Fragen zum Yamaha 2600

+A -A
Autor
Beitrag
michaelffm75
Stammgast
#1 erstellt: 08. Mrz 2006, 20:48
Hallo,

Bin jetzt auch auf einen 2600er umgestiegen.
Klang ist wirklich top - wobei ich mir noch ein paar fragen stellen muß...


Erstmal zum Anschluß


Denon 1920 via HDMI gescaled auf 720p an dem Yammi

Yammi via HDMI auf meinen Pana 50"

GUI zeigt bei Bildeigenschaften auch 720p an :-))

so - nun die frage der fragen - wie bekomme ich das OSD zum laufen????? ich bekomme keine einblendungen etc - das GUI funzt, hat einer ne idee??????

Mit GUI meine ich das SETUP Menü - mit OSD die einblendungen direkt ins TV-Bild (Lautstärke etc...)


dann kommt es mir so vor als hätte ich wieder leichte nachzieheffekte die bei damaligen direktanschluß nicht ersichtbar waren (werde dies aber nochmal genauer unter die lupe nehmen).


wie ist es eigentlich - all meine Boxen haben als impedanzangabe 4.....8 Ohm stehen . wenn der 2600er jetzt auf 8 Ohm steht müßte es doch ok sein , oder?????


Gruß
Michael
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 09. Mrz 2006, 12:08

michaelffm75 schrieb:
wie bekomme ich das OSD zum laufen?
....
Mit GUI meine ich das SETUP Menü - mit OSD die einblendungen direkt ins TV-Bild (Lautstärke etc...)

Bei meinem A1 muss man dafür ein paar Mal "Display" auf der Fernbedienung drücken.
Hast Du so eine Taste?


michaelffm75 schrieb:
wie ist es eigentlich - all meine Boxen haben als impedanzangabe 4.....8 Ohm stehen . wenn der 2600er jetzt auf 8 Ohm steht müßte es doch ok sein , oder?????

Das Minimum ist interessant.
Das sind 4 Ohm bei der Unsinnsangabe "4..8".
Also den Yamaha so tief wie möglich einstellen.

Gruss
Jochen
michaelffm75
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mrz 2006, 13:05
muß ich gleich mal heute abend checken


danke :-)
mvlcek
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Mrz 2006, 13:29
Wenn es wie beim 1600 ist wird das GUI bei HDMI-Zuspielung ausgeschalten, das Setup-Menü funktioniert trotzdem. Ich hatte mich bald doof und dämlich gesucht bis ich RTFM gemacht habe...

Michael


[Beitrag von mvlcek am 09. Mrz 2006, 13:30 bearbeitet]
michaelffm75
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mrz 2006, 13:33
RTFM???
was meinst du damit?

und wenn das OSD deaktiviert wird dann ist das ja sche.ße :-((
tomkai3
Inventar
#6 erstellt: 09. Mrz 2006, 13:39
Beim Yami 2600 muß unter dem Menue-Punkt Bildeinstellung, ziemlich unten der Punkt "Kurzinformation zeigen" aktiviert sein.
Wenn Du das GUI hast, muß er auch die Kurzinfo anzeigen Lautstärke, Quellenwahl usw.

Gruß
Thomas
michaelffm75
Stammgast
#7 erstellt: 09. Mrz 2006, 13:46
das hat ich an - kommt aber nix :-(
scalingfunction ist komplett aus - da ich im moment nix zum scalen habe (alles nur via HDMI - so ist es ja sinnlos)
tomkai3
Inventar
#8 erstellt: 09. Mrz 2006, 13:55
Oberer Menuepunkt unter Bildeinstellung "Conversion" muß eingeschaltet sein sonst wird das OnScreen nicht ausgegeben über HDMI.

Gruß
Thomas
michaelffm75
Stammgast
#9 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:10
den kann ich bei mir net aktivieren :-/
tomkai3
Inventar
#10 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:16
@michaelffm75

Du gehst doch mit HDMI raus, oder ? dann muß sich der Menue-Punkt auch einschalten lassen, sonst stimmt da was nicht.
In der Bedienungsanleitung steht ganz eindeutig, wenn Conversation auf off, dann nix mit OnScreen.

Gruß
Thomas
mvlcek
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:25

michaelffm75 schrieb:
RTFM???


RTFM=read the fu..ing manual auf gut Deutsch Bedienungsanleitung lesen
michaelffm75
Stammgast
#12 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:30
dann aknn man ja sagen das ich es net lesen brauche....

Wenn wie du schreibst das das OSD bei HDMI zuspielung deaktiviert wird werde ich wohl kaum was rausbekommen....

denke das ist da genauso

alle punkte in den optionen sind nicht anwählbar....
weder Scaling - I/o usw.....
tomkai3
Inventar
#13 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:37
@michaelffm75

Dann schalte doch einfach Conversion auf on, und alle darunter liegenden Punkte wie Scaling u.Progressiv auf off, Bildformat unverändert Kurzinfo on, dann sollte es eigentlich funktionieren.
Beim Bild dürfte sich keine Änderung ergeben.

Gruß
Thomas
michaelffm75
Stammgast
#14 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:40
funzt das so bei dir?
tomkai3
Inventar
#15 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:46
Ich gehe bei mir mit S-VHS u. YUV in den 2600, u. per HDMI zum Plasma. Bei mir funktioniert es bestens.

Les Dir mal Seite 81 der Bedienungsanleitung durch da steht alles drin.

Gruß
Thomas
michaelffm75
Stammgast
#16 erstellt: 10. Mrz 2006, 07:19
Also....
getestet wie ein großer
Funzt net - ich habe langsam das gefühl das das OSD nur zwischen Analog -> HDMI out gemixt wird
also nix zwischen HDMI -> HDMI


Grüße
tomkai3
Inventar
#17 erstellt: 10. Mrz 2006, 07:41
@michaelffm75

Nein das glaube ich nicht, werde das heute abend auch nochmal testen, wenn ich eine Quelle anwähle, die nicht belegt ist, dürfte nach deiner Aussage über HDMI auch kein OSD kommen.
Hast mich jetzt ganz verunsichert.

Gruß
Thomas
michaelffm75
Stammgast
#18 erstellt: 10. Mrz 2006, 08:03
mußt mal drauf achten....
Bei mir hängt im moment KEIN analoges signal an


Sprich nur der Denon 1920 - und sobald der an ist und HDMI aktiviert ist kann man am Yamaha nix mehr großartig anwählen

ich denke einfach das das OSD nur zischen Analog und Ausgang (welcher auch immer) geschaltet ist
tomkai3
Inventar
#19 erstellt: 10. Mrz 2006, 08:06
Hab leider nur YUV an meinem Yamaha S1500.
Die einzigste Möglichkeit wäre den S2500 von meinem Bruder über HDMI anzuschließen u. damit zu testen.
Das kann aber ne Zeit dauern.

Gruß
Thomas
michaelffm75
Stammgast
#20 erstellt: 10. Mrz 2006, 08:11
rufe später mal bei yamaha an....
mal gespannt was die sagen...

wäre / oder ist ja nicht dramatisch...aber die Lautstärkeanzeige ist wirklich klein...
tomkai3
Inventar
#21 erstellt: 10. Mrz 2006, 08:15
Ja aber dafür nicht so störend wie bei den älteren Geräten, da war sie mir zu groß.
michaelffm75
Stammgast
#22 erstellt: 15. Mrz 2006, 08:20
So,

dies und das probiert rumtelefoniert aber keine aussage erhalten....
Bin am Überlegen ob ich zu dem 4600er upgrade - aber irgednwie finde ich keinen direkten unterschied der Geräte

weiß die vielleicht einer? auf der yammi page hab ich schon geschaut - klar, der scaler...aber auf den kann ich verzichten...brauche nur ein switcher

hab hier das aktuelle prospekt - das konnte mich auch nicht aufklären :-(((((


alles traurig
tomkai3
Inventar
#23 erstellt: 15. Mrz 2006, 08:45
Beim 4600, ist kein BI-Amping möglich, die Möglichkeit nutze ich am 2600 für meine Vento´s.
Der 4600 hat nur ein einzeiliges Display,
Der 4600 hat keine Konvertierungs-Möglichkeit von analog nach digital.
Der 4600 hat keine Speicherplätze für die Einmessung.
Der 4600 ist teurer als 1600/2600.

Aber der 4600, hat zwei mal i-link, der 1600/2600 nicht.
Der 4600, sieht noch etwas wertiger aus. ?

Tja also mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Gruß
Thomas
michaelffm75
Stammgast
#24 erstellt: 15. Mrz 2006, 09:03
Wertiger? würde ich nicht behautpten - ist fast oder besser gesagt identisch

im moment sind ja nur nachteile aufgelistet - irgendwelche pro´s???


Danke für die Hilfe
Arkos
Inventar
#25 erstellt: 15. Mrz 2006, 10:07

michaelffm75 schrieb:

dann kommt es mir so vor als hätte ich wieder leichte nachzieheffekte die bei damaligen direktanschluß nicht ersichtbar waren (werde dies aber nochmal genauer unter die lupe nehmen).


Weiß nicht, ob es schon beantwortet wurde, aber wenn du im RX-V2600 Setup die Konvertierung auf AUS stellst, dann wird das Nachziehen evtl. weg sein.

Arkos
michaelffm75
Stammgast
#26 erstellt: 15. Mrz 2006, 10:11
ups , stimmt - das hab ich rausgefunden

irgendwie kommt es mir so vor als wäre der scaler und konvertieren nix halbes und nix ganzen..

nach dem motto : "das AN dafür geht das wieder nicht und umgekehrt"

Ich bin echt am überlegen ob ich das Gerät gegen den 4600er eintausche

der schleift wenigstens einfach durch....
Arkos
Inventar
#27 erstellt: 15. Mrz 2006, 10:15

michaelffm75 schrieb:

wie ist es eigentlich - all meine Boxen haben als impedanzangabe 4.....8 Ohm stehen . wenn der 2600er jetzt auf 8 Ohm steht müßte es doch ok sein , oder?


Laut aller Zeitungen und Zeitschriften, die ich bisher zu diesem Thema gelesen habe, vertragen die Receiver/Verstärker 4 Ohm Boxen an den 8 Ohm Ausgängen. Das macht denen gar nichts. Im Gegenteil, es soll mehr Klang und Spritzigkeit dabei herauskommen.
Warum die Verstärkerhersteller sagen, man soll an 4 Ohm Boxen keine 8 Ohm betreiben, hat nur was mit der Zulassung CE zu tun.
Kaputt ist da noch nie was gegangen. Allerdings werden die Geräte wärmer.
Also laß den Yammi einfach auf 8 Ohm. Du verschenkst einfach nur Leistung. Und ob 8 Ohm oder 6 Ohm wäre! bei einem Garantiefall durch dieser Sache, vollkommen Wurscht. 5 Ohm sind nun mal keine 4 Ohm.

Arkos
Arkos
Inventar
#28 erstellt: 15. Mrz 2006, 10:20

tomkai3 schrieb:
Oberer Menuepunkt unter Bildeinstellung "Conversion" muß eingeschaltet sein sonst wird das OnScreen nicht ausgegeben über HDMI.


Mh... bei mir ist es Aus und ich bekomme trotzdem per HDMI das GUI.
Wäre schön, wenn man den 2600er auch OHNE Gui einstellen könnte, so wie die 750 über das Gerätedisplay.

Arkos
Arkos
Inventar
#29 erstellt: 15. Mrz 2006, 10:22

michaelffm75 schrieb:
Also....
getestet wie ein großer
Funzt net - ich habe langsam das gefühl das das OSD nur zwischen Analog -> HDMI out gemixt wird
also nix zwischen HDMI -> HDMI
Grüße


Korrekt. Bei HDMI Zuspielung und HDMI Ausgang, kommt man an keine Einstellungen heran. Das Bild wird nur durchgeschliffen.
Arkos
Inventar
#30 erstellt: 15. Mrz 2006, 10:27

michaelffm75 schrieb:
ups , stimmt - das hab ich rausgefunden

irgendwie kommt es mir so vor als wäre der scaler und konvertieren nix halbes und nix ganzen..

nach dem motto : "das AN dafür geht das wieder nicht und umgekehrt"

Ich bin echt am überlegen ob ich das Gerät gegen den 4600er eintausche

der schleift wenigstens einfach durch....


Warum willst du mehr Geld ausgeben, für eine Leistung, die du auch hast? Konvertieren auf AUS und schon macht der 2600er gar nichts mehr mit dem Signal.
Ich denke, das hier dieser dämliche Kopierschutz HDPC eine Rolle spielen wird, daß man die HDMI Signale nicht verändern darf. Upscaling, progressive Scan. Das ist für mich irgendwie die einzige Erklärung.

Arkos
michaelffm75
Stammgast
#31 erstellt: 15. Mrz 2006, 10:32
Hab aber immer noch kein OSD wenn ich die LAutstärke erhöhe oder sonstiges mache (kurzmitteilungen) da leg ich schon wert drauf

ich telefoniere nachher um 14 uhr nochmal mit yammaha-mal sehn was da rauskommt
tomkai3
Inventar
#32 erstellt: 15. Mrz 2006, 14:50

Arkos schrieb:

h... bei mir ist es Aus und ich bekomme trotzdem per HDMI das GUI.


Laut Bedienungsanleitung dürfte es nicht gehen, werds aber auch mal probieren.


Wäre schön, wenn man den 2600er auch OHNE Gui einstellen könnte, so wie die 750 über das Gerätedisplay


Das geht auf keinen Fall, sobald das Menue aufgerufen wird, staht im Geräte-Display "GUI 2600" oder so ähnlich.
Das ärgert mich auch, beim AZ2, gings noch.
Aber ich schätze das das Menue vom 2600 zu umfangreich ist, und man wegen der Übersichtlichkeit drauf verzichtet hat.

Gruß
Thomas
michaelffm75
Stammgast
#33 erstellt: 15. Mrz 2006, 15:36
Yamaha mann war auch überfragt....
meinte ich soll mal nach dem overscan schauen :-(
glaub aber net drann
gandalf_der_graue
Neuling
#34 erstellt: 15. Mrz 2006, 15:55
hallo,

kann mir einer die unterschiede vo 1600 und 2600 erklären?

soll alles drüber laufen,sat,dvd rekorder,xbox,plasma mit dvi eingang.

reicht da auch der 1600 ???

danke für eure antworten

mfg
tomkai3
Inventar
#35 erstellt: 15. Mrz 2006, 17:52
Der 2600 hat ein Scalierer, bis 1080i.
Der 2600 hat sechs Speicherplätze für Auto-Einmessung.
Der 2600 hat ein aufwendigeres Menue.
Der 2600 hat, mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Wenn du nicht gerade auf 720p oder 1080i hochscalieren willst, oder abrufbare Speicherplätze für einmessung benötigst, reicht auch der 1600.

Gruß
Thomas
Craimler
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 15. Mrz 2006, 18:39
Moin,

ich habe eine Frage zum Scaler:

Ich habe einen Kabelreceiver Humax 9700C, der nur Scart-Ausgänge hat. Kann ich nun mittels eines Scart auf YUV Adapters per YUV an den Yamaha gehen, der mir dieses Signal
dann skaliert und per HDMI dann auf mein Plasma gibt?
Hat das schon mal irgendwer probiert?

Gruß
tomkai3
Inventar
#37 erstellt: 15. Mrz 2006, 18:50
Craimler,
das funktioniert aber nur wenn du über den Scartausgang ein S-VHS-Signal, oder schlechter ein FBAS-Signal ausgibst. Es darf aber kein RGB sein, damit kann der 2600 nix anfangen.
Von SAT über Scart/Hosidenkabel also S-VHS in den 2600, von da beliebig scaliert über HDMI zum Plasma.
Du mußt dein Bildausgabe im Menue vom Humax auf S-VHS stellen, wenn möglich.
Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, bekommst du ein Bild über HDMI auf deinen Plasma, beliebig scaliert, je nachdem was dein Plasma am besten kann, das kannst du dann ja ausprobieren.

Gruß
Thomas


[Beitrag von tomkai3 am 15. Mrz 2006, 18:54 bearbeitet]
Arkos
Inventar
#38 erstellt: 16. Mrz 2006, 11:22
[quote="tomkai3"][quote="Arkos"]

[quote]Wäre schön, wenn man den 2600er auch OHNE Gui einstellen könnte, so wie die 750 über das Gerätedisplay[/quote]

Das geht auf keinen Fall, sobald das Menue aufgerufen wird, staht im Geräte-Display "GUI 2600" oder so ähnlich.
Das ärgert mich auch, beim AZ2, gings noch.
Aber ich schätze das das Menue vom 2600 zu umfangreich ist, und man wegen der Übersichtlichkeit drauf verzichtet hat.
Gruß
Thomas[/quote]

Naja, mir gehts es ja nur um KLeinigkeiten. Wie die DSP Einstellungen. Oder die Lautstärke der einzelnen LAutsprcher incl. Subwoofer.

Arkos
tomkai3
Inventar
#39 erstellt: 16. Mrz 2006, 11:38
@Arkos
Auch das geht nur übers Menue, leider

Gruß
Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Software für Yamaha RX-V 2600
ToomiS am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2017  –  4 Beiträge
Yamaha RXV 2600 oder neuen RXV 1067/2067
stefan_43 am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  25 Beiträge
HD Tonformat in Verbindung mit Yamaha RXV 2600
-Thorens- am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  2 Beiträge
Fragen zum YAMAHA RX-V767
Oceanic am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  3 Beiträge
Fragen zum Yamaha RX-V365
Firefighter79 am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  6 Beiträge
Yamaha 2040: Fragen zum Serverbetrieb
redcliff am 12.05.2015  –  Letzte Antwort am 20.05.2015  –  9 Beiträge
Fragen zum Yamaha RX-V381
Luis70 am 22.03.2017  –  Letzte Antwort am 23.03.2017  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 2600 Software
doone am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  3 Beiträge
Yamaha 2600 kein Presence möglich
chris0086 am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  6 Beiträge
Fragen zum Yamaha RX V 467
Tiedi am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedBörzörk
  • Gesamtzahl an Themen1.389.746
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.803

Hersteller in diesem Thread Widget schließen