrieb:
Kommt drauf an, ob dir die Features des RX-S601D reichen.

Der RX-AS710D hat folgendes mehr:
- 7.2 statt 5.1
- Zone 2
- 5. Fuß
- Pure Direct
- YPAO Volume
- Mehrpunkteinmessung
- Hochskalierung auf 4k
- 2 statt 1 optischen Digitaleingang
- Phonoeingang
- Komponentenvideoanschlüsse
- GUI statt OSD
- Triggerausgang

Korrektur: der RX-S601(D) und RX-S600(D) unterstützen die Multizonenfunktion (2 Zonen und Party-Modus). Dann ist aber nur max. 3.1 und kein 5.1 möglich.
Siehe dazu auch Handbuch ab Seite 75
Weiterhin haben diese Modelle auch Pure Direct.


[Beitrag von Artchi am 08. Dez 2015, 19:05 bearbeitet]
Denonenkult
Stammgast
#29 erstellt: 20. Dez 2015, 15:04
Ich bin beim Stöbern in einen "Nubert-shop" im Internet auf den Yammi gestossen.
Wusste gar nicht dass Nubert auch Yamaha-Geräte verkauft.
Weiss jemand mehr darüber?

Bin etwas verwirrt...
Passat
Moderator
#30 erstellt: 20. Dez 2015, 19:26
Nubert hat in Aalen und Schwäbisch Gmünd Ladengeschäfte.
Das sind ganz normale HiFi-Läden.

Einfach mal auf der Nubert-Homepage "Hörstudios" anklicken.

Grüße
Roman
Denonenkult
Stammgast
#31 erstellt: 05. Jul 2016, 19:46
Guten Tag!
RX 601 oder doch eher der RX 601 D?
Jetzt ist bei mir zumindest die Entscheidung gefallen, dass der RX 601 in weiss zu mir kommen soll.
Uneins bin ich jedoch noch ob es ev. der RX 601 D werden soll?
Wie schätzt ihr die Lage des DAB-Radios in Österreich ein?
Sooo rosgi scheint die ja nicht zu sein...

Jede Wortspende ist willlkommen.

Danke schon jetzt für Eure Einschätzungen!


[Beitrag von Denonenkult am 05. Jul 2016, 19:46 bearbeitet]
Passat
Moderator
#32 erstellt: 05. Jul 2016, 20:01
Was will man mit DAB/DAB+, wenn man Internetradio hat?

Ich sehe nicht so recht den Sinn von DAB/DAB+ zu Hause.

Grüße
Roman
Artchi
Stammgast
#33 erstellt: 06. Jul 2016, 07:39
Ich habe den RX-S600D und kann folgendes dazu sagen: wenn der DAB+-Empfang funktioniert, bevorzuge ich es dem Internet-Radio. Warum?

1. Zugriff und Senderzugriff ist mit DAB+ schneller.
2. Sender liegen bei DAB+ auf Nummerntasten, bei den Internetradio muss man sich langsam durch Lesezeichen wühlen die auch geladen werden müssen.
3. Manche Internet-Sender spielen beim Starten des Streams Werbesports ab. Der gleiche Sender auf DAB+ macht das nicht, da kommt gleich die Musik.

Ich selber habe auch noch ein Spotify-Abo, so das ich auch Spotify-Connect auf dem Yamaha benutzen kann. Das ist noch besser und flexibler als Internet-Radio.

Das einzig schlimme an DAB+ ist, das der Empfang gestört werden kann, z.B. durch WLAN-Router im selben Zimmer. Da sollte man evtl. über eine andere Antenne nachdenken.
Da ist dann Internet-Radio besser, weil ich das per Etherntkabel am Router dran habe.
Passat
Moderator
#34 erstellt: 06. Jul 2016, 07:46
Punkt 2 ist beim RX-S601/601D und RX-AS710D anders.
Da hat man zusätzlich zu den Favoriten noch 40 Senderspeicher auf den Nummerntasten.

Grüße
Roman
std67
Inventar
#35 erstellt: 09. Jul 2016, 14:40
das mit der Werbeeinblendung bei Yamaha bevor der Stream loslegt stört mich auch. Ist bei Spotify genau so wie bei Internetradio
Besonders nervig da manchmal tagelang/wochenlang derselbe Werbetrailer abgespielt wird

Auf meiner Squeezebox starten sämtliche Streams ohne diese Werbung


[Beitrag von std67 am 09. Jul 2016, 14:43 bearbeitet]
Artchi
Stammgast
#36 erstellt: 11. Jul 2016, 07:34
Sind die Werbespots wirklich von Yamaha? Ich hätte gedacht, die kommen direkt von den Radio-Sendern? Denn die Werbespots kommen ja nur bei bestimmten Sendern und nicht bei allen.
Fuchs#14
Inventar
#37 erstellt: 11. Jul 2016, 08:10
Die kommen nicht von Yamaha sondern von vTuner würde ich sagen. Mein Pioneer macht das übrigens (bis jetzt) nicht.
Passat
Moderator
#38 erstellt: 11. Jul 2016, 08:18
Ich glaube kaum, das die von vTuner kommen.
vTuner ist nichts Anderes als eine Datenbank, die Sendername mit Streamadresse verknüpft.

Grüße
Roman
Denonenkult
Stammgast
#39 erstellt: 20. Jan 2017, 10:26
Paradoxon im Netz als Vorbote neuer Slim-Modelle?

Redcoon hat u. a. auch eine Reihe von Slim-Line-Receivern im Angebot. Die Preisgestaltung besonders des RX 601 ist aber etwas abenteuerlich, oder was meint ihr?

http://www.redcoon.d...ver%23%23%2310030100

Da fragt man sich unwillkürlich, ob nicht schon die neue derartige Receiver in den Startlöchern scharren!?!?
Passat
Moderator
#40 erstellt: 20. Jan 2017, 10:47
Natürlich kommen dieses Jahr neue Modelle.
Wie jedes Jahr die kleinen Modelle im Mai/Juni herum und die großen Modelle zur IFA Anfang September.

Die Slim-Modelle wurden bisher allerdings nur alle 2 Jahre erneuert.
Das letzte mal war 2015, also ist dieses Jahr auch mit neuen Slim-Modellen zu rechnen.

Grüße
Roman
Denonenkult
Stammgast
#41 erstellt: 20. Jan 2017, 18:29
Ja, so war auch meine Vermutung; dennoch DANKE, Roman, für Deine Stellungnahme.

Abenteuerlich finde ich aber weiterhin, dass der RX 601 D DAB plus bei redcoon jetzt billiger is als der "nackte" RX 601...


[Beitrag von Denonenkult am 20. Jan 2017, 18:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V 467 als A/D-Wandler?
fmu100 am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V473 Tonproblem!
reddevil1975 am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  6 Beiträge
RX-V771 oder RX-A810
elvisc am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  27 Beiträge
Gebrauchtkauf Yamaha RX-V 3900?
Fischkopp_79 am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 31.12.2016  –  4 Beiträge
Mehrpunkteinmessung RX-V771: Kompromiss?
technodog am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  3 Beiträge
RX-V741 Fernbedienung programieren
onkel_AnDrE am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 26.05.2012  –  2 Beiträge
RX-V671
plinius12 am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  6 Beiträge
RX-V777 gegen RX-V775
Oekomat am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 11.10.2014  –  23 Beiträge
Yamaha RX-V671 oder doch den RX-V673
monster88 am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2012  –  7 Beiträge
rx-v373 + apple tv oder rx-v473 ?
PeddaPan am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.101 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedsantidam35
  • Gesamtzahl an Themen1.357.846
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.879.006