RX.V685 Lautstärkeregelung über HDMI-CEC

+A -A
Autor
Beitrag
church
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2018, 12:54
Hallo,

ich habe mir o.g. Receiver geholt und bin soweit auch zufrieden.

Was extrem stört ist allerdings, dass die Lautstärkeregelung über HDMI nicht richtig funktioniert. Es scheint, als würde der Receiver die Signale zu stark empfangen, so dass nach loslassen der Vol. Taste auf der TV Bedienung der Receiver noch ca. 10db oder mehr "nachläuft". Dann wird es schnell zu laut/leise und man muss wieder "gegensteuern".

Bei gleichem TV und Kabel traten die Probleme mit einem alten Pioneer VSX-921 nicht auf! Ich habe testweise auch mal einen anderen TV und auch eine Set Top Box probiert, der Yamaha läuft immer deutlich zu weit.

Da es bei mir mit verschiedenen Kombinationen auftritt, kennt vielleicht sonst auch jemand das Problem bzw. besser noch ein Lösung

Danke und Gruss
DieselTuner
Stammgast
#2 erstellt: 04. Nov 2018, 16:31
Habe ebenfalls seit 1 Woche den RX-V685 als Ersatz für einen Denon X2300.

CEC und ARC funktionieren perfekt, das beschriebene Problem tritt hier nicht auf.

Seit der neuen Firmware 1.47 gibt es jetzt auch Bluetooth-Out.
kobold58
Inventar
#3 erstellt: 04. Nov 2018, 17:00
Bei meinem 581 gibt es auch ein leichtes Nachlaufen, das ist auch etwas Gefühlssache. Ansonsten: Die FB vom AVR funktioniert präzise.
church
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Nov 2018, 18:02

DieselTuner (Beitrag #2) schrieb:
Habe ebenfalls seit 1 Woche den RX-V685 als Ersatz für einen Denon X2300.

CEC und ARC funktionieren perfekt, das beschriebene Problem tritt hier nicht auf.

Seit der neuen Firmware 1.47 gibt es jetzt auch Bluetooth-Out. ;)


Interessant, was nutzt Du für ein TV?

Warum bist Du von Denon weg? Ich schwanke auch noch zwischen dem Yamaha und dem X2500.
church
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Nov 2018, 18:04

kobold58 (Beitrag #3) schrieb:
Bei meinem 581 gibt es auch ein leichtes Nachlaufen, das ist auch etwas Gefühlssache. Ansonsten: Die FB vom AVR funktioniert präzise.


Ja, die AVR Fernbedienung klappt bei mir auch. Die wollte ich nur nicht immer rausholen um die Lautstärke zu verstellen.
DieselTuner
Stammgast
#6 erstellt: 04. Nov 2018, 20:45

church (Beitrag #4) schrieb:
Interessant, was nutzt Du für ein TV?

Warum bist Du von Denon weg? Ich schwanke auch noch zwischen dem Yamaha und dem X2500.


Einen Samsung GQ75Q9FN.

Aber zum 'Nachlauf-Problem' nochmal. Ich nutze bei CEC-Steuerung ausschließlich die TV-FB, nicht die Yamaha-FB.

Ansonsten finde ich die Steuerung über die TV-FB vielleicht etwas träger, aber Nachlauf habe ich da nicht.
church
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Nov 2018, 21:33
Ja, so würde ich das ja auch gerne. ch hab mal den Yamaha Support angeschrieben.

Ich hab noch festgestellt, dass der Yamaha eine "progressive" Lautstärkeregelung hat, also nach kurzer Zeit schneller läuft. Das potenziert dann das Problem mit der TV Fernbedienung nochmal und es kann auch schonmal 20db nachlaufen

Einen Samsung TV hatte ich auch getestet!
kobold58
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2018, 21:36
20 db sollte der Nachlauf nicht sein.
church
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Nov 2018, 21:40
Neee, bestimmt nicht!

Ich glaub, das hat was mit dieser progressiven Regelung zu tun. Bei Pioneer und auch Denon verändert sich die Lautstärke gleichbleibend und da gibt es keine Probleme mit der TV Fernbedienung.
kobold58
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2018, 21:46
Es kann aber auch an der FB vom TV liegen.
church
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Nov 2018, 21:56
Am Zusammenspiel, ja!

Die TV Fernbedienung funktioniert ja mit anderen AVR.

Der Yamaha AVR bei mir sowohl mit einer Samsung als auch einer Panasonic TV FB nach.

Ach so: Das Nachlaufen tritt natürlich nur auf, wenn man die Vol Taste gedrückt hält. Beim kurzen antippen verstellt sich die Lautstärke wie gewollt in Einzelschritten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha rx-v675 HDMI CEC
chickywicky am 02.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  5 Beiträge
HDMI CEC konfiguration
globi84 am 11.12.2017  –  Letzte Antwort am 11.12.2017  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V773 & HDMI CEC
Eggert79 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  12 Beiträge
HDMI CEC Funktionen beim RX-V373
donstevano am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  2 Beiträge
HDMI-CEC-Probleme mit dem AVR D485
ruebli61 am 14.03.2019  –  Letzte Antwort am 15.03.2019  –  6 Beiträge
HDMI CEC / PS3, RX-V465 und PFL8404
rabbit5287 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  2 Beiträge
Panasonic und RX 373 HDMI-CEC
Cole666 am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V773 Airplay HDMI CEC
3r4z0r am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  5 Beiträge
RX V 500D und HDMI CEC
NewSam am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  13 Beiträge
SAMSUNG und HDMI-CEC (Anynet+) Probleme
ThommySr am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 11.04.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedsiggorr
  • Gesamtzahl an Themen1.445.393
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.504.987

Hersteller in diesem Thread Widget schließen