Yamaha RX-V681 Soundeinstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
/dkong/
Neuling
#1 erstellt: 21. Okt 2016, 10:32
Hallo Zusammen,

bin neu im Forum und habe mit dem RX-V681 meinen ersten Yamaha-Receiver erstanden (vorher 20 Jahre diverse Kenwoods...)

Grund:
- Start mit Musiccast
- lange suche nach einer "eierlegenden Wollmilchsau" fürs Wohnzimmer mit der ich u.s. Geräte weiter einbinden kann
- TV (Sony LED 55 Zoll)
- CD-Player
- Blu-Ray
- SAT-Receiver
- Apple TV
- ggf. Plattenspieler

Da Surroundboxen nicht in Frage kommen war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, für Filme entsprechendes Virtual Sorround zu generieren.
Die Wahl viel daher auf den V681, macht bislang einen guten Eindruck.
Lautsprecher sind im Einsatz:
- KEF T301 als FL und FR (sollen an die Wand)
- Yamaha YST FSW050 als SW (steht im Schrank front unter TV)
Ich möchte gerne bei Blu Ray 2.1 nutzen und für Musik "nur 2.0" und bin bis jetzt noch nicht so zufrieden.

Hat jemand einen Tip zur optimalen Einstellung?
Habe bisher keine Möglichkeit gefunden, den Subwoofer für die unterschiedlichen Quellen zu konfigurieren.
Kann man ohne Sub einmessen und diesen später bei Bluray zuschalten?

Danke!
DKONG
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2016, 10:41
Nein das geht nicht und macht auch keinen Sinn.

Wenn der Sub nur bei Filmen laufen soll (warum?), stell die Front auf Large, den Sub auf +Main und schalte ihn nur bei Filmen ein.
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 21. Okt 2016, 10:44
warum um alles in der Welt willst du Musik in 2.0 hören?!?
hier ist der Frequenzgang der T301 abgebildet (lila).
wenn man 1kHz als Referenz nimmt (und die heftige -5dB Delle bei 2kHz ignoriert) dann liegt der -3dB Punkt bei ca. 150Hz!!!

aus meiner Sicht macht es absolut keinen Sinn diese LS ohne einen Subwoofer zu betreiben!
/dkong/
Neuling
#4 erstellt: 21. Okt 2016, 13:11
@ Mickey Mouse
Danke für die Antwort..leider bin ich der Hifi-Welt eher unbeholfen..um ehrlich zu sein verstehe ich nicht mal die Antwort...
Mir ist natürlich klar, das vernüftiger Sound nur mit dem entsprechenden Equipment zu erzielen ist, allerdings stehen mir nur 2 Front zur Verfügung und der Suwoofer ist im Schrank "verbaut".

Bzgl. Sound hätte ich auch lieber den ganzen Raum voller Lautsprecher...geht aber nicht..

Aus meinen Möglichkeiten möchte ich das Beste rausholen, mir ist klar, dass es nicht das Optimum darstellt.

Wie gesagt bei Film 2.1...bei Musik etc. bleibt der Schrank zu und der Subwoofer aus also 2.0...hat optische/ästhetische Gründe...gibt PN? dann schick ich dir ein Foto...

@ Fuchs#14
Danke, das mit Large probiere ich mal aus, habe den Receiver erst 2 Tage und nur 1mal eingemessen und rumgespielt! Was heißt auf "+Main"?
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 21. Okt 2016, 13:13
+ Main heisst das der Bass auf den Large LS und dem Sub ausgegeben wird. Das sollte man im Normalfall aber nicht machen, da es dann zu viel Bass wird.
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 21. Okt 2016, 13:39
die LS sind einfach nicht dafür ausgelegt um ohne Subwoofer betrieben zu werden!

bei 100Hz liegt der Pegel bereits um -10dB unter dem "normalen" Wert. D.h. 100Hz hören sich nur halb so laut an bzw. hört es sich so an, als ob bei 100Hz nur 1/10 der Leistung ankommt. Es klingt also so, als würden die 100Hz mit 10W und 1kHz mit 100W betrieben werden.
Bei 60Hz ist das ganze schon wieder um Faktor 10 weniger geworden, oder wieder in Watt ausgedrückt: die 60Hz hören sich wie 1W gegen 100W bei 1kHz an...

Höre es dir an, aber es wird "sehr dünn" klingen, dann kannst du ja nochmal den Familienrat einberufen und nach einem Platz für den Subwoofer suchen, der auch bei Musik genutzt werden kann, allerdings sollte der schon einigermaßen mittig zwischen den Front LS positioniert werden, weil bei einer so hohen Trennung der Subwoofer recht deutlich zu orten sein wird.

Wenn das partout nicht geht (das wäre dann aber wirklich eine "Schande" ), dann musst du die Stereo LS immer zwischen groß und klein umstellen. Ich habe keine Ahnung, ob man das beim 781 einfach mit der Scene Funktion lösen kann?!? Da muss jemand anderes was zu sagen.

Aber meine Meinung: immer 2.1 nutzen, Stereo LS auf klein/small stellen, Trennfrequenz 160Hz, mindestens aber 120Hz. Alles andere ist "Pfusch"...
steelydan1
Inventar
#7 erstellt: 21. Okt 2016, 14:01
Eine "+ Main" Funktion (LS auf Gross und Subwoofer zuschalten) gibts bei den aktuellen Yamaha-AVR nicht mehr. Früher war das mit der Funktion "Extrabass" möglich. Wurde aber geändert, Extrabass gibts zwar immer noch, aber es ist jetzt eine Art adaptiver Bassboost.

Die wahlweise Zuschaltung des Sub (bei Filmen) bzw. Abschaltung (bei Musik) ist nur über den Umweg des Setup-Menü machbar.
Dort muss der Subwoofer entweder auf "verwenden" oder "nicht verwenden" gesetzt werden.
Es gibt dafür keinen Schnellzugriffstaste auf der Fernbedienung, eine solche kann auch nicht programmiert werden. Auch die konfigurierbaren Scene-Tasten geben das nicht her.

Das ganze Ansinnen ist aus klanglicher Sicht völliger Unsinn.
Was dir MickeyMouse sagen wollte: Ohne Subwoofer geht dir der Frequenzbereich unter 150Hz praktisch verloren weil die KEF T301 nicht so tief spielen können. Bei Musik ohne Subwoofer fehlt dir also fast der ganze Bassbereich. Macht weder Spaß zuzuhören noch reflektiert es den nicht unerheblichen monetären Aufwand.

Sprich mal ein "ernstes Wort" mit deiner Partnerin. Man kann es hinsichtlich WAF auch übertreiben.

P.S
Stell das Foto in den Thread. Dann können es alle sehen und etwas beitragen.
Wir zerreissen dich nicht in der Luft, es gibt nur klare, objektive Ansagen was man ändern sollte.
Falls sich hier einer blicken lässt der sich nicht an diese Spielregel hält (das kann man nicht immer verhindern) werden wir gemeinsam mit ihm fertig.
Nach der "Beratung" kannst du Fotos mit einer kurzen Nachricht an die Moderation auch wieder löschen lassen.


[Beitrag von steelydan1 am 21. Okt 2016, 14:10 bearbeitet]
std67
Inventar
#8 erstellt: 21. Okt 2016, 14:15
Hi

mit anderen Worten hat die 301, ohne Sub, weniger Bass als ein Küchenradio

Lass dir was einfallen. Schranktür raus und das Fach mit Akustikstoff bespannen, den Sub ganz woanders aufstellen (im Schrank hat der eh nix zu suchen) etc


[Beitrag von std67 am 21. Okt 2016, 14:24 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#9 erstellt: 21. Okt 2016, 14:20
Als ich meine Beitrag schrieb hatte ich "Kofferradio" im Sinn. Habs aber weggelassen, man muss nicht gleich mit dem grossen Hammer durch die Tür kommen.
Ausserdem klingen die T-301 im Mittel-/Hochtonbereich schon erheblich besser als ein billiges Radio.
std67
Inventar
#10 erstellt: 21. Okt 2016, 14:25
ich hatte den Vergleich ja auch nur auf den Bass bezogen

Manchmal muss an einfach drastische Worte finden
Passat
Moderator
#11 erstellt: 21. Okt 2016, 14:34

Mickey_Mouse (Beitrag #3) schrieb:
hier ist der Frequenzgang der T301 abgebildet (lila).
wenn man 1kHz als Referenz nimmt (und die heftige -5dB Delle bei 2kHz ignoriert) dann liegt der -3dB Punkt bei ca. 150Hz!!!


Im Text steht, das der -3dB-Punkt bei 137 Hz liegt. Der -6 dB-Punkt liegt lt. Text bei 118 Hz.

Es macht, wie du schon schriebst, absolut gar keinen Sinn, diese Lautsprecher ohne Subwoofer zu betreiben.
Das wird nahezu baßlos klingen.

Und da man die Trennfrequenz bei diesen Lautsprechern sehr hoch einstellen muß (120 Hz, besser 160 Hz), sollte der Subwoofer aus Ortbarkeitsgründen möglichst zwischen den beiden Lautsprechern stehen. Und der derzeitige Standort unter dem TV ist daher auch richtig.
Der YST-FSW050 gehört schon zu den kleinsten Subwoofern, die man bekommen kann.
Echten Tiefbaß kann der nicht einmal. Geht bei seiner Größe auch gar nicht anders.
Zur Baßunterstützung der T 301 reicht er aber allemal.

Grüße
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V681 Probleme mit Internetradio
Vollerpl am 03.12.2017  –  Letzte Antwort am 03.12.2017  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V681 - Problem mit ARC
Thomson83 am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V681 Anschlussprobleme
olibetty am 21.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.12.2016  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V681: Upscaling Komponente
MastaClem am 18.01.2017  –  Letzte Antwort am 20.01.2017  –  33 Beiträge
Erfahrung Yamaha RX-V681 mit BT Kopfhörer
m_schlonz am 31.05.2017  –  Letzte Antwort am 01.06.2017  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V573 Apple-TV
spawn_100 am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  3 Beiträge
Rx V681 Digitales Tonsignal duchschleifen?
daywalker68305 am 27.03.2017  –  Letzte Antwort am 29.03.2017  –  3 Beiträge
RX-V681 sporadisch im Netzwerk nicht erreichbar
Vollerpl am 22.04.2017  –  Letzte Antwort am 24.04.2017  –  6 Beiträge
Yamaha RX-A660 Zone 2 mit MusicCast
MEKak_2016 am 19.12.2016  –  Letzte Antwort am 19.12.2016  –  5 Beiträge
RX-V681 Video Einstellungen
ebnerjoh am 06.01.2017  –  Letzte Antwort am 06.01.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedjllohfink
  • Gesamtzahl an Themen1.389.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.420

Hersteller in diesem Thread Widget schließen