RX-V485 keine Bässe

+A -A
Autor
Beitrag
TDE81
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2019, 19:06
Hallo Freunde,

ich habe mir heute bei Saturn nach langer Beratung einen AV-Receiver von Yamaha (RX-V485) gekauft, welcher den alten Onkyo TX-NR509 ablösen sollte. Nachdem ich ihn heute zu Hause angeschlossen habe, ist mir aufgefallen, dass er bei weitem nicht mehr den satten Bass hat, den ich vom Onkyo gewohnt bin. Ich habe 2 ARES-L5 Tech Lautsprecher dran, die jedoch am Yahama absolut nicht das bieten, was sie können.
Woran könnte das liegen? Ich habe schon viele Einstellungen probiert. :-(

VG Tom
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2019, 19:15
stehen die Fronts auf "Large" und Sub auf "off" ?
TDE81
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jan 2019, 19:22
Daran liegt es vielleicht. Ich weiß jedoch nicht, wo es einzustellen ist.
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2019, 19:33
Dann ist es höchste Zeit mal die Bedienungsanleitung zu lesen...
TDE81
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jan 2019, 19:45
Ja, du hast schon recht. Das habe ich hiermit getan und die Lautsprecher entsprechend zugewiesen. Der Sound ist besser, keine Frage, aber dieser Tiefen, die der Onkyo ausspuckte, sind nicht mehr da.
Cogan_bc
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2019, 19:52
Bass im Menue etwas anheben
Wird wohl beim Onkyo so gewesen sein
kobold58
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Jan 2019, 19:59
Ist schon erstaunlich, wie man in 12 Minuten hier einen Beitrag liest und dann die Bedienungsanleitung des V485. Ich habe dazu etwas(!) länger gebraucht.
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2019, 20:06
Und dann alles einstellt und probehört
TDE81
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jan 2019, 23:01
Naja, ich habe ja schon vorher das meiste gelesen und eingestellt.;-) Nur diese von Cogan genannte Einstellung ging mir durch die Lappen. Leider hat es an dem Problem nicht viel geändert, auch wenn der Sound etwas besser wurde. Der Klang ist ok, aber nicht vergleichbar mit dem vom Onkyo (warum auch immer). Auch den Extra-Bass und die Basseinstellung habe ich komplett nach oben gedreht - nichts! Es soll ja nicht Hämmern, aber die Tiefen fehlen einfach bzw. sind sehr schwach ausgeprägt. Die Lautsprächer bringen es - wie es der Onkyo bewiesen hat.
Ich hoffe nur, dass der Saturnmarkt Kulanz walten lässt und das gute Stück zurück nimmt.
Aber danke schonmal für eure Antworten.
Private_Investigation
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Jan 2019, 23:11
Ähnliche "Beschwerden" gab es beim Umstieg von einem Denon/Marantz/Onkyo auf einen RX-V4xx oder RX-V5xx schon haufenweise.
Das liegt hauptsächlich an der fehlenden adaptiven Loudness.
Der Onkyo TX-NR509 hat Audyssey Dynamic EQ und hebt damit den Bassbereich bei geringer bis mittlerer Lautstärke deutlich an, der RX-V485 hat keine vergleichbare Schaltung. Das gibt es bei Yamaha zwar auch (nennt sich YPAO Volume), aber erst ab dem RX-V685.
Junger_Schwede
Inventar
#11 erstellt: 09. Jan 2019, 10:22
Ja, manchmal ist es ratsam nicht den günstigsten AVR zu kaufen.
Ähnliches ist mir auch schon einmal passiert.
Da hatte ich mir damals erst gerade den 1050er gekauft, weil er Atmos hatte, aber der konnte etwas für mich selbstverständliches nicht.
Die Soundeigenschaften, YPAO, Bass, Höhen usw. konnten auf alle Dobly angewandt werden, nur eben genau nicht auf Atmos!
Deswegen musste ich mich nach kurzem gleich wieder vom 1050er trennen, und auf den zum Glück damals gerade erschienenen 3060er umsteigen, der natürlich (wen wunderts) massiv teurer war. Aber eben, so wird Kohle gemacht, wer selbstverständliches möchte, bzw. wie es Yamaha nennt "anspruchsvoll" ist, zahlt teuer!
Wie man sieht hat man hier beim 485er auch einfach mal eben YPAO weggelassen.
TDE81
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Jan 2019, 16:28
Vielen Dank. Eure Antworten haben mir deutlich weitergeholfen. Nachdem ich den 485 zurückgebracht habe, werde ich mich gemütlich nach einer Alternative umsehen.
TDE81
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Jan 2019, 16:55
Noch eine Frage:
Wäre denn das Yamaha RX-V679 alternativ zu empfehlen?
Fuchs#14
Inventar
#14 erstellt: 09. Jan 2019, 16:57
Wenn er alles kann was du brauchst; ja
Private_Investigation
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 09. Jan 2019, 17:12
Wer kann das schon wissen ...
Der RX-V679 hat zwar YPAO Volume, aber die älteren Yamaha sind insgesamt eher eine Spur heller abgestimmt als die aktuelle Serie.
Ich vermute mit einem Denon X-1500H kommst du eher zu dem Klang(Bass) den du dir vorstellt. Kostet neu aktuell ca.350€ und ist in der Ausstattung zudem deutlich zeitgemäßer als ein "alter" 679.
kobold58
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 09. Jan 2019, 17:14
Du glaubst an Receiverklang?
Cogan_bc
Inventar
#17 erstellt: 09. Jan 2019, 17:41
bei Verstärkern eher nicht, wenn da was klingt ist es kaput
bei AVRs in gewissem Maße schon
die sind durch Ihre Soundmodi irgendwie schon gesoundet und Yamaha sticht da eher analytisch heraus
Private_Investigation
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 09. Jan 2019, 17:54
Jeder Yamaha-AVR oder -Vollverstärker ist gesoundet, das ist ein offenes Geheimnis.
Als Grundlage für die klangliche Abstimmumg dient seit eh und je der Yamaha CFX 275 Konzertflügel.
Durch Eingriffe in analoge oder digitale Schaltungen, DSP, etc. wird bei Yamaha in der Entwicklung der Geräte generell versucht den Klang möglichst nahe an den CFX 275 heranzuführen.
TDE81
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 10. Jan 2019, 02:19
Und wieder danke für die Antworten.
Ich habe jetzt dennoch den RX-V679 besorgt, da ich die 250 Euro als sehr vertretbar ansah und entsprechend Gutes darüber hörte. Nun läuft er und ich bin begeistert. M. E. klingt er noch einen Tick besser als der Onkyo. Vor allem Jazz kommt weitaus weicher und detaillierter in meine Ohren.
Nur der Internatradio-Anbieter lässt zu wünschen übrig, da man keine Sender suchen kann sondern endlose Listen scrollen muss - aber man kann nicht alles haben (zumindest nicht für 250 Euro).
Junger_Schwede
Inventar
#20 erstellt: 10. Jan 2019, 10:09
Da kannst du vermutlich auch vTuner nutzen.
Dazu gehst du auf die vTuner Seite, meldest dich mit der ID deines AVR, der Email und einem Passwort an, und kannst auf dieser Seite dann Sender recht komfortabel suchen und deinen Favoriten hinzufügen.
kobold58
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 10. Jan 2019, 11:39
Das mit dem Internetradio ist etwas nervig, auch beim 581. Aber die zehn Sender, die ich abwechselnd höre, einmalig zu suchen und als Favoriten zu speichern, war nur einmaliger Aufwand, der sich gelohnt hat.
Private_Investigation
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 10. Jan 2019, 17:52
Wenn der Vorbesitzer allerdings bei yradio.vtuner.com bereits einen, mit der MAC-Adresse des AVR verknüpften, Account angelegt hat und dir die Login-Daten nicht mitgab:
Unter Angabe der MAC-Adresse an Klick eine Mail schreiben, mit der Bitte den vorhandenen Account zu löschen. Bevorzugt in proper English.
Danach kannst du einen neuen, eigenen Account zur bequemen Sendersuche und Verwaltung der Lesezeichen/Favoriten einrichten.


[Beitrag von Private_Investigation am 10. Jan 2019, 17:59 bearbeitet]
TDE81
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 11. Jan 2019, 18:17
Danke euch nochmal.

Ich habe die gewünschten Sender nun auf der Internetseite von vTuner in die Listen gelegt. Das klappt auch, der Vorbesitzer hatte dies offenbar nicht genutzt. Leider werden bei den Suchabfragen immer nur eine begrenzte Anzahl von Sendern angezeigt. Wenn es viele sind, dann endet die Auflistung bereits bei D oder E. Aber das wird nunmal so sein und ist zu verkraften ;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V485 Zeitverzug zwischen den Zonen
hemig am 26.01.2019  –  Letzte Antwort am 01.02.2019  –  7 Beiträge
Yamaha RX-S602, RX-V485, RX-V585
chriss_12345 am 11.11.2018  –  Letzte Antwort am 21.11.2018  –  7 Beiträge
Kabelanschluss Yamaha RX-V485 ZoneB
69scorpio am 03.06.2019  –  Letzte Antwort am 04.06.2019  –  7 Beiträge
RX-V485 vs RX-S602
ralle_h am 11.08.2019  –  Letzte Antwort am 14.08.2019  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V485 mit Alexa betreiben
h3nn3 am 26.06.2019  –  Letzte Antwort am 27.06.2019  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V485 oder RX-V585 für Dolby Atmos sinnvoll?
m|chael am 09.10.2018  –  Letzte Antwort am 09.10.2018  –  5 Beiträge
RX V485 - umschalten zwischen zwei Lautsprechersystemen?
GustavGans12345 am 12.04.2019  –  Letzte Antwort am 19.04.2019  –  10 Beiträge
Yamaha RX-A660 +PS4 Pro
Polski am 04.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V485 Musiccast externe Box(JBL) verbinden
Anton66666 am 11.10.2018  –  Letzte Antwort am 12.10.2018  –  8 Beiträge
Surround einstellungen yamaha RX-A830
leichtkigele am 06.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedaOpewlyexopy
  • Gesamtzahl an Themen1.451.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.618.996

Hersteller in diesem Thread Widget schließen